Zwei, die sich in den Weinbergen niederließen, um den Hochgenuss zu zelebrieren: Wein- und Genußhotel Ratscher Landhaus

Blick auf das Ratscher Landhaus umgeben von den Weinbergen (c) Karin Bergmann (Ratscher Landhaus)

Gewusst wie: Michaela und Andreas Muster haben in perfekter Lage an der Südsteirischen Weinstraße einen Ort des Genusses geschaffen, der vor Lebensfreude sprüht. Seit der ersten Stunde kommen zahlreiche (Stamm-)gäste von nah und fern, um sich verwöhnen zu lassen. Vielleicht auch, um etwas von der unbeschwerten Atmosphäre, die in dem herzlichen Haus herrscht, mit nach Hause zu nehmen. Weingenuss, kleine, feine Hotellerie und österreichische Wirtshaustradition gehen im Ratscher Landhaus Hand in Hand. Die Südsteirischen Weinberge bilden die perfekte Kulisse. 

Die Geschichte des Ratscher Landhaus beginnt in der „Lahü“ (Latschenhütte) auf der Teichalm. Im Jahr 2005 lernen sich Michaela und Andreas Muster dort bei einer Party kennen und entdecken nicht nur eine große Gemeinsamkeit – die Liebe zur Gastronomie – sondern auch die Liebe füreinander. Michaela Muster war zu diesem Zeitpunkt bereits Vizeweltmeisterin im Restaurant-Service (1999), Sommelière auf Kreuzfahrtschiffen sowie Oberkellnerin in der internationalen Fünf-Sterne-Hotellerie. Andreas Muster kommt aus einer Winzerfamilie und entschied sich nach einem mehrjährigen USA-Aufenthalt bei Wolfgang Puck, in seiner Heimat ein Unternehmen in der Gastronomie- und Tourismusbranche zu gründen. Michaela und Andreas Muster erwarben einen Gastronomiebetrieb in bester Lage an der Südsteirischen Weinstraße. Sechs Wochen nach dem Kauf wurden die ersten Gäste im Rahmen einer Frühstücks-pension herzlich willkommen geheißen und Schritt für Schritt wurde der Standort unter gastronomischen und touristischen Geschichtspunkten weiterentwickelt – als Kaffeehaus, als Wirtshaus mit warmer Küche, sowie als Hotelbetrieb. Schon damals konnten Stammgäste gewonnen werden, die dem Ratscher Landhaus bis heute die Treue halten.

2008 wurde geheiratet, 2009 kam Sohn Stefan zur Welt, 2011 wurde Sohn Christoph geboren.

Durch den guten Zuspruch wurde der Wunsch nach einer Erweiterung sowie einer Schärfung der Positionierung des Ratscher Landhauses immer deutlicher. Daraus entwickelte sich 2017 die erste Hotel-Erweiterung und 2021 die Erweiterung um 18 neue Zimmer, einen 500 m² neuen Wellnessbereich mit Infinity Pool, die Erneuerung der Küche und das neue Weingartenrestaurant.

Heute steht das „neue“ Ratscher Landhaus für das Wein- & Genusshotel an der Südsteirischen Weinstraße. Es verfügt über 45 Zimmer, davon 18 neue Panoramazimmer mit bodentiefen Fenstern und einem traumhaften Blick in die Weinberge. Die beiden neuen Seminarräume beflügeln mit einer Aussicht in die südsteirische Weinlandschaft und sind ist mit modernster Tagungstechnik ausgestattet. Mit dem Naturpool und dem neuen Infinity Pool mit traumhaftem Blick über die Weinberge wurde ein Refugium im Grünen für schöne Sommertage geschaffen. Das Thema Wein wird im Ratscher Landhaus nach allen Regeln der Kunst zelebriert. Im Weinkeller lagern über 600 Weine. Im Wirtshaus kommen echte, ehrliche und regionale Spezialitäten auf die Teller. Im neuen Weingartenrestaurant genießen Hotelgäste am Abend ein sensationelles Vier-Gänge-Menü mit Sonnenuntergängen, die zum Schwärmen verführen.

Die Küche des Ratscher Landhauses wurde mit dem Kulinarium Steiermark für regionale Küche ausgezeichnet. Zudem erhielten die Gastgeber Andreas und Michaela Muster den renommierten Zukunftspanther für ihr innovatives und nachhaltiges Handeln im steirischen Tourismus. E-Bikes zum Ausleihen und die E-Tankstelle runden das nachhaltige Konzept ab.

Das Ratscher Landhaus ist ganzjährig geöffnet und die Gastgeber setzen alles daran, ihren Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bescheren.Wein

12 Jahre Ratscher Landhaus
2009 Kauf des Hauses, Eröffnung Frühstückspension
2010 Eröffnung des Kaffeehauses, Zubau Kinderspielplatz
2011 Erweiterung der Terrasse und Eröffnung Wirtshaus
2012 Zubau des Naturpools
2016 Baubeginn – Zubau von 12 neuen Zimmern, Seminarraum, Hotelhalle, Rezeption, Hotelshop, Umbau des Wirtshaus-Saales
2017 Fertigstellung und Eröffnung des neuen Ratscher Landhaus
2018 Erweiterung einer Kinderattraktion – 55 Meter lange Holzkugelbahn
2019 Facelift des Kaffeehauses mit neuen Farben, Vergrößerung des Frühstücksbuffets
2021 Fertigstellung des Zubaus von 18 neuen Zimmern, 2. Seminarraum, 500 m2 Wellnessbereich, Infinity Pool, Weingartenrestaurant und eine neue Küche

Ratscher Landhaus
8461 Ratsch an der Weinstraße, Ottenberg 35
Tel.: +43/(0)3453/23130
E-Mail: info@ratscher-landhaus.at
www.ratscher-landhaus.at

Zeit, an sich zu denken: Am besten am Achensee

Außenansicht im Sommer (Hotel Post am See)

Zeit, um Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Zeit, um das Leben auf das Hier und Jetzt zu fokussieren. Zeit für Selfness, der bewussten Auseinandersetzung mit dem Ich. – Zeit für das Hotel Post am See in Pertisau, am Ufer des Achensees, am Tor zum Karwendel.

