Golf & Genuss an der Lübecker Bucht

von Marita Weber-Hagel

(c) Maritim Golfpark Ostsee /Warnsdorf

Darf’s Golfurlaub an der Lübecker Bucht sein? Wer jeden Tag eine neue golferische Herausforderung sucht, die See liebt und nach der Runde feines Essen schätzt, ein paar Regentropfen als herrliche Erfrischung begrüßt und die Schicki-Mickis am liebsten in sicherer Entfernung weiß, der sollte sich gen Norden aufmachen.
Sie haben die Wahl, denn an der Lübecker Bucht gibt es sieben Golfclubs: von Fehmarn über Grömitz, Timmendorf, Warnsdorf, Brodauer Mühle, Travemünde bis hin zu Hohen Wieschendorf. Von elitär bis rustikal, von platt bis alpin, von preiswert bis teuer, von beschaulich bis belebt – alles da. Und die meisten Anlagen liegen so nah beieinander, dass man von Platz zu Platz bequem in zehn bis 30 Minuten Autofahrt gelangt.

„Golf & Genuss an der Lübecker Bucht“ weiterlesen

Wenn Honoratioren Geburtstag feiern….

von Uta Buhr

Eingangsbereich von „The Fontenay“

An einem strahlend schönen, wenn auch kalten 24. Februar öffnete „The Fontenay“, das neue Luxushotel an der Außenalster, extra für die Geburtstagsfeier von Günther Falbe seine Pforten. Über 40 Gäste, alles Freunde des Jubilars, waren eingeladen, um mit dem inzwischen Neunzigjährigen dieses besondere Fest ebenso würdig wie fröhlich zu begehen. Denn – man verzeihe mir diese Binsenweisheit – 90 wird man nur einmal im Leben!

Die Eröffnung des „The Fontenay“ findet erst am 19. März 2018 statt. Doch Günther hatte mit dem ihm eigenen Charme durchgesetzt, dass für ihn eine Ausnahme gemacht wurde. Eigentlich war der 20. Oktober – Günthers offizieller Geburtstag – für die Feier geplant, die Einladungen an die Gäste schon lange verschickt. Aber wie das Schicksal so spielt, ergaben sich im Zuge der Bauphase mehrere Pannen und andere Missgeschickte, so dass der Termin der Eröffnung immer weiter hinausgeschoben werden musste. „Wenn Honoratioren Geburtstag feiern….“ weiterlesen

Filmreifer Winter in „Slow Motion“ in Sils-Maria

Silsersee bei Wintersonne (c) Hotel Edelweiss, Sils-Maria

Das Oberengadin ist bekannt für Berge von Schnee – und auch für die vielen Möglichkeiten, dem Winter auf leisen Sohlen entgegenzutreten. Gastgeberin Madeleine Petermann vom Hotel Edelweiss in Sils-Maria kennt die Gegend wie ihre Westentasche und hat einige Empfehlungen parat.

Auch wenn im Oberengadin die Zahl 350 auf dem „Pisten-Kilometerzähler“ steht und die höchste Bergstation auf über 3.300 Metern liegt: Skifahren ist nicht der alleinige Grund für einen Winterurlaub im Oberengadin. „Rund um Sils-Maria kann man auch abseits der Pisten viel versäumen“, versichert Madeleine Petermann vom Hotel Edelweiss. Das Loipennetz im Oberengadin ist rund 230 Kilometer lang und zum Großteil leicht bis mittelschwer. Sils-Maria liegt an der bekanntesten Loipe der Schweiz: der 42 Kilometer langen Marathonstrecke zwischen Maloja und S-chanf, auf der in diesem Winter bereits der 50. Engadin Skimarathon (11.03.18) mit mehreren tausend Teilnehmern über die Bühne geht. Der Abschnitt über den zugefrorenen Silsersee, den Silvaplaner- und den Champferersee ist wohl der schönste. „Filmreifer Winter in „Slow Motion“ in Sils-Maria“ weiterlesen

