„Riabige“ Winterzeit im Allgäu

Private Sauna im Komfort Chalet

„Riabige Zitt“, so beschreiben die Allgäuer den Winter. „Ruhige Zeit“ ist damit gemeint. Genau dieses Gefühl des Innehaltens, des Entschleunigens und Seins erleben Gäste der Alpzitt Chalets. Im Oberallgäu, in einem idyllischen Bergdorf am Fuße des Grünten, liegt das gemütliche Refugium mit seinen heimeligen Chalets – ein bisschen wie damals mit dem Luxus von heute.

Neu: Maximale kulinarische Freiheit

Soviel Freiheit wie nur möglich können Gäste der Alpzitt Chalets an ihren freien Tagen auskosten. Wenn die eigene Chalet-Küche kalt bleiben soll, dann kommt das neue stilvoll-gemütliche „Genusswerk“ gerade recht. Abends wird im schönen Ambiente à la carte Köstliches serviert. Wer lieber in seinen eigenen vier Wänden speist, der lässt sich Wohlschmeckendes und Duftendes aus der Genusswerk-Küche in das Chalet bringen. Nach Lust und Laune, täglich neu und anders, wie es die Tagesplanung zulässt, entscheidet man sich in den Alpzitt Chalets für die gewünschte Kulinarik – im Genusswerk, im Chalet oder vielleicht passt es auch einmal besser, unterwegs einzukehren. Auch der liebevoll gefüllte Frühstückskorb wird auf Wunsch in das Chalet geliefert.

Neu: Privat-Massagen im Chalet

Wellness in den Alpzitt-Chalets ist Privatsache. Jedes Chalet ist mit einer eigenen Sauna ausgestattet. Im „B´sundren“ kommt ein 30 m² großes Private Spa dazu. Direkt vor jedem Chalet schenkt ein Badezuber Entschleunigung zu jeder Jahreszeit. Echtes Holz beheizt den naturbelassenen Badespaß unter freiem Himmel. Nun kommen auch die MasseurInnen ins Haus. Harmonische Massagen mit hochwertigen Ölen bereichern eine individuelle Auszeit.

Leger, naturnah, heimelig und echt – das sind die Alpzitt Chalets. Naturbelassenes Holz schafft in der Kombination mit Naturelementen und schönen Stoffen ein behagliches Ambiente. Jedes Chalet ist mit einem KachelofenZirbenbetten und vielen liebevollen Details ausgestattet. Im exklusiven Kuschel-Chalet „S´gmietlenè“ finden zwei, die auf Zeit aus dem Alltag aussteigen möchten, 60 m² Luxus mit Hüttenflair. Im Chalet „S´kommodè lassen zwei bis vier Personen auf 90 m² die Welt Welt sein. „S´bsundrè“ ist das Premium-Chalet im Bunde mit großem Private Spa und Platz für bis zu fünf Personen.

„Auszeiteln“ im winterlichen Bergdorf

Wenn sich Körper und Geist nach Ruhe sehnen, wirken Wintertage in den Allgäuer Alpzitt Chalets Wunder. Gastgeberfamilie Gilb macht es vergangenen Tagen gleich: Der Winter ist die Jahreszeit, in der man sich Zeit für sich und seine Liebsten nimmt. Da kommt es nicht ungelegen, dass die gemütlichen Häuschen in einem idyllischen Bergdorf stehen, umgeben von einer Winterlandschaft zum Spazieren, Wandern und Langlaufen. LanglaufloipenSchneeschuh- und Winterwanderwege bieten sich direkt vor Ort an. Skigebiete in allen Schwierigkeitsgraden, von groß bis klein, sind in maximal einer halben Autostunde erreichbar, viele auch schon in zehn Minuten. So mancher hat vielleicht schon vergessen, wie gut es tun kann, nach einem schönen Outdoortag – zu Fuß, mit Schneeschuhen oder Ski – gemütlich am knisternden Kamin zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen. Wo einst eine Säge- und Getreidemühle stand, führt Familie Gilb heute mit den Alpzitt Chalets die jahrhundertalte Geschichte ihre Familienanwesens weiter – mit Tradition und Werten, mit dem Luxus der Natur und dem winterlichen Zauber der Stille.

Alpzitt Chalets
Familie Albert Gilb
An der Sägemühle 2
87545 Burgberg
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist

Schreibe einen Kommentar