Die Skiberge Vorarlbergs und Bayerns beim Skiurlaub im Jagdhof

Außenansicht des Hotel Jagdhofs im Winter (c) Sascha Duffner (Hotel Jagdhof)

Das Hotel Jagdhof liegt in Riezlern im Kleinwalsertal – und am Tor zur Zweiländer-Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal. Von 1.100 bis auf 2.400 schneesichere Höhenmeter dreht sich das Skikarussell. Das Hotel Jagdhof liefert dazu das „grenzgeniale“ Rahmenprogramm.

Gerade einmal 200 Meter sind es vom Hotel Jagdhof**** zum ersten Einstieg ins Zweiländer-Skierlebnis Oberstdorf-Kleinwalsertal hinauf in das Top-Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand knapp unter der Zweitausendergrenze (14 Auszeichnungen auf skiresort.at). Im größten Skigebiet der Region zieht man seine Schwünge zwischen rot-weiß-rot und blau-weiß, zwischen Riezlern und Oberstdorf. Das ist aber erst eines von sechs Skigebieten und 130 Abfahrtskilometern, die sich für einen Pistencheck anbieten. Auf Fellhorn-Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen rings um Riezlern finden Skifans bestens präparierte Abfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden und sogar eine Olympiapiste. Auf den Familien-Skiberg Söllereck bei Oberstdorf fährt eine neue 10er-Kabinenbahn, ebenso auf das Nebelhorn, den Hausberg der Oberstdorfer und mit 2.224 Metern das höchste Skigebiet im Allgäu. Ein Drittel der Pisten ist schwarz und der Panoramablick über 400 Gipfel legendär. Skifahrer und Snowboarder haben also viel zu tun, auf den Skibergen in Österreich und Bayern. Den „Heimbringer-Service“ übernimmt der Gratis-Skibus fast bis vor der Haustür des Jagdhofs.

Von der Piste in die warme Jagdhof-Stube 

Das Hotel Jagdhof erreicht auf booking.com „fabelhafte“ 8,8 Punkte, auf Tripadvisor ein „Sehr gut“ und 95 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck. Hier erfolgt täglich der gelungene Abschluss des Skitages. In der gemütlichen Jagdhof-Stube wartet schon das typisch österreichische Kuchen-Buffet. Das ist in der Jagdhof-Verwöhnpension ebenso inklusive wie Frühstücksbuffet, Mittagslunch und Dinner am Abend sowie Kaffee, Tee und heiße Schokolade den ganzen Tag über. Sind die Energiespeicher aufgefüllt, geht es ins wohlig-warme Jaghof-Spa mit Innen- und Außenpool, drei unterschiedlich temperierten Saunen, in den Ruheraum mit beheizten Keramikliegen oder auf Massagetisch und Schwebeliege. Eine Moor-, Alpenheu- oder Ziegenbutter-Packung, eine Hot-Stone- oder Kräuterstempel-Massage, zum Abschluss eine Gesichtsbehandlung mit der Pflegelinie Alpienne – und die nächste Genusseinheit kann kommen. In Form des viergängigen Wahldinners, bei dem auf regionale Produkte, Frische und Qualität höchstes Augenmerk gelegt wird. Das Kleinwalsertal ist die erste österreichische Genussregion für Wild und Rind. Mit dem Sennkäse aus dem Kleinwalsertal und den ausgezeichneten österreichischen Weinen, die im Jagdhof-Weinkeller lagern, klingt der Tag harmonisch aus. Nach einem erholsamen Schlaf dank der Kleinwalsertaler Höhenluft geht es ausgeruht in den nächsten, „grenzenlos schönen“ Skitag.

Hotel Jagdhof****
A-6991 Riezlern, Walserstraße 27
Tel.: 43/(0)5517/5603-0
E-Mail: info@jagdhof-kleinwalsertal.at
www.jagdhof-kleinwalsertal.at

Schreibe einen Kommentar