Endlich dabei –  Urlaub ohne Handicap

Barrierefreies Reisen ist die Schlüsselaufgabe für qualitätsvolle Tourismusentwicklung

von Marita Weber-Hagel

img_2441
Golfspiel mit Elektromobil

Deutschlands Ferienregionen stehen in den nächsten Jahrzehnten vor immensen Herausforderungen durch den demografischen Wandel. Weil die Geburtenraten seit den 1960er-Jahren sinken und zugleich die durchschnittliche Lebensdauer immer weiter steigt, wird der Anteil der über 65-jährigen von heute 21 Prozent auf 32 Prozent steigen. Statt der aktuell 16,9 Millionen Menschen im Rentenalter werden in 35 Jahren fast 23 Millionen Senioren von Sylt bis Bayern nach Urlaubsmöglichkeiten suchen. Doch mit zunehmendem Alter können Mobilitätseinschränkungen die Urlaubsqualität erheblich belasten, wenn nicht ausreichend barrierefreie Hotels mit Pflege-Angeboten gebaut werden. „Endlich dabei –  Urlaub ohne Handicap“ weiterlesen

Jung- und Gesundbrunnen Európa Fit in Heviz

von Uta Buhr

Hotel_Europa_fit_Heviz_hotel (2)
Foto: Hotel Európa fit

Wer kennt es nicht, das von Lucas Cranach d.Ä. 1546 geschaffene prächtige Gemälde „Der Jungbrunnen.“  Auf diesem Genrebild stellt der Künstler dar, was sich seine Zeitgenossen am sehnlichsten wünschten – ewige Jugend. Alte gebrechliche Menschen, die sich mühsam an Stöcken voranbewegen oder herangekarrt werden, besteigen ein großes, mit heilendem Wasser gefülltes Becken, bewegen sich darin und springen dann voller Elan aus dem göttlichen Nass. Ohne Krücken! „Jung- und Gesundbrunnen Európa Fit in Heviz“ weiterlesen

Die schönste Badewanne der Welt – der Heilsee von Héviz

Von Uta Buhr

...
Die „Badewanne“ aus der Vogelperspektive

Ubi beni, ibi patria! Wo es dem Römer gut ging, war er zu Hause. Besonders gefiel es ihm in der vom Imperium romanum eroberten Provinz Pannonia. Die fruchtbare ungarische Tiefebene bot den verwöhnten Bürgern Roms unter vielem anderen  eine ganz besondere Kostbarkeit – sprudelnde Quellen heilenden Wassers. Erstaunlicherweise taucht in keiner der ausschweifenden Erzählungen römischer Literaten und Berichterstatter der Heilsee von Héviz auf.

Könnte es sein, dass jene, die sich in seinen Fluten aalten, diesen Geheimtipp um keinen Preis weitergeben wollten? „Die schönste Badewanne der Welt – der Heilsee von Héviz“ weiterlesen

Durchatmen an der Ostsee: Das TRIHOTEL am Schweizer Wald

Von Johanna Renate Wöhlke

„Ich bin dann mal weg“

Das Hotel
Das Hotel

Wenn einem die Decke auf den Kopf zu fallen droht, ist eine Auszeit dringend notwendig. Das TRIHOTEL am Schweizer Wald leistet mit seinen Deals „Erste Hilfe“. Vom Romantik-Kurzurlaub über Fasten und Meditation bis hin zu Erlebnisprogrammen reichen die Sparangebote des First-Class-Hotels in Rostock. Viele Packages sind für vier Tage – denn dann lohnt sich die Anreise an die schönsten deutschen Strände auch von weiter weg.

Hansestadt und Dünen – eine belebende Mischung

Ein Urlaub in Rostock verbindet städtisches und maritimes Flair. Gäste tau-chen dort in das magische Flair einer Hansestadt ein, die von acht Jahrhunderten geprägt wurde. Die bezaubernde Altstadt zeigt sich heute noch mit mächtigen Kirchen, stolzen Bürgerhäusern und einer mittelalterlichen Stadtmauer – Zeugen von Rostocks Pracht als eine der ersten Hansestädte.