Selfness-Genießer finden hier ihr ganz persönliches Refugium. Das Hotel Post am See**** liegt direkt am türkisgrünen Achensee und eröffnet mit unzähligen Möglichkeiten, aber ohne „Muss“ täglich neue Urlaubsperspektiven: am hauseigenen Badesteg mit See-Bistro, am ältesten Golfplatz Tirols, ein paar Gehminuten entfernt am Pier der Achensee-Schifffahrt oder unterwegs mit der Karwendel Bergbahn. Kein Wunder, dass die Gastgeber, Barbara und Stephan, Menschen mit Visionen sind und mit ihrem Engagement diese auch umzusetzen.

Die Kraft der Ruhe und der Natur

In der ersten Etage des Hotels Post am See haben sie eine 1.500 m2 große SPA Landschaft mit Panoramablick geschaffen. Die sog. „Vitarena“ wurde ein moderner, lichtdurchfluteter Kraft- und Ruheort, in dem Natur auf modernen Zeitgeist trifft. Das professionelle SPA-Team verwöhnt in modernsten Behandlungsräumen mit Seeblick und stellt auf Basis von hochwertigen Produktlinien den Menschen ganzheitlich und liebevoll in den Mittelpunkt. Bei der karibischen Ligne St. Barth® ist nicht zuletzt der Geruchssinn als Brücke zu unserer Psyche wesentlich. Diese Idee wird auch in der spezifischen Wirkung heimischer, alpiner Pflanzen der High-Tech Kosmetiklinie von Team Dr. Joseph® fortgesetzt. Nachhaltigkeit, frei von Tierversuchen und ein wertschätzender Umgang mit Naturprodukten sind Voraussetzungen für jede Behandlung im Vitarena Panorama SPA. Das Wissen Jahrhunderte alter und natürlicher Pflanzenheilkunde ist wohltuend wahrnehmbar und gerade hier geht es für Barbara ums Persönliche, um Ehrlichkeit und die Sinnhaftigkeit aller Treatments – denn es sind unmittelbar erfahrbare Lösungen, die zählen.

Körper, Geist und Seele

Die gelungene Kompaktheit der Vitarena steht für Stephan im Mittelpunkt des Wohlfühlens: Saunalandschaft und Poolbereich auf einer Ebene und im Bademantel vom Zimmer aus bequem mit dem Lift erreichbar. In der Panoramasauna (90°C), der Zirbenholzsauna (65°C), dem Kräuterdampfbad (50°C), beim Rasul Badezyklus oder im Caldarium ist die individuelle Wohlfühltemperatur leicht zu erreichen. Die Kraft der Ruhe breitet sich im „Raum der Stille“ und im Zirben-Ruheraum aus. Im Indoor-Pool, der großen Cocooning-Schaukel oder im 37-Grad-warmen Whirlpool öffnen sich die Sinne und immer wieder begeistert der Blick in die Landschaft: berg- und seeseitig.

Schlaf besonders gut

Köstlich, aber unbelastet schlemmen, ist der Anspruch beim abendlichen 5-Gänge-Wahlmenü, welches auf Wunsch gerne auch fleischlos, gluten- und laktosefrei zubereitet wird. Ausreichend und tief schlafen – davon können viele Menschen nur träumen. Nicht bei Barbara und Stephan, denn hier sind die großzügigen Panorama Suiten mit Zirbenholz-Schlafzimmern und dem kompletten Samina® Schlafkonzept ausgestattet und das verwöhnende Schlafmützen-Frühstück bis 11.30 Uhr gibt´s stets inklusive. Auch in anderen Zimmerkategorien kann man aus dem Samina® Kissenmenü wählen. In der Post am See findet jeder sein ganz persönliches Wohlfühl-Zimmer und entdeckt in besonderen Motto-Zimmern den Anreiz zur Individualität und zur individuellen Selfness-Zeit.

Hotel Post am See
6213 Pertisau am Achensee, Seepromenade 14
Tel.: +43/(0)5243/5207
E-Mail: hotel@postamsee.at
www.postamsee.at

Einschlafen mit dem „Großen Bär“: Glamping und Schlaf-Cubes am Areal des neuen BergBaur

Den Ausblick genießen (c) Wolfgang Scherzer – Verwolf Production (BergBaur)

Sommer liegt in der Luft: Sport machen, dem Abenteuer entgegen wandern, frei sein, vielleicht unter dem Sternenhimmel schlafen. Die schönste Jahreszeit schreibt die schönsten Geschichten. Seit Juli 2021 ist der neue BergBaur im Nationalpark Hohe Tauern bereit für Naturfreaks, Tagträumer, Liebespaare, Globetrotter, Faultiere, Wochenend-Genießer, Bergtouren-Geher oder ganz normale Familienmenschen. Wer eine Prise Abenteuer-Sinn mitbringt, der ist im einzigen Crazy Farming Hotel der Alpen genau richtig. Lust auf einen großen Naturhorizont? Glamping Fans stellen im BergBaur vor dem Stadl ihr Wohnmobil ab und genießen Camping mit viel Komfort. Vier Stellplätze haben die crazy farmer auf ihrem Ferienareal in Neukirchen am Großvenediger für die Freigeister eingerichtet. Sternegucker ziehen in den Sleepero Schlafwürfel. Dieses Übernachtungserlebnis kann kein übliches Hotel bieten: Inmitten von nichts als Natur, mit freier Sicht auf „Großen Bär“ und „Großen Wagen“, igeln sich Nature Lover im Cube in Schafkomfort auf höchstem Niveau und richten den Blick gen Himmel, ehe die Augen schwer werden. Der BergBaur denkt Urlaub am Hof neu – frech und mit einem Augenzwinkern. In Farmer´s Home und Farmer´s Residence mit 30 gemütlichen Zimmern sowie Apartments mit Küche halten Gäste, die sich nicht für Glamping oder Schlafwürfel entscheiden, ihre Schäferstündchen. Das BergBaur Spa mit Sauna, Dampfbad und Whirlpools, die Tagesbar und das Restaurant DailyDeli mit köstlichem Food Porn der alpin inspirierten Küche und der lässige Alpine Beach Club mit dem Schwitz Kamal, der Himmelsschaukel und dem kleinsten Bergsee der Alpen laden zum sommerlichen Chill-Out. Rundherum: Endlose Natur zum Wandern und Biken. Für die Geographen: Neukirchen ist da, wo die weltberühmten Krimmler Wasserfälle und die imposante Großglockner Hochalpenstraße nicht weit sind.

