Hier trifft man sich in Palma: Sport und Lifestyle im Palma Sport & Tennis Club

Seinen Schlag verbessern
im Palma Sport Tennis Club

Der Palma Sport & Tennis Club im Herzen des belebten Viertels Santa Catalina ist eine urbane Oase für Sport, Wellness und genussvolle Auszeiten. Bereits 1962 wurde der Tennisclub gegründet. Heute führt das schwedische Hotelierehepaar Johanna und Mikael Landström den sportlichen Treff voll Luxus und Stil. Die Liebe der beiden zu Mallorca, zu extravaganten Plätzen, erlesener Kulinarik und besonderer Architektur ist auch in ihren Hotels erlebbar: im Hotel Portixol in einem der schönsten Viertel von Palma und im Hotel Espléndido im romantischen Puerto de Sóller.

Der Palma Sport & Tennis Club ist ihre jüngste Errungenschaft. Wo sich früher der Adel zum Tennisspiel traf, präsentiert sich heute ein exklusiver Club für ein internationales Publikum, das in einem traumhaften Ambiente „abtauchen“ und Sport und Wellness genießen möchte. Im Mittelpunkt steht nach wie vor das Tennis. Der Center Court bietet 2.000 Sitzplätze für Turniere. Zudem stehen den Tennisspielern vier Top-Sandplätze zur Verfügung. Doch das „verborgene Paradies“ im Stadtleben kann noch viel mehr: Ein topmodernes Fitnesscenter, Sauna und Spa, ein 25 Meter langer Pool und eine Outdoor-Area zum Chillen gehören ebenso dazu. Im stylischen Restaurant trifft man sich schon nach dem Workout zum gesunden Frühstück. Den ganzen Tag über finden sich dort Menschen mit ihren Freunden zum Plausch zusammen oder lassen bei einem guten Kaffee und einem Buch die Seele baumeln. Die Liebe zum Detail, der erlesene Geschmack, das Händchen für gutes Design – all das sind Kenner von den Landströms und ihren Refugien gewohnt. Keine Frage, dass sich das auch im Sport & Tennis Club wiederfindet. www.palmatennis.com.

Hotel Portixol
Carrer de la Sirena, 27
07006 Palma de Mallorca

Silberregion Karwendel: 14 Rodelbahnen zum „Runterkommen“

Gratis Wiedereinsteigerskikurs

Die Silberregion Karwendel gilt als Tiroler Rodelparadies. Auf insgesamt 14 Rodelbahnen – die längste darunter ist neun Kilometer lang – brausen Wintergenießer dem Alltag einfach davon. Wer eine ganz persönliche Rodel möchte, klopft bei den letzten Rodelbauern Tirols auf Holz.

Winterurlaub ohne Hektik, watteweich verpackt in viel Schnee und herzliche Gastfreundschaft: Dafür steht die Silberregion Karwendel rund um die alte Bergbaustadt Schwaz im Tiroler Unterinntal. Hier finden Erholungssuchende ein mittlerweile seltenes Tiroler Winterglück: Kleine, feine Skigebiete ohne Massenansturm, unverspurte Skitouren-Gipfel, glitzernde Langlaufloipen und versteckte Winkel, in die man nur mit Schneeschuhen gelangt. Die Silberregion Karwendel gilt außerdem als echte Rodel-Hochburg. Es gibt hier 14 Rodelstrecken für Tag- und Nachtrodler, von easy bis steil und kurvig, von kurz und knackig bis neun Kilometer lang. Zum Naturerlebnis gehört auch immer die zünftige Einkehr auf einer der vielen Hütten und Almen der Silberregion Karwendel. Die rauschende Talabfahrt ist der krönende Abschluss und verlangt nach einem Dakapo.

Scharfe Kurven, bei Tag und Nacht

Die längste Rodelbahn Tirols – und dabei bequem mit Bus und Kellerjochbahn erreichbar – ist die neue Hochgebirgs-Rodelbahn Kellerjoch mit neun Kilometern. Viele kehren zünftig im Hecherhaus an der Bergstation ein, bevor sie die 1.200 Höhenmeter vom Hausberg der Silberstadt Schwaz hinunter ins Tal knacken. Schwaz geht außerdem mit der drei Kilometer langen Bahn auf dem Zintberg vom Almgebiet Plumpmoos talwärts ins Rennen. Zu den schwierigsten Routen zählen die Rodelbahnen vom Umlberg nach Terfens und die vom Alpengasthof Kogelmoos in Gallzein. In Weerberg stehen gleich mehrere Rodelstrecken rund um Hausstatt, Weidener Hütte und Nonsalm zur Wahl. Auch den Nachtschwärmern unter den Rodlern hat die Silberregion Karwendel einiges zu bieten: Am Kellerjoch heißt es jede Woche Rodeln im Fackelschein mit einem dampfenden Glühwein und Kinderpunsch zum krönenden Abschluss. Die Vomper Rodelbahn ist täglich bis Mitternacht beleuchtet, auf der Stanser Rodelbahn leuchten bis 22 Uhr die Laternen. Ein Muss ist die zwei Kilometer lange, beleuchtete Rodelbahn von der Jenbacher Rodelhütte. Wer ein echter Rodelprofi ist, der braucht auch eine Rodel, die ihm sozusagen auf den Leib gezimmert wurde: Bei Bernhard Lederwasch in Gallzein, einem der letzten traditionellen Rodelbauern Tirols, werden Kenner des ursprünglichen Handwerks fündig. Wer ein schnittiges „Gefährt fürs Leben“ sucht, entdeckt auch bei Rodelbau Steiner in Weer eine große Auswahl. www.silberregion-karwendel.com

