Drive me crazy: Mit 360 PS durch das Salzkammergut

Das Salzkammergut zählt zu den schönsten Landschaften Österreichs. Um alles über des Kaisers Sommerfrische „erfahren“ zu können, hat das Hotel Winzer in St. Georgen am Attersee die passende Kutsche in der Garage: einen BMW i8 Hybrid mit satten 362 PS unter der Motorhaube.

In fünf Sekunden von 0 auf 100: Der BMW i8 Hybrid ist ein schnittiger Plug-in-Hybrid-Sportwagen mit dem gewissen Etwas. Voll ausfahren können ihn Gäste des Wellness- und Kuschelhotels Winzer**** in St. Georgen am Attersee, wenn sie zwischen den malerischen Salzkammergutseen, Bad Ischl, Hallstatt, Gmunden, St. Wolfgang und Mondsee touren. Überhaupt ist das Hotel Winzer ausschließlich für Erwachsene und ganz auf die Wünsche großer Genießer ausgerichtet. Sie finden hier den perfekten Rahmen, um ihre Bedürfnisse ungestört ausleben zu können – ohne Kinder, dafür „Vollgas“. Dazu haben 55 der Verwöhn- und Kuschelsuiten Whirlpool und Kamin im Zimmer, viele außerdem Großbildschirm-TV-Geräte, 3D-BluRay-Player und Soundbars. Im Kuschelkatalog gibt es noch mehr anregende Ideen für den Urlaub zu zweit.

„Heiß“ auf das Einsteiger-Paket

Im Winzer-Package „Drive me crazy“ ist neben einem halben Tag Fahrspaß mit dem BMW i8 auch ein 100-Euro-Gutschein enthalten. Ideal nach der Grand Tour oder anstatt – falls die bessere Hälfte den Tag lieber im Glamour Shop oder im Spa des Hotels verbringen will. Die drei Spa Areas umspannen 5000 m² drinnen und draußen und bilden damit den größten Hotel-Wellnessbereich im Salzkammergut. Hier kann man je nach Jahreszeit in sieben bis neun In- und Outdoor-Pools genussvoll „floaten“, in einer von 25 Saunen, Dampfbädern, Ruhe- und Entspannungsoasen Dampf ablassen oder unter den versierten Händen der Spa-Profis genussvoll alle Viere von sich strecken. Zu den Spa-Tipps unter freiem Himmel zählen der große Garten mit Liegewiese und Outdoor-Lounges, das 500 m² große Sonnendeck mit einem Whirlboot, der Sole Pool mit integrierter Poolbar, das Freibad und der 29 Meter langer Naturpool. Im Anschluss treffen sich Wellness- und Speed-Fans in Mark‘s New York Bar für einen Dry Martini oder ein Glas guten österreichischen Wein, bevor sie sich bei einem sensationellen Fünf-Gänge-Dinner von la chef cuisinière Renate Winzer ihre kulinarischen Träume erfüllen lassen. www.hotel-winzer.at

Drive me crazy (17.01.–20.12.19)
Leistungen:
2 Nächte inkl. ¾ Verwöhnpension, dekoriertes Zimmer am Anreisetag mit Rosenblättern, Pralinen und Piccolo Sekt, 5.000 m² großer Indoor- und Outdoor-Spabereich, (Anreisetag ab 11 Uhr / Abreisetag bis 14 Uhr inkl. kl. Brunch und Nachmittagsbuffet), Bademantel, Badetaschen, Saunatücher und Badeschuhe für den Aufenthalt, 1 kostenloser Garagenplatz (videoüberwacht).
+ FÜR IHN: ½ Tag (4 Stunden) BMW i8 Hybrid inkl. Benzin für 100 km (Mindestalter des Fahrers 28 Jahre).
+ FÜR SIE: 100-Euro-Gutschein für den Glamour Shop oder eine Spa-Anwendung
– Preis p. P.: ab 507 Euro im DZ Glamourstyle

Hotel Winzer Wellness und Kuscheln****
E. Winzer GmbH & Co KG
Kogl 66
4880 St. Georgen im Attergau

 

Mittelmeerurlaub von seiner exklusivsten Seite: Istrien hat eine neue Luxusadresse

An einem ganz besonderen Fleckchen Erde die Seele baumeln lassen, das können Gäste der neuen BORGHETTO DI SAN ANTONIO VILLAS nahe dem kroatischen Hafenstädtchen Poreč. Inmitten eines mediterranen Gartens am Meer laden 20 brandneue Luxusvillen zum kompromisslosen Genießen ein. Architektur, Interieur und Ausstattung der neuen Luxusadresse Istriens sind auf höchstem Niveau. Sechs bis zwölf Personen finden in den exklusiven Villen Platz. Vier bis sechs Schlafzimmer – jeweils mit einem eigenen Bad – geben Familien und Freunden Raum, gemeinsam Urlaub der Extraklasse zu erleben. Von einem großzügigen Wohnbereich mit Küche und Esszimmer geht es hinaus in den Garten mit einem 28 bis 34 m² großen Privatpool und einer bestens ausgestatteten Grillzone. Eine moderne Außendusche sowie Design-Liegestühle und Sonnenschirme machen das „Outdoor-Wohnzimmer“ zur Wohlfühloase, wie sie schöner nicht sein könnte.

Die Crème de la Crème in jeder Hinsicht

Luxus bis ins kleinste Detail: Die neuen Borghetto di San Antonio Villas wurden mit besonderer Sorgfalt ausgestattet. Partner, die für Exzellenz bürgen, zeigen sich für das Interieur verantwortlich: Die edlen Vorhänge kommen aus dem Hause Hermès, vornehme Bademäntel, Pool-Handtücher und Wäschesets von Mastro Raphaël krönen die Zeit im Bad und am Wasser, stylische und praktische Geräte und Zubehör von Alessi runden den Aufenthalt in den Villen geschmackvoll ab. Das Essen richten Borghetto-Gäste auf exklusivstem Porzellan von Richard Ginori an, exzellente Bade- und Körperprodukte von L´Occitane verwöhnen den Körper mit Naturkosmetik. Einzigartige Möbelstücke von Stella del Mobile fügen sich wunderschön in das geschmackvolle Innere der Villen. Edelste Marken wurden ausgewählt, um Stil, Luxus und absolute Entspannung garantieren zu können. Die neuen Borghetto di San Antonio Villas wollen Träume wahr machen.

