Pulverschnee und Sternenhimmel: Das Jahr fängt gut an im Gutjahr

AUSSENANSICHT IM WINTER

Mit dem Auto gerade einmal 20 Minuten südlich der Mozartstadt Salzburg zweigt das Lammertal von der Salzach ab. Hier tauchen Skifans in ein ursprüngliches Wintermärchen ein. Das Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr in Abtenau ist ihr Platz zum Auftanken, Ausruhen und weit Ausschwingen.

100 Prozent Weiterempfehlung und der HolidayCheck Award 2018 sind Ausdruck der Wertschätzung für eine außergewöhnliche Gastlichkeit im Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr****S in Abtenau. Schon der Blick von einem der Superior-Landhauszimmer auf Tennengebirge, Dachstein und Gosaukamm macht Lust auf die Skiberge. Skifahrer und Boarder haben in Abtenau drei Möglichkeiten, ins Wintervergnügen einzusteigen. „Pulverschnee und Sternenhimmel: Das Jahr fängt gut an im Gutjahr“ weiterlesen

LaKra: Stahl für den persönlichen Garten(t)raum

Balkon mit Zaun

Metall zählt neben Holz und Stein zu den ältesten Baumaterialien in den Alpen. Für Überdachungen ebenso wie für Balkongeländer, Zäune, Eingangs- und Einfahrtstore. Die Schönheit des Materials kommt auch bei Brunnen und Hochbeeten zum Tragen, wie sie LaKra in Cortenstahl baut.

Sonnengenuss ist dann, wenn das Wohnzimmer nach draußen wandert, Garten und Terrasse nach Feierabend zum Lieblingsplatz werden. Dann wird auch sichtbar, was noch für den perfekten Outdoor-Genuss fehlt: Da ein Sichtschutz zum Nachbarn, dort ein neues formschönes Balkongeländer, vielleicht sogar ein „Sommergarten“ mit Überdachung und Schiebeelementen, in dem man die lauen Abende bis in den Oktober hinüberretten kann. „LaKra: Stahl für den persönlichen Garten(t)raum“ weiterlesen

200 Jahre „Stille Nacht“ – Wagrain feiert Joseph Mohr

Paragleiten

2018 feiert das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ seinen 200. Geburtstag. Als einer von sieben „Stille Nacht-Orten“ im Salzburger Land lädt Wagrain zu diesem Jubiläum ein, sich auf die Spuren des Liedes und seiner Schöpfer zu begeben (der Liedtext entstammt der Feder des Salzburger Pfarrers Joseph Mohr, die Melodie hat der oberösterreichische Lehrer Franz Xaver Gruber komponiert). Joseph Mohr hat die letzten elf Jahre seines Lebens als Vikar in Wagrain verbracht, sein Grab befindet sich in der malerischen Gemeinde. Den Advent 2018 stellt Wagrain in das Zeichen seines bekannten „Ehrenbürgers“. Eine Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater, eine große Festwoche im Advent, ein Stille-Nacht Kulturspaziergang und viele Veranstaltungen mehr stehen bis 26. Dezember 2018 im Mittelpunkt des Wagrainer Kulturlebens. Dazu kommt die große, länderübergreifende Landessausstellung „200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht“. Zeitgleich erleben Genießer in Wagrain den Start in die Ski- und Langlaufsaison. Im Wagrainer Lehenriedl, auf einem ruhigen, sonnigen Hochplateau, laden drei exklusive Chalets ein, sich rundum verwöhnen zu lassen. Die Langlaufloipe führt direkt am Haus vorbei. Nach einem erlebnisreichen Skitag in der Sportwelt amadé geht es mit den Ski direkt zum Lehenriedl zurück. Dann kommt das Beste: Den Kamin einheizen, in der privaten Sauna im Chalet entspannen und ein gutes Fläschchen Rotwein aus dem Weinschrank holen, …Zu den „Stille Nacht-Veranstaltungen“ in Wagrain fährt der Lehenriedl-Shuttle.