Rodelbahnen in der Silberregion Karwendel
Gallzein
: Rodelbahn Koglmoosalm (schwer, 1 h, 2.5 km) – Hinterriss: Rodelbahn Hinterriss (mittel, 45 min., 2 km) – Jenbach: Rodelbahn Rodelhütte – Jenbach (einfach, 1 h, 2 km, abends beleuchtet bis 22 Uhr) – Pillberg/Schwaz: Rodelbahn Kellerjoch gesamt (mittel, 5 h, 9 km), Rodelbahn Kellerjoch Abschnitt 1 Hecher – Grafenast (mittel, 2.25 h, 4.2 km) – Abschnitt 2 Grafenast – Egertboden (mittel, 1.75 h, 3.2 km) – Abschnitt 3 Egertboden – Burg Freundsberg (mittel, 1 h 15 min., 1.7 km), Rodelbahn Grafenast – Arzberg (mittel, 2 h, 4 km) – Schwaz: Rodelbahn Plumpmoos – Pirchnerast (einfach, 1h 30 min., 2.5 km, Naturrodelbahn) – Stans: Rodelbahn Weng – Stans (einfach, 45 min., 1 km, beschneit, abends beleuchtet bis 22 Uhr) – Terfens: Rodelbahn Umlberg – Terfens (schwer, 45 min., 1 km), Rodelbahn Maria Larch – Terfens (einfach, 30 min., 0.5 km) – Vomperberg: Rodelbahn Vomperberg (einfach, 1 h, 2 km abends beleuchtet bis 24 Uhr) – Weerberg: Rodelbahn Weerberg Weidener Hütte – Innerst (mittel, 2 h, 7 km), Rodelbahn Hausstatt – Schwannerwirt (einfach, 2 h, 4 km), Rodelbahn Nonsalm – Hausstatt (mittel, 2 h, 4 km)

Anreise Silberregion Karwendel: Pkw: Autobahn A12 (Inntalautobahn) Ausfahrten Wiesing, Schwaz oder Vomp. Bahn: Zielbahnhöfe Stans, Jenbach und Schwaz. Flug: Flughafen Innsbruck (ca. 35 km).

Tourismusverband Silberregion Karwendel
Tourismusverband Silberregion Karwendel
Münchner Straße 11
6130 Schwaz

Das Mühlviertel: Österreichs (winter)sportlicher Norden

 

Aussenansicht

Im oberösterreichischen Mühlviertel, nahe der Grenze zu Tschechien, zeigt sich der Winter von einer sportlich-vielseitigen Seite. Der Böhmerwald ist ein Zentrum des nordischen Wintersports, Schöneben das Langlaufzentrum Nummer Eins in Österreich. Die Skifahrer schwingen im Skigebiet Hochficht ab – Österreichs größtes Skigebiet außerhalb der Alpen. Stolze 20 Pistenkilometer unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sorgen für pures Skivergnügen. Wer die Schneeschuhe anzieht, kommt in den Genuss stiller, eindrucksvoller Streifzüge durch den winterlichen Böhmerwald. Eisläufer treffen sich am liebsten am Moldaustausee. Wenn die Eisschicht dick genug ist, wird dort eine rund elf Kilometer lange Eislaufstrecke präpariert. Der Winter im nördlichen Mühlviertel, auf rund 1.000 Metern Seehöhe, hat viele Gesichter. Möglichkeiten für Bewegung und Spaß im Schnee gibt es mehr als genug.