Die Lage der neuen Luxusvillen ist ebenso traumhaft wie das „Borghetto-Feeling“ selbst

Beeindruckende Naturparks wie der Brijuni-Nationalpark, der Učka-Naturpark, der Lim-Kanal oder das Kap Kamenjak liegen in der Nähe. Kulturhistoriker entdecken Juwelen aus längst vergangenen Zeiten, wie die Euphrasius-Basilika in Poreč, die 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, oder das römische Amphitheater in Pula. Aktivurlauber sind mit dem Fahrrad unterwegs, zum Beispiel entlang der ehemaligen Parenzana-Bahnstrecke, sie lassen die Küste vom Boot aus auf sich wirken oder tauchen in eine prachtvolle Unterwasserwelt ein, vergnügen sich im Istralandia Wasserpark oder wagen einen Gleitschirmsprung. Istrien ist ein fantastisches Ziel, an dem sich eine vielfältige Natur und ein reiches kulturhistorisches Erbe, eine unwiderstehliche Küche und Abenteuer verbinden. Die neuen Borghetto di San Antonio Villas bringen die Welt des Luxus und unvergessliche Urlaubserlebnisse zusammen. Zum erstklassigen Service der Fünf-Sterne-Adresse zählen maßgeschneiderte Aktivitäten und Ausflüge, die bis ins kleinste Detail den Wünschen der Gäste angepasst werden.

Borghetto di San Antonio
Veli Jože street
Vabriga, Poreč

Unreine Haut, Pickel oder Akne?

Luvos-Heilerde klärt und verbessert das Hautbild

Pickel und unreine Haut machen unserem Selbstbewusstsein ganz schön zu schaffen – vor allem Akne. Etwa acht von zehn Teenagern sind davon betroffen. Aber auch viele Erwachsene leiden unter Spätakne (Akne tarda). Zwar ist reife Haut eher trocken, hat weniger Mitesser als in der Pubertät, die Entzündungen sitzen dafür tiefer. Anti-Pickel-Cremes mögen vielleicht punktuell helfen, porentief rein und wieder in Balance kommt die Haut erst durch eine Kur mit Luvos-Heilerde. Wir sind die Experten für Naturkosmetik, verarbeiten nur natürliche Rohstoffe. Und weil die anschließende Pflege mindestens genauso wichtig ist, bietet sich hier unsere umfassende Luvos Naturkosmetik an. Mehr dazu in unserem kleinen 1×1 bei Pickelalarm

Einladung zur Luvos Anti-Pickel-Kur

Poren öffnen: Dampfbad – so wird‘s effektiv
Talgverstopften Poren, Mitessern und Pusteln ist am besten mit einem Kamillen-Dampfbad beizukommen: Etwa 3 TL getrocknete Kamille mit zwei Litern kochendem Wasser aufgießen. Kopf im Abstand von 30 cm über die Schüssel halten, mit einem Frotteetuch abdecken, sodass eine Dampfkabine entsteht. Kamille wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Der warme Dampf öffnet Poren, ideal für eine nachfolgende Gesichtsmaske mit Heilerde.

Heilung beschleunigen: Ab in die Maske
Bewährt bei unreiner Haut sind Masken mit Heilerde. Das fein gemahlene Gesteinspulver (Löss) enthält wichtige Mineralien und Spurenelemente und besitzt besondere Bindungskräfte: Als Maske feucht aufgetragen, entwickelt die Heilerde eine kapillare Saugkraft, die mit einem Schwamm vergleichbar ist. Während die Heilerde trocknet, entsteht ein von innen nach außen wirkender Flüssigkeitsstrom: Schadstoffe, Wundsekrete und Bakteriengifte werden so aus der Haut geleitet. Papeln, Zysten, Pickeln und Mitessern wird der Nährboden entzogen, Entzündungen klingen ab und verschwinden. Im Gegensatz zu anderen Produkten lässt sich Heilerde sogar großflächig anwenden und ist daher ideal bei Unreinheiten auf Dekolleté oder Rücken.

Gesichtsmaske – frisch angerührt
5 TL vom Pulver Luvos Heilerde hautfein 2 in eine Schüssel geben, mit Wasser zu einer streichfähigen Paste verrühren. Messerdick aufs Gesicht pinseln. Lässt sich auch punktuell auftragen, je nach Pickelbefall, z. B. auf der T-Zone. Etwa 20 Minuten trocknen lassen. Das vollständige Trocknen erkennen Sie an der erdig-gelben Färbung ohne dunkle Flecken (Restfeuchte). Anschließend lauwarm abwaschen. Tipp: 2 – 3 Mal wöchentlich machen, bei Akne und starken Hautunreinheiten mindestens über einen Zeitraum von sechs Wochen (siehe Charité-Untersuchung im Anhang).
(Luvos-Heilerde 2 hautfein, als Pulver 480 g, 5,99 €)
Schon gebrauchsfertig im Sachet: Luvos Anti-Pickel-Maske mit Jojobaöl, 1,19 €

SOS-Maske für Dekolleté & Rücken
Wem das Anrühren der Heilerde zu aufwendig ist, greift zur gebrauchsfertigen Heilerdepaste. Trocknen lassen und mit warmem Wasser unter der Dusche wieder abnehmen. Bei Pickelbefall auf dem Rücken: sich beim Aufstreichen helfen lassen.
(Luvos-Heilerde hautfein 2, gebrauchsfertige Paste zur unterstützenden Behandlung von Akne, Dose mit 720 g, 9,49 €)

Kleines 1×1 bei Pickelalarm

Banal und doch wichtig: Hygiene bringt‘s
Hände sind der Überträger schlechthin: Auf Smartphone, Treppengeländern oder Türklinken tummeln sich Millionen Bakterien. Und wie oft fassen wir uns mit den keimbelasteten Fingern ins Gesicht! Da hilft nur mehrmals waschen – vor allem vor dem Griff in den Cremetopf. Außerdem: regelmäßig Handtuch und Waschlappen wechseln. Das feuchtwarme Milieu in dem Stoff bietet Bakterien einen idealen Nährboden. Zum Abtrocknen der Gesichtshaut ein anderes Handtuch als für Hände und Körper verwenden!