BergBaur
A-5741 Neukirchen am Großvenediger, Rossberg 122
Tel.: +43/(0)6565/6265
E-Mail: info@BergBaur.at
www.BergBaur.at

Freie Bahn für die Wanderlust in den Kleinwalsertal Hotels

Kleine Pause mit Blick auf die Berge (c) Walserdruck (Genuss & Aktivhotel Sonnenburg – Kleinwalsertal Hotels)

Wen es in die Berge zieht, der kommt in das Kleinwalsertal. Von einem prächtigen Alpsommer geht die Wanderzeit nahtlos über in die Herbstsaison. Angenehme Temperaturen, eine faszinierende Fernsicht, klare Luft und das bunte Farbenspiel der Herbstnatur kleiden die Wandererlebnisse in eine Bilderbuchkulisse. Auf 185 Kilometern markierten Wanderwegen finden Genusswanderer ebenso ihr Terrain wie sportliche Bergsteiger. Perfekt für Familien sind die kinderwagentauglichen Wege entlang der Breitach und in die Seitentäler. Wanderer haben es gut im Kleinwalsertal: Die „HERBST.GENUSS.ZEIT“ von 17. September bis 10. Oktober 2021 lockt auch mit feinen kulinarischen Momenten. Selbst den Kochlöffel in der Sennküche schwingen, kulinarische Wanderungen, regionale Genussmenüs, Familienausflüge auf die Alp – auf den Hütten am Berg und bei den Wirten im Tal dreht sich alles um gutes Essen und Naturgenuss. Die Kleinwalsertal Hotels lassen keine Gelegenheit aus, ihren Gästen die Besonderheiten dieser unvergleichlichen Wanderregion näher zu bringen. Wer im Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg, im Erwachsenenhotel Gemma, im Biohotel Oswalda Hus oder im Verwöhn-& Wellnesshotel Walserhof wohnt, der lernt das Kleinwalsertal lieben, spürt seine Sinne und tankt ausgiebig neue Kräfte. Mit viel Bewusstsein für die Schätze der Natur und stets die nachhaltige Erholung ihrer Gäste im Visier, gelingt es an allen vier individuellen Adressen, den Urlauber auf spezielle Art und Weise zu verwöhnen – mit regionaler, saisonaler Kulinarik, mit Wertschätzung und Achtsamkeit, mit alpiner Wellness und einem hohen Qualitätsbewusstsein.

Aufatmen, von der Sonne geküsst

In der sonnenverwöhnten Schwende gelegen, ist das Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg ein idealer Ausgangspunkt, um das Kleinwalsertal hautnah zu erleben. Berg- und Naturbegeisterte, Design-Liebhaber und Freunde einer modernen-kreativen Küche lieben das Kleinwalsertaler Aktiv- und Genusshotel. An der Haustür beginnt die Bewegung an der frischen Luft. Für die Radfahrer sind (E-) Mountainbikes und Bike-Ausrüstung zum Leihen vorbereitet (gegen Gebühr). Die „bergverrückten“ Gastgeber kennen viele faszinierende Wander- und Radtouren. Wer nach dem Bergerlebnis noch Kraft hat, der macht abends Yoga oder powert sich in der „Be-Fit“-Stunde mit 180° Bergpanorama (einmal wöchentlich) aus und kommt seinem persönlichen Wohlbefinden noch näher. Im Relax-Spa finden Hotelgäste Zeit und Raum zum Runterkommen – in der Bio-Kräuter-Sauna, im Dampfbad, im Bio-Sanarium oder im Ruheraum. Ein breites Angebot an Massagen macht müde Muskeln locker für den nächsten aktiven Tag in der Natur des Kleinwalsertals. Erholung im Hotel Sonnenburg geht noch einen Schritt weiter: Ein individueller Vitalität-Check von Autonom Health gibt Auskunft über die persönliche körperliche und mentale Fitness. Auf diese Weise können Experten das passende Urlaubsmodell – aktiv und/oder entspannt – zusammenstellen.

Hochgenuss adults only

Das familiengeführte Vier-Sterne-Hotel Gemma hat sich auf die Urlaubs-Bedürfnisse von Erwachsenen (ab 16 Jahre) spezialisiert. In einer traumhaften alpinen Kulisse bietet die Gastgeberfamilie mit Herz ein Refugium, um in der Ruhe der Natur und in einem reizreduzierten Ambiente eine niveauvolle Auszeit vom Alltag zu nehmen. Wandern, Nordic Walking, Biken oder einfach nur entspannter Naturgenuss – das Hotel Gemma entfacht das Lebensfeuer. Im wahrsten Sinne des Wortes: Gastgeber Klaus Peter ist zertifizierter Lebensfeuer® Professional. Er führt in seinem Haus Lebensfeuer-Messungen durch (Lebensfeuer-Messungen). Diese geben Aufschluss über das individuelle körperliche und emotionale Befinden und ermöglichen ein ausführliches Coaching, um die Vitalität zu steigern und die Erholung aus dem Urlaub mit nach Hause zu nehmen. Der Wellnessbereich ist komplett neugestaltet. In einem großzügigen Pool-, Wellness- und Ruhebereich sind die Erwachsenen unter sich und lassen wohltuende Entspannungs- und Vital-Angebote auf sich wirken. Vom online Check-in über ein neues Anfragetool bis hin zum digitalen Concierge, kostenfreies, schnelles Internet im gesamten Haus u. v. m. bietet das Hotel Gemma neueste Technologien.

Bergchic Doppelzimmer mit großräumigen Balkon (c) Aileen Melucci (Wellnesshotel Walserhof – Kleinwalsertal Hotels)

Lebe-liebe-genieße

Das Verwöhn-& Wellnesshotel Walserhof liegt im Herzen des Kleinwalsertals. Idealer Ausgangpunkt für Wanderer und Alpine Naturliebhaber. Ein achtsamer Ort, um loszulassen. „Lebe, liebe, genieße“ ist der Leitspruch in dem ansprechenden Haus. Das Hotel und das Team sind gleichermaßen geprägt von einem sozialen Miteinander und einer nachhaltigen Lebensweise. Inmitten von Holz, Ursprünglichkeit und Alpin-Chic träumen und entspannen die Gäste. Bei Bergblick im Wasser schweben, in der Bade- und Vitalwelt auf drei Ebenen die Aussicht auf vollkommene Erholung genießen – das ist Wellness im Walserhof. Auf 1.800 m² erwarten Indoor-Pool, Infrarot-Heu-Lounge, Dampfbad, Außen-Whirlpool, Bio-Holzhütten-Sauna, finnische Sauna und schöne Relax- und Ruhebereiche alle, die sich eine Pause vom Alltag gönnen. Das Spa ist eine Ruheoase für Körper und Geist. Berührende Anwendungen von der Massage bis zur Kosmetik schenken ein ganz neues Wohlbefinden. Das Kulinarik-Konzept beeindruckt: Die Genuss-Küche lässt pflanzliche mit regional alpinen Gerichten verschmelzen. Das Ziel: Körper, Geist und Umwelt verbinden sich liebevoll bei jedem einzelnen Bissen.

