Radler willkommen im Hotel ASAM

Außenansicht mit Ost-Westflügel und historisches Offizierscasino (Hotel Asam)

Wer mit dem Rad durch Straubing oder den Donauradweg entlang treten möchte, hat mit dem Hotel Asam in Straubing einen perfekten Startpunkt. Das Viersterne-Superiorhotel bietet alles für den perfekten Radurlaub, vom Leih-(E)-Bike bis zur top Verpflegung.

Ob flussauf- oder -abwärts entlang der Donau: Straubing ist ein perfekter Ausgangspunkt für Radler, die am 2.850 Kilometer langen Donauradweg in die Pedale treten möchten. Die Lage der niederbayerischen Herzogstadt unmittelbar an einem der schönsten Flussradwege Europas schätzen Bike-Urlauber ebenso wie die Unterkunft mitten im Zentrum: Das luxuriöse Hotel Asam****S, das rund um ein Offizierscasino aus dem Jahr 1905 entstanden ist, hat Leih-(E)-Bikes in der Garage stehen und bringt nach jeder Radtour verbrauchte Energien mit einem Schuss Wellness und guter Küche wieder zurück.

Räder vom Hotel Asam (Hotel Asam)

Zwischen Regensburg und Passau auf Achse

Ob es um eine E-Biketour durch die Stadt geht, eine fordernde Trekking-Tour durch den Bayerischen Wald oder einen „Kilometerfresser“ auf dem Donauradweg: Straubing ist für jedes Tempo und jede „Gangart“ ideal. Beliebte Ziele Richtung Norden sind die über 2.000 Jahre alte Donaumetropole Regensburg und die Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf, die weltbekannte Ruhmeshalle des bayerischen Königs Ludwig I. Richtung Süden ist die Dreiflüsse-Stadt Passau nach rund 90 Kilometern erreicht. Kürzere Routen führen durch den Gäuboden und zu den Ausläufern des Bayerischen Waldes. Etwa zum über 400 Meter hoher Bogenberg, auf dessen Anhöhe die älteste Marien-Wallfahrtskirche Bayerns liegt. Sie wurde am Fundort der Statue der schwangeren Madonna von 1004 gebaut. Sehr empfehlenswert ist auch eine Radtour nach Kelheim, wo die Brüder Asam einige barocke Bauwerke hinterließen und König Ludwig I. eine Befreiungshalle hoch über der Stadt bauen ließ. Von hier gelangt man mit dem Schiff durch die „Weltenburger Enge”, die engste Stelle der Donau mit ihren mächtigen Felsformationen, und schlussendlich zum ältesten Konvent Bayerns: dem Kloster Weltenburg am Donauufer.

Absteigen und abtauchen

Zurückgekehrt ins Stadthotel Asam stehen die Zeichen auf Genuss und Entspannung. Der erste Gang führt ins asamSPA auf zwei Etagen. Massagen und Saunaaufgüsse machen die Muskeln wieder locker für den nächsten Tag auf Achse. Zum Pläne schmieden für den nächsten Tag verlocken die Wasserbetten, die Kuschelliege und das Außen-Whirlpool auf der Dachterrasse. Der nächste Gang führt in eines der drei Restaurants oder in den typisch bayerischen Biergarten. Sehr zu empfehlen ist das dreigängige Genießermenü – und danach ist Rückzug in die hochwertig ausgestatteten Zimmer und Suiten angesagt. Denn nach dem Powerfrühstück, bei dem man sich am Buffet auch sein Lunchpaket zusammenstellt, geht es auch schon wieder in den Sattel und den schönsten Zielen Niederbayerns entgegen. www.hotelasam.de

Biker willkommen!
Ü mit Power-Frühstücksbuffet, tägl. Lunchpaket vom Buffet, tägl. Abendessen im Restaurant, Radkarte Straubing und Umgebung, sicherer Stellplatz für Fahrräder. Preise p. P. im DZ: 1 Ü 79 Euro (EZ 101,50 Euro), 2 Ü 158 Euro (EZ 203 Euro), 3 Ü 237 Euro (EZ 304,50 Euro), 4 Ü 316 Euro (EZ 406 Euro), 5 Ü 395 Euro (EZ 507,50 Euro)
Leihfahrrad pro Tag: 6 Euro / E-Bikes auf Anfrage

Hotel ASAM
Witttelsbacherhöhe 1, D-94315 Straubing
Tel.: +49/(0) 9421 – 78 86 80
E-Mail: info@hotelasam.de
www.hotelasam.de

 

Schreibe einen Kommentar