Hauptsache sanft: Waschen
Tenside, wie sie in herkömmlichen Waschlotionen stecken, sind viel zu scharf bei akuten Hautproblemen. Ganz anders Luvos Waschcreme mit Heilerde: wertvolle Mineralien und Spurenelemente binden hier überschüssiges Hautfett und Schmutz, befreien die Haut von Schadstoffen und alten Hautschüppchen. Der enthaltene Traubensilberkerzen-Extrakt beugt Hautirritationen vor. Mandelöl verhindert, dass die Haut austrocknet. Und so geht‘s: Waschcreme mit beiden Händen aufmischen, kreisend aufs Gesicht auftragen. Anschließend mit lauwarmem Wasser wieder abnehmen.
(Luvos-Heilerde Waschcreme mit Traubensilberkerze, 100 ml, 7,99 €)

Revitalisieren: Nie ohne Gesichtswasser
Kleiner Step in der Beauty-Routine, große Wirkung: Nachreinigung mit dem Wattepad. Toner klärt porentief, beruhigt zudem Pickel & Co. Luvos-Heilerde Gesichtswasser bindet sogar feinste hautbelastende Substanzen, wie z. B. mikrofeinen Feinstaub. Denn auch dieser kann für Hautprobleme sorgen. Nach dem Waschen morgens und abends großzügig über Gesicht, Hals und Dekolleté streichen. Reinigt auch zwischendurch gezielt T-Zone oder einzelne Pickel.
(Luvos-Heilerde Gesichtswasser für jeden Hauttyp, 150 ml, 8,99 €)

Richtig pflegen: Cremen & kaschieren
Unsere Haut hat unterschiedliche Bedürfnisse. Wer sie nicht kennt, kassiert prompt Pickel, Pusteln oder Rötungen. Das aufbauende Luvos Gesichtsfluid eignet sich hervorragend als vollwertige Basis-Gesichtspflege. Wer Unreinheiten kaschieren möchte, greift zum getönten Luvos Gesichtsfluid in Hell oder Bronze. Es zaubert einen natürlich getönten, strahlenden Teint, stärkt mit wertvollem Aprikosenkernöl. Für jeden Hauttyp geeignet.
(Luvos-Heilerde Aufbauendes Gesichtsfluid, 50 ml, 14,99 €;
Luvos-Heilerde Getöntes Gesichtsfluid, in HELL und BRONZE, 50 ml, 100 ml, 14,99 €)

Anhang:
Wissenschaftliche Untersuchungen mit Luvos-Heilerde

Im Rahmen einer Untersuchung an der Berliner Charité wurde die Wirksamkeit von Luvos-Heilerde unlängst bestätigt. Insgesamt nahmen 175 Probanden an dieser Studie teil – im Durchschnitt gaben die Teilnehmer an, seit 16 Jahren an Hautunreinheiten oder Akne zu leiden. Die Ergebnisse der 6-wöchigen Behandlung (mit 2 – 3 Gesichtsmasken wöchentlich) sind vor allem wegen ihrer deutlichen Ausprägung bemerkenswert:

– Abnahme Papeln um 69 %
– Abnahme kleinerer Zysten um 58 %
– Abnahme Pickel um 49 %
– Abnahme Mitesser um 36 %

Hautsymptome und Lebensqualität besserten sich deutlich. Rund 80 % der Teilnehmer bewerteten Empfindungen, Hautgefühl und Wirksamkeit der Heilerdemaske als gut oder sehr gut.

 

Text und Fotos: Luvos Heilerde, www.luvos.de 

Im Sommer eröffnet das „neue“ Berghaus

Berghaus eingebettet in die Berglandschaft

In Tux im Zillertal, am Fuße des Hintertuxer Gletschers, tut sich was: Das Alpinhotel Berghaus wird umgebaut und ein großes Stück komfortabler, großzügiger und moderner. Soviel sei schon vorweggenommen: Gastgeberfamilie Fankhauser legt auch weiterhin größten Wert auf das beliebte familiäre und gemütliche Flair in ihrem Haus.

Die erste Etappe ist am 15. August 2019 geschafft. Dann ziehen die ersten Gäste in die acht neu renovierten Lifestyle Studios ein. Von dem erweiterten Restaurant aus genießen Feinschmecker künftig den Blick auf den mächtigen Hintertuxer Gletscher. Anfang September 2019 werden die Wellnessfreunde ihre wahre Freude haben. Das neue Panoramahallenbad (20 x 7 Meter), die Außen-Blocksauna mit Natur-Schwimmteich und ein Liegesteg sowie eine Liegewiese inmitten der Tuxer Berge werden eröffnet. Dazu kommt die neue Gartenterrasse für köstliche Sun-Downer an Sommerabenden. Oder Genießer lassen dort nach einem Holzkohlegrill-Dinner den Abend ausklingen. Wohltuende Massagebehandlungen bekommen im neuen Massageraum ein entspannendes Ambiente. Die hoteleigenen Wanderführer begleiten die Berghaus-Gäste an fünf Tagen pro Woche in die herrliche Tuxer Bergwelt.

Unzählige markierte Wanderwege führen durch die grüne, blühende Berglandschaft des Ziller- und Tuxertals. In allen Höhenlagen und allen Schwierigkeitsgraden sind die Wanderer unterwegs und erfreuen sich an Bewegung und Sport an der frischen Sommerluft. Dem Wandererlebnis steht der Umbau im Alpinhotel Berghaus nicht im Weg. Die Berghaus Suites sind von 22. April bis 14. August 2019 mit Selbstverpflegung buchbar. Zwei bis neun Personen finden in den exklusiv-heimeligen Suiten samt Private Spa Platz. In perfekt ausgestatteten Küchen genießen Gäste ihre kulinarische Freiheit. Zahlreiche Wanderwege starten direkt beim Hotel. Der Wanderbus hält am Alpinhotel Berghaus und ist kostenlos.

