Bad Füssing: Inzidenz nahezu Null

Pärchen genießt Auszeit im Aktivbecken (THERME EINS)

Die Freude in Bad Füssing ist groß. Seit nunmehr über sechs Wochen sind die Hotels, Thermen und gastronomischen Betriebe der Urlaubsregion geöffnet und die Corona-Inzidenz liegt konstant bei sage und schreibe fast NULL. Ralf Müller, der Sprecher der Themenwelt Füssing, dazu: „Ein großer Dank und ein ebenso großes Lob gilt unseren Gästen für ihre Disziplin, allen Betrieben, die sich vorbildlich an die Regeln halten und viel Geld in Klimatechnik und Schutzmaßnahmen investiert haben sowie den Mitarbeitern der Themenwelt, die alle notwendigen Maßnahmen bis hin zum regelmäßigen Testen konsequent mittragen.“ Bad Füssing gilt als eine der professionellsten Kur- und Wellnessregionen Europas. Gesundheit und Wohlbefinden stehen hier im Mittelpunkt des Urlaubs. Da liegt es auf der Hand, dass speziell in Zeiten wie diesen alles getan wird, um Gästen einen sicheren und unbeschwerten Aufenthalt zu bieten. Diese Kraftanstrengung wurde gemeinsam erfolgreich gemeistert und die Sommerurlauber fühlen sich rundum wohl: Die größte und weitläufigste Thermenlandschaft Europas mit ihren unzähligen Entspannungs- und Therapiemöglichkeiten lädt ein, sich Gutes zu tun. Genießer kosten in vollen Zügen die schönsten Seiten von Bad Füssing aus: Die besondere Kombination aus der Wirkung des legendären Heilwassers, den vielen Möglichkeiten aktiv zu sein oder auch Ruhe und Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. In der vielseitigen und attraktiven Hotellerie mit ihren schönen Wellnessanlagen kommt die legendäre bayerische Gastfreundschaft zum Tragen. Von edlen Thermenhotels über spezialisierte Wellness- und Gesundheitshotels, charmante, familiäre Drei-Sterne-Hotels moderne State-of-the-Art Häuser bis hin zum Fünf-Sterne-Camping bietet Bad Füssing Unterkünfte für jeden Geschmack. Die Landschaft rund um Bad Füssing ist ideal zum Wandern und Radfahren. 460 Kilometer Radwege – zum überwiegenden Teil im flachen Gelände – erwarten die aktiven Urlauber. Die vielfältigen Wanderwege verlaufen entlang von idyllischen Flusslandschaften, durch Naturschutzgebiete und über Wiesen und durch Wälder. Im ThermenGolf-Club – der 18-Loch-Meisterschaftsplatz zwischen Bad Füssing und Kirchham – bleiben die Golfspieler am Ball.

Thermenwelt Füssing
Bad Füssing direkt GmbH
94072 Bad Füssing, Falkenstraße 12
Tel.: +49 (0)8531 9488937
E-Mail: verena.scheer@thermenwelt-fuessing.com
www.thermenwelt-fuessing.com

Das Rieser: Die Natur als Begleiter am Achensee

Oase der Ruhe und des Wohlbefindens (c)Sebastian Weingart – Wunderwald Photographie (Das Rieser)

Die Sonne und die frische Luft locken nach draußen, an den Achensee oder ins Karwendel. Das Rieser am Südufer von Tirols größtem See bringt den Genuss wieder auf die Beine.

Rund 500 Kilometer Wege durchziehen die Berglandschaften um den Achensee – und Das Rieser****S in Pertisau am Südufer des Sees ist ideal für jedes Berg­erlebnis. Der Naturpark Karwendel mit seinen Urwäldern und Wildbächen liegt sozusagen vor der Haustüre. Er ist das größte Schutzgebiet Tirols und der „Naturpark des Jahres 2020“. Den Achensee immer in der Nähe haben Wanderer auf der Geisalmsteig-Runde. Wer sich vom Hotel am Südufer des Achensees ins Karwendel aufmacht, hat dagegen Murmeltiere, Gämsen, Steinböcke und mit etwas Glück sogar Steinadler im Visier. Außerdem dichte Nadelwälder, das saftige Grün der Almen und unvergessliche Aussichten. Und bald auch den Großen Ahornboden, ein Naturdenkmal das als schönster Platz Tirols gilt. Das Bild von rund 2.000, teilweise uralten Bergahornen vor den mächtigen Felswänden des Karwendel ist überwältigend. Zum Gipfelsieg spornen die Mondscheinspitze, das Stanser Joch, der Ochsen- oder Zwölferkopf an. Letzterer ist mit Steighilfe durch die Karwendelbahn ein einfaches Unterfangen. Das Rieser stellt für alle diese Expeditionen Wanderkarten, Leih-Rucksäcke und –Wanderstöcke gratis zur Verfügung. Mit der Achensee Erlebniscard sind außerdem Karwendel- und Rofan-Bergbahn kostenlos.

