Den Felsen im Griff: Mit Seil und Haken ins UNESCO Weltnaturerbe

Hotelanlage im Bergpanorama

Die Südtiroler Seiser Alm liegt inmitten eines einzigartigen Kletterreviers. Viele der bedeutendsten Kletterrouten der Alpen führen von Europas größter Hochalm hinauf auf die Gipfel des UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten. Die Massive von Rosengarten und Schlern mit ihren mächtigen Wandabstürzen, bizarren Felsen und steilen Rinnen gelten unter den Kletterern als legendär. Vom Anfänger bis zum Profi schöpfen Bergsteiger aus einem unglaublichen Repertoire an Kletterrouten und Klettersteigen vor einem eindrucksvollen Panorama. Ganz nah am Berg wohnen Gäste des Hotel Steger-Dellai auf der Seiser Alm. Das Steger-Dellai ist nicht irgendein Hotel. Ein ganz besonderes Paar prägt bis heute den einmaligen Charakter des traumhaft gelegenen Hauses: Paula Wiesinger und Hans Steger – Bergpioniere, die die Seiser Alm liebten wie kaum ein anderer. „La Paula“, wie die passionierte Bergsteigerin von ihren Fans genannt wurde, war Vorreiterin im Bereich des Kletterns in den Dolomiten und hat schon in jungen Jahren noch unbestiegene Felswände erklommen und neue Routen entdeckt. Die Liste ihrer Touren ist herausragend. Wer im Steger-Dellai seinen Kletterurlaub verbringt, wandelt auf Paulas Spuren. Ein leidenschaftliches Hotelteam verwöhnt seine Gäste. Eine alpine Wellnessoase mit Bergblick erstreckt sich auf 2.000 m². Wohltuende Massagen mit alpinen Essenzen lösen Muskelkater und Verspannungen. Die Auswahl an Beautybehandlungen und Saunen ist groß. Der Naturbadeteich ist ein Refugium, um an der frischen Bergluft zu entspannen und die Idylle der Seiser Alm auf sich wirken zu lassen. Auf die Teller kommen kulinarische Köstlichkeiten aus frischesten Zutaten.

Hotel Steger-Dellai
Hotel Steger-Dellai GmbH
Saltriastraße 6
39040 Kastelruth

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist

Schreibe einen Kommentar