Berghaus Suites (22.04.–15.08.19)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Selbstverpflegung, sonnige Lage, Personenlift, Car-Board, direkt an der Bushaltestelle mit kostenlosem Wanderbus, nur 2 km bis zur Talstation der Hintertuxer Gletscherbahnen, zahlreiche Wanderwege direkt beim Hotel – Preis p. P.: ab 273 Euro (Endreinigung 50 bis 70 Euro)
Ausstattung: gemütliche und luxuriöse Apartments mit 1 bis 4 Schlafzimmern, großes Badezimmer mit Private Spa (Finn.– & Bio-Sauna), großzügige Wohnräume mit gemütlicher Sitzecke bzw. ausziehbarer Schlafcouch f. zwei weitere Personen, perfekt ausgestattete Küche, Flat-Screen-TV, Telefon, Internetanschluss, gratis W-Lan, Ski- und Schuhraum mit Spind und Schuhtrockner

Bergsommer Aktivpaket (15.08.–07.09.19)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Verwöhnpension, Willkommensgeschenk, Begrüßungsabend mit einem Gläschen Sekt, 5 x geführte Wanderungen, Gästekarte für die kostenlose Benutzung des Wanderbusses, Verleih von Wanderstöcken, Erholung im Wellnessbereich, Fitnessraum, W-Lan – Preis p. P.: ab 517 Euro, Kinder bis 14 Jahre sind im Elternzimmer frei

Wellness & Wandern im Berghaus (15.08.–26.10.19)
Leistungen: 3 Übernachtungen (DO-SO) od. 4 Übernachtungen (SO-DO), Massage, 1 Flasche edlen Berghaus-Wein, mind. 1 geführte Wanderung, Gästekarte für die kostenlose Benützung des Wanderbusses, Erholung im Wellnessbereich, ab September neuer Massageraum, Panoramahallenbad mit herrlichem Blick zur Lärmstange, Außen-Blocksauna mit Erlebnisaufgüssen, Natur-Schwimmteich, neue Gartenterrasse, Fitnessraum, W-LAN
Preis p. P.: in den neuen Lifestyle-Studios 3 Nächte 319 Euro (15.08.–07.09.) bzw. 339 Euro (07.09. 26.10.19) und 4 Nächte 389 Euro (15.08.–07.09.) bzw. 417 Euro (07.09.-26.10.19)

Spätsommer & Herbst-Angebot (07.09.–25.10.19)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Verwöhnpension, Willkommensgeschenk, Begrüßungsabend mit einem Gläschen Sekt, 5 x geführte Wanderungen, Gästekarte für die kostenlose Benutzung des Wanderbusses, Verleih von Wanderstöcken, Erholung im 1.500 m² großen Wellnessbereich: neuer Massageraum, Panoramahallenbad mit herrlichem Blick zur Lärmstange, Außen-Blocksauna mit Erlebnisaufgüssen, Natur-Schwimmteich, neue Gartenterrasse, Fitnessraum, W-Lan – Preis p. P.: ab 561 Euro, Kinder bis 14 Jahre sind im Elternzimmer frei

ALPINHOTEL BERGHAUS****
Familie Fankhauser
Madseit 711
6293 Tux

Fünf Kristalle für den Familiensommer in der Wildkogel-Arena

Ein traumhafter Ausblick

Das Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger zählt mit fünf Bergkristallen zur Premiumliga der Wanderhotels und auch zu den Top-5-Hotels im SalzburgerLand auf HolidayCheck. Das schafft die ideale Ausgangsbasis für Natur-Abenteuer im Nationalpark Hohe Tauern.

Familien, die „wild“ sind auf neue Bergerlebnisse, sind im Wanderhotel Gasser**** in der Wildkogel-Arena richtig. Jede Woche werden fünf bis sieben Wanderungen in Begleitung erfahrener Guides angeboten. Da sind auch familientaugliche Touren dabei: etwa der Venedigerweg zur Berndlalm mit einer 60-Meter-Hängebrücke und Kinderalmen zum Rasten, oder der Smaragdwanderweg ins „steinreiche“ Habachtal. Berauschend schön ist der Untersulzbach-Wasserfall an der 80 Meter tiefen Schlucht am Eingang des Untersulzbachtales. Wer den Weg weitergeht, gelangt zum Geolehrweg „Blick ins Tauernfenster“ und zum Schaubergwerk Hochfeld. Auch das WildkogelAktiv-Programm packt Abenteuer, Naturschätze und „Wildheiten“ in den Familiensommer. Zum Einkehren in urige Almhütten lädt eine kulinarische Hüttenroas. Die Wanderung führt durch Wald und Wiesen und einer Käseverkostung auf der Baumgartenalm im sonnigen Mühlbachtal. Für Gäste der Wildkogel-Arena sind die geführten Wandertouren sowie Leih-Buggys, -Kindertragen und -Bergschuhe kostenlos.

Abfahren auf den Wildkogel-Sommer

Die Nationalpark Sommercard ist mit ihren vielen Inklusivleistungen und Ermäßigungen ein echter Urlaubsjoker. Täglich ist auch eine Berg- und Talfahrt mit einer der beiden Kabinenbahnen auf den Wildkogel inklusive. mit der Wildkogelbahn in Neukirchen schweben Familien ins Höhenwandergebiet auf 2.000 Metern. Direkt neben der Wildkogel-Bergstation liegt die Abenteuer-Arena Kogel-Mogel mit Spielstationen vom Adlerhorst bis zur Goliath-Schaukel. Ein Renner für Familien ist der neue Panoramaweg zur Mittelstation. Dort startet der neue Rutschenweg mit zehn Edelstahlrutschen zwischen 22 und 53 Metern Länge. Vom Endpunkt beim Gasthof Stockenbaum gelangt man in rund 50 Minuten über einen gemütlichen Wanderweg bis nach Neukirchen. Auch die Smaragdbahn in Bramberg bringt das Naturabenteuer in Fahrt: Zwischen der Berg- und Mittelstation liegt die rasante, kurvenreiche rund vier Kilometer lange Mountaincart-Strecke. Auf ihr gelangt man mit geländegängigen, dreirädrigen Carts bis zur Mittelstation. Radler schwören auf den neuen Biketrail, der vom Tal über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn führt. Der Rundtrail ermöglicht durchgängiges Bike-Vergnügen von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour.

