RIU PALALCE TIKIDA BEACH Agadir/Marokko

Von Monika Landsky

Ein 5 Sterne Traumhotel

Die Poollandschaft

Direkt am ca. 17 km langen feinen Sandstrand, der 150 – 200 m breit ist, liegt das ungefähr 5 Wochen alte moderne wunderschöne behindertengerechte Traumhotel. Vom Strand nur durch die 7 km lange, wunderschöne Promenade getrennt. Diese geht vorbei an Hotels, Cafes, Geschäften und Restaurants, die sehr gepflegt sind. Enden tut sie an der neuen schönen Marina

Als wir im Riu Palace ankamen, stockte uns fast der Atem. Ein Riesenportal mit großer breiter Treppe, gesäumt von Palmen und Pflanzen führt zum Eingang. Wir wurden von einem freundlichen Kofferträger begrüßt. Dann gingen wir in die Halle, gefühlt so groß wie ein Fußballfeld. Man schaut über die vielen sehr schön gestellten Sitzgruppen und orientalischen Figuren und Ornamenten hinaus auf das Meer.

In der Halle sind sehr dekorativ diverse Figuren mit orientalischem Einschlag dekoriert. In der Mitte ein Springbrunnen. Das Hotel ist sehr modern aber gemütlich eingerichtet. Die Farben gehen von beige, muscat und braun über etwas schwarz und weiß. Das zieht sich durch das gesamte Hotel, dekoriert mit orientalischen sehr geschmackvollen Designobjekten.

.Rechts in der Halle befindet sich die Rezeption mit sehr freundlichen Mitarbeitern. Es wird natürlich französich aber auch sehr gut deutsch und englisch gesprochen. Während die Anmeldeformalitäten abgewickelt werden, erfrischen man sich mit einem angebotenen Willkommensdrink. Danach begleitet man sie in Ihr gebuchtes Zimmer. Es gibt ca. 400 Zimmer in einer Größe von ungefähr 30qm. Ebenfalls auch Suiten. Ich würde Ihnen gern ein Zimmer mit Meerblick oder Poolblick mit seitlichem Meerblick empfehlen. Der Blick ist wunderschön und Sie können das Treiben und Laufen am Strand und auf der Promenade beobachten. Das Leben beginnt dort schon um ca.6 Uhr. Man hört es aber nicht, sondern nur das Meeresrauschen. Der Sonnenuntergang ist ein Traum, mehr geht nicht.

Die Halle

Die Zimmer sind in den bereits beschriebenen Farben eingerichtet. Eine Ecke beherbergt den Einbauschrank aus braunem Holz. In einem Schrank befindet sich der Wasserkocher für Kaffe oder Tee .Beides und auch der Kühlschrank werden täglich neu aufgefüllt. Das Bett hat eine Größe von 2 x 2 m mit einer festen Matratze und 3 verschiedenen Kissen. Sie schlafen wie in Abrahams Schoß, also sehr gut. Vor dem Bett ist eine Anrichte auf der ein großer Flachbildschirm steht. Sie empfangen alle wichtigen Programme der jeweiligen Nation in perfekter Qualität.

Blick in ein Zimmer

Die Nachttischlampen sind an der Wand befestigt und haben als Extra einen biegsamen Strahler. So können sie auf Punkt beleuchten und stören Ihren Bettnachbarn nicht. Eine Stufe tiefer ist ein Tisch mit zwei gemütlichen Sesseln. Danach geht man auf die 10 qm große Terrasse ebenfalls mit Tisch und zwei bequemen Sesseln. Das Bad hat ein Doppelwaschbecken, Wanne, Bidet und Dusche. Föhn ist so selbstverständlich wie Klinex und Steckdose für Rasierer.

Alle Zimmer gehen von einem langen mit marokkanischen Lampen beleuchteten Flur ab. Jeweils nur zwei sind nebeneinander in einer Einbuchtung. Darum ist es wohl auch so ruhig. Geht man Richtung Halle kommt man an einem sehr schön bepflanzten Platz mit diversen Loungemöbel und einer Bar vorbei. Der Blick geht über die Poolanlage auf das Meer. Dort können sie auch genau wie aus der Halle den Sonnenuntergang beobachten. Von diesem Platz geht es auch zu dem Veranstaltungssaal. Eingerichtet mit Tischen und sehr gemütlichen Sesseln. Sie werden mit Drinks bedient, während auf der Bühne wirklich gute und tgl.wechselnde Aufführungen geboten werden. Wlan ist selbsverständlich kostenlos und in der Halle und Umgebung.