Europaweit einmalig: Natur-Lebens-Park

Im Bio-Hotel Oswalda Hus beginnt das Natur-Erleben vor der Haustür. Auf 45.000 m² erstreckt sich ein ganzheitlicher Energiepark rund um das Haus, in dem die Hotelgäste exklusiv Ruhe und Kraft tanken. Hier bietet sich ein europaweit einzigartiges Projekt, um in einer Zeit der Reizüberflutung und Schnelllebigkeit zu entschleunigen und wieder einmal in Ruhe durchzuatmen. In den Natur-Lebens-Park zieht sich zurück, wer für sich sein möchte. Einmal wöchentlich findet eine geführte Wanderung durch den Park mit seinen platonischen Energiekörpern statt. Viel Geschmack beweisen die neuen Sauna- und Wellnessbereiche sowie die Natur-Design-Ruheräume. Alle Räume des Bio-Hotels sind auf natürliches und damit gesundes Raumklima ausgelegt und bieten für die schönste Zeit des Jahres Erholung und Ruhe. Im großen Garten, zwischen Sonnenplätzen, Ruhebänken und Traum-Schaukeln baumelt die Seele. Das kleine, feine Hotel ist in Familientradition entstanden. Die Gastgeber lieben den persönlichen Austausch mit ihren Gästen, sie setzen in ihrem Oswalda Hus neue Impulse. Wenn Gastgeberfamilie Müller von Essen spricht, dann ist genießen mit allen Sinnen gemeint. Dazu gehören natürliche und handverlesene Produkte, die behutsam mit viel Herz zubereitet werden. Viele Zutaten stammen aus der hoteleigenen Landwirtschaft.

Die Kleinwalsertal Hotels:
www.genuss-aktivhotel.com
www.oswalda-hus.at
www.wellnesshotel-walserhof.at
www.gemma.at

Hotel MorgenZeit: „Perfect match“ am Hochkönig

Ausblick auf den Naturbadeteich (c) Youngmedia (Hotel MorgenZeit)

Berg-sportliche Sommerurlauber zieht es in die Region Hochkönig. Denn dort sind ihnen auf rund 340 Kilometer Wanderwegen und unzähligen E-Bike & Mountainbikestrecken sommerliche Hochgefühle sicher. Neben Gipfelsiegen und urigen Hütten zum Einkehren warten ursprüngliche Naturschönheiten, abwechslungsreiche Szenerien, sanfte Almen, tosende Wasserfälle und stille Wälder. Dank der sechs Sommerbergbahnen schweben Genusswanderer bequem auf aussichtsreiche Höhen. Ein „perfect match“ liefern Natur-Erleben und eine Auszeit im Hotel MorgenZeit in Maria Alm. Das kleine, feine Bed & Brunch Hotel ist ein idealer Ort, um in Privatsphäre und Ruhe den Kopf frei zu bekommen. Wer vollgetankt mit Bergluft und Eindrücken von seinen Wander- und Biketouren in das Hotel kommt, der findet in der idyllischen Gartenoase am Naturbadeteich sein Reich zum Träumen. Alle viere von sich strecken und einfach die Düfte der Natur wahrnehmen und die Stille unter der Sonne wirken lassen. Oder im SPA in der Panorama-Sauna, mit entspannenden Ruheräumen und Massagen zu sich finden. Das Hotel MorgenZeit ist ein idyllischer Platz, um sich schöne Tage zu machen. Schicke Junior Suiten mit Brunch haben Anna und Bernd Höring für ihre Gäste eingerichtet. Der Genuss-Brunch täglich von 7 bis 13 Uhr ist selbstgekocht und mit Liebe kreiert: Frisches aus Annas Garten raffiniert in Szene gesetzt, Spezialitäten hausgemacht oder von den Bauern nebenan und natürlich purer Geschmack schmecken, duften und verführen von früh morgens bis mittags: Kern und Korn, Bagel-Party und Suppenkasper, Süß und Herzhaft, Croque Madame und Eiergerichte, Bio-Kaffee-Röstung und Bio-Tee-Selektion, hausgemachte Limos, Shakes und Smoothies – da kann das Frühstück schon mal länger dauern. Der Gast ist so frei: Lazy Time zu zweit, Bergsommer-Aktivtage oder Bike-Erlebnistage. Die Specials für den Sommer 2021 starten Ende Juni (secret deals) – immer mit dabei der legendäre MorgenZeit Brunch, laaange ausschlafen und eine faszinierende Wander- und Bikeregion vor der Tür.

Hotel MorgenZeit
5761 Maria Alm, Urchen 38
Tel.: +43 6584 24424
E-Mail: info@hotel-morgenzeit.at
www.hotel-morgenzeit.at

Fish n‘ Champagne: Erste Sardinen-Bar Tirols eröffnet im ZILLERTALERHOF

ALPINE Junior Suite (c) TomKlocker (ZILLERTALERHOF Alpine Hideaway)

