Das 3. Hamburger Gitarrenfestival

31. Oktober – 02. November 2008 in Hamburg
Von Dr. László Kova
Auch in diesem Jahr liest sich die Liste der Künstler und Dozenten wie ein „Who is Who“ der internationalen Gitarrenszene. Das künstlerische Hauptprogramm des 3. Hamburger Gitarrenfestivals wird vom grammyprämierten Los Angeles Guitar Quartet (USA), Carlo Domeniconi (ITA), Thomas Müller-Pering (GER), Johannes Tonio Kreusch (GER), Johannes Tappert (GER), Michael Langer (AUT), Don Ross (KAN), „Youtube-Berühmtheit“ Andy McKee (USA) und Franco Morone (ITA) präsentiert. Neben hochkarätigen Konzerten wird auch in diesem Jahr mit Kursen, Workshops, Vorträgen, einer Fachausstellung, der Aktionsbühne, einem Fachforum zum Thema Klassenmusizieren u.a. ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten.
Albert Schweitzer Jungend Gitarren Orchester
Auf der Aktionsbühne tritt u.a. das preisgekrönte und bundesweit bekannte Hamburger „Albert Schweizer Jugend Gitarren Orchester“ unter der Leitung von Christian Moritz auf.

Kernstück des öffentlich kostenlos zugänglichen Festivalbereichs sind die Aktionsbühne und die Ausstellung. Auf der Aktionsbühne werden sich Gitarristen in den verschiedensten Formationen, Ensembles, Musikschulen u.a. präsentieren, Gitarrenmusik der unterschiedlichsten Stilrichtungen vorstellen und dabei Lust auf die nächsten Auftritte, Kursangebote oder evtl. Tonträger usw. und das Gitarrespielen an sich machen. Noch nie war das Programm so vielseitig und umfangreich wie in diesem Jahr.

Als Conferencier wird „Gitarobatrix“ Klaus Renzel (Sieger Harlekinade ´06, Finale Hamburger Comedypokal ´07, Sieger Schwelmer Kleinkunstpreis ´07) durch das Aktionsbühnen-Programm führen und mit musikkomischen Humor, herrlichem Slapstick, virtuosem Gitarrenspiel und feinem Witz einen roten Faden durchs Programm spinnen.

Carlo-DomeniconiVeranstaltet wird das Hamburger Gitarrenfestival vom Internetportal GitarreHamburg.de in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der Landesmusikakademie Hamburg, dem Fachausschuss Gitarre des Landesmusikrats Hamburgs und der European Guitar Teachers Association. Gefördert wird die Veranstaltung von der Hamburger Kulturbehörde, der Hamburgischen Kulturstiftung, SAGA-GWG, Hamburger Sparkasse, Hermann Hauser Guitarfoundation, European Guitar Teachers Association, Carsten Kobs – Klangholz und Gitarrenbau und Musikhaus Trekel.

Mit Carlo Domeniconi wird einer der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten für Gitarre in der Hansestadt zu Gast sein.

Das Eröffnungskonzert des Festivals erfolgt bereits am Freitag, den 31.10.2008 um 20:30 Uhr mit „Fingerstyle-Night“ von Michael Langer, Franco Morone, Don Ross & Andy McKee. Einritt: € 18,-/ermäßigt € 14,-.  Ein zweites Konzert gibt das „Los Angeles Guitar Quartet“ am Samstag, den 01.11.2008 um 20:30 Uhr. Eintritt: 22,-/ermäßigt € 18,-. Das dritte Konzert wird am 01.11. um 11:00 Uhr mit Carlo Domeniconi und dem Duo Thomas Müller-Pering & Johannes Tappert vorgeführt. Eintritt: € 18,-/ermäßigt € 14,-. Der Konzertpass für alle Festivalkonzerte kostet € 50,-/ermäßigt 38,- Euro. Standort der Konzerte: St. Stephan Kirche in der Stephanstr. 117, 22047 Hamburg.
Der Besuch des Festivals (Aktionsbühne, Ausstellungen…) ist am Samstag und Sonntag vom 11:00 bis 19:00 Uhr im Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg (U-Bahn-Station Alter Teichweg) kostenfrei. Gitarrenkurse und Konzerte sind gebührenpflichtig. Weitere Informationen erhält man auf der Festivalwebsite:
www.hamburger-gitarrenfestival.de oder unter Tel.: 040/538 71 66.

Schreibe einen Kommentar