Mitten im Böhmerwald verwöhnt ein erstklassiges Refugium: Hotel, Chalets und Wellness

Mitten drin in der Winterwelt wohnen Gäste des INNs HOLZ Natur- & Vitalhotel**** und Chaletdorf Böhmerwald. Luxus-Chalets, Natur- & Vitalhotel und exklusive Wellness gehen Hand in Hand. Das Viersternehotel ist mit seiner einmaligen Ruhelage Geheimtipp und Topadresse für naturverbundenen Vitalurlaub. Das Luxus-Chaletdorf, welches an das Hotel angeschlossen ist, holt anspruchsvollen Gästen die Sterne vom Himmel. Unumstrittenes Highlight der De-luxe-Hütten ist der private Wellnessbereich in jedem Chalet. Dazu kommt das exklusive Poolhaus im Zentrum des INNs HOLZ Refugiums mit einem großen Indoorpool in einem einmaligen Ambiente, mit offenem Kamin und Waldblick-Panoramalounge. Zusammen mit dem Badehaus, in welchem sich die Seesauna mit direktem Zugang zum Badesee sowie der große Wintergarten mit Kamin befinden, bildet das Poolhaus eine einmalige Vitaloase für entspannende Wintertage. Das Naturspa 16+ verwöhnt im Natur- & Vitalhotel. Der einzigartige „Holzduft-Ruheraum“ holt an 365 Tagen des Jahres den Böhmerwald direkt in den großzügigen Spa-Bereich, welcher ausschließlich erwachsenen Gästen ab 16 Jahren zur Verfügung steht. Schöne Behandlungsräume – unter anderem jener für Paar-Treatments – ermöglichen es dem engagierten und professionellen INNs HOLZ Spa-Team, wohltuende Behandlungen in angenehmer Atmosphäre durchzuführen. Weiters bietet sich der Hotel-Wellnessbereich mit Böhmerwald-Schwitzstube (90°C), Hochficht-Softsauna, Aroma-Dampfbad, Infrarotkabine, zwei Whirlpools im Innen- und Außenbereich sowie Ruheinseln, Kosmetik- und Massageräumen für erholsame Stunden an.

Direkt vor den Toren des exklusiven Erholungsrefugiums steigen Aktivurlauber in das weitläufige Loipennetz ein. Der Hotelshuttle bringt die Skifahrer auf die Piste.

Ab auf die Piste (01.12.19–22.12.19, 06.01.–22.03.20)
Leistungen:
7 Nächte im Chalet inkl. INNs HOLZ Luxus-Package, 6-Tages-Skipass des Skigebiets Hochficht, Shuttle-Service ins Skigebiet, abgesperrter Skistall, Sportverleih unmittelbar neben dem Hotel, Erholung im Naturspa 16+ und in der Vitaloase mit Indoorpool – Preis p. P.: ab 1.507 Euro

Hüttenwellness im Luxus-Chalet (bis 21.12.19, 14.04.–03.07.20)
Leistungen:
4 bis 7 Nächte im Chalet inkl. INNs HOLZ Luxus-Package, eine Ganzkörpermassage im Chalet, ein 3-Gänge-Verwöhnmenü im Restaurant INNs HOLZ – Preis p. P.: ab 881 Euro

Wellnesstage (bis 21.12.19, 06.01.–20.12.20)
Leistungen:
3 bis 7 Nächte im INNs HOLZ Natur- & Vitalhotel inkl. INNs HOLZ Verwöhn-Package, Erholung im Naturspa 16+ und in der Vitaloase mit Indoorpool, Wellness- und Beautybehandlungen nach Wahl im Wert von 50 Euro – Preis p. P.: ab 428 Euro

Schneespur im Böhmerwald (01.12.19–22.03.20)
Leistungen:
3 bis 7 Nächte im INNs HOLZ Natur- & Vitalhotel inkl. INNs HOLZ Verwöhn-Package, gratis Loipenpass, eine Teilmassage, Erholung im Naturspa 16+ und in der Vitaloase mit Indoorpool, Sportverleih unmittelbar neben dem Hotel, abgesperrter Skistall, 1 x Wachsservice bei 7 Nächten – Preis p. P.: ab 421 Euro

Mehr Angebote auf www.innsholz.at.

INNs HOLZ Natur- & Vitalhotel****ˢ und Chaletdorf Böhmerwald
Gruber Hotel GmbH
Schöneben 10
4161 Ulrichsberg
Tel.: +43/(0)7288/70600
info@innsholz.at
www.innsholz.at

 

Gourmetreise in die Obst- und Weinberge von Meran

Ausblick vom Hotel

Wo schmeckt der Wein besser als mitten in den Weinbergen? Über den Dächern von Meran, umgeben von Obst- und Weingärten, lädt das Hotel Golserhof****Superior Wein- und Feinschmecker zu genussvollen Urlaubstagen. Was einst ein Bauernhof war, ist heute ein liebevoll geführtes, exklusives Hotel, in dem die schönen Seiten des Lebens im Mittelpunkt stehen. Die Mitglieder der Gastgeberfamilie sind selbst Weinbauern und Weingenießer aus Leidenschaft und wissen, ihre Gäste mit feinen Tropfen zu begeistern. Die besten Weine Südtirols und eine schöne Auswahl italienischer Weine lagern im Weinkeller des kleinsten Vier-Sterne-Superior Hotels im Meraner Land. Hiltrud Gufler, die Chefin, liebt es, mit Interessierten über die Welt der Weine zu philosophieren. Ihre Wein-Beratung ist top.