Der ZILLERTALERHOF hat einen großen Fisch an der Angel: In der HOF BAR des alpinen Hideaways eröffnet die erste Sardinen-Bar Tirols. „We go Dosenfisch“, schmunzelt Gastgeber Franz-Josef Perauer. Kenner wissen längst, dass der Hotelier ein besonderes Händchen dafür hat, neueste Trends aus der ganzen Welt aufzuspüren und gekonnt in sein Haus zu holen. Das kosmopolitische Setting des ZILLERTALERHOF ist um ein Highlight reicher: Viel fun, fish und freshness. Das Beste, was Südfrankreich und Portugal an wunderbarem, frischem Fisch in der Konserve zu bieten haben, erobert die Teller im ZILLERTALERHOF. So geht’s: Aus der Crème de la Crème zwei Sardinen- oder Thunfischsorten aussuchen und das Ganze kommt mit knackigem Salat und duftendem Brot an den Tisch. It tastes delicious: Von der Jahrgangs-Sardine bis zum mit Hand und Haken gefischten Thunfisch in allen Variationen beglückt die HOF BAR das #foodlover-Herz. Und weil es so schön ist und so gut schmeckt, schenkt die neue CHAMPAGNERIA den Genießern edel und spritzig ein. Sardine und Champagner – ein prickelndes Match. For your eyes only: Die neuen ALPINE Junior Suiten sind ein Traum nach dem Motto „Tradition.Reloaded“! Vollholzparkett, stylische Beleuchtung, neue Sofas, Marshall Boxen für den richtigen Sound und Retro-Telefone versprühen den fine spirit. Sag‘ mir, wo du isst: Neue Buffets und Restaurants betten die Foodies in Happiness. Küchenchefin Silvia Wohlfahrt serviert jeden Abend drei Gourmet-Menüs zu je fünf Gängen. Dazu greift die diplomierte Sommelière Katharina zu erlesenen Trauben- und Hopfengetränken. Ob Wandern, Mountainbiken oder eine entspannte Panorama-Tour auf dem E-Bike: Direkt von der Haustür des ZILLERTALERHOFS geht es hinaus in die Berge. Zurück aus der magischen Berglandschaft, tauscht der Genießer das Sport-Outfit gegen den kuscheligen Bademantel. Die Türen zum HOF SPA im ZILLERTALERHOF stehen immer offen.

ZILLERTALERHOF Alpine Hideaway
A-6290 Mayrhofen, Am Marienbrunnen 341
Tel.: +43 5285 62265
E-Mail: welcome@zillertalerhof.at
www.zillertalerhof.at

Bad Füssing: Inzidenz nahezu Null

Pärchen genießt Auszeit im Aktivbecken (THERME EINS)

Die Freude in Bad Füssing ist groß. Seit nunmehr über sechs Wochen sind die Hotels, Thermen und gastronomischen Betriebe der Urlaubsregion geöffnet und die Corona-Inzidenz liegt konstant bei sage und schreibe fast NULL. Ralf Müller, der Sprecher der Themenwelt Füssing, dazu: „Ein großer Dank und ein ebenso großes Lob gilt unseren Gästen für ihre Disziplin, allen Betrieben, die sich vorbildlich an die Regeln halten und viel Geld in Klimatechnik und Schutzmaßnahmen investiert haben sowie den Mitarbeitern der Themenwelt, die alle notwendigen Maßnahmen bis hin zum regelmäßigen Testen konsequent mittragen.“ Bad Füssing gilt als eine der professionellsten Kur- und Wellnessregionen Europas. Gesundheit und Wohlbefinden stehen hier im Mittelpunkt des Urlaubs. Da liegt es auf der Hand, dass speziell in Zeiten wie diesen alles getan wird, um Gästen einen sicheren und unbeschwerten Aufenthalt zu bieten. Diese Kraftanstrengung wurde gemeinsam erfolgreich gemeistert und die Sommerurlauber fühlen sich rundum wohl: Die größte und weitläufigste Thermenlandschaft Europas mit ihren unzähligen Entspannungs- und Therapiemöglichkeiten lädt ein, sich Gutes zu tun. Genießer kosten in vollen Zügen die schönsten Seiten von Bad Füssing aus: Die besondere Kombination aus der Wirkung des legendären Heilwassers, den vielen Möglichkeiten aktiv zu sein oder auch Ruhe und Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. In der vielseitigen und attraktiven Hotellerie mit ihren schönen Wellnessanlagen kommt die legendäre bayerische Gastfreundschaft zum Tragen. Von edlen Thermenhotels über spezialisierte Wellness- und Gesundheitshotels, charmante, familiäre Drei-Sterne-Hotels moderne State-of-the-Art Häuser bis hin zum Fünf-Sterne-Camping bietet Bad Füssing Unterkünfte für jeden Geschmack. Die Landschaft rund um Bad Füssing ist ideal zum Wandern und Radfahren. 460 Kilometer Radwege – zum überwiegenden Teil im flachen Gelände – erwarten die aktiven Urlauber. Die vielfältigen Wanderwege verlaufen entlang von idyllischen Flusslandschaften, durch Naturschutzgebiete und über Wiesen und durch Wälder. Im ThermenGolf-Club – der 18-Loch-Meisterschaftsplatz zwischen Bad Füssing und Kirchham – bleiben die Golfspieler am Ball.

Thermenwelt Füssing
Bad Füssing direkt GmbH
94072 Bad Füssing, Falkenstraße 12
Tel.: +49 (0)8531 9488937
E-Mail: verena.scheer@thermenwelt-fuessing.com
www.thermenwelt-fuessing.com

Der goldene Herbst im Lifestyle Hotel mit FelsenSPA in der Bergwelt von Königsleiten

Außenansicht im Sommer (MY ALPENWELT RESORT)

Wenn die Wellness-Sehnsucht groß ist, dann führen alle Wege nach Königsleiten. Im MY ALPENWELT Resort****s schmiegt sich zwischen Berg und Himmel das exklusive FelsenBAD&SPA in die Landschaft. Das Leading Spa Resort zählt zu einer erlesenen Auswahl traumhafter und luxuriöser Hotels, die sich einem exklusiv-entspannten Lifestyle widmen. 1.600 m2 Wellnessfläche bieten indoor stylischen Freiraum, um sich von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Auf der herrlichen Dachterrasse und den weitläufigen Outdoor-Flächen tanken Gäste bis spät in den Herbst an der frischen Luft Licht und Energie. Der Glas Infinity SKY Außenpool ist das ganze Jahr über angenehm warm und vermittelt das Gefühl, in die imposante, umliegende Bergwelt einzutauchen. So wird der Herbst zur SPA-Zeit, die einen rundum entspannte Tage in den Bergen genießen lässt und das Immunsystem auf Vordermann bringt: Erlebnis-Saunen und Dampfbäder zum „Gesund-Schwitzen“, die Salzstein HEALTH Lounge zum Durchatmen, Ruheoasen mit Schwebeliegen und Wasserbetten, das Zirben Bauernzimmer mit echten Heubetten und Ofenbank. Wer sich Gutes tun möchte, der schenkt sich Verwöhnmomente bei einer hochwertigen Beauty-Behandlung oder einer Massage. Das Feel Good-Programm im MY ALPENWELT Resort ist vielseitig und auf top Niveau. Mit Alpienne, Vinoble Cosmetics und natürlichen Aromaölen der Firma Kurland stehen dem Spa-Team hochwertige und wertvolle Produkte für Wellnessbehandlungen von Kopf bis Fuß zur Verfügung. Der PrivateSPA im MY ALPENWELT Resort garantiert Privatsphäre und Wohlfühlzeit für zwei bei exklusiven Paaranwendungen und anschließender Kuschelzeit im Himmelbett. Oder Genießer fühlen sich wie Kleopatra bei einem gesunden, regenerierenden Schaumbad aus rein natürlichen Zusätzen für streichelzarte Haut. Kraft und Energie aus der Alpenwelt schöpfen, das gilt an dieser Wellnessadresse nicht nur in der freien Natur, sondern auch im Hotel. Die Berge, die Almen, die Wiesen, die Wälder – sie inspirieren MY ALPENWELT Resort und das FelsenBAD&SPA in seiner Architektur, Gestaltung und Philosophie. 