Das Team
Das Team

Der Stadthafen mit seiner schönen Uferpromenade und den urigen Kneipen zieht Besucher aus Nah und Fern in seinen Bann. Ein Katzensprung ist es von Rostock zu den feinsandigen Stränden an der Ostseeküste. Der bekannteste ist der weiße Sandstrand von Warnemünde, der direkt an die Strandpromenade angrenzt. Als Deutschlands schönste Halbinsel gilt der Darß. Er ist ebenso leicht erreichbar wie Rügen, Wismar oder Lübeck. Wer Rostock besucht, darf eine Schifffahrt nicht „Durchatmen an der Ostsee: Das TRIHOTEL am Schweizer Wald“ weiterlesen

Wunderbar vereint…

Bodenmaiser Hof von  Birgit Oesterle

Familie Geiger
Familie Geiger

Die Tradition des eigenen Hauses und der Region mit modernem Design zu vereinen, bedarf ein besonderes Fingerspitzengefühl – wie es geht, zeigt das Beispiel des Bodenmaiser Hofs, das ****S Hotel in Bodenmais.

Kurz gesagt: Einen Neubau erstellen, kann jeder…
…doch ein bestehendes Gebäude so umzugestalten und zu erweitern, dass am Ende ein Gesamtkonzept entsteht, dies ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Familie Geiger, die ihren traditionsreichen Bodenmaiser Hof in Bodenmais im schönen Bayerischen Wald in 4. Generation führt, ist diese Herausforderung auf wunderbare Weise gelungen. „Wunderbar vereint…“ weiterlesen

Die „Wellness Aphrodite 2015“ geht an den „Bodenmaiser Hof“

von Birgit Oesterle

Die WELLNESS APHRODITE 2015 in der Kategorie „Logis“ geht an den Bodenmaiser Hof ****S in Bodenmais

Bodenmaiser Hof
Bodenmaiser Hof

Der Freizeit-Verlag, Herausgeber des Magazins TOP Hotel, aus Landsberg/Lech verleiht schon seit vielen Jahren, Ende eines jeden Jahres, die bei den Hoteliers sehr begehrte Auszeichnung
„WELLNESS APHRODITE“ für die besten Wellnesshotels im deutschsprachigen Raum.
Die Wellness Aphrodite wird in den acht Kategorien Wellness-Küche, Fitness & Sport, Beauty & Treatments, Spa-Design, Logis, Ökologie / Nachhaltigkeit, Spa- Personality und Gesamtkonzept verliehen. Aus jeweils vier nominierten Hotels werden im Vorfeld von einer Fachjury die acht Sieger gewählt. „Die „Wellness Aphrodite 2015“ geht an den „Bodenmaiser Hof““ weiterlesen

Martha Schultz – Die Bilderbuchkarriere einer Tirolerin

Von Johanna Renate Wöhlke

Martha Schultz
Martha Schultz

Das „Besetzungsbüro des Lebens“ hat sie an der richtigen Stelle der Lebensbühne eingesetzt, gebucht für eine Rolle, die ihr auf den Leib geschneidert zu sein scheint: In der Geschäftsführung der Schultz Gruppe gemeinsam mit ihrem Bruder Heinz, dort verantwortlich für die Bereiche Werbung, Marketing, Controlling, Produktgestaltung und Verkauf.

Martha Schultz: Genau dort ist ihr Platz. Den füllt sie mit Bravour, Energie und Erfolg aus: lebendig im Gespräch, mit strahlendem Lächeln und offenem Blickkontakt, unermüdlich präsent und wenn auch nicht auf den ersten Blick, so doch auf das erste Wort dort einzuordnen, woher sie kommt und was sie so sehr als ihre Heimat und den Motor für ihr Wirken sieht: Tirol in Österreich, denn die Schultz-Gruppe umfasst Ski- und Gletscherregionen im Zillertal, in Osttirol und Kärnten sowie Unterkünfte, Wandergebiete, ein Versicherungsbüro und ein Reisebüro. „Martha Schultz – Die Bilderbuchkarriere einer Tirolerin“ weiterlesen