Wo die Weinliebhaber zusammenkommen, ist eine gute Küche meist nicht weit. Das Küchenteam des Golserhofs verwöhnt mit einem schmackhaft-vitalen Kulinarium aus frischen, sorgsam ausgewählten Südtiroler Produkten. Es ist unter anderem die Begegnung von Südtiroler Küche und cucina italiana, die für höchste Gaumenfreuden sorgt. Schon am Morgen werden alle Feinschmecker-Wünsche erfüllt. Das Buffet ist umfangreich gedeckt mit hausgemachten Marmeladen, Milchprodukten von Südtiroler Sennereien, Fleischspezialitäten in bester heimischer Qualität, frischem Brot vom lokalen Bäcker, frischen Eierspeisen, ca. 30 erlesenen Teesorten u. v. m. Nachmittags verführen leckere Kuchen und kleine Snacks zum „Zugreifen“. Abends stellen sich die Gäste des Hauses aus der Tageskarte ein Fünf- bis Sieben-Gänge-Feinschmeckermenü zusammen. Sensationell ist das Käsebuffet am Freitag. 40 Käsesorten lachen dem Liebhaber entgegen. Kalorienbewusste wählen aus der gesunden und leichten Vitalküche, Kinder aus dem Kindermenü. Spezialmenüs für Vegetarier und Allergiker werden ebenfalls angeboten.

Ein Hotel zum Verlieben
Hiltrud Gufler und Patrick Mair, die beiden Gastgeber im Golserhof, lieben, was sie tun. Ihr Haus ist voll liebevoller Details, besonderer Extras und überraschender Feinheiten. Von der gemütlichen Raucherlounge bis hin zu Wunschkissen nach Wahl für erholsamen Schlaf ist an alles gedacht. Drei individuelle Hot-Whirlpools mit Himmelbetten auf der Panorama Dachterrasse verführen zum Bad unter der Sonne. In der Saunawelt erleben Saunafreunde alles, was ihr Herz begehrt – von der Finnischen Sauna, über eine Bio-Sauna, ein Sole-Dampfbad, eine Infrarotkabine mit Sole-Vernebelung, Crashed-Ice-Brunnen, Kaltwasser-Tauchbecken, Frischluft-Außenbereich bis hin zu den beiden schönen Ruheräumen „Chillout“ und „Deep Silence“.

Vielfältige Sauna-Aufgüsse und Peelings in der Dampfsauna runden das Topangebot rund um das gesunde Schwitzen ab. Das Hotel Golserhof liegt inmitten einer traumhaften Wander-Berg-Welt. Die abwechslungsreiche Landschaft verspricht unvergessliche Rad- und Bikeausflüge (Mountainbike- und E-Bike-Verleih im Golserhof). Der Golserhof ist ein Gründerhotel des Golfclubs Passeier-Meran und bietet ab fünf Tagen Aufenthalt eine Ermäßigung von 20 Prozent auf das Spiel auf den Golfplätzen Passeier und Lana. Ein Sessellift und Busse verbinden Dorf Tirol mit der romantischen Altstadt von Meran, die zum Bummeln und Shoppen lockt.

Gourmet-Special für 3 Tage (ab 12.03.20)
Leistungen: 3 Nächte inkl. Halbpension, ein Abend nach Wahl (außer Sonntag) mit frischem Hummer oder saftigem T-Bone-Steak, Gourmet-Highlights, Wellness im „Reich der Sinne“, abwechslungsreiches Aktivprogramm – Preis p. P.: ab 385 Euro

Hotel Golserhof****ˢ
Aichweg 32
39019 Dorf Tirol/Meran, Südtirol
Tel.: +39/0473/92 32 94
info@golserhof.it
http://www.gol

 

Hotel Asterbel: Wintergenuss am Logenplatz der Dolomiten

Am Tor zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags, dem Pragser Wildsee und den berühmten Drei Zinnen, liegt das Mountain Refugium Hotel Asterbel. Das Haus mit Südtiroler Flair in Prags ist zu jeder Jahreszeit eine Topadresse für Naturliebhaber.

Raus aus dem Bett und rein in den Wintergenuss: Das von Familie Mairhofer sehr persönlich geführte Mountain Refugium Hotel Asterbel in Prags besticht vor allem durch die imposante Dolomiten-Skyline und die ideale Lage für alle Wintersportaktivitäten. Die Langlaufloipen, Winterwanderwege und das Familienskigebiet Prags mit zwei Liften, Skischule und Verleih liegen unmittelbar vor dem Haus. Für Skifahrer locken auch Südtirols Topskigebiete Drei Zinnen und Kronplatz, die jeweils 20 Kilometer östlich und westlich vom Hotel Asterbel liegen. Wieder heimgekehrt ins Hotel sind Rückzug und Entspannung angesagt: entweder in einem der heimeligen Zimmer oder im Wellnessbereich, mit Schwimmbad und Saunen und einem Massagecenter. Dort lässt es sich bei einer interessanten Auswahl an Körper- und Beauty-Treatments rundum auftanken. Kulinarisch setzt Gastgeberfamilie Mairhofer auf die Südtiroler Küchentraditionen und leckere Buffets zum Frühstück sowie am Nachmittag. Dem Antipasti-Buffet am Abend folgen ausgewogene Menüs mit Südtiroler und Italienischen Spezialitäten, Wild und vegetarischen Gerichten. Ein Tipp sind auch die wöchentlichen Spezialitäten-Abende, Kräuter- und Galadiners.

