200 Jahre Trachtenmusik – und 120 Alphörner im Kleinwalsertal

Fernab von Klischees hat im Kleinwalsertal gelebte Kultur ihr fixen Platz: Diese „Marschroute“ gibt das 200-Jahre-Jubiläum der Trachtenkapelle Riezlern vor – ebenso wie das Alphornfestival Kleinwalsertal mit 120 erwarteten Bläsern.

Bergsteiger im Kleinwalsertal
Bergsteiger im Kleinwalsertal

Mit neuen Impulsen und Ideen die Blasmusik aus der Marsch- und Polka-Ecke holen: Das ist der Anspruch von Kapellmeisterin Katrin Berchtold, wenn sie zum 200-jährigen Jubiläum der Trachtenkapelle Riezlern (09.–12.06.16) lädt. Zu der größten überregionalen Musikveranstaltung dieses Jahres unter dem Motto „zääma“ (miteinander) finden sich im Juni Musikgruppen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz im Kleinwalsertal ein. Bei diesem Ohrenschmaus sorgen die Walser Genusswirte gemeinsam mit den Landwirten für den Gaumenschmaus. „Volles Rohr“ heißt es dann wieder im Herbst: Dann steht das Alphornfestival Kleinwalsertal (11.–18.09.16) an, mit angekündigten 120 Alphornbläsern und rund 5.000 Besuchern.

An den Tagen vor dem größten Alphorntreffen Österreichs in der Naturarena des Bergdorfs Baad können Interessierte an Workshops, Themenwanderungen und Verkostungen teilnehmen. „Den Walsern auf die Spur“ kommen Gäste im Sommer jeden Donnerstag mit dem Chronisten Stefan Heim – bei der etwa dreistündigen Rundwanderung ist ein Mini-Dialektkurs inklusive. Die Geschichte(n) des Kleinwalsertals selbst erwandern kann man auf dem KulturwegDie Geschichte(n) des Kleinwalsertals selbst erwandern kann man auf dem Kulturweg Kleinwalsertal mit seinen rund 40 Objekten. Wie wichtig das Leben auf der Alp für die Walser Kultur war und ist, erfährt man auf der dreistündigen Tour „Faszination Landwirtschaft & Alpleben“ mit Daniela Schwendiger. Alle Sommererlebnisse gibt es zum Buchen auf www.kleinwalsertal.com/webshop.

 

 

 

Kleinwalsertal
Kleinwalsertal Tourismus eGen
Walserstrasse 264
6992 Hirschegg
Tel.: +43/(0)5517/5114 436
elmar.mueller@kleinwalsertal.com
http://www.kleinwalsertal.com

Autor: Günther Falbe

Ehrenpräsident der DAP, freier Journalist