Radeln: Frischekick mit Achenseeblick

Das Rieser ist der ideale Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen am Achensee, aber auch für fast alle Radtouren der Region. So können Biker zu über 250 Kilometer ausgeschilderten und genehmigten Routen antreten. Der Achensee-Radweg und der Inntal-Radweg sind das Terrain für Straßenradler, Mountainbiker schlagen die Gegenrichtung ins Karwendel ein. Herrliche Routen führen durch kühle Nadelwälder hinauf zu Almen und aussichtsreichen Karwendelgipfeln. Eine leichte Tour mit rund 550 Höhenmetern verläuft von Pertisau zur Gramaialm. Nach halber Strecke warten die Kasalm und die Knödelhütte zur Stärkung auf. Anspruchsvoller sind die Touren auf den Zwölferkopf, zur Bärenbadalm, auf den Feilkopf, auf die Gernalm und das Plumsjoch. Das Rieser verleiht Mountainbikes kostenlos und E-Bikes gegen eine kleine Gebühr.

Berg- und Wadenglühen am Achensee

Das Rieser in Pertisau ist ein Generationenhotel zwischen Berg und See – und eines der besten Wellnesshotels der Region (Relax Guide: 2 Lilien/Spa-Award 2021). Nach dem Bergabenteuer liefern die 4.000 m2 große Spa- und Wasserwelt sowie der weitläufige Jahreszeitenpark weitere gute Aussichten. Nach ein paar Runden im 1.000 m² großen Biobadeteich oder im beheizten In- und Outdoor-Pool fühlen sich die Beine wieder leicht an. Auf den Sonnenliegen und balinesischen Betten kommen Ruhe und Entspannung wie von selbst auf. Weht abends eine leichte Brise, lässt sich die Temperatur im Sauna-Refugium mit fünf Wärmekabinen ganz individuell hochschrauben – auf 40 bis 90 Grad. Nach einer Hot Stone Massage, einem Tiroler Steinölbad oder einer Latschenkieferpackung bleibt auch der Muskelkater auf der Strecke. Wer noch überschüssige Energien hat, kann sie beim betreuten Aktiv- und Vitalprogramm abbauen. Nach einer Einheit Aqua Fit, Smovey Fitness, Powerzirkel oder dem Ganzkörper-Workout TRX ist dann tatsächlich jeder ausgepowert.

DAS RIESER****s
A-6213 Pertisau am Achensee, Karwendelstraße 40
Tel.: 0043 (0)5243 5251
E-Mail: info@hotel-rieser.com
www.hotel-rieser.com

Im Tiroler Kaiserwinkl treffen Golfer ins Grüne

Aussenansicht von oben (Hotel Alpina)

Der Golfplatz Kaiserwinkl-Kössen gilt als einer der schönsten Kurse Österreichs. Das „Golfjuwel“ wurde von dem Star-Landschaftsarchitekten Donald Harradine gestaltet und bietet 18 anspruchsvolle Löcher in beeindruckender Kulisse. Wenn die Platzreife noch fehlt: Ein Drei-Tages-Platzreifekurs macht fit für das Spiel. Wer die Abwechslung liebt: In der näheren Umgebung befinden sich mit den Golfplätzen Kössen-Reit im Winkl und Walchsee-Moarhof zwei weitere top Plätze. Noch mehr Golfclubs können innerhalb einer halben Autostunde erreicht werden.

Weil das Golfen und das Genießen einfach zusammengehören, ist das Hotel Alpina Wellness****s & Spa Resort eine hervorragende Adresse – der Golfplatz liegt vor der Hoteltür. Mit viel Liebe zu ihrer Heimat, mit Gespür und dem Sinn für die schönen Seiten des Lebens führt Gastgeberfamilie Gruber ein exklusives Erholungsrefugium. Begleitet wird ein Golfurlaub im Hotel Alpina von Wellness, die alle Stücke spielt. Sommertage lassen sich im Alpina-Garten und am Außenpool genießen. Gemütlich und wohltuend ist es im Saunadörfl „Wilder Kaiser“ – inklusive einer eigenen Damensauna. Ein großes Angebot an Massagen, Bädern, Gesundheitsbehandlungen und Kosmetikanwendungen macht das Alpina zu einer erstklassigen Wellnessadresse. Das Kulinarium im „kleinsten Dorf Tirols“ – wie das außergewöhnliche Hotelrestaurant genannt wird – muss man erlebt haben. Das im Stil eines Tiroler Almdorfs angelegte Restaurant sprüht vor Tiroler Charme. In sieben verschiedenen Almhütten schmecken die Köstlichkeiten aus der Alpina-Küche. Auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und besondere Ernährungsformen nimmt der Küchenchef gern Rücksicht. Das Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort vereint Aktivurlaub und Wohlfühlen in einer traumhaften Naturlandschaft zwischen Kitzbühel und der Grenze zu Deutschland. An den Chiemsee, nach München oder Salzburg ist es nur ein Katzensprung.

Wellness- & Genusstage (durchgehend im Sommer buchbar bis 07.11.21)
Leistungen: 3 Übernachtungen im Deluxe DZ Garten inkl. Alpina-Genießerpension, 1 Flasche Hauswein zur Begrüßung auf dem Zimmer, Wellnessgutschein für Massagen u. Anwendungen im Wert von 100 Euro pro Pers. – Preis p. P.: ab 448 Euro

Golfleistungen
Golfclub Kössen 30 % Greenfee-Ermäßigung
Golf- & Country-Club Lärchenhof 30 % Greenfee-Ermäßigung
Golfclub Reit im Winkl 35 % Greenfee-Ermäßigung

Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort
A-6345 Kössen, Außerkapelle 2a
Tel.: +43/(0)5375/2146
E-Mail: gruber@hotel-alpina.at
www.hotel-alpina.at

Privacy pur, Green SPA und Eco Farming: Im Gsieser Tal eröffnet ein neues grünes Hideaway

Außenansicht auf das Fontis (Fontis eco farm & suites)

„Ich wünsche mir Zeit für mich“ – mit dem neuen Fontis eco farm & suites eröffnet im Gsieser Tal ein grünes Hideaway für Privacy pur. Am 1. Juli 2021 ist das neue alpine Refugium der Hotelierfamilie Steinmair startklar. In traumhafter Lage zwischen Wiesen und Wäldern auf 1.250 Metern Höhe kultiviert das Fontis eco farm & suites nachhaltige Bauweise mit einem Green SPA, mit Eco Farming und Entschleunigung auf höchstem Niveau.

Acht alpine Suiten empfangen die Gäste im Fontis im edlen-gemütlichen Design mit Wohnbereich, Schlafzimmer, voll ausgestatteter Designküche und überdachter Outdoorterrasse. Viele natürliche Materialien und 100 Prozent Green Energy sorgen für ein angenehmes, gesundes Wohlfühlklima. Privacy trifft hier auf Behaglichkeit und erfüllt die gestresste Seele mit Unbeschwertheit.

Das neue Fontis ist ein Südtiroler Kraftort, der einen zu sich kommen lässt. Im Green SPA an der frischen, prickelnden Bergluft mit Dolomiten-Panorama wird Wellness zum Outdoor-Genuss. Das Wasser plätschert, die Blätter rascheln, die Bienen summen, die Gsieser Berge bilden die Traumkulisse, keine Hektik, kein Trubel. Der Dolomites-Infinity-Outdoorpool ist ganzjährig beheizt. Im Bio-Badesee mit einem integrierten Schwimmbereich umspielt von Mai bis Oktober das glasklare Wasser die Haut. Sauna und Hotspring Whirlpool, der Fontis Natur-Park zum Relaxen, Tiefenentspannung pur im Silence-Atrium – es ist so schön, einmal den Alltag hinter sich zu lassen. Wohlfühlen steht im neuen Fontis hoch im Kurs: Jede Suite verfügt über eine eigene private Liege- & Relaxlounge im Garten mit Einstieg zum Bio-Badesee. Im Schwesterbetrieb Hotel Quelle***** Nature Spa Resort, nur 1 Kilometer vom Fontis entfernt, genießen Gäste des neuen Refugiums ein exklusives Vital- und Beautyangebot: Bergkräuter, Blüten, Nadelhölzer, duftendes Almheu, Gebirgslatsche und Ziegenmilch – die Kraft alpiner Pflanzen, altes Heilwissen und moderne SPA-Anwendungen lassen einen die Kraft der Berge spüren.