Winterurlaub im Hochpustertal – dem Himmel ganz nah

Die ursprüngliche Landschaft des Hochpustertal hat schon viele Menschen inspiriert – auch viele Filmemacher. Seit 2011 zählen die Pustertaler Ortschaften um Innichen, Toblach und Prags zu den Drehorten für die bereits über 60 Folgen der

Der Eingangsbereich

italienischen Serie „Die Bergpolizei – ganz nah am Himmel“ mit Terence Hill als Förster Pietro. Gedreht wurde schon rings um das Hotel Asterbel ebenso wie am wildromantischen Pragser Wildsee, der „Perle der Alpenseen“. Mit weiteren Naturschönheiten wie der Plätzwiese, einer der schönsten Hochalmen in den Alpen, und dem UNESCO-Welterbe Drei Zinnen erleben naturverbundene Wintersportler den Zauber der Natur täglich neu. www.asterbel.it

Kurzurlaub für die Seele im Hotel Asterbel mit 10% Rabatt! (06.01.–02.02.20)

Leistungen: 4 Nächte in der Juniorsuite (30 m²) inkl. ¾-Genusspension und rundum Betreuung, Benützung der Wellnessanlage mit Schwimmbad, kuschelige Leih-Bademäntel im Zimmer, Fitnessraum, Gratisverleih von Schneeschuhen, Rodeln, Wanderstöcken und Rucksäcken – Preis p. P.: ab 370 Euro, Anreise So.

Hotel Asterbel
Rudolf Mairhofer & Co KG
Ausserprags 88
I-39030 Prags

Freiheit von Welt: Ein Easy-Going-Hotel in Südtirol

Nahe Meran boomt in dem Bed & Breakfast Hotel BOTANGO das dolce vita. Dorthin kommen Fans von smarten Design-Ideen und inspirierender Atmosphäre. Dort gehen Spaß, Genuss, Erholung und Arbeit Hand in Hand. Arbeit, weil jede Menge praktischer Workspace zur Verfügung steht und das einmalige Flair einem geradezu neue Ideen zufliegen lässt. Spaß, weil die Lage zur Stadt Meran und in die Berge viel zu bieten hat. Genuss, weil im BOTANGO die beste Pizza weit und breit (… und noch viel mehr) aus dem Ofen kommt. Mit viel Mut zu Neuem, mit viel Esprit und Ideen wurde eine Energiestation geschaffen, die all jene begeistert, die es gern unkompliziert haben. Neugierige lassen sich auf einen spannenden Mix aus Regenwald-Paradies, Community-Freiheiten, Signature-Gastronomie und New Work Plätzen ein.

Relaxen unter dem Bananenbaum

BOTANGO Gäste spüren die Sonne im Herzen und erleben die Inspiration Afrikas. Eine regenwaldähnliche Begrünung mit charakteristischen Bananenbäumen, edle Naturfarben und viel Weiß prägen das Ambiente. Ethno Look bringt Lebendigkeit ins Dasein. Die Innenhof-Terrasse mit Pool ist ein Lieblingsplatz – einfach das Luftsofa dorthin ziehen, wo es einem gefällt und einen entspannten Urlaubstag genießen. Im schlichten Design des BOTANGO-Indoor-Schwimmbads kommen Hotelgäste zur Ruhe. Von 6.30 bis 23 Uhr baden sie im 29 Grad warmen Wasser. Die gesamte Breite des Hallenbads ist raumhoch verglast und gibt den Blick auf den Outdoor-Pool und die Liegewiese frei. Die finnische Sauna ist neu, dazu kommen die Biosauna und das Dampfbad. Das BOTANGO bietet eine feine Auswahl an Treatments und Massagen – Afrika ist zu Gast in dem italienischen Treffpunkt für Design-Fans und Entdecker. Ein Interior Design, das sich in den Ländern der Welt mit den ältesten Kulturen umschaut, neue Impulse mit nach Hause bringt und diese in die Gewölbearchitektur integriert, ist einzigartig in Südtirol. Einheitliche Hotelzimmer waren gestern. Zwischen 18 und 60 m² sind die individuell eingerichteten Zimmer und Suiten groß.

