Von der Zeichnung zum PopAkt

Der neue PopAkt-Kalender 2008 von Peter Gartz

Von Renato Diekmann

Der Blick auf den neuen Kunstkalender 2008 vermittelt dem Betrachter PopAkt in seiner schönsten Form und auf Anhieb fühlt man sich an die eigenwilligen PopArt–Schöpfungen der berühmten Künstler Roy Lichtenstein und Andy Warhol erinnert. Bei diesem Kalender handelt es sich jedoch um das Werk von Peter Gartz, einem starken Zeichner und fantasievollen Künstler aus Hamburg.

KalenderdeckblattPastellakt Zeichnung

„Im Grunde genommen sind alle Kalenderblätter aus den Zeichnungen meiner vielen Skizzen entstanden, ich hätte aber auch einen Fotoapparat nehmen können, habe darauf aber bewusst verzichtet“, so Gartz bei einem Besuch in seinem Atelier. „Von der Zeichnung zum PopAkt“ weiterlesen