Das Fontis ist mehr als eine Unterkunft. Es ist das unvergleichliche Gefühl, mit der Natur eins zu sein. Sich finden, sich erden: Mit Eco Farming trifft das neue Fontis den Puls der Zeit. Das Bedürfnis nach Naturverbundenheit prägt uns Menschen, das Bewusstsein für eine nachhaltige Lebensweise und gesunde Ernährung ist stark in den Fokus gerückt. Im Garten des Fontis und auf den angrenzenden Feldern baut Familie Steinmair frisches Gemüse, saftige Beeren und essbare Blumen an. Diese frischen Köstlichkeiten kommen ohne Umwege vom Acker auf den Teller. Auf Wunsch sind Gäste herzlich eingeladen, bei der Garten- und Feldarbeit mit dabei zu sein. Auch ein Bienenhaus und einen Hühnerstall für die Fontis-Hühner und Wachteln gibt es auf der Eco Farm. Je nach Saison werden die Erzeugnisse eingekocht, verarbeitet, frisch serviert oder zum Einkaufen im Bio-Shop Fontis angeboten.

Ich bin dann mal draußen: Das Wander- und Erholungsgebiet im Gsieser Tal erstreckt sich auf über 109 km². Auf den Almen und im alpinen Gelände sind die Wanderer, die Bergsteiger und die (E)-Mountainbiker unterwegs. Die Bergschuhe schnüren und bergauf steigen. Das Bike satteln und in die Pedale treten. Inmitten eines weitläufigen Wander- und Bikegebiets zwischen dem UNESCO-Welterbe Dolomiten und der Rieserfernergruppe starten Naturbegeisterte direkt vom Fontis in die Berge.

Eröffnungstermin 1. Juli 2021: Das neue Fontis eco farm & suites wird jene begeistern, die das Echte wiederentdecken und die Natur hautnah mit allen Sinnen erleben möchten. Das jüngste Projekt von Familie Steinmair knüpft an das hohe Qualitätsbewusstsein und die Naturverbundenheit an, die man von den beliebten Schwesterbetrieben bereits kennt: Das Hotel Quelle Nature Spa Resort***** und das Chalet Salena Luxury & Private Lodge, beide ebenfalls im Gsieser Tal.

Fontis Pur – Eröffnungsangebot (01.07.–01.08.21)
Leistungen: 3 Nächte das neue Fontis entdecken, genießen und einfach nur begeistert sein, dazu frische Produkte aus der eigenen Eco-Farm – Preis p. P.: ab 597 Euro

Inklusivleistungen
Genussvolles Frühstücksbuffet von 7.30 bis 11 Uhr mit Kaffeespezialitäten, Bio-Brot und Bio-Milchprodukten, Eierspeisen von den Fontis Hühnern und Wachteln, hauseigenen Marmeladen und Fruchtsäften u.v.m.
Welcome-Package bei Ankunft
Frisches Quellwasser ganztägig
Tägliche Reinigung der Suite
Kostenloser Verleih von Rucksäcken, Wanderstöcken, Trinkflaschen und Trekkingschuhen
Waschplatz für Wanderschuhe und Bikes
Eigener beheizter Wanderspind im Wanderraum sowie Bikegarage
Endreinigung und Stromverbrauch
Garagenstellplatz für jede Suite sowie E-Tankstelle

Fontis eco farm & suites
39030 St. Martin – Gsieser Tal, Schuer 8
Tel.: +39 0474 780021
E-Mail: info@farm-fontis.com
www.farm-fontis.com