Lehenriedl Chalets & Appartements
Lehenriedl 15
A-5602 Wagrain
Tel.: +43/(0)6413/8462
info@lehenriedl.at
www.lehenriedl.at

Energie pur im Genusshotel über den Dächern von Fügen

Panoramablick

Einfach nur erholen“ – in Fügenberg, in der Bergnatur hoch über dem Zillertal, dreht sich im Viersternehotel Waldfriede alles um das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. In der kleinen, feinen Panorama-Wellnessoase ist es ein Leichtes, zur Ruhe zu kommen. Der Blick auf die wunderschöne Landschaft rund um das Hotel und das imposante Bergpanorama schenken neue Kraft und innere Harmonie. „Energie pur im Genusshotel über den Dächern von Fügen“ weiterlesen

6 Skitage, 7 Nächte: Traum-Skiurlaub im Wanderhotel Gassner

Schneeschuhtour

Grandiose Berge, traumhafte Aussichten, perfekte Pisten mit dem richtigen „Drive“. Abgeschwungen wird direkt vor der Haustür. Das Salzburger Wanderhotel Gassner ist mitten drin zwischen hunderten Pistenkilometern rund um Wildkogel, Kitzbüheler und Zillertaler Alpen.

Wer zu den Wedelwochen im Wanderhotel Gassner**** in Neukirchen am Großvenediger für sieben Nächte eincheckt, hat die Wildkogel-Arena schon in seiner Anoraktasche. Deren 64 Pistenkilometer geben einfach alles her – für Familien ebenso wie für GenussSkiläufer. Auch wer „Kilometer“ machen will, ist in Neukirchen am Großvenediger gut versorgt: Die nur 15 Autominuten entfernten Skigebiete Kitzbühel und Zillertal Arena setzen gemeinsam über 320 Pistenkilometer auf eine Karte. Beide haben 5 Sterne auf skiresort.de. Kitzbühel zählt außerdem zu den weltbesten Skigebieten „6 Skitage, 7 Nächte: Traum-Skiurlaub im Wanderhotel Gassner“ weiterlesen

ELBFEST.HAMBURG 2018

Das Kulturnetzwerk Maritimes Hamburg lädt ein zum Schippern, Schnacken, Schlendern am 22. und 23. September 2018

Foto: Stefan Malzkorn

Das ELBFEST.HAMBURG ist zurück: das Kulturnetzwerk Maritimes Hamburg lädt zum zweiten Mal dazu ein, das maritime Erbe der Hansestadt zu feiern. Höhepunkt ist die Traditionsschiffsparade mit rund 50 Teilnehmern, darunter der Raddampfer KAISER WILHELM, zahlreiche Dampfschiffe, Ewer, Segel- und Motorschiffe.

Unter dem Motto „Hafenbekenntnisse“ können die Besucher an beiden Tagen das vielfältige maritime Erbe der Hansestadt an zahlreichen Orten auf besondere Weise erleben: liebevoll restaurierte Schiffe, hochwertige Kulinarik und stimmungsvolle künstlerische Beiträge sorgen für eine entspannte und inspirierende Atmosphäre. Crewmitglieder laden zu Gesprächen und Vorführungen ein, vermitteln ihre Leidenschaft und werben um frisches Engagement für ihre „alten Pötte“.

