Honig-Schnuller zerstören Milchzähne

Von Renato Diekmann

Dank intensiver Aufklärung und prophylaktischer Maßnahmen wird in den letzten Jahren bei den meisten jugendlichen Patienten ein deutlicher Rückgang der Karies an den bleibenden Zähnen beobachtet. Im Milchgebiss ist der Kariesrückgang allerdings noch viel zu gering.
Dr. HandtmannBei einem Teil der Kleinkinder ist der Kariesbefall sogar besonders stark ausgeprägt, berichtete       Dr. Susanne Handtmann, Oberärztin am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Tübingen. Vor allem stelle die frühkindliche Karies „Early Childhood Caries“ bzw. das „Nursing bottle syndrom“ noch immer ein großes Problem dar. Die Ursache sei hauptsächlich durch fehlerhafte Ernährung mit zucker- und säurehaltigen Getränken in Nuckelflaschen zu suchen. Auch der in Honig oder Nutella getunkte Schnuller, der nuckelnde Babys und Kleinkinder über viele Stunden beruhigen soll, verursache erheblich Schäden und zerstöre die Milchzähne.

Neben der Ernährung spielen die orale Mikroflora, wie z. B. der Streptokokkus mutans (Leitkeim der Zahnkaries) und die Speichelzusammensetzung eine wichtige Rolle. Auch werden Vorschädigungen in Form einer mangelhaften Mineralisation des Schmelzes diskutiert, so die Experten. „Honig-Schnuller zerstören Milchzähne“ weiterlesen

Raumwunder mit inneren Werten

Von Renato Diekmann

Honda Jazz 1Der Honda Jazz bietet Allroundqualitäten, hat viel Platz, besonders hinten, wobei die variablen Rücksitze kinderleicht zu handhaben sind. Er überzeugt mit funktionalem Design, guter Ausstattung und vorbildlichen Lösungen für den optimalen Transport von Personen und Gepäck. Der japanische Freund für den mobilen Alltag ist agil, praktisch, genügsam im Verbrauch und qualitativ hochwertig verarbeitet. Doch Qualität hat seinen Preis. „Raumwunder mit inneren Werten“ weiterlesen