Höchste Zeit für einen Tapetenwechsel … in den Hintertuxer Bergen

Ansicht auf das Hotel im Sommer (Hotel Klausnerhof)

Hintertux ist ein besonderes Fleckchen Erde. Am Ende des Zillertals vereint das kleine Tiroler Dörfchen alles, was der gestressten Menschenseele guttut: Bergfrische Höhenluft, die mit jedem Atemzug Entspannung bringt, belebendes Tuxer Bergwasser, pure Natur und viel Ruhe. Bewegung in den Bergen – ob sanft oder sportlich – hier erwachen die Lebensgeister. Familie Klausner setzt in ihrem Klausnerhof**** alles daran, genau dieses wohltuende Urlaubsgefühl zu unterstützen. „Urlaub mit allen Sinnen“ ist ihr Motto. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn im Juni gehen endlich wieder die Hoteltüren auf. Ein Sommer voll Naturgenuss und herzlicher Gastfreundschaft steht bevor.

Geht es um unvergessliche Wandermomente, dann ist Wanderführer Franz zur Stelle. Fünfmal in der Woche begleitet er bergbegeisterte Gäste in die Tuxer Bergwelt. Auch Frieda, die Gastgeberein, ist gerne mit ihren Gästen in der Natur unterwegs. Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade stehen in dieser Aktivregion zur Wahl. Wer früh aus den Federn kommt, der sollte unbedingt an einer Sonnenaufgangswanderung teilnehmen. Dieses Naturschauspiel, umringt von Berggipfeln und nichts als Ruhe, ist wahrlich unbeschreiblich. Am Wanderstammtisch im Hotel kommen die Berggenießer zusammen, um ihre Erlebnisse und Tipps auszutauschen. Die Wanderjause schmeckt am Nachmittag, wenn die fleißigen Marschierer in das Hotel zurückehren. Wer gerne auf dem Bike die Natur erkundet, der findet von der Einsteiger- oder Familientour bis hin zu anspruchsvollen Mountainbike-Strecke ein vielseitiges Streckennetz. E-Bikes können gegen Gebühr im Hotel ausgeliehen werden. Die geführten E-Bike-Touren, die im Klausnerhof regelmäßig angeboten werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Ja, und selbst die Ski werden im Hintertuxer Sommer ausgepackt. Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet und erfreut die Skifahrer und die Snowboarder an 365 Tagen im Jahr mit traumhaften Pisten.

Im Klausnerhof fühlt sich die ganze Familie wohl. Das betreute Kinderprogramm bringt für die Kleinen eine Fülle von Ferienabenteuern mit. Sie sind auf den Kinderspielplätzen und im Kinderspielzimmer in ihrem Element. Vom Panorama SPA, vom beheizten Außenpool und der schönen Sonnen-Dachterrasse mit Whirlpool im obersten Stock des Aktiv- und Familienhotels haben Gäste die einzigartige Hintertuxer Gletscherwelt im Blick. Neuerdings verwöhnt das Beauty- und Massageteam von Kopf bis Fuß mit Produkten der Firma Massada. Im Fitnessraum lädt ein neues Laufband zu City- und Waldläufen rund um den Globus. Das Küchenteam des Klausnerhofs verwöhnt nach allen Regeln der Kunst. Dank der hauseigenen Landwirtschaft kommen viele selbstgemachte Produkte auf den Tisch. Abends kreieren die Köche täglich ein Fünf-Gänge-Menü. Wenn an den Sommerabenden auf der Terrasse die Griller angeheizt werden, dann ist das Urlaubsglück perfekt.

Hotel Klausnerhof****
Hintertux 770
A-6294 Hintertux
Tel.: +43/(0)5287/8588
E-Mail: info@klausnerhof.at
www.klausnerhof.at

Urlaub neu gedacht: Im Juli 2021 eröffnet in Schladming das spannende HOTEL WEIDEN

Visualisierung (c)Zuchna (Apart & Suiten Hotel Weiden)

In Schladming, am Hochplateau Rohrmoos, umgeben von Weiden und Weitblicken, bekommt die Auszeit für das „Ich“ ein neues Zuhause. Das neue HOTEL WEIDEN bietet großzügiges und hochwertiges Wohnen in Apartments und Suiten. In Privatsphäre entspannen – im modern-lässigen Apartment oder in der frischen Suite – ist begleitet vom Service eines Vier-Sterne-Hotels. Ein innovatives Kulinarik-Konzept und eine Rezeption für persönliche Beratung und Concierge-Service gibt es in dem Apart & Suiten HOTEL WEIDEN ebenso wie einen entspannenden Wellnessbereich und einen top Fitnessraum sowie einen beheizten Außen-Pool und einen Kinderspielraum.

