Love it: Eine Auszeit im Nostalgie-Hotel

Aeronautica Zimmer (Hotel Al Plan)

Entdecker und Neugierige, leidenschaftliche Flohmarkt-Bummler, Vespa und Oldtimer-Fans sind bei Theodora und Maurizio genau richtig. Direkt an den Pisten des Südtiroler Kronplatz führen die beiden mit großer Leidenschaft ihr Nostalgie Hotel & Dolomites Museum Al Plan****. Seit über 25 Jahren besuchen sie Trödel- und Flohmärkte, Antiquitätengeschäfte und Versteigerungen im In- und Ausland. Jedes einzelne Objekt im Al Plan hat seine eigene Geschichte und bekommt in der einzigartigen Urlaubswelt einen Ehrenplatz. Ein Ort der guten Geister und spannenden Geschichten. Ein Ambiente, das verzaubert. Eine Welt, die entdeckt werden will.

Staunen wie ein Kind

Auto- und Motorradfans sind mit Maurizio auf einer Wellenlänge. Seiner Expertise, Liebe zu Oldtimern, Maschinen und Motoren sind die Themenzimmer Ducati, Vespa oder Harley im Hotel Al Plan entsprungen – Wohnwelten, die auf faszinierende Art und Weise die Passion „Motorrad & Auto“ inszenieren. 25 Vespas, einen nostalgischen Porsche und einen alten Käfer beherbergt der Hotelier in seiner Garage. Gäste, die den Fahrzeugen aus früheren Tagen ebenso viel abgewinnen können wie der Chef des Hauses, leihen sich den Porsche und den Käfer für eine Spritztour aus. Wer eine Vorliebe für die Luftfahrt pflegt, der sollte im Frecce tricolori-Zimmer mit einem echten Cockpit auf dem Balkon einchecken. Jedes Zimmer im Al Plan ist ein Unikat, jeder Raum ein Erlebnis. Im Hutstübele, im Uhrmacherzimmer, im Musikzimmer und in der Puppenspieler-Kammer hat Theodora ihr Händchen für das Besondere ausgelebt. 

Stilvolle Einrichtung im Vespa Zimmer (Hotel Al Plan)

Die Stopp-Taste drücken

“Bei uns ziehen Sie die Handbremse, Sie verlangsamen Ihre Gedanken, halten die Zeit an und stellen den Alltag hinten an“, so beschreibt Maurizio das „Al Plan-Feeling“. Am Roof Top entspannen seine Gäste im neuen 18×3 Meter großen, ganzjährig beheizten Panorama-Infinity-Outdoor-Pool. Im Winter prickelt die frische Bergluft, die Piste in Sichtweite. Im Sommer gibt es das Sonnendeck „La Spiaggeta delle Dolomiti“ – einen Strand mit feinem Meeressand und Strandliegen zum Genießen. Finnische Sauna und Infrarotkabine, Whirlpool und Ruheraum, Massagen und Kosmetik ebnen den Weg zur inneren Mitte. Theodora und Maurizio lieben die Ruhe der Natur und die Stille in sich. Von ihrer Zufriedenheit und Gelassenheit nimmt man gerne ein Stück mit nach Hause. Vielleicht findet die Idee, sich dann und wann „Offline-Time“ zu gönnen, auch Einzug in den Alltag. Denn in den Zimmern des Al Plan gibt es zwischen 23 und 6 Uhr kein WLAN, der Erholung zuliebe (24 Stunden WLAN in der Lobby).

Lebensqualität steigern

Winterurlaub im Hotel Al Plan ist das reinste Vergnügen. Direkt vom Hotel starten die Skifahrer auf die traumhaften Skipisten des Kronplatz und in die sagenhafte Skiwelt von Dolomiti Superski. 1.200 Pistenkilometer am Kronplatz, bei den Drei Zinnen, in Alta Badia, Cortina, Gröden/Seiser Alm und Arabba erwarten sie. Rodeln auf Naturbahnen, Langlaufen über schneebedeckte Bergwiesen, Schritt für Schritt mit den Tourenski oder Schneeschuhen durch die Winterlandschaft – die Kraft der Natur, fantastische Ausblicke und Glückgefühle in den Bergen sind den Gästen von Theodora und Maurizio gewiss. Praktisches „Ski in – Ski out“ macht es besonders einfach, in das Wintervergnügen einzusteigen. Wenn sich der Hunger einstellt, dann schmecken in der Osteria des Al Plan eine zünftige Marende, Schlutzkrapfen, Knödel, Südtiroler Mehlspeisen und hausgemachtes Eis. Im Winter geht es zum Glühweinabend mit Aperitivo lungo.

Entschleunigen, zu Ruhe kommen, in sich selbst hineinhören: Dafür ist das Al Plan wie geschaffen. Der unvergleichliche Charme des Hauses, die Philosophie der Gastgeber und die Schönheit der Natur machen aus freien Tagen befreiende Tage. „Die Zeit bremsen“, „Kommunikation leben“ und „Freunde gewinnen.“ Dies sind im Hotel & Museum Al Plan keine leeren Floskeln, sondern ehrliche, gelebte Werte. Theodora und Maurizio beflügeln ihre Gäste mit viel Wertvollem im Leben.

