Deutschlands erste interdisziplinäre Rating-Agentur

Von Götz Egloff

MPSIF, Agentur für Kommunikation ist auf Kurs

Die im August d.J. gegründete MPSIF – Agentur für Kommunikation mit Sitz in Karlsruhe hat ihre Arbeit aufgenommen. Die Agentur, die aus einem festen Kernteam besteht und themenspezifisch freie externe Spezialisten hinzuziehen kann, nimmt Ratings vor, erstellt Gutachten und Kommentare zu den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft, wobei diese Bereiche nicht als getrennt, sondern als zueinander gehörig, ineinander verschränkt und auseinander hervorgehend betrachtet werden.

So ziehen bspw. wirtschaftliche Entscheidungen, die in diesem Verständnis als kultureller Vorgang definiert werden, gesellschaftlich-kulturelle, also intra- und interindividuelle Folgen nach sich; genauso wie intra- und interindividuelle, also gesellschaftlich-kulturelle, Determinanten wirtschaftliche Entscheidungen anstoßen, bahnen, nach sich ziehen.

Einem strengen Determinismus wird nicht das Wort geredet, zumal Überlagerungen und Überformungen stets zu schwerlich dechiffrierbaren Dynamiken bei handelnden Akteuren führen. Stets gilt auch der konstruktivistische Gedanke, dass alles auch ganz anders sein könnte, wobei dieser sich zur Vernebelung an sich deutlicher Sachverhalte exzellent anbietet. Daher gilt umso mehr, nicht kontraintuitiv anzusetzen – eine Devise, der sich die MPSIF klar verschrieben hat. Das psychische Sensorium des Menschen, sozusagen bereinigt um persönlich-biographische blinde Flecken, ist suffizient, um Sachverhalte, Fortschritt und Fehlentwicklungen zu erkennen und zu bewerten.

Insofern sieht sich die MPSIF in Tradition und Resonanz zur kritischen Theorie der Frankfurter Schule, dialektischem Materialismus und Poststrukturalismus. Besonders kritisch sieht die MPSIF die derzeitige Virtualisierung mittels der Dominanz der Diskurssphäre Bild gegenüber Wort und Sinnen (ohne die damit neu entstandenen Felder, deren Teil die MPSIF selbst ist, zu übersehen).

Das Kernteam der MPSIF besteht aus einem Kollegium aus den Bereichen Gesellschaftswissenschaften und Wirtschaftspraxis, Politik-, Text- und Literaturwissenschaften, Sport, Journalismus; Historie, Psychohistorie und Soziohistorie, sowie Psychopathologie und Psychoanalyse.

Gutachten, Ratings und Kommentare können jederzeit angefordert werden; es wird innerhalb kurzer Zeit entschieden, ob und in welcher Form Stellungnahmen erscheinen. Kleinere Aufträge und Aufträge von besonderem gesellschaftlichem Interesse sind honorarfrei; sonstige Vereinbarungen auf Anfrage.

Info: https://die-auswaertige-presse.de/mitglieder-1/mpsif/

Kontakt: mpsif@email.de

https://die-auswaertige-presse.de/2012/11/bildungspolitik-deutschland-wo/#more-18074

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar