Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Juli, 2014

„Sekretär Europas“ und rechte Hand Metternichs

Juli 30, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Geschichte, Gesellschaft, Redaktionelle Beiträge, Soziales, Wirtschaft Kommentare deaktiviert für „Sekretär Europas“ und rechte Hand Metternichs

erschienen in der PAZ

Von Dr. Manuel Ruoff
Friedrich Gentz führte auf dem Wiener Kongress Protokoll und gilt als einer der Väter der Karlsbader Beschlüsse
An der Seite und als Feder des österreichischen Regierungschefs Clemens von Metternich wurde Friedrich Gentz zur Zielscheibe der nationalliberalen Bewegung. Dabei war der Publizist im Staatzsdienst ursprünglich nicht nur Preuße, sondern sogar preußischer Beamter und darüber hinaus ein Verteidiger von Aufklärung und Französischer Revolution

Der am 2. Mai 1764 in Breslau geborene Friedrich Gentz entsprach so gar nicht dem gängigen Bild des korrekten preußischen Beamten. Er war Genießer, liebte neben Speis und Trank auch die Frauen und nicht nur eine, neigte dazu, über seine Verhältnisse zu leben, arbeitete lieber zuhause (mehr …)

EGGart stellt in Hamburg aus

Juli 30, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Mitgliederausstellungen, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für EGGart stellt in Hamburg aus

Cosia Immerscheen

Cosia Immerscheen

Aus dem Kalender

EGGart – Das Spiegelei. Vom Wunder des Lebens in der Bratpfanne
Skurrile digi-art der Hamburger Künstlerin Cosia Immerscheen (aka Johanna Renate Wöhlke) im Süderelbe-Einkaufszentrum an der S-Bahn Station Hamburg Neugraben im Obergeschoss Süd. Cosia Immerscheen fotografiert Spiegeleier in der Bratpfanne und bearbeitet sie am Computer zu Bildern. Die Bilder sind als Leinwanddrucke zu sehen. geöffnet samstags 10-12 Uhr und nach Vereinbarung.
When: Sa Juli 26 10:00 – Mi Dezember 31 13:00
Where: Süderelbe Einkaufszentrum, Cuxhavenerstr. 344, 21149 Hamburg

www.eggart.eu

 

Lesung Dr. Laszlo Kova, 5. Blankeneser Literaturtag 2014

Juli 29, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, DAP aktuell, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Mitgliederausstellungen, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Lesung Dr. Laszlo Kova, 5. Blankeneser Literaturtag 2014

Laszlo Kova

Laszlo Kova

Aus dem Kalender

5. Blankeneser Literaturtag

Dr. Laszlo Kova liest am 13. September im Fischerhaus Garten, Elbterrasse 6, 22587 Hamburg

Zeit: 16.30 bis 16.45 Uhr

Link zum Fischerhaus Garten hier

Puerto de Sóller: Feiern wie die Mallorquiner und „dolce vita“ im Vintage Strandhotel 2 Bilder zur Aussendung Mit

Juli 29, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Puerto de Sóller: Feiern wie die Mallorquiner und „dolce vita“ im Vintage Strandhotel 2 Bilder zur Aussendung Mit

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Mit Leib und Seele in das mallorquinische Leben eintauchen – das können Urlauber ab Ende August in Sóller bzw. Puerto de Sóller auf Mallorca. In dem idyllischen Städtchen eine halbe Autostunde vom Flughafen Palma entfernt, reiht sich dann ein traditionelles Fest an das nächste kulturelle Highlight. Einheimische und Gäste kommen dort zusammen, um die Höhepunkte im Jahreskreis Mallorcas gemeinsam zu erleben. (mehr …)

Genuss pur im Premium Private Reserve: Erstes Zillertaler Hotel für Erwachsene

Juli 28, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Genuss pur im Premium Private Reserve: Erstes Zillertaler Hotel für Erwachsene

Klettersteig

Klettersteig

Nach aufwändiger Renovierung eröffnete das ElisabethHotel, eines der Tophäuser im Zentrum Mayrhofens, am 26. Juli 2014 mit einem völlig neuen Konzept: Das exklusive Haus hat sich als erstes und einziges Hotel im Zillertal ganz den Bedürfnissen Erwachsener verschrieben und ist ein Refugium der Ruhe. Klassisch alpiner Stil paart sich hier mit Eleganz und moderner Ausstattung. Alt und neu fügen sich spannend zusammen. Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept garantiert Wohlfühlstimmung vom frühen Morgen bis in die späte Nacht. Der neue Namenszusatz „Premium Private Reserve“ spiegelt in höchster Güte die Qualität des Hauses wider (mehr …)

