Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Harley Davidson – Open Road Festival am Plattensee

Juni 29, 2015 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für Harley Davidson – Open Road Festival am Plattensee

Von Dr. Ferenc Horvath

 

...

Mein Freund aus Atlanta schwört: „Harley Davidson ist das beste Motorrad der Welt!“
Nun da bin ich nicht so ganz sicher, aber das Harley einer der lustigsten Motorräder der Welt ist,
dass können die abertausend von Harley besessenen Besitzer bestimmt allesamt bestätigen.
Die „Harley Events“ ob die Harley Days, die Motorrad Messe in Hamburg, oder andere wie zum Beispiel der Harley Dome in Köln sind immer Orte, wo man sich gerne auch ohne Harley aufhält. (mehr …)

Hamburg – du ewig lebendige Stadt

September 26, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Deutschland, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für Hamburg – du ewig lebendige Stadt

Von Dr. Ferenc Horvath

Fregatte Hessen

Fregatte Hessen

Es gibt grundsätzlich kein Wochenende, an dem in Hamburg irgendetwas nicht passiert. Ob eine Messe, ob ein Festival, ein Triathlon oder Marathon, Fußball, ein Vergnügen oder Parade, die Organisatoren sorgen stets für das Wohlergehen der Bewohner und der Besucher der „schönsten Stadt der Welt“. Diese haben selbstverständlich zusätzlich ein stetig vielfältiges kulturelles „Standard“ Angebot. Es ist deshalb manchmal gar nicht so einfach das richtige Programm für das Wochenende zusammenzustellen.

Besonders beim guten Wetter lohnt es sich aber nicht zu Hause zu bleiben! Wir fahren ganz einfach los. (mehr …)

Budapest – diesmal wieder ganz anders!

September 05, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für Budapest – diesmal wieder ganz anders!

Von Dr. Ferenc Horvath

Das Stadion

Das Stadion

Budapest erfreut sich wegen der hohen Besucherzahlen schon seit Jahren. Das ist ziemlich ungewöhnlich, da Ungarn nicht einmal eine eigene Fluggesellschaft besitzt, seit die Malev vor einiger Zeit Pleite gegangen ist.

Die Metropole zeichnet sich durch eine stabile, infrastrukturelle Entwicklung aus. Diese Entwicklung beruht ebenfalls offensichtlich auf dem Gemüt der eigenen Bürger – die mit der zum zweiten Mal wiedergewählten und zum zweiten Mal durch absolute Mehrheit ausgestatteten Regierung scheinbar immer noch zufrieden sind- eine starke positive Wirkung aus. (mehr …)

Nyár – Róma – Szent István Ház

September 21, 2013 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hotels, In anderen Sprachen, Redaktionelle Beiträge, Ungarisch Kommentare deaktiviert für Nyár – Róma – Szent István Ház

Dr. Ferenc Horvath

Der Hotelgarten

Der Hotelgarten

Bőrönd megpakolva, nyári ruha felöltve, lakásajtó bezárva, jegyek előkészítve, szálloda lefoglalva, napszemüveg feltéve, és kezdődhet az utazás. Első közös utunk Rómába!

Végre repülőnk is a magasba emelkedett, és magunk mögött hagytuk Budapestet. Másfél óra múlva pedig már leszálláshoz készülődtünk, megérkeztünk Rómába. Késő éjszaka volt már, de izgatottságunk legyőzte fáradtságunkat.

Róma Fiumicino repülőtere a városon kívül épült, ám bennünket, és mint kiderült rajtunk kívül másokat is, már várt szálláshelyünk, a Szent István Ház külön kisbusza, nagyon barátságos, és magyarul is beszélő személyzettel. Elindultunk és első találkozásunk a várossal örök emlék marad: Az idő kellemesen meleg, a város fényei lenyűgözőek, ugyanakkor izgatóak is, az élményt pedig csak fokozza az olasz autósok sajátos, türelmetlen vezetési stílusa. (mehr …)

Sommer – Rom – Casa die Santo Stefano

September 21, 2013 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hotels, Reisen Kommentare deaktiviert für Sommer – Rom – Casa die Santo Stefano


Von Dr. Ferenc Horvath

Der Hotelgarten

Der Hotelgarten

Koffer zusammengepackt, Sommerkleid angezogen, Haustür zugeschlossen, Tickets eingesteckt, Hotel reserviert, Sonnenbrille aufgesetzt und die Reise konnte beginnen. Unsere erste gemeinsame Reise nach Rom!

Wir konnten es kaum erwarten bis das Flugzeug endlich von Budapest abhob. Nach bereits eineinhalb Stunden landeten wir dann auch schon an unserem Zielort: Rom. Es war schon ziemlich spät, als wir ankamen aber vor lauter Aufregung spürten wir keine Müdigkeit.

