Ein Naturerlebnis zum Durchatmen – Herbst auf der Seiser Alm

Alphornbläsere

Für Wanderer steht die schönste Zeit des Jahres vor der Tür. Im Herbst zeigt sich die einzigartige Naturlandschaft auf der Südtiroler Seiser Alm in einer unvergleichlichen Pracht. Die Weitsicht ist klar wie nie, die Gipfel des Dolomiten UNESCO Welterbes sind zum Greifen nah. Ein 450 Kilometer langes Wanderwegenetz lädt zum uneingeschränkten Wandern und Bergsteigen in allen Höhenlagen und Schwierigkeitsgraden. Ob eine Hüttenwanderung, eine geführte Wanderung durch den Naturpark Schlern-Rosengarten, spannende Themenwanderungen oder ein gemütlicher Spaziergang – die Region bietet unzählige Möglichkeiten, um den sprichwörtlichen „Goldenen Herbst“ in vollen Zügen zu genießen. Das Hotel Steger-Dellai**** ist das traditionsreichste Haus auf der Seiser Alm. Herzliche Gastgeber entführen ihre Gäste in die Berge, holen die Natur ins Haus und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus frischesten Zutaten. Eine alpine Wellnessoase mit Bergblick erstreckt sich auf 2.000 m². An milden Herbsttagen lockt der Naturbadeteich, um ausgiebig Sonne zu tanken.

In den Wochen 04. bis 11. September und 18. bis 25. September 2018 erfüllen Alphornbläser die Landschaft mit ihren einzigartigen Klängen.

Inmitten Europas größter Hochalm

Das Hotel Steger-Dellai auf der Seiser Alm könnte man als „Institution“ bezeichnen. Urlaubstage in dem traumhaft gelegenen Haus sind geprägt von dem nachhaltigen Gedanken, die Natur zu wahren, sie in ihrer ursprünglichen Form zu entdecken und zu genießen. Seine Gemütlichkeit, sein warmes Ambiente und seine einmalige Philosophie verdankt das Steger-Dellai einem ganz besonderen Paar: Paula Wiesinger und Hans Steger – Bergpioniere, die die Seiser Alm liebten wie kaum ein anderer. Gemeinsam legten die beiden den Grundstein für das Almhotel Steger-Dellai und für die Förderung des nachhaltigen Tourismus auf der Seiser Alm. Wanderer starten direkt bei der Hoteltür – zum Beispiel auf den Hans & Paula Steger Wanderweg. Die gemütliche Wanderung für Groß und Klein bringt Interessierten anschaulich die Flora und Fauna der naturbelassenen Almwiesen des Hochlands näher. Auf halbem Weg ist die Laranzer Schwaige mit ihren köstlichen Südtiroler Gerichten eine gemütliche Einkehr. Wer am liebsten in Begleitung unterwegs ist, der hat zweimal in der Woche die Gelegenheit, mit dem Bergführer des Hotels die Seiser Alm zu erkunden. Oder einfach einmal die Perspektive wechseln: Das Hotel Steger-Dellai organisiert unvergessliche Dolomiten Rundflüge. Die Pferdekutschenfahrten – ebenfalls direkt vom Hotel weg – erfreuen sich großer Beliebtheit. Perfekt für Kinder: Der Hexenquellen-Weg auf der Seiser Alm – ein spannender Barfuß- und Erlebnisweg. Von Hand geschnitzte Figuren, Landart-Gebilde, Steinmonumente, Sumpflandschaften, Waldlichtungen und besondere Schätze der Natur säumen den Pfad. Kinder begeben sich spielerisch auf Spurensuche und erleben Natur pur. Die Lage des Steger-Dellai begeistert die Gäste – sicher mit ein Grund, warum das Hotel als angesagter Fotospot gilt.

Oktober 2018: ´s ist Kuchlkastl-Zeit
Ein Muss für Feinschmecker

Bereits zum 41. Mal heißt es heuer im Oktober in Völs am Schlern: „’s ist Kuchlkastl-Zeit“. Mit der kulinarischen Initiative, die weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt ist, haben sich die engagierten Völser Gastwirte bei Gourmets und Genießern einen klingenden Namen gemacht.
Den ganzen Oktober über steht Bodenständiges auf dem Speiseplan. Grundlage für die Auswahl der Gerichte bilden alte Rezepte, wobei sich die Küchenchefs der Herausforderung stellen, die Gerichte der Zeit anzupassen und zugleich mit wunderbaren Zutaten ihren Ursprung zu unterstreichen.