Work better, not harder

Im BOTANGO wohnen auch Menschen, die beruflich unterwegs sind. Die neue Base für Arbeit, Genuss und Entspannung ist bestens vorbereitet: Langschläferfrühstück bis 11 Uhr, Pools und Saunen bis 23 Uhr, Pizzeria und Restaurant im Haus, dazu alles, was qualitatives Arbeiten fördert – von Highspeed WLAN bis hin zu Workplaces. Diese sind unterschiedlich groß und können für das zurückgezogene Arbeiten allein ebenso genutzt werden wie für Gespräche und Gruppenarbeiten. An der Rezeption gibt es Arbeitsmaterial kostenfrei zum Ausleihen: Notebook-Sofatablett, USB Lampe, … Für Workshops und Seminare stehen multifunktionelle Eventräume zur Verfügung. Raus aus dem Arbeitsalltag und der gewohnten Umgebung, ohne den Anschluss zu verlieren, die Perspektive wechseln und Me-Time mit Arbeiten kombinieren – das ist Lifestyle mit Freiheit à la BOTANGO.

Signature Gastronomie

Ein schneller Cappuccino und ein Croissant – das gibt es natürlich im BOTANGO. Geliebt werden Günther und sein Team aber für das Langschläferfrühstück: Overnight-Owls, veganes Rührei und Vitamin-Shots werden ebenso täglich frisch zubereitet wie Birchermüsli, Vollkornbrot und viele Klassiker mehr. Für die Pizza in der Pizzeria SEM im BOTANGO würden manche sprichwörtlich sterben. Ab 17 Uhr ist die beliebte Pizzeria täglich geöffnet. Den Genuss erleben Pizzaliebhaber open air auf der grünen Terrasse oder im Restaurant. Im Restaurant THEDL im BOTANGO lassen sich Feinschmecker in schicker Atmosphäre Südtiroler Spezialitäten schmecken.

Hotel BOTANGO
Hotel BOTANGO
Vinschgauer Str. 105
39020 Partschins

NEWSLETTER Babyleicht: Skiurlaub für frischgebackene Eltern

Ausgebildete Pädagoginnen für Babys ab dem 7. Lebenstag, ein Windel-Skikurs am Hotelgelände und alles das, was Eltern und ihre kleinen Schätze für schöne Wintertage brauchen. Im Alpenrose – Familux Resort ist der Familienurlaub „babyleicht“.

13 Stunden – jeden Tag in der Woche – sind sieben Betreuerinnen im Babyclub für die unter Dreijährigen (und sogar für Wickelkinder ab dem 7. Lebenstag) da. Für Kleinkinder ab 2,5 Jahren gibt es einen Windel-Skikurs direkt vor der Hoteltüre. Von einem Element ins nächste führen die Baby- und Kinderschwimmkurse von Fred’s Swim Academy mit einem dreistufigen Schwimmlern-System für jedes Alter. Den Eltern bleiben – wenn sie möchten – jeden Tag einige Stunden Zeit, in denen sie ruhig durchatmen und sich auf ihre eigenen Bedürfnisse konzentrieren können.

Das Alpenrose – Familux Resort ist für Familien gemacht. Im ganzen Haus gibt es Bereiche, die den ganz Kleinen vorbehalten sind: Spielplätze und Spiel-Ecken, ein Planschbereich im Schwimmbad und natürlich die Hipp-Babybreiecke im Restaurant. Auch ein Großteil der Babyausstattung – von der Babywippe, dem Flaschenwärmer und dem Sterilisator bis zum Babyphone und dem Nachtlicht – verleiht das Hotel. Im 750 m2 großen Alpenrose Spa wird sogar Baby-Ayurveda angeboten. Eltern entspannen ebenso bei Wellness-Anwendungen oder kommen durch ihre tägliche Einheit aus dem Aktivprogramm in Schwung.

Nur 100 Meter entfernt vom Hoteleingang startet die 6er-Kabinenbahn nach oben. 30 Pistenkilometer liegen den Skifahrern und Boardern im familienfreundlichen Skigebiet Grubigstein zu Füßen, 147 Pistenkilometer sind in der Tiroler Zugspitz Arena vereint. Den Skifahrer-Familien wird in der Alpenrose jeder erdenkliche Komfort geboten: Vom Skiverleih direkt im Hotel bis hin zum Erhalt der Skipässe an der Hotelrezeption.

Die Lage der Alpenrose nur zehn Minuten von der bayerischen Grenze bürgt für eine kurze Anreise aus Deutschland und der Schweiz. Von München sind Eltern mit ihren kleinen Schätzen in 1,5 Stunden am Ziel, von Zürich in rund drei Stunden.