Familienabenteuer mit schwimmen, wandern und Natur entdecken

Mit der Expedition „Familienabenteuer“ holt das Wanderhotel Gassner kleine und große Bergfexe raus in die Natur. Bei Spiel, Spaß und Erholung in den Bergen sowie geführten Wanderungen geht die ganze Familie „aus sich heraus“. Auch am Kinderspielplatz und in der Kinder-Alm im Hotel sind die kleinen Energiebündel in ihrem Element. Mit wöchentlich fünf bis sieben geführten Wandertouren erleben auch die Eltern die reine Berglust. Wer nach dem Wandererlebnis Abkühlung sucht, findet sie im Naturbadeteich Neukirchen, im Kristallbad in Wald und an den Badeseen von Hollersbach und Uttendorf. Wohlig warm ist es auf jeden Fall im 500 m² großen „Cyrstal SPA“ mit Farblichthallenbad des Wanderhotels Gassner. Auch aus der Küche kommen wärmste Empfehlungen. Der Hotelchef setzt auf bodenständige, regionale Küche mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft und der eigenen Jagd. Kleine Bergfexe erhalten täglich ein frisch gekochtes Kindermenü und können am Eisbuffet nach Herzenslust den Tag beschließen. Ganz unter sich sind Familien in den heimeligen Wohlfühlzimmern, Wohn- und Familienstudios oder in einer der 40 bis 50 m2 großen Suiten. www.hotel-gassner.at

 

Expedition „Familienabenteuer“ (25.05. bis 13.10.2019) – Wanderhotel Gassner****
Leistungen: 7 Ü inkl. Genusspension All-inklusive Verpflegung (plus ganztägig alkoholfreie Getränke, Wanderjause oder Mittagssnack) 5-7 geführte Wanderungen (Mo.– Fr.), familienfreundliche Wanderungen im Rahmen des Wildkogel Aktivprogramms, Wander-Verleihservice mit Rucksack, Wanderstöcken und Wanderkarte, tägl. Wanderjause vom Frühstücksbuffet, Kindertragenverleih, Gratis-Wanderstempelbuch, Kinderspielraum & Kinder-Alm im Haus, Spielbereich im Freien, Nationalpark Sommercard (gratis Bergbahnen, Wandertaxis, Bus/Zug, Eintritte in Museen, Großglockner, etc.) – Preise: ab 1.526 Euro für 2 Erw. + 1 Ki. unter 6 J. / ab 938 Euro für Single + 1 Ki. unter 6 J.

WANDERHOTEL GASSNER****
Hotel Gassner GmbH & Co KG
Hadergasse 167
5741 Neukirchen a. Gr./Ven.

Konrad Singer liest aus „Salomon ruft“ im Lit-Zentrum

Sonntag, 2.6.2019 – zur Teatime 17 Uhr – Literaturhaus Hamburg
Konrad Singer, Foto privat

Konrad Singer war in der Buchbranche bekannt als „Handlungsreisender“ in Sachen Literatur. Jetzt hat er sein erstes Buch veröffentlicht: Salomon ruft. Es handelt von sechs Schülern in den bewegten 60er Jahren, die von der 68er Revolte nachhaltig geprägt wurden. Alle blieben wach, fragen nach der Wahrheit und engagieren sich bis heute. Konrad Singer erzählt von Widerstandsgeschichten, die sich von 1938 bis in die Gegenwart erstrecken.

Konrad Singer, Hamburg. Drei Jahrzehnte arbeitete er als freier Verlagsvertreter für unabhängige Verlage. Er schreibt Lyrik und Prosa.

Datum:  Sonntag, 2.6.2019  Zeit: 17.00 Uhr
Eintritt: € 7,-/ 5,-
Ort:   Literaturhaus Hamburg

Wir empfehlen, Karten zu reservieren unter Telefon: 040/2279203 und 040-20769037, Fax: 040/2291501 oder E-mail: lit@lit-hamburg.de  
Internet: www.lit-hamburg.de www.facebook.com/LiteraturzentrumHamburg

Die Arbeit des Literaturzentrums wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien und der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg.

Das GUT EDERMANN – ein Individualist in der Wellness-Szene: Basenfasten 2.0 und Mindfulness im bayerischen Landgut

Anstossen im Rosenblütenbad

In einem idyllischen bayerischen Dörfchen, ganz nahe der Grenze zu Salzburg, thront auf einer kleinen Anhöhe mit freiem Blick über die Wiesen und in die Berge das GUT EDERMANN. Es ist einer der Ruhepole, die man sich im Alltag oft herbeiwünscht. Wellness-Adressen gibt es viele. Das GUT EDERMANN ist anders. Sein Geheimnis liegt in Programmen abseits des Mainstreams. Aktuell arbeitet das besondere Wellness- und SpaHotel mit Vily Bergen zusammen. Die international erfahrene Mindfulness Meditationstrainerin eröffnet Gästen des GUT EDERMANN neue Wege, den Herausforderungen des modernen Alltags gerecht zu werden.

Mit Vily Bergen konnte das GUT EDERMANN eine Yoga und Mindfulness Meditations Trainerin mit langjähriger Erfahrung gewinnen. Vilys Vision ist es, über ihre Arbeit andere Menschen liebevoll und achtsam auf die zahlreichen Vorteile eines bewussten Lebensstils hinzuführen. Mindfulness führt zu mehr Kraft und Ruhe. „Von führenden CEOs in Silicon Valley bis zur gesamten Belegschaft von Youtube, jungen urbanen Millenials oder Größen der Unterhaltungsindustrie – Mindfulness wird als tägliches Ritual eingesetzt, um zu innerer Stabilität zu gelangen“, erklärt Vily Bergen. Das GUT EDERMANN lädt ein, in seinem exklusiven AlpenSpa und mit Vily Bergen-Meditation Kraft zu tanken, loszulassen und sich neu auszurichten. In einem dreitätigen Body & Soul Retreat (03.-05.10.19) lernen Teilnehmer die Grundlagen der Mindfulness und Heartfulness Meditation sowie Methoden, diese im Alltag einfach anzuwenden. Die Meditationen mit Vily Bergen sind sowohl für Anfänger als auch für Erfahrene geeignet.