„ELBFEST.HAMBURG 2018“ weiterlesen

Vier-Tage-Woche im AVIVA: Positive Bilanz des innovativen Arbeitszeitmodells

Langlaufen

Im Frühling diesen Jahres ließ das Hotel AVIVA make friends****s mit einem innovativen Arbeitszeitmodell aufhorchen. Europas einziges Singlehotel hat die Vier-Tage-Woche – bei gleichen Arbeitsstunden und gleichem Gehalt – eingeführt. Damit ist das Hotelmanagement dem Wunsch seiner Mitarbeiter nach mehr Freizeit und Flexibilität nachgekommen. Vier Tage arbeiten, drei Tage entspannen wurde für AVIVA Mitarbeiter, die dies wünschten, zur Realität. Nun ziehen Hotelteam und -leitung eine erste Bilanz. Diese fällt auffallend positiv aus. „Jede Woche ein Kurzurlaub“, so nehmen die Mitarbeiter, die sich für die neue Arbeitszeitgestaltung im AVIVA entschieden haben, ihre drei freien Tage pro Woche wahr. „Vier-Tage-Woche im AVIVA: Positive Bilanz des innovativen Arbeitszeitmodells“ weiterlesen

Eine ganz persönliche Verschnaufpause im Bergdorf Prechtlgut

Prechtlgut

Am 1. Dezember 2018 ist es soweit: Dann sind die acht Luxus-Chalets des Bergdorfes Prechtlgut in Wagrain bezugsbereit. Verwöhnt werden die Gäste mit vielen Extras und liebevollen Details – und mit einem exklusiven Angebot an hochkarätigen Wellness-Anwendungen direkt im Chalet.

Alles können, aber nichts müssen. Zeit finden für sich selbst und seine(n) Liebste(n), den schönen Seiten des Lebens ein paar Tage mehr Platz als sonst einräumen. Im Wohlfühl-Ambiente der Prechtlgut-Chalets wechseln anspruchsvolle Genießer im Handumdrehen in den Entspannungsmodus. Hier kommt das Wellnessprogramm ins eigene Chalet. „Eine ganz persönliche Verschnaufpause im Bergdorf Prechtlgut“ weiterlesen

Hotel am Arlberg setzt auf 100 Prozent grüne Energie Infrarot und heimische Wasserkraft im Kösslerhof in St. Anton

Sauna mit Ausblick

In St. Anton am Arlberg setzt das Vier-Sterne-Hotel Kösslerhof auf einen grünen Fußabdruck. Genießer erwartet ein kleines, feines Haus in unmittelbarer Nähe zu den Pisten des weltberühmten Skigebiets. Doch auch der Blick „hinter die Kulissen“ kann sich sehen lassen. Der Kösslerhof ist ein Vorreiter in Sachen grüne Energie. Das gesamte Hotel ist mit einer Infrarotheizanlage ausgestattet, die wohlige Wärme verbreitet. Den dafür benötigten Strom liefert umweltfreundlich das St. Antoner Wasserkraftwerk – lokal und ökonomisch. Das Warmwasser wird im Kösslerhof ebenfalls mit Ökostrom aufbereitet. Der Kösslerhof liegt in einer einzigartigen alpinen Naturlandschaft. Die Gastgeber in dem neuen Hotel sind sich ihrer großen Verantwortung bewusst, diese unvergleichliche Erholungsregion in ihrer Schönheit zu erhalten. Daher setzt Familie Kössler auch auf E-Mobilität. Ihren Gästen steht eine Ladestation für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. „Hotel am Arlberg setzt auf 100 Prozent grüne Energie Infrarot und heimische Wasserkraft im Kösslerhof in St. Anton“ weiterlesen

Dachstein West ist „Family’s best“

 

Skirennstrecke für Kids

Dachstein West ist ein Top-Skigebiet auf skiresort.de und das Hausskigebiet des siebenfachen Weltcupsiegers Marcel Hirscher. Familien kommen zwischen Gosau, Russbach und Annaberg durch 95 Prozent leichte bis mittelschwere Pisten in Fahrt – und durch günstige Familientarife.