Nahezu einzigartiges SPA-Erlebnis in Österreich

Mit der Aemotio SPA Liege bietet MY ALPENWELT Resort ein nahezu einzigartiges Wohlfühl- und SPA Erlebnis in Österreich. Der Gast kommt nach einer individuellen Beratung in den Genuss hochwertiger Treatments. Massagen, Peelings und Packungen, Körper- und Gesichtsbehandlungen und vieles mehr gehen mit einer Licht- und Aromatherapie Hand in Hand. Vollkommene Entspannung entfaltet sich. Ein warmer Regen aus der Vichy Dusche unterstützt die Wirksamkeit der exklusiven Essenzen, während Infrarotlampen wärmen und entspannen. Ein ganzheitliches Erlebnis, das alle Sinne berührt.

In modernen, komfortablen Zimmern und Suiten mit einem Interieur aus Naturholz, Leder oder Leinen – alle mit Balkon – wird das Privatleben im
MY ALPENWELT Resort zur Genusssache. Eat, drink, enjoy ist das kulinarische Motto, das den Bogen von traditioneller österreichischer Küche über eine moderne Crossover-Küche bis hin zu internationalen Spezialitäten spannt. Von der Hoteltür aus geht es hinaus zu Wanderungen durch die bunte Herbstnatur. Perfekt für Eltern, die Entspannung suchen: Kinder ab 6 Monate werden im „Bären Camp“, dem hoteleigenen Gästekindergarten, ganztags liebevoll betreut. Im Family AQUAPARK des Resorts leben die jüngsten Gäste ihre Art von „Wellness“ aus.

So lässt es sich gut leben: Herbstabende lässt der Gastgeber, DJ und Produzent Hannes Kröll-Schnell mit chilligen Sounds im wahrsten Sinne des Wortes „ausklingen“. Mit seinem neuesten Song zaubert DJ CROELL „Sonne“ in die Herzen.

Wellnessliebe
Leistungen: ab 2 Nächten buchbar mit genussvoller Halbpension plus, 1 x „Alpienne Relax“ pro Buchung (Ganzkörper Entspannungsmassage mit Johanniskraut Massagemilch), Tiefgaragenplatz – Preis p. P.: ab 267,50 Euro  

Wellngessgenuss für Freundinnen
Leistungen: ab 2 Nächten buchbar mit genussvoller Halbpension plus, 2 x Vinoble Augenbehandlung, 2 Gläser Hillinger Secco in der SusiALM – Preis p. P.: ab 274 Euro

MY ALPENWELT Resort****s
Königsleiten 81
5742 Königsleiten
Tel.: +43/(0)6564/828282
E-Mail: holiday@alpenwelt.net
www.alpenwelt.net

ALPS RESIDENCE: Die Nummer 1 für Ferienhäuser und Appartementresorts

Moderne Häuser im Ferienpark Kreischberg im Sommer (Alps Residence)

Die 2011 gegründete ALPS Residence Holidayservice GmbH ist Österreichs führender Betreiber von Ferienhäusern und Appartementresorts. In der Steiermark, Kärnten, Salzburg und in Tirol laden Chalets, Ferienhäuser und Appartements zum „Urlaub ganz privat“. Für alle ALPS-Gäste gibt es diesen Sommer eine kostenfreie Stornomöglichkeit bis 7 Tage vor Anreise.

Das Portfolio von ALPS Residence umfasst zurzeit 24 Ferienanlagen mit knapp 5.600 Betten in den österreichischen Alpen. Von gemütlichen Appartements und Penthouse-Suiten bis zu Ferienhäusern, Chalets und Lodges mit bis zu 150 m2 Wohnfläche reicht das Angebot. Noch in diesem Jahr eröffnen vier weitere Ferienanlagen by ALPS Residence. Sichern Sie sich zudem die zahlreichen Sommer – oder Gästekarten der verschiedenen Regionen, die ALPS-Gästen kostenlos zur Verfügung stehen.

Rockige Aussichten im Ennstal um den Dachstein

Mit den Alpenchalets Reiteralm, dem Alpenrock Schladming und dem Bergresort Hauser Kaibling betreibt ALPS Residence drei der besten Urlaubsadressen in der steirischen Region Schladming-Dachstein. Vor den Fenstern der bis zu 120 m2 großen Appartements, Suiten und Premium Chalets breiten sich das Dachsteinpanorama und traumhafte Wandergebiete aus. Nah dran ist man auch am Golf- und Country-Club Dachstein Tauern. In den Unterkünften finden bis zu zehn Gäste locker Platz, die ohne Hotelroutine und in ganz privaten Spa-Oasen auftanken wollen. Ideal für den Almdorf-Urlaub ist das Alm- und das Feriendorf Hohentauern etwas weiter ostwärts im Steirischen Murtal. Die Chalets und Ferienhäuser auf dem 1.300 Meter hohen Sattel zwischen Mur- und Triebental sind Seelenplätze für alle, die eine Etage höher Richtung Sonne wollen. Wanderer, Mountainbiker, Kletterer und Familien finden alle Möglichkeiten vor der Haustür. Ihre ganz eigene Geschichte haben die neu gestalteten Ferienappartements des Erzberg Alpin Resorts. Sie liegen in der Bergarbeitersiedlung des mittelalterlichen Städtchens Eisenerz vor dem Steirischen Erzberg. Tipp: eine Nachtwächter-Tour in der sehenswerten Altstadt.