Basenfasten 2.0

Mit Basenfasten 2.0 bietet das GUT EDERMANN ein modernes Detoxprogramm für Body & Mind vom 21.02.-01.03.2020. Das basenfasten nach der Wacker-Methode® wird von Mindfulnesstrainerin Vily Bergen begleitet. Zehn Tage lang widmen sich Körperbewusste der Entschlackung von Körper und Geist. basenfasten, die von Sabine Wacker entwickelte Methode, ist EssGenuss mit Lebensmitteln, die im Körper basisch verstoffwechselt werden. Das große Plus: Wer nach Wacker fastet, darf essen, satt werden und wundervoll genießen. Mit Hunger hat basenfasten nichts zu tun. Wer zum basenfasten in das GUT EDERMANN kommt, wird vom Küchenteam um Ronny Völkel mit Basen bildenden Lebensmitteln wie frischem Obst, knackigen Salaten, frischen Kräutern und Keimlingen sowie leckeren Gemüsegerichten verwöhnt. Der Fasten-Speiseplan besteht aus drei Hauptmahlzeiten – und, wenn nötig, aus zwei Zwischenmahlzeiten. Der positive Nebeneffekt: Die Pfunde purzeln und ein vitales, leistungsfähiges Lebensgefühl stellt sich ein. Sicher nimmt der eine oder andere zudem eine gute Idee für den persönlichen Speiseplan aus dem GUT EDERMANN mit nach Hause – nach dem Motto: „Ich bleibe wacker“. Tägliche Mindfulness Übungen runden die Entschlackungstage perfekt ab. Vily Bergen steht zudem während der gesamten Basenfastenwoche für individuell buchbare Einzelstunden zur Verfügung.

Das GUT EDERMANN ist ein liebevoll geführtes Aktiv- und SpaHotel, in dem Körper, Geist und Seele in Balance kommen. Als einer der schönsten Plätze im Sommer bietet sich der Naturbadeteich vor der blühenden Sommerwiese an, die Berge im Blick. In seinem Inneren vereint das AlpenSpa einen Indoorpool, eine vielseitige Saunalandschaft und zwei Private Spas mit eigener Sauna, Aussichtsterrasse und daybed. Im WohlfühlArt-Areal locken u. a. medizinische Genussbäder in Rosenblüten, Johanniskraut- oder Zirbenölen, Wasseranwendungen nach Pfarrer Kneipp, eine Schwebeliege und allerlei genussvolle Massage- und Beautybehandlungen. Mit Almyurveda hat das GUT EDERMANN eine weitere „Spezialität des Hauses“ im Programm. Das exklusive Gesundheitskonzept vereint die Tradition des indischen Ayurveda und das Urwissen der Bauern aus dem Berchtesgadener Land. Im Mittelpunkt stehen Kräuter und Pflanzen aus der alpinen Natur. Die Küche des Hauses zieren Auszeichnungen und Lob (fünf Pfannen von Gusto, zwei Goldene Gabeln von falstaff) sowie eine Bio-Zertifizierung von der Bio-Kontrollstelle ÖkoP. Das Berchtesgadener Land, das Salzburger Land und der Chiemgau mit unendlich vielen Wandermöglichkeiten, Radrouten und Ausflugsmöglichkeiten umgeben das GUT EDERMANN.

3 Tage Reboot für Body & Soul (03.-05.10.19)
Leistungen:
3 Tage/2 Nächte im Designzimmer, Verwöhnfrühstück vom Buffet, 4-Gänge-GenussMenü am Abend, 2 x Abendmeditation (45 Min.), 2 x Morgenyoga in der Gruppe (90 Min.), 2 theoretische Einheiten (45 Min.), individuelle Meditationsstunden mit Vily Bergen zubuchbar – Preis p. P.: 370 Euro

Basenfasten 2.0 (21.02.-01.03.2020)
Leistungen:
10 Tage/9 Nächte im Designzimmer, Betreuungsgespräche 1 x Basenfasten Begrüßungsset, Basenfasten Verpflegung nach der Wacker-Methode® (basische Vollpension mit Frühstück, mittags und abends 2-Gänge-Menü, Mandeln und Nüsse, Trockenfrüchte nach Bedarf, Wasser und Tees den ganzen Tag), 1 x individuelle Massage ca. 50 Min., 4 x Leberwickel ca. 25 Min., 3 x Basenfußbad ca. 25 Min., 1 x Basenbad ca. 20 Min., 4 x Kneippanwendungen, tägl. Mindfulness Programm inkl. 5 x morgendliche Übungen für Body & Mind, 4 x Yoga-ähnliche Morgensessions (60 Min.), 5 x Abendmeditation (45 Min.), tägl. Mindful-Eating-Einheiten während den Mahlzeiten, Tipps und Übungen für den Alltag, Vily Bergen steht während der gesamten Basenfastenwoche für individuell buchbare Einzelstunden zur Verfügung – Preis p. P.: 1.733 Euro

Gut Edermann
Gut Edermann e. K.
Holzhausen 2
83317 Teisendorf

„Quality Time“ in den Bergen: Sport und Wellness für die ganze Familie am „Wilden Kaiser“

Dampfbad mit Salzstein

Familien, die die Berge lieben, kommen in den Tiroler Kaiserwinkl. Eine bezaubernde Landschaft am Fuße des „Wilden Kaisers“ lädt zum Wandern und Radfahren, zum Mountainbiken und Golfen ein. Der glasklare Walchsee wird bis zu 24 Grad warm und erwartet die Badenixen, die Surfer, Segler und Wasserskifahrer. Unter blauem Himmel und in frischer Bergluft atmen Groß und Klein kräftig durch und genießen die Sommerfreuden. Das Hotel Peternhof****s in Kössen weiß, was Familien wünschen – spätestens seit Eröffnung der neuen Kinder- und Jugend-Erlebniswelt zählt es zu den Top-Familienhotels in Österreich.

Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche

Die Kinder- und Jugend-Area im Hotel Peternhof ist grandios. Da hält ein Kinderbereich, was er verspricht. Neben einem Aktiv-Park zum Turnen und Spielen, einem stylischen 3D-Kinderkino und einem eigenen Jugendbereich mit einer coolen Lounge und Greenbox sowie Airhockey gibt es eine Kletter- und Boulderwand im Hotel, an der sich Groß und Klein beweisen können. Die Ponys und Haflingerpferde am hoteleigenen Reiterhof freuen sich immer über Besuch von kleinen und großen Tierfreunden. In der top modernen Peternhof-Reithalle mit einer Gesamtgröße von 800 m² sind die Reiter wetterunabhängig. Golfschnuppern und Kinder-Tennis in der Tennis-Schule begeistern die kleinen „Sportskanonen“. Da der Peternhof abseits des Straßenverkehrs liegt, ist er ein wahres Draußen-Spielparadies. Kleine Naturforscher entdecken den Wald und die Pflanzen. Im Kinderschwimmbad mit Piratenschiff steigen die tollsten Wasserschlachten. Im Familiensaunabereich kommen auch die kleinen Gäste in den Genuss der entspannenden Wärme. Bis 14 Uhr können die Kinder zusammen mit ihren Eltern erste Wellnesserfahrungen in der 3.500 m² großen Wellness- und Spawelt sammeln und das Familiendasein genießen. Kinder ab drei Jahre sind im Kinderclub herzlich willkommen. Spielen, basteln, malen und vielfältige Aktivitäten im Freien mit gleichaltrigen Urlaubsfreunden machen den Kleinen jede Menge Spaß. Professionelle Betreuerinnen kümmern sich liebevoll um die jüngsten Gäste. Die Jugendlichen haben selbstverständlich auch ihr Programm. Speziell in den Sommerferien bietet der Peternhof viel Action und Spaß – zum Beispiel beim Rafting, Canyoning und vielem mehr. Zudem werden die Teenager in der Peternhof Beauty-Farm mit altersgerechten Treatments rundum verwöhnt.

Hervorragendes Wellness Resort mit Naturkulisse

Von vielfältigen Wohnwelten über ein beeindruckendes Wellness-, Spa- und Beautyangebot bis hin zu exzellenter Kulinarik und zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten ist der Peternhof im Kaiserwinkl ein Urlaubsziel für alle Generationen. Im Zentrum des Anwesens sind 3.500 m² dem Baden und Salben, dem Saunieren und Massieren, dem Ruhen und Verwöhnen gewidmet. In dem exklusiven Fit-Well-Chalet finden aktive Gäste auf zwei Ebenen modernste Fitnessgeräte. Für Yoga-Liebhaber steht ein heller Yoga-Raum samt Lounge zur Verfügung. Ein optimal eingerichteter Funktionalraum zur Verbesserung der koordinativen Fertigkeiten bereichert das Fitnessangebot am Puls der Zeit. Ein kompetentes Fitnessteam begleitet die Sportler hilfreich und motivierend. Die Badewelt bietet für jedermann das Richtige – vom Sportschwimmbecken mit 20 Metern Länge über diverse Innen- und Außenpools bis hin zum „Piratenland“ für die Kinder. Das osmanische Schwitzbad und das Solebad, die Duschzisterne und ein Rasul, Hamam und Thalasso haben ihren Platz im maurisch-osmanischen Bano Real. Nach echtem Holz, Kräutern und Tannennadeln hingegen duftet es im Tiroler Sauna-Almdorf mit Blocksauna im Freien, Brechelbad, Stubensauna u. v m. Mit einer Extraportion Entertainment zwischen „Heiß & Kalt“ kann der Eventsaunabereich aufwarten. Unbedingt besuchen: Die Finnische Kuglsauna – die formvollendete Variante des Saunierens mit 360 Grad Panoramablick.

Familienhitwochen (07.07.–08.09.19, 28.09.–03.11.19, Anreise Sa., So.)
Leistungen: 7 Übernachtungen, Kinderbetreuung ab 3 Jahre, vielseitiges Kinder- und Jugendprogramm, große Kinderwelt, Kinder-Badelandschaft, ein Entspannungsbad 25 Min., eine Vitalmassage 50 Min. – Preis p. P.: ab 871 Euro, Kinder 0 bis 4 J. Logis frei, 5 bis 7 J. 15 Euro/Tag, 8 bis 11 J. 40 Euro/Tag, 12 bis 16 J. 50 Euro/Tag

Hotel Peternhof****ˢ
Hotel Peternhof Betriebs Ges.m.b.H.
Moserbergweg 60
6345 Kössen/ Tirol

Laue Sommerabende und Gasslfieber in Klausen

Frisch gebackenes Marktbrot

An den Langen Donnerstagen und den „Gasslfieber-Freitagen“ geht in der Künstlerstadt Klausen der Genuss in die Verlängerung. Dann dreht sich alles um typische Eisacktaler Spezialitäten aus Küche und Keller – und im Herbst auch um Köstliches aus Zwetschken und „Birmehl“.

