Gewinnt Agnes, die schwebende Jungfrau, Störtebekers Liebe?

Von Renato Diekmann
Wer alles verloren hat, was ihm lieb und teuer war, wird entweder Pirat oder Bettler. Vor dieser Entscheidung steht im Jahre 1379 Klaus von Alkun (Sascha Glut).

Störtebeker Flotte entgeht niemand

Bei seiner Rückkehr aus der Fremde findet er den Besitz seiner Eltern niedergebrannt, Vater und Mutter brutal erschlagen. Mit Wut im Bauch und Hass im Herzen macht er sich auf die Suche nach den Die schwebende JungfrauSchuldigen und erfährt von dem verwegenen Seeräuber Jorg van de Klerk (Mike Hermann Rader), dass der schwer reiche Wismeraner Kaufmann Wüllferich (Benn Hecker) sowie der ehrgeizige und skrupellose Vogt von Barth (Frank Rebel) hinter dem brutalen Anschlag stecken und letzten Endes für die Vernichtung der Familie Alkun verantwortlich sind.

In solch harten Zeiten ist es kein Wunder, wenn das Volk sich gegen die Mächtigen erhebt und eigene, oft auch verbotene Wege geht. So auch in mecklenburgischen Barth. Im abgebrannten Kloster, das zum Alkunischen Besitz gehörte,Goedecke Michels & Störtebeker im Zweikampf. haben sich Klaus von Alkun und der aufrührerische Mönch, Bruder Thomasius (Robert Glatzeder), an die Spitze der Vertriebenen und Geknechteten gestellt. Mit dem Glauben an Gott, mit Schalk und List, und dem Schwert in der Hand, versuchen Bruder Thomasius und Klaus von Alkun Hab und gut der kleinen Gemeinde zu verteidigen und zu retten, was (noch) zu retten ist. Bei den Kraft raubenden Verteidigungsschlachten trifft der mutig entschlossene Klaus auch auf den berühmt-berüchtigten Piratenhauptmann Goedeke Michels (Dietmar Lahaine).

Störtebeker sprengt alle Ketten
Wie unter Männern zu jener Zeit noch üblich, messen Goedeke Michels und Klaus von Alkun zu Beginn der Begegnung erst einmal ihre Kräfte, um damit auch die angestrebten Machtpositionen entsprechend zu festigen. Nach dem Verbiegen einer Eisenstange und dem Sprengen einer dicken Kette mit Hilfe bloßer Muskelkraft stürzen die Kontrahenten schließlich Starkbier herunter. Wer den 2-Liter-Humpen als erster – ohne abzusetzen – geleert hat, erhält das Kommando über die Likedeeler und Vitalienbrüder. Klaus von Alkun stürzt den Becher, leert diesen in einem Zuge, verblüfft und überzeugt den charismatischen Piratenhauptmann von der unerschrockenen Haltung seines Gegenübers.
Goedeke Michels nennt Klaus von Alkun von nun an Agnes liebt Störtebkerehrfurchtsvoll „Störtebeker“ und akzeptiert ihn als Führer und Kapitän seiner Piratenflotte. Gemeinsam stechen sie in See und ziehen als unzertrennliche Freunde in die Schlacht. An Land zurück bleibt nur die schöne, jungfräuliche Agnes (Christina Kraft). Voll der Trauer blickt sie sehnsüchtig übers Meer und harrt ihrer großen Liebe, Klaus Störtebeker, der auf der Ostsee schwer beladene Hansekoggen kapert und, nachdem er die Ladung für die Armen und Bedürftigen erbeutet hat, siegestrunken versenkt.
Infos zu den Festspielen in Ralswiek auf Rügen: www.stoertebeker.de

Schreibe einen Kommentar