06. Oktober 2018: Almabtrieb von der Seiser Alm

Wenn es im Herbst Zeit wird für die Rinder, Pferde, Ziegen und Schafe von ihrer „Sommerfrische“ auf den Almwiesen ins Tal zurückzukehren, dann wird ein großes Fest gefeiert. Auf der Seiser Alm wird das Vieh prächtig geschmückt und auf seinem Weg ins Dorf begleitet. Ein bunter Zug, umrahmt vom Klang unzähliger Kuhglocken, marschiert von der Seiser Alm zunächst nach Compatsch. Dort findet ein Fest mit Alphornbläsern und einem Bauernmarkt statt. Gegen Mittag kommen die Tiere und ihre Begleiter nach Kastelruth, wo bei typischen Gerichten, Krapfen, Getränken und musikalischer Unterhaltung der Almabtrieb gebührend gefeiert wird.

Das Südtiroler Törggelen
Ein herbstliches Fest für die Sinne

Für die Südtiroler ist die Törggele-Zeit die fünfte Jahreszeit. Von Oktober bis zum Beginn der Adventszeit rücken die herbstlichen Spezialitäten der Region in den Mittelpunkt, eine gemütliche Geselligkeit macht sich breit. Eine wärmende Gerstensuppe, Speckknödel, gebratene Kastanien, Schlutzkrapfen und natürlich der Sußer – der köstliche, frische Traubenmost – schmecken im Kreise von Freunden und Familien. Am schönsten ist das Törggelen, kehrt man im Rahmen einer herbstlichen Wanderung in einer Hof- oder Buschenschänke ein, kostet, was aus der Küche kommt, plaudert, prostet sich zu und genießt das Leben.

Wanderwochen (02.09.–06.10.18)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. Verwöhnpension, Wellnessoase „Luxus der Ruhe“, Bein-Gel Kastanie & Minze von Vitalis Dr. Joseph, alle Inklusivleistungen – Preis p. P.: ab 652 Euro

Kennenlernangebot (02.09.–07.10.18)
Leistungen: 3 Übernachtungen inkl. Verwöhnpension, 20 Euro-Gutschein für die Wellnessoase „Luxus der Ruhe“, – Preis p. P.: ab 296 Euro

Kostenlose Bustickets für die Seiser Alm für Hotelgäste

Für Wanderer steht die schönste Zeit des Jahres vor der Tür. Im Herbst zeigt sich die einzigartige Naturlandschaft auf der Südtiroler Seiser Alm in einer unvergleichlichen Pracht. Die Weitsicht ist klar wie nie, die Gipfel des Dolomiten UNESCO Welterbes sind zum Greifen nah. Ein 450 Kilometer langes Wanderwegenetz lädt zum uneingeschränkten Wandern und Bergsteigen in allen Höhenlagen und Schwierigkeitsgraden. Ob eine Hüttenwanderung, eine geführte Wanderung durch den Naturpark Schlern-Rosengarten, spannende Themenwanderungen oder ein gemütlicher Spaziergang – die Region bietet unzählige Möglichkeiten, um den sprichwörtlichen „Goldenen Herbst“ in vollen Zügen zu genießen. Das Hotel Steger-Dellai**** ist das traditionsreichste Haus auf der Seiser Alm. Herzliche Gastgeber entführen ihre Gäste in die Berge, holen die Natur ins Haus und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus frischesten Zutaten. Eine alpine Wellnessoase mit Bergblick erstreckt sich auf 2.000 m². An milden Herbsttagen lockt der Naturbadeteich, um ausgiebig Sonne zu tanken. In den Wochen 04. bis 11. September und 18. bis 25. September 2018 erfüllen Alphornbläser die Landschaft mit ihren einzigartigen Klängen.

