Schönfeld Maren

Präsidentin Die Auswärtige Presse e.V.
Foto: Ele Runge

Lyrikerin und Journalistin
Schreibcoach und Lektorin

Eulenstr. 51, 22765 Hamburg
T 040 39 80 39 87
www.schoenfeld.blog

Drei berufsbegleitende Fernstudiengänge: Belletristisches Schreiben (1998-2001), Lyrisches Schreiben (2008-2010) und Journalismus (2013-2015); Fortbildungen bei Walter Kempowski, Dr. Hans Georg Bulla und Peter Gosse.

Maren Schönfeld hat vier Lyrikbände und zwei Sachbücher veröffentlicht. Außerdem erscheinen Gedichte von ihr in Literaturzeitschriften wie Sommergras (Deutsche Haiku-Gesellschaft), Ort der Augen, SIGNUM und Poesiealbum neu (Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik) sowie in Anthologien, zuletzt „Nebelland“, Haiku-Jahrbuch 2020, Edition Blaue Felder, Tübingen.

Mitglied im VS Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, in der Deutschen Haiku-Gesellschaft, der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, der Gruppe 48 und der Hamburger Autorenvereinigung.