Hotel Al Plan
I-39030 St. Vigil in Enneberg, Ciasè Straße 11
Tel.: +39 0474 501025
E-Mail: info@alplan.at
www.alplan.it

BOTANGO-Auszeit im Advent

Sonnenuntergänge in der Winterlandschaft genießen (c) IDM-Hannes Niederkofler (Hotel Botango)

Im ersten Easy-Going-Hotel in Südtirol, dem Hotel BOTANGO nahe Meran, weiß man, was gestresste Seelen in der Vorweihnachtszeit brauchen: ausschlafen, im SPA chillen, gut essen, sich verwöhnen lassen. Gut, dass sich das außergewöhnliche Hotel auf einen lockeren, lässigen Lifestyle spezialisiert hat. Ein B&B Hotel, um nach Lust und Laune zu genießen, so wie es gefällt: zwei Pools und ein Spa für die „Wellnessistas“, ein Langschläferfrühstück bis 11 Uhr, ein spannendes Interieur aus Alt und Neu, Alpin und Regenwald für die Design-Verliebten. Von 7 bis 23 Uhr sind die Pools geöffnet. Im großen Indoor-Pool ist es immer lauschig warm, das Wasser hat 29°C. Dort gibt es eine finnische Sauna, ein Dampfbad und ein kleines, feines Verwöhnprogramm mit Massagen und Beauty Treatments. Morgens starten Eilige mit einem schnellen Cappuccino und einem Croissant. Wer den Tag chillig angeht, der greift bei Overnight-Oats, Pancakes und Vitamin-Shots, Birchermüsli, Vollkornbrot, Obst, Eierspeisen und vielen Frühstücksklassikern zu. In der Pizzeria SEM im BOTANGO kommt die wohl beste Pizza weit und breit aus dem Steinofen. Pizza-Fans kosten sich durch Klassiker und spannende Varianten wie Schinken-Feige-Rucola oder Pflaume-Walnuss-Käse – Italien auf der Zunge. Zum Fine Dining geht’s ins Restaurant THEDL, ebenfalls direkt im BOTANGO. In lässig-eleganter Atmosphäre lassen sich Feinschmecker Schlutzkrapfen, Schüttelbrotbandnudeln, Knödel-Tris, Steak vom Laugenrind aus dem Ultental – viel Feines aus der Südtiroler Küche – schmecken. Der Advent hat viel zu bieten: Die Weihnachtsmärkte in der Umgebung. Das Auto bleibt dank Buscard stehen und müde Weihnachtsbummelbeine macht das BOTANGO SPA munter. Die Skifahrer kommen auf den Pisten von Meran2000 in Schwung. Genussskifahrer, Rodler und Snowboarder, Freestyler, Langläufer, Paragleiter, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer erleben dort ihr ganz persönliches Winterglück. Das BOTANGO begrüßt den Winter auf seine Art: Eben noch im SPA entspannt und schon am Workplace Wichtiges erledigen, eben noch am Weihnachtsmarkt Süßes genascht, dann neue Leute an der Bar kennenlernen, eben noch eine Massage genossen, dann zum gemütlichen Abend in der Pizzeria, lecker schmausen, Batterien aufladen.

BOTANGO
I-39020 Partschins, Vinschgauer Straße 105
Tel. +39 0473 967128
E-Mail: info@bontango.it
www.botango.it

Vinschger Herbst am Sonnenberg und unter dem Stilfserjoch

Wanderparadies Vinschgau (Wanderhotel Vinschgerhof)

Im Herbst bekennt der Vinschgau Farbe – von Lärchengelb über Weinrot bis zum tiefsten Himmelblau. Der erste Schnee auf den Dreitausendern bildet dazu den reizvollen Kontrast. Gemeinsam mit den Gastgebern vom Vinschgerhof geht es hinauf zu aussichtsreichen Gipfeln ringsum.

Der Vinschgerhof zählt zu den besten Südtiroler Wanderhotels mit vier Bergkristallen. Er  liegt in Schlanders, in der Mitte des 70 Kilometer langen Südtiroler Vinschgaus, und stellt seinen Gästen fünf geführte Wanderungen pro Woche in Aussicht. Es gibt eine Wanderbibliothek und Tourenkarten im Haus, ebenso Leih-Rucksäcke und Teleskopstöcke, um auch auf eigene Faust losstarten zu können. Mit über 300 Sonnentagen im Jahr zählt das Tal zwischen Reschensee und Meran zu den sonnenreichsten Regionen im Alpenraum. Dazwischen spannt sich ein dichtes Netz an Wander- und Bergwegen vom Tal über die die leicht gängigen Waalwege an den Hängen bis zu den anspruchsvollen Gipfeln im Nationalpark Stilfserjoch knapp an der 4.000er-Marke.