Inmitten Europas größter Hochalm

Das Hotel Steger-Dellai auf der Seiser Alm könnte man als „Institution“ bezeichnen. Urlaubstage in dem traumhaft gelegenen Haus sind geprägt von dem nachhaltigen Gedanken, die Natur zu wahren, sie in ihrer ursprünglichen Form zu entdecken und zu genießen. Seine Gemütlichkeit, sein warmes Ambiente und seine einmalige Philosophie verdankt das Steger-Dellai einem ganz besonderen Paar: Paula Wiesinger und Hans Steger – Bergpioniere, die die Seiser Alm liebten wie kaum ein anderer. Gemeinsam legten die beiden den Grundstein für das Almhotel Steger-Dellai und für die Förderung des nachhaltigen Tourismus auf der Seiser Alm. Wanderer starten direkt bei der Hoteltür – zum Beispiel auf den Hans & Paula Steger Wanderweg. Die gemütliche Wanderung für Groß und Klein bringt Interessierten anschaulich die Flora und Fauna der naturbelassenen Almwiesen des Hochlands näher. Auf halbem Weg ist die Laranzer Schwaige mit ihren köstlichen Südtiroler Gerichten eine gemütliche Einkehr. Wer am liebsten in Begleitung unterwegs ist, der hat zweimal in der Woche die Gelegenheit, mit dem Bergführer des Hotels die Seiser Alm zu erkunden. Oder einfach einmal die Perspektive wechseln: Das Hotel Steger-Dellai organisiert unvergessliche Dolomiten Rundflüge. Die Pferdekutschenfahrten – ebenfalls direkt vom Hotel weg – erfreuen sich großer Beliebtheit. Perfekt für Kinder: Der Hexenquellen-Weg auf der Seiser Alm – ein spannender Barfuß- und Erlebnisweg. Von Hand geschnitzte Figuren, Landart-Gebilde, Steinmonumente, Sumpflandschaften, Waldlichtungen und besondere Schätze der Natur säumen den Pfad. Kinder begeben sich spielerisch auf Spurensuche und erleben Natur pur. Die Lage des Steger-Dellai begeistert die Gäste – sicher mit ein Grund, warum das Hotel als angesagter Fotospot gilt.

Oktober 2018: ´s ist Kuchlkastl-Zeit
Ein Muss für Feinschmecker

Bereits zum 41. Mal heißt es heuer im Oktober in Völs am Schlern: „’s ist Kuchlkastl-Zeit“. Mit der kulinarischen Initiative, die weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt ist, haben sich die engagierten Völser Gastwirte bei Gourmets und Genießern einen klingenden Namen gemacht.
Den ganzen Oktober über steht Bodenständiges auf dem Speiseplan. Grundlage für die Auswahl der Gerichte bilden alte Rezepte, wobei sich die Küchenchefs der Herausforderung stellen, die Gerichte der Zeit anzupassen und zugleich mit wunderbaren Zutaten ihren Ursprung zu unterstreichen.

06. Oktober 2018: Almabtrieb von der Seiser Alm

Wenn es im Herbst Zeit wird für die Rinder, Pferde, Ziegen und Schafe von ihrer „Sommerfrische“ auf den Almwiesen ins Tal zurückzukehren, dann wird ein großes Fest gefeiert. Auf der Seiser Alm wird das Vieh prächtig geschmückt und auf seinem Weg ins Dorf begleitet. Ein bunter Zug, umrahmt vom Klang unzähliger Kuhglocken, marschiert von der Seiser Alm zunächst nach Compatsch. Dort findet ein Fest mit Alphornbläsern und einem Bauernmarkt statt. Gegen Mittag kommen die Tiere und ihre Begleiter nach Kastelruth, wo bei typischen Gerichten, Krapfen, Getränken und musikalischer Unterhaltung der Almabtrieb gebührend gefeiert wird.

Das Südtiroler Törggelen
Ein herbstliches Fest für die Sinne

Für die Südtiroler ist die Törggele-Zeit die fünfte Jahreszeit. Von Oktober bis zum Beginn der Adventszeit rücken die herbstlichen Spezialitäten der Region in den Mittelpunkt, eine gemütliche Geselligkeit macht sich breit. Eine wärmende Gerstensuppe, Speckknödel, gebratene Kastanien, Schlutzkrapfen und natürlich der Sußer – der köstliche, frische Traubenmost – schmecken im Kreise von Freunden und Familien. Am schönsten ist das Törggelen, kehrt man im Rahmen einer herbstlichen Wanderung in einer Hof- oder Buschenschänke ein, kostet, was aus der Küche kommt, plaudert, prostet sich zu und genießt das Leben.

Wanderwochen (02.09.–06.10.18)
Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. Verwöhnpension, Wellnessoase „Luxus der Ruhe“, Bein-Gel Kastanie & Minze von Vitalis Dr. Joseph, alle Inklusivleistungen – Preis p. P.: ab 652 Euro

Kennenlernangebot (02.09.–07.10.18)
Leistungen: 3 Übernachtungen inkl. Verwöhnpension, 20 Euro-Gutschein für die Wellnessoase „Luxus der Ruhe“, – Preis p. P.: ab 296 Euro

Kostenlose Bustickets für die Seiser Alm für Hotelgäste

Hotel Steger-Dellai
Hotel Steger-Dellai GmbH
Saltriastraße 6
39040 Kastelruth