Dachstein West zählt zu den familiärsten Skigebieten zwischen Salzburg und Oberösterreich – und wird auf skiresort.de als 5 Sterne-Skigebiet gelistet. Auf den breiten, nie überfüllten 160 Pistenkilometern und 70 modernen Liftanlagen zwischen Gosau, Russbach und Annaberg gibt Bodenständigkeit den Ton an. Die authentische Gastlichkeit in den urigen Skihütten passt gut zu den vielen familiengeführten und gemütlichen Unterkünften aller Kategorien und Größen direkt an der Piste und im Tal, in denen sich alles um das ganz persönliche Skiurlaubserlebnis dreht. Dazu gesellen sich hochwertige Vorzeigebetriebe wie das Cooee Alpin Dachstein der Ex-Skistars Rainer Schönfelder und Hermann Maier sowie das Luxus-Kinderhotel Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig. Familiär und urig-originell wie die Gastfreundschaft ist auch das Skigebiet Dachstein West selbst: mittelgroß und überschaubar, gleichzeitig abwechslungsreich und mit viel Platz zum frei Ausschwingen. Neben den vielen Gaudipisten, Funparks und Freeride-Abfahrten haben es Groß und Klein die langen Talabfahrten sowie die aussichtsreiche und 44 Kilometer lange Skigenussrunde „panoronda“ angetan.

Gratis Skiurlaub für Kinder zu den Kids-Holidays 6.0

Familien profitieren von Gratis-Kinderländern und Skischulen an allen Einstiegsstellen ins Skigebiet, günstigen Familientickets und Urlaubspackages. Zu den Kids-Holidays 6.0 (12.–19.01.19, 16.–23.03.19) etwa gilt für den Nachwuchs das Motto „Gratisurlaub und Freifahrt auf den Pisten von Dachstein West“. Sobald ein Elternteil sieben Nächte plus ein 6-Tage-Skiticket für sich bucht, sind die Kinder „inklusive“: Unterkunft, 6-Tage-Skiticket, 5 Tage Skikurs und Leih-Ski-Equipment kosten für sie keinen Cent. Zum Saisonschluss gilt mit der Skipauschale „Active Family“ (16.–31.03.19) für Kinder bis 15 Jahre Nulltarif, solange ein Eltern- oder Großelternteil zumindest ein 6-Tage-Skiticket vorweisen kann.

Freie Fahrt für alle bis sechs

Für Kinder bis sechs Jahre gilt in Dachstein West den ganzen Winter über freie Fahrt auf allen Beförderungsanlagen, Übungsliften und Zauberteppichen. Und es gelten besonders günstige Familientarife. Ab 14 Uhr sind etwa Skipässe für einen Erwachsenen und ein Kind über sechs Jahre schon ab 31,10 Euro zu haben. Seit dem vergangenen Winter gibt es an den drei Talabfahrten Gosau, Russbach und Annaberg große Übungs- und Kinderbereiche. In Russbach und Annaberg werden Kinder ab dem ersten Lebensjahr auch ohne Anmeldung betreut. In den Skikindergärten kommen Kinder ab drei Jahren in Fahrt, in den Skikursen Kids ab vier Jahren. Zum „Fahrspaß“ in Dachstein West trägt auch die einfache Anreise bei: Von München, Wien und Prag ist man in drei bis fünf Stunden am Ziel. Österreichs zweitgrößter Airport in der Mozartstadt Salzburg Österreichs ist nur eine Autostunde entfernt. www.dachstein.at

Kids-Holidays 6.0 (12.–19.01.19, 16.–23.03.19)
Bei Buchung von 7 Übernachtungen inklusive 6-Tage-Skiticket für einen Elternteil sind Unterkunft (Sa.–Sa.), 5 Tage Skikurs (Mo.–Fr.) und 6 Tage Ski-Equipment (Leihski und Schuhe) für Kinder Jahrgang 2013 und jünger gratis.

Bergbahnen Dachstein West
ARGE Dachstein West Verrechnungsstelle GesbR
Schattau 90
5442 Russbach am Pass Gschütt

 

„Dachstein West ist „Family’s best““ weiterlesen