Der Flughafen Fiumicino liegt außerhalb von Rom, da wir aber als unsere Unterkunft das Hotel „Szent István ház – Casa di Santo (mehr …)

50 Jahre ungarische Messe in Hamburg-Poppenbüttel

August 05, 2012 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Geschichte, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für 50 Jahre ungarische Messe in Hamburg-Poppenbüttel

Von Dr. Ferenc Horváth

März 1962 wurde der in Ungarn geborene Czódor István in Hamburg der Pfarrer in Poppenbüttel. Im gleichen Jahr begann er neben den deutschsprachigen auch regelmäßig katholische, ungarische Gottesdienste in der Nordspitze der Stadt zu halten. Seitdem gibt es diese am ersten Sonntag jedes Monats, wo sich Ungarn aus Hamburg und Umgebung nun seit fünfzig Jahren schon zusammenfinden. Nachdem Pfarrer Czódor in Rente gegangen ist, übernahm seine Arbeit Pfarrer Rasztovác Pál, der heute diese außergewöhnlichen Gottesdienste hält.

Der heutige deutsche Pfarrer Anton Jansen unterstüzt die ungarische Gemeinschaft und nebenbei pflegt er selbst auch die Erinnerungen an den seitdem verstorbenen Pfarrer Czódor.

Die ungarischen Gläubigen kamen und kommen auch heute noch in Strömen in den Norden Deutschlands. (mehr …)

Ötven éve szól magyarul az ige Hamburgban

Juni 29, 2012 Von: Wöhlke Kategorie: Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Soziales, Ungarisch Kommentare deaktiviert für Ötven éve szól magyarul az ige Hamburgban

Von Ferenc Horvath

Beim Gottesdienst

Ötven éve szól magyarul  az ige Hamburgban, a Szt. Bernard templomban

1962 márciusában került Hamburg poppenbütteli plébánosi székébe a Magyarországon született Czodor István Atya. Ő honosította meg még ugyanabban az évben a német mellett a rendszeres magyar nyelvű katolikus szentmiséket a város északi csücskében. Ezeket azóta is minden hónap első vasárnapján ünnepli meg Hamburg és környékének magyarsága immár ötven éve, Czodor Atya nyugdíjba vonulása után jelenlegi új lelkipásztorával, Rasztovac Pál Atyával. (mehr …)

Musikstadt Hamburg

Juni 29, 2012 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Musikstadt Hamburg

Von Ferenc Horvath

Musikstadt Hamburg: Veranstaltungsorte für Pop-Rock Konzerte

In Hamburg ist immer irgendetwas los – im Sommer wie im Winter. Aber Frühling und Sommer sind die bevorzugten Jahreszeiten für die unterschiedlichsten musikalischen Events. Es sind so viele, dass man fast zu zählen aufhört.  Kultgruppen kommen gern in die Hansestadt. Aber auch kleinere Bands finden ihre Zuhörer. Ich habe drei Konzerte an drei verschiedenen  Orten besucht und möchte an dieser Stelle darüber berichten.

In der Fabrik

Die Fabrik: Nazareth – Uriah Heep in der Fabrik

Es handelt sich um zwei Rock-Gruppen der alten Generation. Bei Uriah Heep ist Mick Box der einzige, der noch aus der Originalbesetzung der Band übrig geblieben ist. Es ist allerdings bemerkenswert, dass der Sänger Bernie Shaw aus der zweiten Band-Generation inzwischen schon ein Viertel Jahrhundert dazu gehört und die alten Songs immer wieder neu interpretiert. (mehr …)

Landung in Tegucigalpa

Juni 21, 2012 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Gesellschaft, Redaktionelle Beiträge, Reisen, Soziales Kommentare deaktiviert für Landung in Tegucigalpa

Von Ferenc Horvárth

Was für ein Gefühl, im Februar aus dem kalten Deutschland über Panama nach Honduras zu fliegen? Einfach wunderbar!

Gelandet

Weiße Wolkenberge überall, als das Flugzeug sich auf die Landung vorbereitet. Jetzt rücken  die grün bewaldeten Vulkankegel in unser Blickfeld. Da wird einem schon ein wenig schwindelig. Aber was ist dem Anflug auf den Flughafen von Tegucigalpa vergleichbar?  Manche würden spontan sagen, das Aufregendste, das man erleben kann, sei der Sinkflug über St. Martin oder Kai-tak, dem alten Flughafen von Hongkong. Alles toll. Aber wer einen richtigen Adrenalinstoß erleben will, landet hier in Honduras. (mehr …)

A night at the opera – Oslo 2012

März 31, 2012 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für A night at the opera – Oslo 2012

Von Dr. Ferenc Horvath

Der Eingang

Norwegen, das an seinem GDP gemessen ein heutzutage fabelhaft reiches Land.  Im Norden hat es in 1999 entschieden ein neues Opernhaus zu bauen.  Damit sollte das faktisch erst seit 1905 unabhängiges  Land ein weiteres, diesmal ein kulturelles Zeichen setzen.

Diese neue Oper – „Oslo -Operahuset“ –  wurde damit das größte norwegische Kulturprojekt der Nachkriegszeit.

Der erste Spatenstich erfolgte in 2003. Die Gala Eröffnung fand am 12.April 2008. statt. Für uns Hamburger noch eine ganz wichtige Information: die Kosten der Fertigstellung haben  die der ursprünglichen Planung mit 300 Millionen Norwegischen Kronen unterschritten. (mehr …)