Südtiroler Pioniere leben mit der Natur: Ein Urlaub, der unter die Haut geht

Sommerliche Bergwelt

Eine Gastgeberphilosophie, die weit über guten Service und schönes Ambiente hinausgeht, eine Lebenseinstellung, die im Gast Bewusstsein weckt und zum Umdenken anregt: Das Naturhotel Rainer in Südtirol ist die Wirkstätte von Pionieren, die sich dem nachhaltigen und ehrlichen Urlaub verschrieben haben. Wer jetzt denkt, das machen viele, der wird überrascht sein. Nicht ein Hotelkonzept treibt die Rainers an, sondern eine Berufung. Ein unvergleichliches Hotel in einer der schönsten Naturlandschaften Mitteleuropas lädt ein, Nachhaltigkeit, Qualität und Innovation zu verinnerlichen. Es geht nicht um Bio, es geht um mehr.

Das Naturhotel Rainer ist ein Ort der Stille und Entschleunigung, ein selten entspanntes Refugium. Das Rascheln der Blätter im Wind, das Zwitschern der Vögel in der Morgensonne, das beruhigende Rauschen des Jaufentaler Bachs – die Geräuschkulisse, die das Haus im Südtiroler Jaufental umgibt, ist eine Wohltat. Hierhin kommt, wer bei sich selbst ankommen möchte. Im gesamten Hotel gibt es keine Musikberieselung, und störenden Durchzugsverkehr schon gar nicht. Wer möchte, gönnt sich eine digitale Fastenzeit. WLAN findet man an der Rezeption. Im Restaurant können Gäste ebenfalls ins Internet, aber während des Abendessens wird die Verbindung abgeschaltet. Geschmack und Duft der Gourmetgerichte berühren ungestört die Sinne.

Schön, dass es derart naturverbundene Plätze gibt, fernab von Stress, Hektik und medialer Dauererreichbarkeit. Im Sommer ist der liebevoll angelegte Naturpfad direkt am Naturhotel Rainer jeden Ausflug ins Grüne wert. Vom Hotel geht es hinein in den Wald. Losgehen und dem Alltag entfliehen – das ermöglicht das Naturhotel Rainer. Entlang des Weges nimmt sich der Wanderer Zeit, seinen Körper zu spüren. Waldstationen helfen, Körperbewusstsein, Balance und Eigenkraft zu stärken. Oder einmal wieder Kind sein und auf der großen „Mutterschaukel“ in die Stille des Waldes hineinschaukeln. Auf der Waldplattform unter den Baumkronen kommt man zusammen, um sich an der frischen Luft zu bewegen und zu entspannen. Der Wichtelwald, ein Spielplatz aus Naturmaterialien, ist das zauberhafte Reich der Kinder zum Staunen und Erforschen.

Das Naturhotel Rainer lässt seine Gäste tief durchatmen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Jeden Dienstag geht es zur Vitalpina Atemwanderung. Dann konzentriert sich alles auf die regenerierende Kraft der bewussten Atmung. Entlang des Jaufentaler Bachs ist die Luft besonders rein und sauerstoffreich. Tiefes, achtsames Atmen wirkt beruhigend, schärft die Sinne und verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Wer Termindruck und „To Do´s“ zurücklassen möchte, der kann diesen im Naturhotel Rainer davonfliegen: Nahezu schwerelos schweben die Segelflieger der Sonne entgegen. An Tagen mit guter Fernsicht reicht der Blick bis in die Dolomiten und alles Belastende bleibt auf dem Boden.

Eigentlich ist es ganz einfach: Das erleben, was von der Natur gegeben ist, um in seiner Mitte zu sein. Doch was leicht klingt, braucht auch seinen Platz. Kathrin und Hannes Rainer setzen in ihrem Urlaubsjuwel in den Südtiroler Bergen alles daran, ihren Gästen die Kostbarkeiten der Natur zugutekommen zu lassen: In den Zimmern, in Küche und Weinkeller und in ihrem schönen Naturea-Spa. Neue und alte Behandlungsformen mit Naturprodukten aus dem Alpenraum bringen dem Körper die Natur hautnah. 2021 erwarten die Wellnessgäste noch mehr Entspannung und ein überarbeitetes Naturea-Konzept. Es wird einen Adults Only Bereich, noch mehr Ruhe- und Massageräume sowie den ersten Biopool in Südtirol geben, der das ganze Jahr über benutzbar ist.

Die Wertschätzung der Natur ist Familie Rainer in die Wiege gelegt. Arbeiten am Hof und auf der Alm, Wiesen bewirtschaften, ja sogar eigenes Korn anbauen, auch das gehört zum Naturhotel Rainer. Deshalb lieben es Kathrin und Hannes in ihrer Natur-Gourmetküche mit Produkten aus eigenem Anbau zu kochen. „Die Qualität fängt bei der Wurzel an, und nur so wird die Naturküche zu dem, was sie bei uns ist.“, erklärt Hannes, der Koch im Haus. Wenn er erzählt, kommt der Gusto: „In unserer Hütte steht heute noch ein Backofen, wo ich mit selbst hergestelltem Sauerteig das originale Südtiroler Schüttelbrot backe. Es duftet nach Kümmel, Anis und Brotklee und enthält keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker – Natur pur. Genau solche Produkte sind in meiner Küche ein Muss.“

Was der aktive Gast rund um das Naturhotel Rainer unternehmen kann, ist die natürlichste Sache der Welt: Auf Almen wandern und Gipfel besteigen, das Bike satteln oder den Golfschläger schwingen. Die Natur hat das Jaufental reichlich beschenkt. Lärche und Zirbe begleiten einen abends in den Zimmern des Naturhotels Rainer duftend in den Schlaf.

Nature Family (27.06.–02.08.21, So.–So.)
1 Kind wohnt kostenlos bei 2 Erwachsenen im Zimmer, das 2./3. Kind bezahlt 400 Euro pauschal für 7 Tage im Zimmer der Eltern
Leistungen: 7 Nächte mit der „Gewissen Extra“-HP, Abenteuer am Lagerfeuer, geführte Wanderung, Wanderung auf die Ontrattalm und anschl. Grillfest, Käseverkostung, kulinarische Genüsse für die Kinder, Extraservice für Familien im Zimmer

Nature Together, Zeit zu zweit (21.05.–21.11.21)
Leistungen: 4 Nächte mit der „Gewissen Extra“-HP, Genuss mit süßen Verführungen, Teilkörper-Wohlfühlmassage „Im Zeichen der Zirbe“, Tesla Test Drive, 10 % im Naturea Spa & Beauty, Gastgeschenk im Zeichen der Zirbe, Abholservice – Preis p. P.: ab 475 Euro

 

Naturhotel Rainer
Naturhotel Rainer
Jaufental/Mittertal 48
39040 Ratschings

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist

Schreibe einen Kommentar