Wandern unter der milden Herbstsonne

Am Vinschger Sonnenberg und am Nörderberg nördlich und südlich der Etsch gibt es unzählige leichte Höhenwanderungen, die mit traumhaften Aussichten auf die Adamello-Gruppe, die Dolomiten, die Ötztaler Alpen und die Gipfel des Engadins punkten. Gemeinsam mit Marilena und Ueli vom Vinschgerhof wird das Wandern am Vinschger Sonnenberg (bis 01.11.21) zum geselligen Naturerlebnis. Ziele sind die Tarscher und die Latscher Alm, zu denen man sich mit den Bergbahnen einige Höhenmeter sparen kann. Oder zum Vinschger Höhenweg, der sich über 100 Kilometer am Sonnenberg entlang vom Schloss Juval am Eingang des Schnalstales bis zur Quelle der Etsch erstreckt.

Auftanken in der Vista Wohlfühloase

Heimgekehrt ins Hotel werden zuerst einmal die Füße hochgelagert – und zwar im vierten Stock des Hauses. Dort liegt die Vista Wohlfühloase, in der man bei einem Saunagang, im Sky Whirlpool, in den Ruhe- und Behandlungsräumen den Blick über die Vinschger Berge schweifen lassen kann. Der Panoramablick ist einfach überwältigend. Eine Sportmassage, eine Beinpackung mit Latschenkiefer macht danach fit für den nächsten Tag in den Bergen. Auch bei ein paar Runden im Indoor-Pool unter der Glaskuppel floatet der Muskelkater einfach davon. Der „Schwebezustand“ lässt sich verlängern, wenn man das Restaurant des Vinschgerhofs aufsucht. Dort sorgen Chefkoch Peter und sein junges Team für kulinarische Hochgefühle. Nach einem erlebnis- und genussreichen  Tag schläft man wunderbar in den schlicht-modernen Comfort-Zimmern und Junior-Suiten, die mit viel Holz und gedämpften Farben für ein wohliges Raumklima sorgen.

Wanderhotel Vinschgerhof
I-39028 Vetzan – Schlanders, Alte Vinschger Straße 1
Tel. +39 0473 742113
E-Mai: info@vinschgerhof.com
www.vinschgerhof.com

High in the sky: Freischwebend im Hot Spot der Influencer

Blick auf den einzigartigen Infinitypool (c) Kottersteger (Alpin Panorama Hotel Hubertus)

Der Sky Pool im Alpin Panorama Hotel Hubertus ist ein Erlebnis für sich: Zwischen Himmel und Erde schwebt das architektonische Wunderwerk, das die Schwerkraft zu überwinden scheint und dem Schwimmer ein grenzenloses Gefühl der Freiheit verleiht. 

Nahtlos geht die Wasseroberfläche des atemberaubenden Pools, der sich „freischwebend“ von der Hotelfassade abhebt, in die umliegende Landschaft über: Sichtbare Grenzen gibt es nicht. Mit fünf Metern Breite, 25 Metern Länge und 1,30 Metern Tiefe ist der Sky Pool des Hotel Hubertus ein Unikat in der Wellnesswelt. In einer Höhe von zwölf Metern hat der Schwimmer das Gefühl, über dem Gelände zu schweben und schwerelos zu gleiten. Dieser Eindruck wird durch die Glasfront und ein verglastes Fenster im Boden des Pools noch verstärkt. Der spektakuläre Sky Pool erinnert metaphorisch an einen Bergsee, eingebettet in die beeindruckende Bergwelt der umliegenden Kulisse des UNESCO-Weltkulturerbes Dolomiten. Auch im Winter ist das Wasser 30 Grad warm. Mit dem Blick auf die glitzernden verschneiten Berge bietet sich ein erhebendes, extravagantes Schwimm-Erlebnis. Das Alpin Panorama Hotel Hubertus – ein Belvita Leading Wellness Hotel – ist bekannt für seine einzigartige Wellnesswelt. In unmittelbarer Nähe zum Kronplatz, Südtirols Skiberg Nummer Eins, erwarten den Genießer in- und outdoor eine sagenhafte Pool- und Saunalandschaft sowie Behandlungen aus der ganzen Welt.