Familienurlaub im Zillertal: All-inclusive-Betreuung für Kids im alpinahotel****s

Juli 25, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen Kommentare deaktiviert für Familienurlaub im Zillertal: All-inclusive-Betreuung für Kids im alpinahotel****s

Der Kinderbereich

Der Kinderbereich

Im alpinahotel****S dreht sich alles um die Wünsche und Bedürfnisse der kleinen Gäste. Denn wenn die Kids und Teenies glücklich sind, können ihre Eltern im Sport- und Wellnesshotel wunderbar entspannen und ihre Zeit zu zweit genießen. Bei der All-inclusive-Kinderbetreuung kümmert sich das bestens geschulte Team des alpinahotels zusammen mit dem Hotelmaskottchen Alpini an sechs Tagen pro Woche zwölf Stunden lang (von 9 bis 21 Uhr) um das Wohlergehen von Kindern ab zwei Jahren. Egal ob Kleinkind oder Teenager, unter dem Motto „Alle Mann raus hier!“ erkunden sie begeistert die Zillertaler Bergwelt. Hier erfahren, beobachten und begreifen die Kinder die intakte Natur. (mehr …)

Wandern, Wellness und Wohlgefühl: Das Wellnessresort Völlanerhof umgibt ein Wandereldorado für jedermann

Juli 25, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Wandern, Wellness und Wohlgefühl: Das Wellnessresort Völlanerhof umgibt ein Wandereldorado für jedermann

Der Solepool

Der Solepool

Südtirol und das Wandern gehören zusammen wie der Gipfel und der Gipfelschnaps? Wie auch immer. Die Umgebung des Südtiroler Städtchens Lana ist zweifelsohne eine der wanderbarsten Regionen. Egal, wie gut Urlauber dort zu Fuß sind, die einen wandern durch die idyllischen Obstgärten, die anderen wagen sich hinauf auf die hochalpinen Gipfel. Die Vielfalt der Landschaft ist einmalig. Hohe Berggipfel neben weiten Tälern, sanfte Almen mit weichen, sattgrünen Wiesen, rauschende Gebirgsbäche – jeder tankt auf seine Art und Weise Kraft aus der Natur. In der Nähe von Lana schmiegt sich das Völlanerhof Südtirol Resort & Spa idyllisch ins Grüne. Nicht zuletzt wegen seiner traumhaft schönen 15.000 m² großen Gartenidylle und dem Mediterran Spa zählt der Völlanerhof zu den exklusivsten Häusern in Südtirol. Familie Margesin begleitet ihre wanderfreudigen Gäste jede Woche persönlich auf eine unterhaltsame Wanderung und steht den Wanderern und Bergsteigern mit Rat und Tat zur Seite. Professionelle Bergführer für unvergessliche Wander- und Bergtouren werden gern vermittelt. Beim Nordic Walking erleben Aktive die perfekte Verbindung von Gesundheit und Genuss. Die Wellnesstrainerin des Völlanerhofs zeigt Interessierten, wie das flotte Gehen mit Stöcken richtig funktioniert und begleitet sie auf panoramareiche Touren um den Völlanerhof. Die ausgleichende Entspannung genießen Wanderer im exklusiven In- und Outdoorspa des Völlanerhofs. 450 m² Wasserfläche mit einem traumhaften Naturfreibecken und einem Solepool in Herzform, vier verschiedene Wärmetempel, Fitness und Gym, eine Naturidylle mit kuscheligen Cocons im Schatten der Palmen, eine Poollounge u. v. m. lassen Körper und Seele durchatmen. Gourmets finden sich im Völlanerhof an einer kulinarischen Spitzenadresse wieder.