Flexibel und frei, so soll sich der Gast in dem neuen Haus von Familie Niederl fühlen. Beim großflächigen, luftigen Wohnen ist an alles gedacht: Gemütlichkeit durch reduzierte, natürliche Materialien, hochwertige Betten, perfekt ausgestattete Küchen mit allen Details, ein kommunikativer Esstischbereich, sogenannte „Weideflächen“ – traumhafte Kuscheloasen mit vielen Polstern und freier Sicht vor großen Glasfronten zum Tagträumen. Der Feinschmecker bleibt kulinarisch ungebunden. Egal ob beim Frühstücksbuffet vom Allerfeinsten mit TCM Bereich im „Tante-Emma-Laden-Style“ oder bei der abendlichen Smart Kitchen – man entscheidet täglich aufs Neue, ob man die Kulinarik im Hotel genießen möchte. Oder, ob man doch lieber mal selber den Kochlöffel im eigenen Apartment schwingt oder zwischendurch im Tagescafé vorbeischaut – ganz easy und nach Lust und Laune.

Man darf gespannt sein: Das HOTEL WEIDEN wird noch viel mehr sein als ein Hotel. Das Apart- und Suiten Hotel fungiert auch als Gesundheitshaus „light“ und Bildungshaus mit Kochschule, Workshops, Ernährungsberatung, Kräuterwissen, Vorträgen und Lebensstil-Inputs aus den Bereichen der TCM (traditionell chinesische Medizin) und TEM (traditionell europäische Medizin). 

Draußen sein, um drinnen anzukommen …

… ist das Motto im HOTEL WEIDEN. Dafür liegt das neue Haus perfekt. Erholungsuchende und Sportbegeisterte finden hier ihre neue Home Base für Aktivitäten in der Natur und am Berg. Mit rund 1.000 Kilometern Wanderwegen, ebenso vielen Mountainbike-Routen und 22 Klettersteigen führen alle Wege in die Natur. Über 50 bewirtschaftete Almen sind den ganzen Sommer über Anlaufstellen für die hungrigen Bergluft-Schnupperer. Und Action: Von der größten Seil-Gleitfluganlage der Alpen, der Zipline Stoderzinken, auf der es mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 115 Stundenkilometern talwärts geht, über Aktivitäten wie Rafting, Canyoning oder Paragleiten bis hin zu rasanten Abfahrten mit einem Sommerschlitten oder einem Mountain Gokart ist in der Region rund um das HOTEL WEIDEN der Adrenalinkick nicht weit. Kleine Mountainbiker lieben die Junior Trails auf der Planai. Die Kids haben ihre Freude bei der Kindertischlerei, im Hopsiland Planai, am Kinderklettersteig und bei vielen Attraktionen mehr.

Slow down mit nQi

Gastgeberin Nadja Niederl hat ihre Kompetenz aus den Bereichen der TCM und TEM zur eigenen Selfness-Marke und Gesundheitslinie gemacht. Dafür steht „nQi“. Vielseitige und nachhaltige Angebote zum Thema Gesundheit und Prävention wurden konzipiert, um dem „Ich“ längerfristig bzw. dauerhaft Gutes zu tun. nQi steht für sinnvoll und erholsam urlauben, für Kräuterwissen, Kochworkshops und TCM Ernährungsberatung, für Fasten, Yoga, Bewegung in der Natur, ein Buch lesen, ein gutes Gespräch führen, Malen, Zeit für den Partner haben, … – kurzum, für Inputs, die Großes bewirken können, und für bereichernde Lebensstilveränderungen, die bleiben.

Im Juli 2021 geht es los: Ein neuer Ort der Regeneration, des Wissens und des Loslassens in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein öffnet seine Türen. Weniger ist mehr: Das Apart & Suiten HOTEL WEIDEN überzeugt mit „Qualität vor Quantität“. Nur 34 Zimmer bietet das kleine, feine und charmante Hotel. „Alles was wir brauchen ist weniger“, ist der Leitgedanke der innovativen Gastgeber.