Unvergleichlich – ein Badeparadies im Schnee 

5.000 m² ist der Alpenreych Park groß. Dort, wo sich im Sommer die Sonnenanbeter an den zahlreichen Pools verwöhnen lassen, wird im Winter den Wellnessgästen warm ums Herz. Sechs beheizte Pools bilden ein Badeparadies inmitten der verschneiten Landschaft. Erholungsuchende tauchen in die dampfenden Outdoorpools ein, atmen frische Winterluft und lassen das angenehm warme Wasser auf sich wirken. Im Dolomiten-Höhlen-Dampfbad im Park mit seinen alpinen Felsen hat es heiße 42 Grad. Das einmalige Dampferlebnis bietet puren Genuss für alle Sinne und Regeneration für Körper und Geist. Die Panorama-Außensauna gibt den Blick in den Schnee frei. In der Blockhaussauna werden professionelle Saunaaufgüsse durchgeführt. Die Outdoor-Feuerstelle im Nacktbereich untermalt das einmalige Ambiente des winterlichen Alpenreych Parks. Auch das Indoor-Erlebnisbad des Alpin Panorama Hotel Hubertus ist ein wohltuender Relax-Platz für kalte Wintertage. Im Vitalzentrum tanken Urlauber in der Kräutersauna, im Dampfbad, in der Infrarotkabine und in den exklusiven Relaxoasen Kraft und Energie. Alpine, ayurvedische und traditionelle Entspannungsbehandlungen entfalten im Alpenreych SPA ihre Wirkung. Im Reich der Lujanta „schweben“ Wellnessgäste nach den Wohlfühlbehandlungen bei einer köstlichen Tasse Tee der vollkommenen Entspannung entgegen.

Alpin Panorama Hotel Hubertus
I-39030 Olang, Furkelstraße 5, Geiselsberg
Tel.: +39 0474 592 104
E-Mail: info@hotel-hubertus.com
www.hotel-hubertus.com

Glücksmomente sammeln … wenn man auf dem Gipfel steht und in die Ferne blickt

Sky Lounge mit Blick auf die verschneite Winterlandschaft (Wellnessresort Amonti & Lunaris)

Skiworld Ahrntal – da sind die Skifahrer zu Hause. Im Nordosten Südtirols geht es hoch hinaus. 83 Dreitausender bilden die Kulisse in einer weißen Postkartenlandschaft. 74 Pistenkilometer, 21 Liftanlagen, 18 Skihütten, drei Skischulen, drei Funparks – das Angebot in einem der höchstgelegenen und schneesichersten Skigebiete ist groß. Auf bis zu über 2.500 Meter Höhe sind die Wintersportler auf einmaligen Pisten unterwegs. Highlights gibt es viele: Von der Übernachtung in einem echten Iglu über Gourmeterlebnisse in top Skihütten bis hin zur längsten Alpen-Achterbahn Italiens stecken die Ahrntaler Berge voll Abenteuer. Das AMONTI & LUNARIS Wellnessresort***** liegt als einziges Hotel im Ahrntal direkt an der Talstation der Skiworld und ermöglicht so Skifahren direkt ab dem Hotel. Skiverleih, Skischule, Rodelbahn und Skikindergarten sind lediglich 50 Meter entfernt. Besonders happy macht der Mittwochmorgen: Dann ziehen Frühaufsteher vor allen anderen Skifahrern ihre erste Spur in den Schnee der Skiworld Ahrntal.

…  wenn der Geist zur Ruhe kommt 

Das AMONTI & LUNARIS Wellnessresort krönt den Südtiroler Winter mit Wellness und Spa im gehobenen Luxussegment. Das gesamte Rooftop wurde zur Wohlfühl-Area erklärt. Architektur, Design und die Natur gehen Hand in Hand. Panorama-Ruheräume und Sonnenterrassen schließen sich an Saunen und Pools, an Living Room und Dampfbad, an Sunset Sky Pool und Sky Bar. Einziger Zaungast in der „adults only“ area hoch über den Dingen: Die Berge. Im neuen Family Spa „Blue Planet“ landen die Wasserraketen und Rutschenabenteurer. Was in einer ästhetischen Welt für Wellnessenthusiasten seinen Anfang nimmt, findet in den exklusiven Zimmern und Suiten seine Fortsetzung. Erlesene Details und zeitgenössisches Design ergänzen sich zu stilvollen Wohlfühlräumen. Penthouse-Suiten mit Whirlpool auf der Dachterrasse, Chalet-Suiten für Familien, Wohnwelten mit Privat Spa und Fireplace definieren Hotelkomfort neu.

… und der Schnee im Winterwald von den Bäumen rieselt

Fünfmal in der Woche lädt das AMONTI & LUNARIS Wellnessresort seine Gäste zu einem Bergerlebnis, das Herz und Seele berührt. Auf Schneeschuhen ziehen Naturbegeisterte durch unberührte Winterlandschaften, umgeben von erhabener Ruhe und begleitet von wunderschönen Aussichten und Eindrücken. Einmalige Panoramarouten führen Schritt für Schritt durch den Schnee.

Amonti & Lunaris Wellnessresort
I-39030 Steinhaus im Ahrntal
Tel. Amonti: +39 0474 651 010
E-Mail: amonti@wellnessresort.it

Tel. Lunaris: +39 0474 652 190
E-Mail: lunaris@wellnessresort.it

www.wellnessresort.it

Wintermärchen über den Wolken in den Grödner Dolomiten

Sessellift mit wunderschöner Aussicht auf die verschneite Berglandschaft (c) IDM Südtirol (Hotel Sun Valley)

1.563 Höhenmeter „über den Wolken“ und mitten in den Grödner Dolomiten: Das Hotel Sun Valley in Wolkenstein ist ein wildromantischer Tipp für einen Winterurlaub voller ursprünglicher Genüsse auf und abseits der Pisten – mitten in den schönsten Bergen der Welt.

