Apgedeetet – oder was?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 22. Juni 2011

Von Johanna R. Wöhlke

Wie war es doch früher so schön. Ich plaudere mal aus dem Nähkästchen: Meine Mutter nähte uns in jedem Frühjahr zu Ostern neue Kleider. Sie war Schneiderin, und es gefiel ihr, ihre beiden Töchter gleich auszustatten, auch wenn wir keine Zwillinge waren. Alles neu machte das Frühjahr. Darauf war Verlass.

Seit einigen Jahren haben die Begriffe Erneuerung und das Erneuern Konkurrenz bekommen. Die Konkurrenz kommt aus dem Englischen und heißt: update – wir sprechen es apdeet aus, versuchen wir es mal! Update bedeutet soviel wie auf den neuen Stand bringen, etwas Veraltetes wieder frisch machen. Hörte ich da eben aus dem Hintergrund jemanden sagen: aufpolieren? Wäre gar nicht so schlecht, finde ich. „Apgedeetet – oder was?“ weiterlesen

Techno Classica: alte Autos, alte Motorräder, alte Nutzfahrzeuge

Von Ludger Garte

Was macht die Fasziniation dieser Gefährte, die teilweise aus dem vorletzten Jahrhunderts stammen, aus? Nach einer Erhebung des Allensbach Institutes haben 15 Mio MitbürgerInnen eine positive Einstellung zu diesen Young- und Oldtimern. Eine unglaublich hohe Zahl gemessen an der Gesamteinwohnerschaft dieses Landes. 4,3 Millionen interessieren sich „ganz besonders“ für dieses Thema – eine gesteigerte positive Affinität, wie der international bewanderte Horst Brüning, Präsident der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) in seinen Ausführungen auf der Pressekonferenz plastisch darstellte. Diese fand statt zum Auftakt der „TECHNO CLASSICA“ in Essen, der nach eigenen Angaben weltgrößten Messe zum Thema Oldtimer. „Techno Classica: alte Autos, alte Motorräder, alte Nutzfahrzeuge“ weiterlesen

Achtung! Sichern Sie Ihre Homepages!

Von Johanna Renate Wöhlke

Nachdem gestern meine Kunstseite www.eggart.eu nicht mehr zu erreichen war und ich die Gewissheit hatte, dass sie von einem Hacker ausgehebelt worden war, möchte ich an dieser Stelle mitteilen: Sichern Sie Ihre priaten Homepages durch regelmäßigen Datenbackup. Meine Homepage ist mit wordpress erstellt. Mein Provider teilte mit, dass zur Zeit Hackerattacken auf wordpress laufen. Also Achtung und Daten sichern!

Zum Glück konnte unser Webmaster, Dr. Wolf Tekook, meine Seite retten! Ich bin ihm zu großem Dank verpflichtet und tue das an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich und sehr gerne!

Johanna Renate Wöhlke

Ausstellung unseres Mitgliedes Witka Kova

Von Hamburg bis Wedel“ Landschaft und Figürliches in Aquarell

heißt die Ausstellung unseres Mitgliedes Witka Kova im Rathaus Wedel.

Wedel, Rathausplatz 3-5

Vernissage: Mittwoch, 1. September 19 Uhr „Ausstellung unseres Mitgliedes Witka Kova“ weiterlesen

Ausstellung unseres Mitgliedes Dr.László Kova

Sicht aus der Speichertadt

„Geständnisse mit Pinsel“ heißt die neue Ausstellung von Dr. László Kova in Hamburg. In der Galerie der Parkresidenz Alstertal zeigt er Landschaftsbilder, Ölgemälde und Radierungen.

Galerie Parkresidenz Alstertal

Karl-Lippert-Stieg 1

22391 Hamburg (unweit vom Alster Einkaufszentrum)

Vernissage: Donnerstag, den 2. September, 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers „Ausstellung unseres Mitgliedes Dr.László Kova“ weiterlesen

Jugendmedientage fördern guten Journalismus

Von Johanna R. Wöhlke

Anmeldung ab heute!

Vom 14. bis 17 Oktober 2010 bringen die Jugendpresse Deutschland und die Junge Presse Bayern 500 Nachwuchsjourna-listen im Alter von 16 bis 25 Jahren auf den Jugendmedientagen zusammen, um gemeinsam rund um das Thema „Mehr als 140 Zeichen – Medien und Ökonomie“ zu diskutieren, die Medienmacher von morgen mit den Profis von heute zu vernetzen und ihnen die Möglichkeit zu geben, Münchens Medienlandschaft zu entdecken. „Jugendmedientage fördern guten Journalismus“ weiterlesen

Pressereise: „Junges Urlaubsziel Ungarn“

Das Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ) lädt vom 22. bis zum 26. September 2010 zu einer Pressereise nach Ungarn ein. Wir wollen einige der interessanten Plätze erkunden, die das Land zu einem so attraktiven Urlaubsziel vor allem auch für junge Menschen machen.

Wir bekommen erste Eindrücke von Budapest mit einer Fahrradtour. Dann geht’s mit einer Pioniereisenbahn in die Berge der Hauptstadt und zurück in die Stadt mit einer Sesselliftbahn. Noch mehr Eindrücke gibt uns eine Riverride-Tour. Wir besichtigen das ungarische Parlament und ein unterirdisches Felskrankenhaus, das als streng geheimes Militärkrankenhaus mit Atombunker diente undundund… „Pressereise: „Junges Urlaubsziel Ungarn““ weiterlesen

Redaktionelle Beiträge

Die redaktionellen Beiträge auf dieser Website sind ausnahmslos Beiträge unserer Mitglieder. Sie spiegeln ihre journalistische Arbeit wider, auch ihre Interessens- und Recherchegebiete, ihre Begabungen und Neigungen den unterschiedlichsten Themenbereichen gegenüber, auch außerhalb der hauptberuflichen Tätigkeit.

Deshalb sind sie so vielseitig, und deshalb bieten wir sie auch gerne als Fundgrube für Kollegen und Redaktionen an und sind daran interessiert, dass möglichst viele unserer Mitglieder sich daran beteiligen, dieses Kaleidoskop unserer Artikel zu bereichern und zu erweitern. Beiträge und Fotos können selbstverständlich gegen Honorar erworben werden. Interessenten setzen sich bei Bedarf bitte direkt mit den Autoren, Fotografen und den Rechteinhabern in Verbindung.

Journalistenreise nach Pakistan

Liebe Mitglieder der DAP!
Wir reichen eine Information über eine Reise weiter, die uns erreicht hat.

Sehr geehrte Kollege und Kollegin,

wir planen mit der Deutsche Presse Verband (DPV) eine Journalistenreise nach Pakistan, danach Indien und Afghanistan. Jeder Journalist der daran interesse hat, kann sich unter www.dpv.org sich anmelden, man muss nicht unbedingt Mitglied der DPV sein.
Mit freundlichen Grüßen

Shams Ul-Haq

Tel.: 0162 612 4422

www.s-haq.com