Der Herbst gehört mir! Power-Herbst für Singles

Die Brau-BOUTIQUE

Im Hotel AVIVA make friends****s erleben Singles und Alleinreisende Herbsttage voll Esprit und Power. Von A bis Z, von Kopf bis Fuß ist das trendige Lifestylehotel im Mühlviertel auf Sport, Bewegung und Entspannung eingestellt. Dort werden Freundschaften geknüpft und neue Inspirationen getankt. Unzählige Sportthementage und -wochen für Ausdauer und Kraft, Geist und Seele bringen Gleichgesinnte zusammen. Dass die Regeneration nicht zu kurz kommt, dafür sorgt das Wellness- und Beautyprogramm in dem Leading SPA Hotel.

Toptermine im Herbst 2019

Das Hotel AVIVA hat vielseitige Yoga-Specials und Themenwochen im Programm, die sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richten. Verschiedenste Übungen und Einheiten laden ein, in die (ent-)spannende Welt des Yoga einzutauchen und dabei Muskeln und Faszien zu stärken. Besonders spannend: Die Kombination von Yoga mit Salsa (Herbstgold Yoga 03.–06.10.19, Yoga meets Salsa 27.10.–01.11.19, Yoga im Herbst 27.10.–01.11.19, Faszien Yoga 31.10.–02.11.19, Yoga statt Novemberblues 20.–24.11.19). Das wird die Pferdeliebhaber freuen: Neu im Programm sind die Pferdetage. Ein Drei-Tages-Programm widmet sich dem Vertrauen und Respekt zwischen Mensch und Tier (02.–05.10.19). Mit Wald- und Bewegungstagen, Trailrunning- und Laufcamps, LNB Bewegungstagen und vielem mehr haucht das AVIVA dem Herbst eine ordentliche Portion Leben ein. Was das ganze Jahr über los ist in dem abwechslungsreichen Hotel finden Neugierige topaktuell online.

Party und Hüttengaudi

Nachtschwärmer müssen im AVIVA nicht weit ausschwärmen. Direkt im Hotel befindet sich mit dem Dance Club der Party Hot-Spot schlechthin. Bei Hits, Evergreens und Events wird die Nacht zum Tag – vielleicht mit ein Grund, warum man im AVIVA länger frühstücken kann als anderswo. Highlife auf fast 1.000 Höhenmetern bietet die nahe AVIVA-ALM. Dass das Abendessen nicht zum „Dinner for one“ wird, dafür sorgen die Kommunikationstische im AVIVA Restaurant. Dort finden viele Alleinreisende Platz, um gute Gespräche und natürlich köstliches Essen zu genießen. Die AVIVA-Brau-Boutique steht für Kulinarik, Lifestyle und cooles Ambiente – und sie ist ein Paradies für Bierliebhaber. In der Kleinbrauerei vor Ort werden köstliche Craftbiere gebraut. Diese sowie Biere aus der Region, aus Österreich und der ganzen Welt werden in der Bier-Boutique angezapft. Bierempfänge, Führungen und Degustationen, aber auch zahlreiche Ausbildungen wie zum Beerkeeper sorgen für ein bunt-bieriges Programm. Private Dining und jeden Mittwoch „Bierbrauen live“ mit dem Braumeister machen die Brau-Boutique zum Biertempel schlechthin.

Beautyherbst im Leading Spa Hotel

Auf 2.000 m² dreht sich im AVIVA alles um Schwimmen und Saunieren, um Beauty, Massagen, Wohlbefinden und Gesundheit. „Wir bieten ein großes Massageangebot, hochwertige Kosmetik, Medical Beauty und Gesundheitsprävention mit insgesamt 80 verschiedenen Treatments, welchen jeweils eine individuelle Beratung vorangeht“, so die AVIVA Wellness Teamleiterin Daniela Oberauer. Mit Mesoporation und Mikrodermabrasion hat das AVIVA zwei der effektivsten und innovativsten Methoden für schönere Haut im Programm. Neu ist auch das Micro Needling im AVIVA – damit wird großporiger Haut, Narben, Dehnungsstreifen, Falten und schlaffem Gewebe entgegengewirkt. Selbst Experten für LNB Schmerztherapie stehen im AVIVA zur Verfügung. Im Indoorpool und beheizten Außenwhirlpool, in der Saunalandschaft und der Relax-Lounge entspannen die Wellness-Gäste – in Gesellschaft oder auch gerne einmal in aller Ruhe und nur für sich.

Allein ankommen, neue Freunde gewinnen, feiern, sportlich aktiv sein, relaxen, fein essen, Natur erleben, lachen, tiefsinnige Gespräche führen, Gesellschaft erleben oder einfach Zeit für sich haben. Lifestyle vom Allerfeinsten – nur für Singles und Alleinreisende – dafür ist das Hotel AVIVA make friends****s in Oberösterreich gemacht.

Hotel AVIVA – make friends****ˢ
Hotel AVIVA****s Betriebs GmbH
Höhenweg 1
4170 St. Stefan-Afiesl

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist

Schreibe einen Kommentar