Cirspitzen, Sella- Langkofel- und Puezgruppe: Dem Dolomiten-Panorama um das höchstgelegene Dorf des Grödnertals kann sich niemand entziehen. Schon die Lage des Hotel Sun Valley**** im Dorf unter dem mächtigen Sellastock, der sich wie eine steinerne Theaterkulisse ausbreitet, ist einmalig. Sobald man seine Füße in Gang setzt, ändern sich die Einblicke und Aussichten mit jedem Höhenmeter. Auch die anderen markanten Felsformationen der Dolomiten wie Plattkofel, Geislerspitzen, Schlern und Rosengarten rücken ins Blickfeld und werfen ihre Schatten über glitzernde Schneefelder. Seit 2009 zählen die „bleichen Berge“ zum UNESCO-Welterbe der Menschheit. Wer sie gesehen hat, versteht warum.

Aktivurlaub in Wolkenstein

Egal, ob auf oder abseits der Pisten: Die Grödner Dolomiten sind ein Erlebnis, das sich tief einprägt. Am besten begibt man sich in Begleitung der Spezialisten von Gröden Active auf ins Wintergeschehen. Alle Aktivitäten sind für Gäste des Hotel Sun Valley kostenlos oder vergünstigt. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das frühmorgendliche Skivergnügen auf den Dantercepies-Pisten, die sich vom Grödner Joch talwärts schlängeln. Die frischen Pisten glitzern in der Morgensonne, die Augen der Skifans voller Tatendrang. Nicht minder spektakulär ist eine geführte Ski- und Schneeschuhtour „unter den Geislern“, bei der jede Anstrengung angesichts des atemberaubenden Panoramas klein wird. Oder ein Langlauf-Schnupperkurse im wildromantischen Langental, mit den Felswänden von Stevia, Puez, Chedulbergen und des Col Turond als Zaungästen. Nachts geht es im Rahmen des Wochenprogramms zu geführten Fackelspaziergängen auf Monte Pana und nächtlichen E-Fatbike-Touren auf der Seiser Alm.

Ladinische Gastfreundschaft

Das Warm-up nach den prickelnden Abenteuern holen sich Sun-Valley-Gäste aus dem Wellness & Spa Alpine des Hotel Sun Valley. Ein hitziges Gegenprogramm in der Sauna-Oase mit Dampf- und Brechelbad sowie Finnensauna, ein paar Runden im Indoor-Pool, eine wohltuende Massage oder Beauty-Anwendung – und man kann seine Antennen auf die Genüsse aus der Sun-Valley-Küche ausrichten. So, wie in den Grödner Schulen neben italienisch und deutsch auch ladinisch gesprochen wird, hält das Sun Valley die gleichnamige Kochkultur hoch. Die den Gästen in Form der typischen ladinischen Spezialitätenküche serviert, von Crafuncins (Schlutzkrapfen) bis Puessl (Apfelschmarrn) und Tëurta de furmenton (Buchweizenmehltorte). Rundum zufrieden sind die Gäste bereit für die Nachtruhe in der Wolkensteiner Höhenluft – und für den nächsten Ausflug in den Dolomitenwinter am darauffolgenden Morgen.

Hotel Sun Valley****
I-39048 Wolkenstein, Str. Dantercëpies 7
Tel.: +39 0471 795152
E-Mail: info@hotelsunvalley.it
www.hotelsunvalley.it

Nur im Herbst zu sehen: Die „Burning Dolomites“

Das Hotel Granbaita Dolomites und seine Umgebung (Hotel Granbaita Dolomites)

Ab Mitte September verfärben sich die Nadeln der unzähligen Lärchen in den Dolomiten von Grün nach Gelb, danach leuchten sie in strahlendem Orange, Rot und Braun. Die Herbstsonne tut den Rest, um das einzigartige Naturschauspiel „Burning Dolomites“ zu inszenieren. Sie lässt das UNESCO Weltnaturerbe bis November strahlen, als würden die Berge in Flammen stehen – Natur, wie sie schöner nicht sein könnte. Dann ist die Zeit der Genießer gekommen, die in aller Ruhe eine Auszeit vom Alltag nehmen.