Alpenchalets Reiteralm
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Wellness Chalet für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 172,30 Euro

Alpenrock Schladming
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Apt.Rock me für 2 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 222,40 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte im Appartement Rock on für 6 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 235,60 Euro

Bergresort Hauser Kaibling
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Apt.Planai für 4 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 168,90 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte im Chalet Hauser Kaibling für 10 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 304,90 Euro

Almdorf Hohentauern
11.09.–27.11.21: 3 Nächte im Tauernchalet Superior für 8 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 81,50 Euro

Feriendorf Hohentauern
26.06.–28.08.21: 5 Nächte im Ferienhaus Bruderkogel II für 6 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 138,90 Euro

Erzberg Alpin Resort
bis 28.08.21: 3 Nächte im Appartement Leopoldstein für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 83,60 Euro

Hochgenuss zwischen Steiermark und Kärnten

Im südlichen Paralleltal zur Enns bahnt sich die Mur ihren Weg durch die Alpen. Dort, wo sie von Salzburg kommend in die Steiermark fließt, zweigt südwärts die Straße auf die 1.800 Meter gelegene Turracher Höhe ab, einen Passübergang von der Steiermark nach Kärnten. Inmitten des größten geschlossenen Zirbenwaldes von Österreich, rings um drei malerische Bergseen, liegt der Alpenpark Turracher Höhe mit bis zu 140 m² großen, komfortablen Ferienhäusern – und Appartements. Inmitten der allergiefreien Höhenlage des Biosphärenpark Nockberge fühlen sich Naturabenteurer, Familien, Wanderer und Biker wohl – und lassen sich von einem „Almbutler“ in die Natur begleiten. Über die Turracher Höhe sind es 50 Kilometer südwärts in Kärntens schönste Seenlandschaft. Auf der Sonnenseite des Ossiacher Sees betreibt ALPS Residence ein Appartement-Resort mit Wohneinheiten für bis zu acht Gäste. Im Alpe Maritima Ossiacher See treffen, wie der Name schon sagt, die idyllische Berg- und Seenlandschaft der Region aufeinander. Das 700 m² große private Seegrundstück des Resorts erreichen Gäste in ein paar Gehminuten. Die nahe gelegene Kanzelbahn zoomt die Wanderer hinauf auf die 1.900 Meter hohe Gerlitzen Alpe, einen der schönsten Aussichts- und Wanderberge Kärntens.

Alpenpark Turracher Höhe
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Chalet Zirbenwald I für 8 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 113,90 Euro
11.09.–27.11.21: 3 Nächte im Apt. Edelweiß für 4 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 79,40 Euro

Alpe Maritima Ossiacher See
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Apt.Das Seensucht für 2 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 269,90 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte im Appartement Das Verditz für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 257,70 Euro

Rund um Kreischberg und Naturpark Grebenzen

Im Steirischen Murtal um das mittelalterliche Städtchen Murau breitet sich die waldreichste Landschaft Österreichs aus. In Stadl an der Mur, am Fuße des Sportbergs Kreischberg, bei Murau und im Naturpark Grebenzen können Urlauber von ALPS Residence aus Chalet- und Feriendörfern mit bis 150 m2 großen Wohneinheiten und allen Ansprüchen wählen. Ins Familien-Wandergebiet, zum Disc Golf Park und dem Tandem-Paragleit-Startplatz am Kreischberg bei St. Georgen geht es bequem mit der Bergbahn. Der Golfplatz Murau-Kreischberg ist in fünf Autominuten erreicht. Sehenswert ist auch die über 750 Jahre alte Stadt Murau mit ihrem Schloss, der Brauerei und der mittelalterlichen Altstadt, den guten Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten. Östlich von Murau breitet sich die Naturparkregion Zirbitzkogel-Grebenzen aus. Neben Wandern, Mountainbiken, Baden, Stand-up-Paddeln und Fischen haben Styrian Mountain Golf, 3D-Bogenschießen und Kegeln auf der ältesten Ladenkegelbahn der Steiermark Saison. Gleich neben dem Benediktinerstift St. Lambrecht finden sich die Naturpark Chalets Lambrecht by ALPS Residence.

Almdorf Stadl
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Ferienhaus Paal II für 8 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 70,60 Euro

Ferienpark Kreischberg
bis 28.08.21: 5 Nächte im Troadkasten 41m² für 4 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 197,70 Euro

Kreischberg Chalets
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Chalet Wellness für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 90,90 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte im Chalet Sonneck mit Outdoor-Jacuzzi für 10 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 154,40 Euro

Feriendorf Murau
28.08.–11.09.21: 3 N im Chalet Wellness Superior für 8 P. – Preis p. P. / Aufenthalt 105,20 Euro

Alpin-modernen Tauernsuites Mitterwirt im Nationalpark Hohe Tauern (Alps Residence)

Zwischen Nockbergen und Kalkriesen

Mariapfarr auf 1.100 Metern in Salzburgs Biosphärenpark Lungau ist das sonnenreichste Dorf Österreichs. ALPS Residence führt mitten im Ort um den Traditionsgasthof Thomalwirt das „Carpe Solem Mariapfarr“ mit bis zu 123 m² großen Appartements. Zum Abtauchen und Genießen verlocken das direkt verbundene Wellness- und Vitalcenter Samsunn – und das ResortRestaurant. Die malerischen Berggipfel der Kärntner Nockberge und der Radstädter Tauern ringsum lassen sich zu Fuß oder mit dem Mountainbike bewältigen. Die Radstädter Tauern führen außerdem nordwärts über den Alpenhauptkamm Richtung Dachstein und Tennengebirge, auch Salzburger Dolomiten genannt. Genau zwischen den beiden mächtigen Kalkriesen liegen Annaberg im Lammertal und das Alpendorf Dachstein West by ALPS Residence. Um die legendäre Bischofsmütze haben Almwanderer, Mountainbiker und Kletterer alle Hände und Füße voll zu tun. Zum Glück ist die Donnerkogelbahn nicht weit. Sie hebt Naturentdecker hinauf in das Wandergebiet um Gosaukamm und Zwieselalm. Den Tauernhauptkamm westwärts entlang sind es rund 75 Kilometer zum Zeller See und nach Piesendorf, wo die Tauernsuites Mitterwirt um ein ehemaliges Dorfgasthaus stehen. Vor den Fenstern liegen die Schätze des Salzburger Pinzgaus – vom Kitzsteinhorn über die Großglockner-Hochalpenstaße bis zum Nationalpark Hohe Tauern. Auch das 20.000 m² große Tauern Spa und die zwei 18-Loch-Championship Anlagen des GC Zell am See-Kaprun sind zum Greifen nah.