Völlanerhofs Wanderwochen 2014 (bis 08.11.14)

Leistungen: 7 Ü inkl. ¾-Verwöhnpension, kostenlose Nutzung der Wellnessanlagen, geführte Wanderung mit lustiger Hütteneinkehr, Weinverkostung in der neuen Weindiele, Wanderers Rückenmassage, Nutzung der Garten- und Fitnessanlage, Verleih von Mo untainbikes, Wanderrucksäcken u. Nordic-Walking-Stöcken – Preis p. P.: ab 889 Euro

Kundeninformation
Völlanerhof Südtirol Resort & Spa

Telefon: +39/0473/568033
Fax: +39/0473/568143
http://www.voellanerhof.com

info@voellanerhof.com

Kundeninformation
Völlanerhof Südtirol Resort & Spa

 

Telefon: +39/0473/568033
Fax: +39/0473/568143
http://www.voellanerhof.com

info@voellanerhof.com

 

Faszinierende Kunst in den Alpen

Juli 23, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Faszinierende Kunst in den Alpen

Arbeit  beendet

Arbeit beendet

Wenn Michael Strasser bei seinen Landschaftsinstallationen Hand anlegt, dann bleibt oft „kein Stein auf dem anderen“! Der Künstler arbeitet in seinen räumlichen und landschaftlichen Installationen mit den vorhandenen Materialien, schichtet und formt sie um, „befreit“ sie quasi von ihrer Funktion und lässt damit völlig neue Gebilde entstehen. Diese Kunst präsentiert der Tiroler am 15. August 2014 (11–17 Uhr) auf dem 1.850 Meter hohen Gampen – im Rahmen des Sommerhighlights auf dem Arlberg: den Kulinarik- und Kunsttagen in St. Anton am Arlberg. Auf dem Kapall (2.330 m) hingegen führen an diesem Tag die Aufsteiger der österreichischen Kunstszene Regie: (mehr …)

Ein Sommernachtstraum im Großen Garten

Juli 22, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Deutschland, Freizeit und Hobby, Geschichte, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Ein Sommernachtstraum im Großen Garten

Dieser Artikel erschien bereits in der PAZ am 28. Juni und in Schleswig-Holstein am Sonntag am 6. Juli 2014

Von Uta Buhr

Rechtzeitiges Kommen sichert gute Plätze! Schon früh drängen sich die Besucher, beladen mit Decken, Kissen und Picknickkörben, vor dem Einlass. Petrus meint es gut mit den Teilnehmern am „schönsten Ereignis des Jahres“, wie zwei Besucher aus dem nahen Hameln schwärmen, die es schon zum zweiten Mal geschafft haben, Karten für das „Kleine Fest im großen Garten“ in den Herrenhäuser Gärten zu ergattern. Es ist einer jener lauen Abende, wie wir sie nicht oft erleben in nördlichen Breiten.

Wir haben uns in der Nähe der Großen Fontäne installiert, die ihren Wasserstrahl 70 Meter in den Himmel schießt, an dem bereits die ersten Sterne blinken. Vor uns liegt ein barocker Garten von einzigartiger Schönheit: Links und rechts akkurat beschnittene Hecken und in der Mitte Rasenflächen, die offenbar mit der Nagelschere gepflegt werden. Gerade zieht ein Pulk junger Leute in Fantasiekostümen vorbei. Die Mädchen tragen von Blüten umrankte Hüte, die Herren Rüschenhemden und bestickte Westen. Babylonisches Stimmengewirr, in das sich ferne Musikakkorde mischen. (mehr …)

Wach auf, Moliere Schauspiel-Premiere im Römischen Garten Blankenese

Juli 22, 2014 Von: Falbe Kategorie: DAP aktuell, Pressemitteilungen, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Wach auf, Moliere Schauspiel-Premiere im Römischen Garten Blankenese

 Fotos von Carmen Romatowski

Jose Barros und Joachim Liesert

Jose Barros und Joachim Liesert

Es ist schon ein besonderes Ereignis, das der Hamburger Kultursommer den Liebhabern der leichten Theaterkunst mit der Komödie „Wach‘ auf, Moliere“ bietet, denn allein der Ort der
Uraufführung dieses von der Hamburger Autorin Bettina Katalin geschriebenen Schauspieles
ist ungewöhnlich. Es ist der Römische Garten Blankenese am Falkensteiner Ufer elbabwärts
von Hamburg, ein Barockgarten mit kleinem Amphitheater, idyllisch am Elbhang gelegen,
den sich das Hamburger N.N. Theater, zurzeit ohne festes Haus, für sein Sommertheater
ausgewählt hat. Das Publikum kann hier picknicken, Büsche und Hecken, aus denen die
Darsteller auf den Rasen treten, bieten ein einmaliges Bühnenbild . Die Geräuschkulisse von
der EIbe tut ein übrigens, um dieser Komödie die Lockerheit zu geben, die man eigentlich
nach dem Untertitel in Zweifel ziehen könnte, denn sie lautet“ Jaques-Ariman de Noir oder
Der Tod des Moliere. (mehr …)