Schlicht und raffiniert – Mode von Hoffmann

Von Monika Landsky

Modenschau: Haute Couture im Modehaus Hoffmann am Neuen Wall

Frühlingsmode aus dem Hause Hoffmann in Hamburg

Wenn die Landschaft um uns herum noch mit Eis und Schnee bedeckt ist, bereiten die angesagten Modehäuser ihre Kundinnen auf die Frühlings- und Sommersaison vor. Frau Feldmann, die Inhaberin des alteingesessenen Modehauses in der Hamburger Innenstadt, hatte auch in diesem Jahr wieder die Nase ganz vorn.

Dem exklusiven Kundenkreis des renommierten Hauses  führten fünf hübsche Models die neuesten Kreationen vor. Ob uni, gemustert oder in leuchtenden Farben – dies ist der „dernier cri“ der kommenden Saison. Viele der Kleider waren von schlichter, dafür  umso raffinierterer Schnittführung. Manche erinnerten gar an die Sechzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts – aus edlem Material geschneidert und sehr tragbar über einen längeren Zeitraum.

Neben Kleidern, schönen Hosenanzügen und Mänteln zeigte Frau Feldmann sensationelle Nachtwäsche. Besonders hervorzuheben  sind die traumhaften Abendroben für lauschige Sommerfeste.

Das Modehaus Hoffmann erfreut sich nicht nur einer treuen Clientèle aus der Hamburger Gesellschaft, sondern ist auch über die Grenzen der Hansestadt hinaus für seine aparten Modelle berühmt. Vieles spricht dafür, dass die Kundschaft die sehr persönliche Beratung in diesem inhabergeführten Geschäft zu schätzen weiß.

Foto: Landsky

Schreibe einen Kommentar