Ohne Ski auf den Arlberg – unvergessliche Aus- und Einblicke für Naturliebhaber abseits der Pisten

Winterlandschaft

Der Arlberg hat zwei Gesichter. Als Wiege des alpinen Skilaufs und größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs genießt er Weltruhm. Eine atemberaubende Berglandschaft abseits der Pisten begeistert Wintersportler, die lieber ohne Ski unterwegs sind. Das Langlaufloipennetz in St. Anton ist 40 Kilometer lang und mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet. Auf zahlreichen geräumten Winterwanderwegen marschieren aktive Urlauber in frischer, gesunder Bergluft. Schneeschuhwanderungen führen in das unberührte alpine Winterparadies des Arlbergs. Kilometerlange Naturrodelbahnen, romantische Pferdekutschenfahrten, Eislaufplätze und vieles mehr bieten Nicht-Skifahrern einen facettenreichen Winterurlaub. Kletterer treffen sich am einzigen Winterklettersteig Tirols. Er liegt im Rendl-Gebiet, ist 850 Meter lang, mit Stahlseil gesichert und gilt als landschaftlich besonders reizvoll.

Wer das Besondere sucht, der lässt sich im VALLUGA Hotel in St. Anton verwöhnen. Ebenso einzigartig wie die Arlberger Berge ist das nach dem höchsten Berg in St. Anton benannte Hotel. Individuell – das ist das kleine 25-Zimmer-Hotel, ein Schmuckstück für Menschen, die extravagantes Design lieben und eine ruhige, gemütliche Atmosphäre schätzen. Wellness und SPA stimmen ebenso in den Tenor des gesamten Hauses mit ein – klein, aber umso feiner – wie das Restaurant. Vom Frühstück über die Nachmittagsjause bis zum Dinner und Schlummerdrink werden Genießer mit kulinarischen Highlights aus der modernen, internationalen und regionalen Küche verwöhnt. In das belebte Ortszentrum von St. Anton sind es lediglich ein paar wenige Schritte. Bis 22. April 2018 ist das VALLUGA Hotel geöffnet.

Wintertermine in St. Anton
New Orleans meets Snow: 06.–08.04.18 Der Weiße Rausch – der besondere Wintersportwettbewerb: 21.04.18

VALLUGA Hotel ****ˢ
Landström Hotelbetriebs GmbH
Arlbergstrasse 79
6580 St. Anton am Arlberg