Im Hotel Granbaita Dolomites in Gröden stehen alle Zeichen auf Relax- und Genussmomente auf Fünf-Sterne-Niveau. Mirko, Karin und Patrick sind die Local Guides im Haus. Sie freuen sich, ihren Gästen die außergewöhnliche Schönheit des Südtiroler Herbstes vor Augen führen zu dürfen. Jeden Tag sind sie mit den E-Mountainbikes auf geführten Touren unterwegs. Dazu kommen täglich geführte Wanderungen in die Dolomiten. Bianchi E-Mountainbikes der neuesten Generation, Wanderstöcke und Rucksäcke können im Hotel kostenlos ausgeliehen werden. Shanti ist die Expertin für Körper und Geist. Sie verlegt an den vielen sonnigen Herbsttagen ihr Yoga- und Pilates-Programm hinaus in das wunderschöne Langental zum Krafttanken an der klaren, frischen Herbstluft. Wenn die Bergbahnen schon in die wohlverdiente Herbstpause gehen, dann springt der Shuttle des Hotels ein, um den wanderbegeisterten Gästen den Aufstieg zu den rot gefärbten Bergspitzen zu erleichtern.

Frisches Heu im SPA und warme Bergkräuter auf der Haut

In dem schönen Savinela SPA im Granbaita gehen im Ambiente der Urkraft der Berge die Gedanken auf Reisen, und es kümmern sich professionelle, liebevolle Hände um das Wohlbefinden von Kopf bis Fuß. In der in- und outdoor Wasserwelt zaubern die Dolomiten Lichtspiele auf die Wasseroberfläche. Der wunderbare Duft nach frischem Bergheu umgarnt bei einem Alpine Ritual Steviola das Näschen. Das gesunde Bergheubad im Dampfbett ist nicht nur ein Freudentanz für die Sinne, sondern soll auch eine positive Wirkung auf die Atemwege haben und das Immunsystem ankurbeln. Die Beauty-Experten im Savinela SPA empfehlen vor allem im Herbst ein hochwertiges Detox-Skin Regimen. Die Peel-off-Maske mit pflanzlicher Holzkohle und individuell abgestimmtem Hautbooster beugt unter anderem der Hautalterung vor. Eine Pinda Sweda Behandlung setzt auf eine Massage, die sich die Wirkung von warmen Bergkräuter-Beuteln auf der Haut zunutze macht.

Wenn die Tage kürzer werden: Couple Retreats 

Für zwei, die sich gernhaben: Das Granbaita Dolomites trifft mit seinem Couple Retreat mitten ins Herz. Wie schön, wenn bei Ankunft schon der prickelnde Champagner mit kleinen Köstlichkeiten im Zimmer wartet, bevor es im Sanivela SPA ins Private Spa geht: Mit privater Sauna und Dampfbad, mit Peelings und Packungen, entspannender Paarmassage und frischen Fruchtcocktails.

Special im Herbst: Granbaita Gourmet Experience

Nur sieben Tische stehen im Granbaita Gourmet, dem Gourmet-Restaurant des Granbaita Dolomites (ausgezeichnet mit 3 Gabeln bei falstaff). Das Panorama ist bezaubernd, das Ambiente sinnlich, das Flair edel und ansprechend. Dort serviert Andrea Moccia einzigartige Degustationsmenüs mit neu interpretierten Gerichten der traditionellen Südtiroler Küche, dazu kommen exklusive Weine und erlesene Getränke ins Glas. „Granbaita Gourmet Experience“ bietet die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten ein Dinner im Granbaita Gourmet Restaurant zu zelebrieren.

Das Granbaita Dolomites ist ein Fünf-Sterne-Hotel, das Luxus, Eleganz und leidenschaftliche Gastlichkeit verbindet. Das Verwöhn-Ensemble aus zeitgenössischer und ausgezeichneter Architektur, aus einem prestigeträchtigen SPA und Fine-Dining schmiegt sich in die faszinierende Landschaft der Dolomiten. Wer die „Burning Dolomites“ mit den eigenen Augen gesehen hat, ist um ein Erlebnis reicher, wie es nur die Natur erschaffen kann.

Hotel Granbaita Dolomites
I-39048 Wolkenstein in Gröden, Str. Nives 11
Tel.: +39 0471 795 210
E-Mail: info@hotelgranbaita.com
www.hotelgranbaita.com

Dreamers welcome im neuen AEON: Chill-out für Erwachsene

Außenansicht auf das Hotel (c) Hannes Niederkofler (AEON)

