Ein Sommer im Gipfelmeer

Sauna mit Ausblick

Vieles ist neu im Alpin Panorama Hotel Hubertus****s: Die neu eingerichteten Doppelzimmer Cron holen mit naturbelassenen Eichenholzmöbeln und -böden die Natur in den Raum. Vom Balkon aus blicken Urlauber über den Alpenreych Park und in die Bergwelt. Die neu gestaltete Lounge-Bar begeistert mit eleganter Gemütlichkeit, kuscheligen Lounge-Möbeln, heimeligen Rückzugsorten und echtem Südtiroler Charme. Ein neuer Treffpunkt zum Genießen und Verweilen wurde geschaffen. Und im Sommer 2019 starten Hotelgäste e-mobil durch. Ein TESLA Model S Performance steht für Ausfahrten bereit.

Das Alpin Panorama Hotel Hubertus ist ein Jackpot für Wanderer und für Wellness open air. Bis zu fünfzehnmal in der Woche marschieren die Wander- und Aktivguides des Hauses mit den bergbegeisterten Gästen zu Highlight-Touren. Am Fuß des Kronplatzes, die Dolomiten, die Rieserferner Gruppe und den Naturpark Fanes-Sennes-Prags zum Greifen nah, zieht es die Bergfreunde nach oben. Das Mitglied der Belvita Leading Wellness Hotels liegt in dem 5.000 m² großen Alpenreych Park mit einem traumhaften Blick in die Berge. Das Wellness-Leben spielt sich im Sommer im Freien ab. Mit fünf outdoor-Pools, Ruhepavillon, Feuerstelle, Ruheinseln, Blockhaussauna, Panorama-Almsauna und dem Dolomiten-Höhlen-Dampfbad ist die Bergluft-Wellness des Hubertus ein Traum für Momente der Regeneration. „Frei schwebend“ hebt sich der 25 Meter lange Luxuspool von der Hausfassade ab – oben nichts als das Himmelszelt, unten nichts als freier Raum. Im Vitalzentrum und Alpenreych SPA im Hotel dreht sich alles um Entspannung, Schönheit und Wohlbefinden.

Ein Schnappschuss kann jetzt viel Geld wert sein: Auf den europäischen Straßen ist der Hubertus-LKW unterwegs. Wer diesen sieht, ein Foto macht und mit Datum und Uhrzeit in das Hotel mailt, der bekommt bei seinem nächsten Aufenthalt einen Wellnessgutschein im Wert von 150 Euro

Alpin Panorama Hotel Hubertus
Alpenhotel Hubertus KG d. Gasser Christian & Co.
Furkelstraße 5
39030 Geiselsberg – Olang

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist

Schreibe einen Kommentar