Carpe Solem Mariapfarr
28.08.–11.09.21: 3 Nächte im Apt.Castor für 2 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 168,90 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte im Appartement Saturn für 6 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 233,90 Euro

Alpendorf Dachstein West
28.08.–04.09.21: Chalet Gamsblume für 6 Personen. Preis p. P. und Aufenthalt 85,50 Euro

Tauernsuites Mitterwirt
28.08.–11.09.21: 3 Nächte in der Suite Calcit für 2 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 207,40 Euro
bis 28.08.21: 5 Nächte in der Suite Bergkristall für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 222,10 Euro

Tiroler Natursommer im Wipptal

Zwischen den Hohen Tauern und der Ferienregion Wipptal, einem Trendreiseziel von GEO Reisen, liegen rund zwei Stunden Autofahrt. In Steinach am Brenner betreibt ALPS Residence die Bergeralm Chalets. Die 125 m² großen Häuser bieten Platz für bis zu zehn Gäste. Diese reisen hierher, um die 500 Kilometer Wanderwege in den reizvollen Seitentälern unter dem Nößlachjoch zu erkunden oder die Alpenstädte Innsbruck sowie auf Südtiroler Seite Sterzing, die beide im 30-Kilometer-Radius liegen. Auf Klettersteigen hanteln sich Senkrechtstarter nach oben. Für Genusswanderer ist die Gondelbahn der Bergeralm in Griffweite, die sie zu gemütlichen Gesundheitswegen, Höhen- und Hüttentouren hebt. Radler haben ihr Revier im Bikepark Tirol an der Bergbahn.

Bergeralm Chalets
28.08.–31.10.21: 3 Nächte im Wellness Chalet für 8 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 106,70 Euro

ALPS Residence Holidayservice GmbH
www.alps-residence.com

Neues „Spa & Retreat“ in den Alpzitt Chalets

Entspannung pur! (c) www.dberchtold.com (Alpzitt Chalets)

In die Berge des Oberallgäu schmiegt sich ein einzigartiges Refugium, in dem die Zeit keine Rolle spielt. Vielmehr darf in den Alpzitt Chalets das eigene Ich den Takt für erholsame Urlaubstage vorgeben. Am schilfumrandeten „Mühlenweiher“ gelegen, umgeben von reiner Natur und wohltuender Ruhe, bringt das kleine Chalet-Dörfchen seine Gäste zum Strahlen. Im wahrsten Sinne des Wortes: Denn ein neues Spa & Retreat Konzept schenkt zu besonderen Behandlungen vor allem eines – „Zeit fürs Ich“ – und das auf Wunsch in absoluter Privatsphäre in dem exklusiven Ambiente des eigenen Chalets.

Eine individuelle Spa-Behandlung ist an Wohlgefühl kaum zu überbieten. Während der Körper entspannt, kommen die Gedanken zur Ruhe. Ob Hot Stone Therapie oder Abhyanga-Ganzkörpermassage – die Spa-ExpertInnen der Alpzitt Chalets führen eine Vielzahl individueller Behandlungen im Chalet durch.  Vom Physio Taping bis zur Kosmetik-Behandlung, von Wohlfühlmomenten für Schwangere bis zur Make-up Beratung und vielem mehr. Das Angebot kann sich sehen lassen. Selbst die private Yoga-Stunde oder Meditation im Chalet ist möglich. Damit noch nicht genug: Jedes Chalet ist mit einer eigenen Sauna ausgestattet. Im „B´sundren“ kommt ein 30 m² großes Private Spa dazu. Direkt vor jedem Chalet schenkt ein Badezuber Entschleunigung zu jeder Jahreszeit. Echtes Holz beheizt den naturbelassenen Badespaß unter freiem Himmel.

Ich bin so frei

Frei-Sein, das ist wohl das Schönste am Urlaub. Frei von Terminen und Verpflichtungen. Diesem Bedürfnis entspricht auch das kulinarische Konzept der Alpzitt-Chalets: Wenn die eigene Chalet-Küche kalt bleiben soll, dann kommt das neue stilvoll-gemütliche „Genusswerk“ gerade recht. Morgens wird dort ein Frühstück serviert, abends speisen die Feinschmecker nach Lust und Laune im schönen Ambiente à la carte. Wer lieber in seinen eigenen vier Wänden essen möchte, der lässt sich Wohlschmeckendes und Duftendes aus der Genusswerk-Küche in das Chalet bringen. Täglich neu und anders, wie es die Tagesplanung zulässt, entscheidet man sich in den Alpzitt Chalets für die gewünschte Kulinarik – im Genusswerk, im Chalet oder vielleicht passt es auch einmal besser, unterwegs einzukehren oder selbst zu kochen. Auch der liebevoll gefüllte Frühstückskorb wird auf Wunsch in das Chalet geliefert.

Sommer im Allgäu: Guten Tag, Sonnenschein

Die Alpzitt Chalets bieten Platz für zwei bis fünf Personen, die es sich so richtig gutgehen lassen wollen. Direkt von dem Chalet-Dorf machen sich die Wanderer auf ihre Wege. Gemütliche Touren mit ein bis zwei Stunden Gehzeit bieten sich ebenso an wie das Highlight für etwas Gehfreudigere: Die Wanderung auf den Grünten. Wer hoch hinaus will, der nimmt eine der Bergbahnen. Zum Beispiel hinauf in die Naturarena Fellhorn Kanzelwand, wo bequeme Rundwanderwege in luftiger Höhe durch ein einzigartiges Naturparadies führen. Schritt für Schritt entdecken Wanderer auf den zahlreichen Themenwegen in der Region Natur und Landschaft, Geschichte und Märchen oder einfach sich selbst. Ebenfalls direkt beim Chalet starten die Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker ihre Routen. Wer zum Eichhörnchenwald nach Fischen radelt, der sollte ein paar Nüsse eingesteckt haben. Vor beeindruckender Bergkulisse liegen drei malerisch gelegene Golfplätze vereint mit schönen Restaurants und zwei renommierten Golfschulen. Nach einem aktiven Tag in den Bergen lockt ein erfrischendes Bad im Naturbad in Burgberg. Für Gäste der Alpzitt Chalets ist der Eintritt kostenlos.

Alpzitt Chalets
87545 Burgberg, An der Sägemühle 2
Tel.: +49/(0)8321/22099-0
E-Mail: info@alpzitt-chalets.de
www.alpzitt-chalets.de