Weiter durch eine Tür in die Halle wo sich rechts die Bar befindet. Wiederum Tische mit bequemen Sesseln und Couchen. Natürlich auch Barhockern. Sehr sauber und gut gekleidetes geschultes Personal fragt nach Ihren Wünschen. Es gibt unter Anderem viele verschiedene Cocktails, alle sehr lecker. Die Bar kann es mit jeder in einer deutschen Großstadt aufnehmen. In der Bar hört man tgl. wechselnde Barlifmusik. Sehr schön.

Von der Halle geht auch das Hauptrestaurant mit Terrasse ab. Es gibt auch ein typisch marokkanisches und ein italienisches Restaurant, welche man wahlweise besuchen kann. Das Hauptrestaurant ist naturgemäß recht groß aber sehr schön mit dunklem Holz abgeteilt. Die Tische mit weißen Decken und Servietten. Die Getränke werden Ihnen gebracht.
Das Essen ist sehr gut und reichhaltig. Es wird stets von den Köchen an einer der drei Kochecken frisch zubereitet. Zutaten alle frisch. Sehr gute Auswahl an Fleisch und Fisch und frischem Gemüse, alles sehr schmackhaft.

Für die Vorspeisen, Salate, Früchte und Desserts gibt es 3 alleinstehende Buffetinseln. So entsteht nicht das nervige Drängeln und Anstehen. Alles relaxed. Pausenlos wird geschaut ob alles noch sauber und appetitlich aussieht und eben auch nachgefüllt.

Morgens ist alles genau so reichhaltig und gut. Es gibt z.B. 10 Krüge mit frischen Obst- und Gemüsesäften-vor den Kannen jeweils eine geschnitzte Frucht, damit man sieht was sich in der jeweiligen Kanne befindet. Zu jeder Mahlzeit eine große Auswahl an frischen verschieden Früchten. Natürlich auch eine Müsliecke .Alles sehr liebevoll aufgebaut.

Die Poolanlage ist riesengroß mit breiten Holzliegen und dicken Auflagen. Alles wieder in kleineren Plätzen aufgeteilt. Diverse hübsche Pavillons mit beiten Liegeflächen und vielen Kissen. Es gibt 3 Pools. Ein Innenpool der auf 30 Grad erwärmt wird, neben dem Fitnessraum mit vielen der neuesten Geräte, 2 Außenpools von denen einer „naturwarm“ ist und der andere auf 26 Grad erwärmt wird. Dieser hat auch einen großen Whirlpool. Es gibt einen Kinderspielplatz auf Wunsch mit Betreuung des Personals

Seitlich der Pools ist die Poolbar mit „Wasserbarhockern“ und Tischen und Stühlen. Sie müssen sich aber nicht von Ihrer Liege erheben wenn Sie einen Drink möchten. Ein wirklich weiß gekleideter, gepflegter Kellner oder Kellnerin fragen Sie nach Ihren Wünschen und bringen alles an die Liege. In der Gartenanlage befinden sich auch Toiletten die immer mit einer Putzfrau besetzt sind, die ohne Ende wischt und reinigt.

Mittags essen Sie im Gartenrestaurent mit großer Terrasse. Es bietet die gleiche Qualität und Auswahl wie das Hauptrestaurant beim Abendessen.

Das Hotel hat einen eigenen sehr großen privaten Strandabschnitt mit schönen Liegen und in Kürze auch einer Getränkebar.

Das Hotel wird Tag und Nacht bewacht. Aber eigentlich muss das nicht sein. Sie können überall in dem Ort problemlos bummeln und shoppen. Besonders Leder und Lederanfertigungen und vieles Schönes mehr.

Das Riu

Ausflüge werden ebenfalls angeboten z.B. nach Marrakesch. Da erkundigt man sich im Hotel. Wenn Sie einmal in das Centrum fahren möchten, nehmen Sie eines der vielen kleinen orangenen Taxis. Die fahren Sie für 2 Euro zum Centrum, z.B. Cafe Fontain .Ober für 1 Euro in den alten Sook, der ungeheuer interessant ist und sehenswert.

Obgleich das Hotel erst wenige Wochen alt ist, läuft doch alles schon wie am „Schnürchen“. Zu unserer Zeit wurden noch kleinere Handwerks- und Gartenarbeiten erledigt, aber das störte überhaupt nicht. Nun müssen die Pflanzen und Bäume wachsen.

Alles in Allem eines der schönsten Strandhotels die wir kennen, und wir reisen sehr viel .Das Hotel und Agadir sind eine Reise wert. Jack White hat einmal vor Jahren ein Buch über die 100 schönsten Strandhotels geschrieben, dieses wäre sicher darin vorgekommen.

 

.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar