Der Countdown läuft!

Von Johanna Renate Wöhlke
Die Leute von der NASA zählen von der Zehn herunter bis zur Null, dann startet die Rakete. Wir alle starten im Leben immer wieder durch, ohne dass jemand dabei einen Countdown zählt. Ist ja auch eigentlich nicht erforderlich, denn der Lebensweg ist keine Aschenbahn im Sportstadion, wo es nun wirklich auf die allerletzte Hunderstelsekunde ankommt und wohl kaum jemand unter uns wird zu Lebzeiten zu den Sternen geschossen werden. Trotzdem, manchmal da gibt es so etwas wie magische Zahlen, die uns begleiten. So eine begegnete mir neulich. Las ich doch in der Zeitung, dass immer mehr Ehen nach der Silberhochzeit geschieden werden. Da beginnt also mit dem Hochzeitstag der Countdown in umgekehrter Richtung von unten nach oben, und wenn Ehepaare bei 25 angekommen sind, entscheidet es sich: Liebeshimmel für Fortgeschrittene oder versilberter Liebestod für grauhaarige Individualisten und Enttäuschte. Gut, der Mensch kann sich täuschen und irren, viel ertragen und viel verdrängen – aber 25 Jahre lang? Andererseits, was weiß ich, was das Leben so alles mit uns macht und bin am Ende vielleicht selbst in der Situation? Da muss vorgebeugt werden. Mein Countdown ist in knapp vier Jahren abgelaufen. Ich werde schön mein chinesisches Küchenbeil schärfen und dann meinem Mann diesen Text vor die Nase halten. Hoffentlich ist er so aufmerksam und versteht diese kleine, harmlose Andeutung richtig!

Schreibe einen Kommentar