Von Zeit zu Zeit brauchen Erwachsene Pausen – eine Auszeit, um zu entschleunigen, um die Leidenschaft neu zu entdecken, den Gedanken freien Lauf zu lassen und frische Inspiration zu finden. In Oberbozen bietet sich neuerdings ein Adults-only-Refugium an, das anspruchsvollste Sehnsüchte nach Entspannung erfüllt. Das AEON ist ein Rückzugsort für privacy pur. Der Herbst trägt noch ein Schäufelchen dazu bei, das Hideaway inmitten der Natur mit einer besonderen Seelenruhe zu umgeben. Nur 15 Zimmer und Suiten gibt es – klein gehalten, groß gedacht, exklusiv gemacht. Jedem Gast bietet das neue AEON seinen ganz persönlichen Freiraum für private Momente, exklusive Wellness und nachhaltigen Genuss. Ein Herbstspaziergang durch das raschelnde Laub, die wärmende Sonne im Gesicht. Die besten Begleiter für Wanderungen oder Bikeausflüge sind und bleiben das einzigartige Panorama und das Südtiroler Bergflair. Anschließend im Mountainview-Infinity-Pool abtauchen und in der Sauna Energie tanken. In der Herbstsonne lassen Genießer im AEON Garten den Alltag los. Sonnenuntergänge und das Abendrot vom Zimmer aus beobachten. Im Kerzenschein am Balkon den Blick in die Weite schweifen lassen. Dem Glücklichen schlägt keine Stunde. Bis am späten Vormittag wird im AEON ein genussvolles Frühstück und Brunch serviert. Köstlich und gesund speisen, das geht wie von selbst. Gleich nebenan im Lobishof  werden lokale und hofeigenen Produkte ganz nach dem Motto „from farm to table“ aufgetischt. Das AEON ist ein Hideaway im wahrsten Sinne des Wortes, in das sich Erwachsene zurückziehen. Luxus neu definiert: im Sinne von einzigartiger Ästhetik und herausragender Qualität, von exklusiver Naturnähe und sinnlichem Genuss. Dreamers welcome.

AEON Hotel
I-39054 Ritten Oberbozen, Stauseeweg 9
Tel.: +39 32 89 58 20 43
E-Mail: info@aeon.it
www.aeon.it

Sanfter Tourismus, Ruhe, Nachhaltigkeit – Im Einklang mit der Natur im Südtiroler Gsieser Tal

Außenansicht auf die komplette Anlage (Fontis eco farm & suites)

Wie bewegend Wintererlebnisse in der Natur sein können, das zeigt das Südtiroler Gsieser Tal. Hier haben grenzenlose Entspannung, ausgiebige Auszeiten und genussvolle Momente für Gaumen und Seele ihren Platz. In einem der schönsten Täler Südtirols gelegen, im Pustertal (UNESCO Dolomitengebiet), bietet das Gsieser Tal unberührte Landschaften, zahlreiche Bauernhöfe und urige Almhütten, die dieses Tal so einzigartig machen. Die Hotelierfamilie Steinmair etabliert sich hier mit drei exklusiven Wohlfühl-Refugien als Spezialist für Erholung, Wellness und Naturerleben.

Das Hotel Quelle Nature Spa Resort, das Chalet Salena Luxury & Private Lodge sowie das Fontis eco farm & suites bringen ihren Gästen die Natur nahe. Das abwechslungsreiche Fitness- & Aktivprogramm mit drei geführten Outdoor-Naturerlebnissen an sechs Tagen die Woche sowie vielfältige Workouts sind inklusive: Direkt beim Hotel Quelle sowie beim Fontis starten 42 bestens präparierte Loipenkilometer. Bei kostenlosen Langlaufkursen im Rahmen des Aktivprogramms lernen Langlauf-Begeisterte die richtige Technik. Auf geräumten Winterwanderwegen geht es durch die frische Luft zu den zahlreichen auch im Winter bewirtschafteten Almhütten. Schneeschuhwanderungen führen in unberührte Landschaften. Nicht zu vergessen: Wintererlebnisse am Pragser Wildsee, Familienwanderungen, Rodelpartien, geführte Skitage und vieles mehr.

NEU: Flugverbindungen direkt nach Südtirol

Good News für naturbegeisterte Wintergenießer: SkyAlps bietet ab Winter 2021/22 Flugverbindungen von Brüssel und Rotterdam nach Bozen an. Damit rücken die Südtiroler Berge und die Freude an Wintersport und Krafttanken in der Natur ganz nahe. Wer die winterliche Idylle sucht, der kommt via Privattransfer vom Flughafen Bozen direkt ins ursprüngliche Gsieser Tal. 

Atemholen für Körper und Geist – Von Holidaycheck gekürt zum beliebtesten Wellnesshotel Italiens

Das Fünf-Sterne-Hotel Quelle Nature Spa ist der exklusive Kraftort, der alles Schöne in sich vereint. Ein unvergleichliches Luxury Spa mit sieben In- und Outdoor-Pools und zehn Saunaoasen, mit täglichen Saunaaufgüssen in der Infinity-Event-Sauna, Duftreisen und Dampfbadritualen für kalte Wintertage verwöhnt die Gäste. Wer im 3.500 m² großen Quelle-Spa entspannt, darf sich auf Highlights wie den Infinity Outdoor-Sportpool, die Solegrotte, die urige Outdoorberghütte und eine Wasserradsauna, auf Showaufgüsse sowie auf eine exklusive Sky Lodge zum Relaxen und Wintersonne-Tanken freuen. Die einzigartige Schneesauna erfrischt nach dem Saunagang die Wellnessgäste mit frischem, watteweichem Schnee. Zudem wird ein Medical Spa mit Physiotherapie angeboten. Gourmetgenuss von früh bis spät im Rahmen der ¾-Verwöhnpension begeistert die Feinschmecker.