Das neue HOTEL WEIDEN: Urlaub neu gedacht
Apartment-Living und 4-Sterne-Hotel Service genießen
34 lässige Suiten & serviced Apartments vom “smart living” mit 30 m² bis “over the top living” mit 90 m²
Frühstück at its best (auch à la carte)
Tagescafé
“Gabeln & Schöpfen” smart kitchen concept (auch für take away ins Apartment)
55 m² Mixed-Use-Room für Yoga, Qigong, Workshops, Vorträge, lesen, ….
Feiner Wellnessbereich mit beheiztem Pool
Best for wandern, biken, …. Naturerlebnisse im Sommer
Best for Ski & Ski out, Langlaufen, Winterwandern, …
Fitnessraum
Gesundheitshaus “light” mit eigener Gesundheitslinie von Gastgeberin Nadja
TCM & TEM Selfness
Kochschule & Kräuterwerkstatt
Fasten, Destress, Retreat, Yoga, Angebote für das ICH

Apart & Suiten Hotel Weiden
Familie Nadja & Georg Niederl
A-8971 Schladming, Schwaigerweg 135
Tel.: +43 3687 61455
E-Mail: hello@hotelweiden.com
www.meinweiden.com

Wellness Refugium in bayrischer Landidylle

Außenansicht auf das Gut Edermann im Sommer (WellnessNaturResort Gut Edermann)

Das GUT EDERMANN ist ein Haus mit Seele. Wer das erstklassige WellnessNaturResort im bayrischen Rupertiwinkel kennt, der weiß, was das bedeutet: ehrliche Gastfreundschaft, die von Herzen kommt, ein großes Bewusstsein für die Naturschätze der Region, höchster Qualitätsanspruch bis ins kleinste Detail und ein spannender Mix aus Wellness, Kultur und Genuss.

Das AlpenSpa ist vom Feinsten. Vor den Toren Salzburgs, in dem kleinen bayrischen Dorf Holzhausen, bietet sich ein erholsames Refugium mit einem traumhaften Alpenpanorama. In aufwendiger Arbeit haben die kreativen Köpfe des Hauses gemeinsam mit „ihrem“ Schreiner Ruheoasen aus Altholz und regionalen Naturprodukten geschaffen, die an Gemütlichkeit kaum zu überbieten sind. Ein top ausgebildetes Team aus Therapeuten, Saunameistern, KosmetikerInnen und Masseuren setzt alles daran, den Wellnessgästen nur das Beste zukommen zu lassen. Umgeben von Natur pur, fernab von Straßen und Trubel, erleben Ruhesuchende einen unvergleichlichen Kraftplatz. Im Alpinum – ein behagliches Bademantel-Restaurant – genießen Hotel- und Day-Spa-Gäste Köstlichkeiten aus der GenussKüche. Stets bemüht, den Gästen Besonderes zu bieten, hat man Highlights ins Haus geholt:

Neu werden im AlpenSpa wohltuende Bieranwendungen in Zusammenarbeit mit der Brauerei Wieninger angeboten. Ein Bierbad entschlackt und eine Hopfenölmassage wirkt wunderbar entspannend und beruhigend. Zudem arbeitet das GUT EDERMANN neuerdings mit zwei erfahrenen Gesundheitstherapeutinnen zusammen. Sie widmen sich unter ganzheitlichen Gesichtspunkten der Prävention der Gesundheit. Mit basenfasten nach der Wacker-Methode® bietet das GUT EDERMANN eine Kur voller Genuss, Wellness und Wohlfühlmomenten.

Bewusst genießen, das ist im GUT EDERMANN Ehrensache. In dem Wellness und SpaHotel gilt Kochen noch als Handwerkskunst. Ehrliche, gesunde Lebensmittel aus Bayern spielen in der GenussKüche die erste Geige (5 Pfannen von Gusto, 2 Goldene Gabeln von falstaff). Das Küchenmanagement obliegt seit Kurzem hochkarätiger Verstärkung aus der deutschen Sterneküche: Steffen Mezger bringt nochmal zusätzlichen Schliff in die Gourmetschiene des GUT EDERMANN und hat sich die besten Partner mit an Bord geholt. Die Bauern der Umgebung, die Fleisch in bester Qualität liefern, und eine Reihe weiterer hiesiger Produzenten liefern Lebensmitttel von höchstem Qualitätsanspruch. Regionale Unternehmen wie die Privat Brauerei Wieninger und Bad Reichenhaller Mineralwasser (http://www.wieninger.de, http://www.berg-frisch.de) beliefern das GUT EDERMANN. Der Feinschmecker kann sich verlassen: Das GUT EDERMANN ist auch bio-zertifiziert.

