Super Auftritt – der neue Skoda Superb

Von Renato Diekmann

Superb_003Attraktiv, kraftvoll, markant, komfortabel und innovativ nennt Skoda den neuen Superb,  Und in der Tat macht das Spitzenmodell der tschechischen Autobauer eine super Figur. Mit einem markanten Design, einer modernen Motorenpalette, einer Fülle von innovativen Ideen und interessanten Ausstattungselementen verweist er seine Mitbewerber auf die Plätze. Der neue Superb geht mit einem geschärften Profil an den Start. Kühlergrill und Lichtkante der Motorhaube lassen den Nachfolger nun breiter und selbstbewusster auftreten. Auffällig ist vor allem die elegant-gestreckte Dachlinie, die weit nach hinten verläuft und schwungvoll in die breiten C-Säulen mündet. Mit seinem deutlich gewachsenen Platzangebot bei nahezu identischer Fahrzeuglänge übertrifft der Neuling die ohnehin schon großzügigen Innenraum-Maße seines Vorgängers in fast allen Disziplinen und besticht durch fein abgestimmten Materialmix, guter Verarbeitung und einen verlockenden Preis.
Superb_042Ganz neue Proportionen zeigt das Heck, getreu dem Motto: Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Das Kennzeichen ist nun im Stoßfänger integriert und schafft  Platz für das Skoda Logo und die Modellbezeichnung. Die Rückleuchten sind zweigeteilt und werten das schnörkellose Heck mit ihrer klaren Form farblich auf. Superb_057
Diese Klarheit setzt sich im Innenraum fort. Feines Material, angenehme Haptik und saubere Verarbeitung erfüllen selbst die Wünsche anspruchsvoller Autofahrer. Die wellenförmige Armaturentafel gruppiert die Superb_053Bediene lemente sinnvoll in einzelne Funktionseinheiten, wobei sich alle Primärfunktionen rund um das Lenkrad konzentrieren und dank logischer Anordnung gut zu erreichen und einfach zu bedienen sind. Superb_060
In der Mittelkonsole finden Navigationssystem mit Touch-Screen-Technik, 30 GB Festplattenspeicher für schnellen Datenzugriff und die Bedienungseinheit für die Zweizonen-Klimaautomatik ihren Platz. Daneben wartet das große Handschuhfach auf Beladung. Weitere Staumöglichkeiten bietet ein Klappfach links neben dem Lenkrad, Türtaschen, Ablagen, Einstecktaschen an den Rückseiten der Vordersitzlehnen und Getränkehalter auf dem leicht verschmälerten Mitteltunnel.
Superb_044Superb ist das einzigartige Heckklappenkonzept. Die von Skoda Ingenieuren entwickelte variable TwinDoor ist sehr praktisch und zudem eine solide Lösung. Für Superb_045kleines Gepäck braucht der Superb-Fahrer nur die Kofferraumk lappe zu öffnen, und schon ist mit einem Handgriff alles verstaut. Für große Koffer und sperriges Ladegut kann über eine elektromechanische Entriegelung die gesamte Heckklappe angehoben werden.  Die nutzbare Öffnung des Kofferraums wächst dann auf etwa die doppelte Größe. 565 Liter Gepäck passen bei aufrechter Stellung der Rückbanklehnen in den Kofferraum (über 85 Liter mehr als beim Vorgänger). Werden die Lehnen nach vorn geklappt, steigt das Volumen auf 1.670 Liter – selbst Kombis in diesem Fahrzeug-Segment können da kaum mitthalten.
Superb_018ESP, sieben Airbags, Klimaanlage, Multifunktionsanzeige (Bordcomputer), elektrische Fensterheber vorn und hinten, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel sind obligatorisch.
Bei der Abstimmung des Fahrwerks ist den Entwicklern bei Skoda ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Agilität und Komfort gelungen. Unebene Straßenbeläge meistert die Federung überzeugend. In Kurven und auf gerader Strecke vermitteln Lenkung und Fahrwerk ein gutes, sicheres Gefühl. Der neue Superb hält sauber seine Spur, lässt sich munter fahren und ist – bis in den Grenzbereich – leicht zu beherrschen.
Superb_004 - KopieFür das neue Flaggschiff der zweiten Generationen stehen drei Otto- und drei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 77 bis 191 kW zur Auswahl. Edel und schnell ist der allradangetriebene SkodaSuperb 3,6 FSI V6 mit 260 PS und einem Schadstoffausstoß von 238 g/km, sauber und umweltfreundlich ist der SkodaSuperb GreenLine 1,9 TDI PD DPF mit 105 PS und einer C02-Emission von 136 g/km.

mehr über Skoda unter www.skoda-auto.de

Schreibe einen Kommentar