Völlige Freiheit und private Ungestörtheit

Die Mountain-Spa-Chalets des Chalet Salena Luxury & Private Lodge bringen Glücksmomente in völlig privater Ungestörtheit zum Höhepunkt. Momente purer Erholung erleben im Whirlpool auf der eigenen Outdoor-Loggia und in der finnischen Zirben-Panorama-Sauna im Chalet. Der Frühstückstisch im Chalet wird wie von Zauberhand mit dem Besten aus der Umgebung gedeckt, dann wann es für die Frühaufsteher oder Langschläfer passt. Auf Wunsch bringt der Pfandlservice de luxe frische Wunschgerichte direkt ins Chalet. Den Nachmittag versüßt Sarah mit ihrer süßen Überraschung, die ins Chalet kommt. Wohlfühlen – mit großzügigem Freiraum und exklusivem Komfort, dank Bergpanorama, Luxusbad, Relax-Lounge, Romantic fire, Design-Küche und Bio-Klimatisierung.

Green Spa und Eco Farm

In traumhafter Lage zwischen Wiesen und Wäldern kombiniert das Fontis eco farm & suites mit einem komplett neuen Urlaubskonzept nachhaltige Bauweise mit Green SPA, Eco Farming und Entschleunigung auf höchstem Niveau. Acht alpine Suiten mit Designküche, Wohnbereich, Schlafzimmer und Outdoorterrasse sind Wohnwelten zum Loslassen. Im Green SPA mit beheiztem Dolomites-Infinity-Pool, Hotspring Whirlpool und finnischer Sauna wird Wellness zum Outdoor-Genuss. Kräuter, Beeren, Blumen und ganz viel Gemüse kommen von der Eco Farm. Die frischen Naturprodukte finden ihren Weg direkt vom Acker auf das genussvolle Frühstücksbuffet. Im Winter schmecken die selbstgemachten Köstlichkeiten aus den Schätzen, die die Natur im Sommer hervorgebracht hat. Hühnerstall, Bienenstöcke und Fischgewässer komplettieren das Sortiment an gesunden Lebensmitteln direkt vor Ort, die auch ein gesunder Produktlieferant für die Schwesterbetriebe Hotel Quelle Nature Spa Resort und Chalet Salena Luxury & Private Lodge sind.

Hotel Quelle Nature Spa Resort
I-39030 Gsies, Magdalenastraße 4
Tel.: +39/0474/948111
E-Mail: info@hotel-quelle.com
www.hotel-quelle.com

 

Lieblingsplatz für Herbsttage: Die Weinberge rund um Meran

Traumhafter Ausblick (Hotel Golserhof)

Wer im Herbst die Sonne und die Natur Südtirols genießen möchte, der kommt in das Hotel Golserhof****Superior in Dorf Tirol. 600 Kilometer Wanderwege und unendliche Natur zum Staunen umgeben das über den Dächern der Stadt gelegene Genussrefugium. Die Wanderführer des Golserhofs bringen ihre Gäste zu abgelegenen Almen, urigen Hütten, Kraftplätzen, rauschenden Wassern und stillen Seen. Wer gern mit dem Bike in die Berge aufbricht, schöpft bei 200 Kilometern Mountainbikewegen sowie Mountainbike- und E-Bike-Verleih im Golserhof aus dem Vollen.

Dort, wo im Herbst die Weinlese vonstattengeht, lassen sich Gäste des Golserhofs verwöhnen. In dem kleinen, mit viel Liebe zum Detail geführten Haus, leben Körper und Seele stilvoll auf. Viel Intimität und Privatsphäre machen den Urlaub unbeschwert. Seit zwölf Generationen ist der Golserhof in Familienbesitz, über 60 Jahre Gastfreundschaft zeigen sich in allen Winkeln. Zahlreiche Details und überraschende Feinheiten garantieren dafür, dass sich die Gäste vom ersten Moment an wohlfühlen. Schon das Ankommen mutet wie eine Rückkehr an. Eine Rückkehr zu sich selbst und zu vielen netten und fröhlichen Menschen. Neben den individuell gestalteten Zimmern und der innovativen Wellness- und Poolanlage lockt im Golserhof die neue Dachterrasse mit umwerfender 360-Grad-Aussicht: eine Aussichtsloge zwischen Obst- und Weingärten mit freiem Blick auf Meran und die Umgebung. Beste Qualität aus Küche und Keller verwöhnen den Gaumen. Die Südtiroler Küche und cucina italiana begegnen sich hier in der Spitzenklasse. Es wird gekocht, was rundum wächst und gedeiht. Die besten Weine Südtirols und eine schöne Auswahl italienischer Weine lagern im Weinkeller.

Hotel Golserhof****S
I-39019 Dorf Tirol/Südtirol, Aichweg 32
Tel.: +39/0473/92 32 94
E-Mail: info@golserhof.it
www.golserhof.it