Im GUT EDERMANN ist das Leben zu Hause. Kulturgenuss vom Feinsten hat in dem Hotel seinen Platz. Vom gemütlichen Adventsingen in der jahrhundertealten Bauernstube bis hin zu Vernissagen und Ausstellungen zeitgenössischer Künstler, von Theateraufführungen bis hin zu kulinarischen Events ist das GUT EDERMANN zu einem Treffpunkt kulturinteressierter Genießer geworden. Und dann sind da noch die „Naturburschen und -mädels“ im GUT EDERMANN. Sie kommen, weil die Lage für Wanderer und Radler, für Langläufer und Winterwanderer und alle anderen, die die Natur und die Berge lieben, nicht besser sein könnte. Am „bayerisch-salzburgischen Tor“, im Mittelpunkt von Berchtesgadener Land, Chiemgau und Salzburger Land gelegen, gehen in dem SpaHotel Naturerlebnisse, Kultur und Stadtleben Hand in Hand – nach Salzburg oder Bad Reichenhall ist es nur ein Katzensprung.

Ausflugstipp 

Die Predigtstuhlbahn in Bad Reichenhall wird auch liebevoll als „Grande Dame der Alpen“ bezeichnet. Denn sie ist die letzte ihrer Art, immer noch im Original erhalten und steht zu Recht unter Denkmalschutz. Die weithin sichtbaren „roten Salonwagen“ schweben seit 1928 mit ca. 18 km/h auf 1.584 Meter. Am Gipfel eröffnet sich eine atemberaubende Fernsicht auf die Stadt Bad Reichenhall und in das Salzburger Becken im Norden. Im Süden zeichnen sich der Watzmann, sowie die Hochalpen ab. Im Westen reicht der Blick bis weit in die Chiemgauer und Tiroler Alpen. Wer gehobene Gastronomie genießen möchte, der ist im Bergrestaurant in der Bergstation richtig. Dort sorgt ein Spitzen-Küchenteam für Gourmetfreuden (zur Predigstuhlbahn).

Ein neues Erlebnis ist der Teisendorfer Bierwanderweg. Eine schöne Wanderroute auf den Spuren der Brauerei Wieninger bringt die Wanderer der Natur ganz nahe. Schattige Wälder und blühende Blumenwiesen, frische Luft und erholsame Stille sind ihre Begleiter. Zehn spannende Stationen am Weg informieren über die beim Bierbrauen benötigten Rohstoffe sowie die Kunst und Kultur des Bierbrauens.

Wandertage
Leistungen: 4 Tage/3 Nächte im Designzimmer Comfort, VerwöhnFrühstück vom Buffet, 4-Gänge-GenussMenü bzw. abwechslungsreiches Buffet am Anreisetag, Wanderkarten und Wanderstöcke zum Verleih, 2 x Brotzeitpaket, 1 x Fußreflexzonen-Massage, 1 x Individuelle Massage, 1 x 20 Euro Wellnessgutschein, tägl. 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer, 2.700 m² AlpenSpa, Sport- und Aktivprogramm – Preis p. P.: ab 537 Euro

GutRadeln
Leistungen: 4 Tage/3 Nächte im Designzimmer Comfort, VerwöhnFrühstück vom Buffet, 4-Gänge-GenussMenü bzw. abwechslungsreiches Buffet am Anreisetag, 2 Tage E-Bike-Nutzung, 1 x Sportmassage, tägl. 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer, 2.700 m² AlpenSpa, Sport- und Aktivprogramm – Preis p. P.: ab 466 Euro

WellnessNaturResort Gut Edermann
D-83317 Teisendorf, Holzhausen 2
Tel.: +49/(0)8666/9273-0
E-Mail: info@gut-edermann.de
www.gut-edermann.de