AIGO: Wirtschaftsfaktor im oberen Mühlviertel

Turnsaal im Aigo

Das AIGO Familien- & Sportresort in Aigen-Schlägl verbucht wachsendes Interesse – bei Gästen und auch bei Arbeitssuchenden aus der Region.

Es gibt 55 familotels in Europa, die meisten davon stehen in Österreich und Deutschland. Die jüngste Tagung der Hotelkooperation mit rund 80 Vertretern fand im AIGO Familien- & Sportresort****S in Aigen-Schlägl statt. Das Viersterne-Superiorhotel im oberösterreichischen Dreiländereck mit Deutschland und Tschechien ist eines von nur acht österreichische familotels, die mit fünf von fünf Kronen bewertet wurde. Der Vorzeigebetrieb im oberen Mühlviertel punktet mit perfekter Infrastruktur für Familien. Dazu zählen täglich zehn Stunden professionelle Kinderbetreuung an sieben Tagen pro Woche in einem 3.000 m² großen In- und Outdoor Funpark. Es gibt eine eigene Krabbelgruppe, den Happys Aigolino Club für Kids bis zwölf Jahre und einen Teenie-Raum für den größeren Nachwuchs. So können sich im AIGO auch die Eltern auf sich und die schönen Seiten der Zweisamkeit konzentrieren. Das 2.500 m2 große Luxus SPA ist auch in Form eines Day Spas für Tagesgäste nutzbar. Ein Zusätzliches Plus sind eigene Wellness-Bereiche für Eltern und ihre Kids.

Gute Noten und steigende Nächtigungszahlen

Das vor über zwei Jahren eröffnete AIGO Familien- & Sportresort zählt heute zu den beliebtesten Familienhotels Oberösterreichs. Das belegen die stark gestiegenen Nächtigungszahlen und die guten Noten auf den Internet-Foren (98% Weiterempfehlung auf holidaycheck.at, Zertifikat für Exzellenz auf tripadvisor.at). Vor allem viele Urlauber aus dem oberösterreichischen, bayerischen und tschechischen Raum fühlen sich von dem guten Angebot des Hauses und der kurzen Anreise angesprochen. Geschätzt werden nicht nur das landschaftlich reizvolle Mühlviertel und die vielen Freizeitmöglichkeiten in der multikulturellen Grenzregion zwischen Donau Bayer- und Böhmerwald. Für das AIGO spricht auch die Tatsache, dass alle Generationen vom Baby bis zu den Großeltern durch die vielen Wellness-, Sport– und Spielbereiche unter Dach völlig unabhängig von Wetter und Jahreszeit entspannende Tage verbringen können.

Junges, engagiertes Team

Das Konzept des AIGO Familien- & Sportresorts geht voll auf. Das zeigt auch die gute Verankerung des Hauses in der Region. Das junge Mitarbeiterteam stammt zum überwiegenden Teil aus der Region Böhmerwald. AIGO-Hoteldirektorin Ilona Wolfmeir kann den rund 50 Mitarbeitern auch besondere Leistungen anbieten. Durch die Mitgliedschaft bei den familotels können Mitarbeiter zu reduzierten Preisen in Partnerbetriebe auf Urlaub fahren. www.aigo.at

Hotel Aigo
MLK Hotelbetriebs GmbH
Berghäusl 40
A – 4160 Aigen-Schlägl
Tel.: +43 7281 67580
office@aigo.at
www.aigo.at