Die vielen kleinen Geschäfte, Gastrostände und Gastgärten der Klausner Altstadt bleiben an den Langen Donnertagen bis spät abends geöffnet. An den „Gasslfieber-Freitagen“ bieten die Gastwirte besondere Aktionen sowie Musik in den mittelalterlichen Gassen der Stadt Klausen. Man trifft sich zum Flanieren, Ausprobieren und Degustieren unter den Erkern, Laubenbögen und Zunftschildern der mittelalterlichen Stadt. Dort italienische Designermode, Schuhe und maritime Delikatessen – da Stände mit Südtiroler Speck, Eisacktaler Weinraritäten, Schüttelbrot oder Rippelen vom Grill. Und auf den Plätzen Live-Musik, die zum Mitsingen und -swingen animiert. Bei der Weinverkostung „In Vino Veritas“ (16.08.18) am Tinneplatz werden die besten Eisacktaler Weine aus dem Keller geholt und unter Kennern beurteilt. Beliebte Treffpunkte für Feinschmecker und Weinkenner sind auch die vielen Traditions- und Genussfeste in Barbian, Feldthurns und Villanders, bei denen es Kostproben aus der bäuerlichen Küche und zünftige Blasmusik gibt.

Herbstgenuss mit Zwetschken und „Kloazen“

Ähnlich gut wie die Trauben wachsen im Südlichen Eisacktal auch die Zwetschken. In aller Munde sind Wein und Grappa, aber auch der „Zweschpeler“. Zu den Barbianer Zwetschken-Wochen prostet man sich mit dem Zwetschken-Schnaps zu und in den Gasthöfen stehen Zwetschkenknödel und -strudel, Kompott, Powidl und das typische Zwetschkenbrot auf den Speisekarten. Es gibt eine Zwetschken-Meile, Exkursionen „ins Blaue“ und ein kerniges Fest zum Abschluss. Den Sommerausklang bestreitet das Künstlerstädtchen Klausen mit dem traditionellen „Gassltörggelen“ (21.09.+28.09.+05.10.19), bei dem die Stadt selbst zur großen Freiluft Törggele Stube wird und das beste aus der traditionellen Südtiroler Törggele Küche und dem Weinkeller geboten wird. Mit Birnen starten Verdings und Pardell in den „Birmehlherbst“ (29.09.19): Früher wurden getrocknete Birnen (Kloazen) aufwändig zu Birmehl vermahlen, als Ersatz für den unerschwinglichen Zucker. Das altbäuerliche Süßmittel ist heute noch die Grundlage für köstliche Rezepte. Die Gastwirte und Vereine laden am eigens dafür eingerichteten Birmehlweg zwischen Verdings und Pardell zum Obstsorten verkosten, Schaukochen und herzhaft Zulangen bei Birmehlnocken, -rouladen und Äpflküchl. www.klausen.it

Sommerfeste in Klausen, Barbian, Feldthruns und Villanders
26.-28.07.19: Feldthurner Dorffest – Feldthurns
08.08.19: Gemeinschaftskonzert – Klausen
16.08.19: In Vino Veritas – Klausen
16.08.19: Dörflfest Latzfons – Klausen/Latzfons
09.–16.08.19: Summergaudi Feldthurns – Feldthurns
31.08.–15.09.19: Zwetschkenwochen Barbian – Barbian
31.08.19: Zwetschkenmeile Barbian – Barbian
08.09.19: Zwetschkenfest Barbian – Barbian
29.09.19: Birmehlherbst Verdings (Sonntag) – Klausen/Verdings
21.09.–28.09.–05.10.19: Gassltörggelen Klausen – Klausen
18.–19.07., 25.–26.07., 01.–02.08., 08.–09.08.19: Lange Abende in Klausen & Gasslfieber – Klausen
Juli/August 2019: Artists in Residence – Klausen Vollpension – Klausen
Juli/August 2019: Sommerkonzerte 4 Musikkapellen – Klausen, Barbian, Feldthurns, Villanders

Tourismusverein Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders
Tourismusverein Klausen Barbian Feldthurns Villanders
Marktplatz 1
39043 Klausen
Tel.: +39/0472/847 424,
info@klausen.it
www.klausen.it

 

 

„Christina von Schweden: Ich fürchte mich nicht – Leben und Lieben einer Unbeugsamen“

Lesung mit Charlotte Ueckert

Christina von Schweden (1626-1689), die Tochter Gustav Adolfs, war 10 Jahre Königin, lebte 30 Jahre in Rom und dazwischen insgesamt 4 Jahre in Hamburg, immer bemüht um die ihr vertraglich zugesicherten schwedischen Finanzen. Sie war maßgeblich daran beteiligt, dass der Westfälische Friede 1648 den 30-jährigen Krieg beendete. Nach ihrer Abdankung konvertierte sie zum Katholizismus, führte ein rastloses Leben auf Reisen durch Europa, versuchte Papstwahlen zu beeinflussen und bewarb sich sogar um neue Königsämter. Dabei brachte ihr ein befohlener Mord die Ächtung der europäischen Königshäuser ein. Alles saß sie eigensinnig aus. Berühmt wurde sie als Kunstmäzenin.
Dieses farbige Leben einer Frau, die „keines Mannes Acker“ sein wollte, stellt Charlotte Ueckert in ihrem Buch dar.

Kurzprosa und Gedichte

Außerdem wird Charlotte Ueckert Kurzprosa und Gedichte vortragen aus ihren Büchern Nach Italien und Die Fremde aus Deutschland.

Charlotte Ueckert studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Kunstgeschichte, war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg in den Bereichen Exil- und Nachkriegsliteratur, freiberufliche Lektorin und Dozentin und ist jetzt freie Autorin. Sie lebt in Hamburg und veröffentlichte mehrere Lyrikbände, Reiseessays und Biografien, u. a. Paula Modersohn-Becker, Rowohlt 2007.

Im Pop-Verlag erschienen Erzählungen, wie Nach Italien, 2012, auch Gedichtbände, wie Einstimmen, 2015, oder Die Fremde aus Deutschland, 2017, und ein neuer Band 2019. Ihre Gedichte sind ins Persische, Polnische, Rumänische und Spanische übersetzt worden.

Sie ist u. a. Mitglied beim PEN-Zentrum Deutschland und Ehrenmitglied in der Europäischen Autorenvereinigung Die Kogge.

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Handwerkskammer Hamburg, Bauhüttensaal (Raum 204), Holstenwall 12, 20355 Hamburg

Eintritt 6 €, Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung frei.
Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich, Karten nur an der Abendkasse.

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien.

Website der Hamburger Autorenvereinigung: www.hh-av.de