Luftig: Waldbaden auf der Tann in Südtirol

Außenansicht mit Outdoor-Pool (Hotel Tann)

Waldbaden ist kein heißes Schaumbad mit Tannenduft. Auch kein Spaziergang durch das grüne Dickicht im Rotkäppchen-Stil. Beim Waldbaden geht es um bewusstes Wahrnehmen, um Spüren und Erleben, um Achtsamkeit und um Entschleunigung in der Stille. Das Waldhotel Tann hoch über Bozen zelebriert dieses besondere Erlebnis als Wellnessritual, das Körper, Geist und Seele gleichermaßen berührt. Einfach einmal das Rattern des Verstands stummschalten und sich ganz der Wahrnehmung hingeben. Dem Rauschen des Windes in den Baumwipfeln lauschen, dem Vogelgezwitscher und dem Klopfen eines Spechts. Die Waldaromen mit der frischen Höhenluft einatmen.

Ein idyllisches Ruheplätzchen (c) Armin Huber (Hotel Tann)

Waldbaden – Meditation und Wellnessritual

Das Waldbaden ist so alt wie die Menschheit selbst. Die tiefe Verbindung mit der Natur ist ein Urinstinkt. Ein Bedürfnis, das im hektischen, lauten Alltag oft keinen Raum findet. Das bewusste Eintauchen in die Kraft des Waldes schenkt Ruhe und Kraft, stärkt das Immunsystem und sorgt für gute Laune. Im Hotel Tann genießen Gäste die Tannkraft gemeinsam mit einer Waldtherapeutin, die sie mit wertvollen Anregungen, Übungen und Tipps durch das heilsame Ritual begleitet. Und es gibt noch mehr Gelegenheiten, im Tann mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen …

Natur hautnah: Wald-Kneippen und Barfuß-Parcours

Quellwasser und Wald, der Wechsel von Wärme und Kälte, die verschiedenen Texturen des Waldes mit nackten Füßen ertasten, sich erden. Die begleiteten Kneipp-Anwendungen und der Barfuß-Parcours des Hotel Tann führen in den Wald. Beim Wald-Kneippen werden Kreislauf und Immunsystem auf Trab gebracht. Schuhgeplagte Füße erleben auf dem Barfuß-Parcours einen gesunden Nervenkitzel inklusive Fußmassage.

Atem- & Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeitsübungen sind verschiedene Techniken, die die Selbstwahrnehmung schulen und dem Stressabbau dienen sollen. Ziel ist es, eine offenere Einstellung zu entwickeln und das „Hier und Jetzt“ bewusster zu erleben. Achtsamkeit bedeutet die Bereitschaft, das anzunehmen, was ist, ohne dabei Gefühle und Gedanken zu bewerten oder zu vermeiden. Die richtige Atemtechnik fördert die Entspannung.

Hoch oben über Bozen, 1.500 Meter „über dem Gewöhnlichen“, hat Familie Untermarzoner mit ihrem Hotel Tann ein Refugium geschaffen, das man so kein zweites Mal findet. Was die Natur alles zu bewirken vermag, das zeigt sich hier eindrucksvoll. Die umliegenden Wiesen und Wälder, der Blick auf die beeindruckenden Dolomiten, all das ist eine Wohltat. Was es mit Barbaras Waldküche auf sich hat, muss man geschmeckt und gespürt haben. Das Tann ist ein Kraftort, zum Gedanken Auslüften und Waldluft Atmen. Eröffnung: 26. Mai 2022 mit neuen Zimmern und Suiten, neuem Tannorama-Pool und Sprudelbad im Holzfass.

Hotel Tann****
Das Waldhotel in Südtirol
I-39054 Klobenstein, Tannstraße 22
Tel.: +39 0471 356 264
E-Mail: info@tann.it
www.tann.it