5 Übernachtungen buchen – 4 Übernachtungen zahlen (02.11.–21.12.19 & 07.03.-04.04.20)
Bei Buchung eines Aufenthalts von 5 Nächten ist eine Übernachtung gratis. Gerne verlängerbar auf 6 = 5 oder 7 = 6

Alpenrose – Familux Resort
Mayer Ernst & Andrea HotelbetriebsgmbH
Danielstrasse 3
6631 Lermoos

Neue Wellness im Zillertal eröffnet

Das Hotel im Winter

Top für Wintersportler: Das Alpinhotel Berghaus inmitten der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 hat ein exklusives Wellness-Refugium eröffnet. 1.500 m² pures Wohlbefinden bereichern den Winterurlaub in dem familiär-gemütlichen Hotel. Der neue Indoorpool ist mit seinen 20 x 7 Metern Größe und einem geschmackvoll gestalteten Liegebereich ein großzügiges Schwimm- und Badeareal. Ein exklusives Alpenpanorama eröffnet sich vor dem Auge des Wellnessgenießers. Relaxen mit Aussicht ist auch in der neuen Außenblock-Sauna gegeben. Bis zum Hintertuxer Gletscher hinauf schweift der Blick während des gesunden Schwitzens. Saunafreunde erfrischen sich in dem idyllischen Naturschwimmteich im Hotelgarten. Von der Vitalbar über einen neuen Massageraum, von Saunaaufgüssen bis hin zu Erlebnisduschen, heimeligen Ruheräumen und einem bestens ausgestatteten Fitnessraum liegt Freunden schöner Wellness eine neue Wohlfühlwelt zu Füßen. Wenn das Wetter zum Einigeln verführt, dann ist der hauseigene Wellnessbetreuer und Masseur zur Stelle. Mit Saunaaufgüssen und Massagebehandlungen lassen sich Gäste des Alpinhotel Berghaus durch einen wohltuenden Wellnesstag begleiten. Aktive Naturgenießer sind im Alpinhotel Berghaus gut beraten. Der Skiguide des Hauses erobert mit den skibegeisterten Gästen die sagenhafte Skiregion. Der Hausherr macht sich mit den Schneeschuhwanderern auf leisen Sohlen auf den Weg in die Berge. Los geht es praktisch an der Hoteltür. Der Skibus startet gegenüber dem Hotel. Mit neu renovierten Lifestyle-Studios und einem erweiterten Restaurant lässt das Alpinhotel Berghaus zusätzlich aufhorchen. Das Vier-Sterne-Hotel startet moderner, zeitgemäßer, großzügiger und luxuriöser in die Wintersaison. Seinen familiären Charme hat sich das Ski- und Wellnesshotel dennoch erhalten.

ALPINHOTEL BERGHAUS****
Familie Fankhauser
Madseit 711
6293 Tux
Skifahren ab sofort

Erholung pur im Genusshotel über den Dächern von Fügen

Herrlicher Blick aus dem Ruheraum

Einfach nur erholen“ – in Fügenberg, in der Bergnatur hoch über dem Zillertal, dreht sich im Viersternehotel Waldfriede alles um das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. In der feinen Panorama-Wellnessoase ist es ein Leichtes, zur Ruhe zu kommen. Der Blick auf die wunderschöne Landschaft rund um das Hotel und das imposante Bergpanorama schenken neue Kraft und innere Harmonie. In den Saunen oder im Dampfbad, in der Infrarotkabine oder im Ruheraum mit Quellwasserbrunnen erholen sich die Urlauber vom Alltag. Das Angebot an Massagen und Beautybehandlungen ist vielfältig. Rund um das Hotel sind die Skifahrer in ihrem Element. Direkt an der Piste des Spieljochs gelegen, ist das Hotel Waldfriede das einzige Hotel, das den Luxus von einem Ski in – Ski out bietet. Die Gastgeberfamilie Erlebach verwöhnt ihre Gäste bereits in vierter Generation mit Tiroler Herzlichkeit, Feinschmeckerküche und einer belebenden Mischung aus Aktivurlaub und traumhafter Entspannung. Kulinarische Genießer kommen voll auf ihre Kosten und freuen sich an regionalen Tiroler-Schmankerln genauso wie an internationalen Köstlichkeiten aus der Hotelküche. Am „Logenplatz des Zillertals“ fühlen sich Familien und Paare sowie Alleinreisende gleich wohl. Das Motto des Hauses „Eintreten & Wohlfühlen“ wird im familiengeführten Hotel Waldfriede als höchstes Gebot angesehen und wirklich jeder Gast erlebt während seines Aufenthaltes echte, herzliche Tiroler Gastfreundschaft.

Aktionstage 7=6 (14.–21.12.19, 11.–18.01.20)
Leistungen:
7 Übernachtungen inkl. Waldfriede-Verwöhnhalbpension, nur 6 Nächte bezahlen, 6-Tages-Skipass für das ganze Zillertal inkl. Gletscher, Wellnessgutschein im Wert von 15 Euro – Preis p. P.: ab 844 Euro

Hotel Waldfriede
Hotel Waldfriede**** Ernst Erlebach GmbH & Co KG
Waldfriedenweg 4
A-6264 Fügenberg

Bunte Wintertage im Gsiesertal

Hotel im Schnee

Im Hotel Quelle Nature SPA Resort in Südtirol ist die Welt für Familien ein bisschen bunter. Inmitten von Natur pur und in einem Resort, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern die Sterne vom Himmel holt, finden Groß und Klein gemeinsam – aber auch gern einmal jeder für sich – Erholung, Spaß und Action. Das Belvita Leading Wellness Hotel bietet geräumige Familiensuiten zum Rundum-Wohlfühlen. Ein eigener Saunabereich ist dem Familienglück vorbehalten. In drei Dress-On-Saunen werden die Kinder zu echten Sauna-Genießern. Für großen Badespaß sorgt die Wasserwelt mit sieben In- und Outdoorpools (darunter ein 20 Meter-Infinity-Sportpool). Im gemütlichen Relaxraum „Stille Alm“ faulenzen die Familien. Im Junior Club ist Spaß an der Tagesordnung. Dort erwarten die Kinder eine Krabbelecke mit Kinderschloss, ein Bauplatz und eine Bastelecke sowie die Players Lounge mit tollen Unterhaltungsspielen für die Größeren. Bei Aerobic oder beim Kinder-Wellness- und Fitnessprogramm sind lustige Stunden vorprogrammiert. Abends, wenn die Großen noch gemütlich bei Tisch sitzen, können die Kinder sich im hauseigenen Kino einen tollen Film ansehen. Weil es gemeinsam am schönsten ist, machen sich Familien von der Haustür weg auf den Weg in die verschneiten Berge. Gsies mit seiner schönen Naturlandschaft ist ideal zum Winterwandern, Langlaufen und Skifahren. Eine Rodelpartie macht der ganzen Familie Spaß. Beschaulich geht es mit den Pferdekutschen durch die Winterlandschaft. Einmal in der Woche wandern die Hotelgäste auf die hoteleigene Alm zum traditionellen Hut-Essen. Es gibt viel zu tun rund um das Hotel Quelle.

Viel Luxus für die Erwachsenen

Wenn die Kleinen im Junior-Club bestens betreut werden, finden Eltern die Zeit, exklusive Wellness zu genießen und an dem umfangreichen Sport- und Aktivangebot teilzunehmen. Die 3.500 m² große Wellnesswelt lässt im Hotel Quelle Nature SPA Resort Körper und Seele aufleben. Verschiedene Pools, Themensaunen sowie einzigartige Relax- und Ruhezonen entführen aus dem Alltag. Ein Hit: Die Schneesauna – ein Erlebnis und eine willkommene Erfrischung nach dem Aufguss. Im Fit & Fun Center motivieren erfahrene Trainer mit einem abwechslungsreichen Programm von Outdoor-Aktivitäten im Schnee bis hin zu Yoga, Stretching, Pilates oder Personal Training. Das neueste Highlight: Tabata – eine hocheffektive Art des Trainings.

Feinschmecker können sich auf einen exquisiten Gourmeturlaub freuen. Das herausragende Kulinarium in dem Fünf-Sterne-Hotel ist vielfach ausgezeichnet. 12.000 Flaschen Wein lagern im „Millennium Weinquell“, wo der Weinakademiker und Sommelier Akos wöchentlich bei interessanten Verkostungen und Weinbegleitungen faszinierende Einblicke in die Welt des Weines gibt. Der Barmeister krönt den Abend mit leckeren Drinks – dazu sorgen musikalische Unterhaltung und Tanz für einen stilvollen Ausklang eines Urlaubstages.

Family Special: 1 Kind bis einschl. 11 Jahre logiert kostenlos (06.01.–29.03.20)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. ¾ Quelle-Kulinarium, betreutes Kinder-Aktiv-Programm, Chill Out und Movie Time im hauseigenen Kino, Luxury Wellness & Spa (eigener Family Spa Bereich), Fitnesswelt, erlebnisreiches Aktivprogramm, Garagenstellplatz, Premium Holiday Pass (Busse und Regionalzüge in ganz Südtirol kostenlos), Highspeed W-Lan – Preis p. P.: ab 768 Euro (bei 2 Vollzahlern, Anreise So., Mo. od. Di.)

Programm Highlights für Kinder
Kreatives Basteln, tolle Ausflüge & Wanderungen, Besuch des Schaubauernhofs, Kochkurs & Pizzabacken, Kinder-Wellnessprogramm, Aerobic mit Tanzschritten, Kinder-Fitnessprogramm, Schatzsuche, tolle Turniere, Bowling, Entdeckung der Geschmackssinne, Kinderstammtisch mit Mittagessen, Nachmittagsjause inkl. Getränk und gemeinsamer Abendtisch
Kin

Hotel Quelle***** Nature Spa Resort
Familie Steinmair
Magdalenastr. 4
39030 Gsieser Tal

derbetreuung in der Wintersaison Mo–Sa 13–19 Uhr