Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Wöhlke, Johanna Renate

Johanna R Wöhlke
Wöhlke, Johanna Renate Vereinspräsidentin
Beruf: Diplom Politologin, freie Journalistin und Autorin
Straße: Fischbeker Holtweg 111
PLZ..Ort:: 21149 Hamburg
Telefon: 040 702 00 175
Fax: 040 702 00 174
Mobil:
eMai /  Homepage: johanna.renate@woehlke.eu Logo Cosia Immerscheenhttp://www.eggart.eu
http://www.jrwoehlke.de
Tätigkeitsfelder: Autorin in: Journalismus, Lyrik und Belletristik, Textdichten, Vertonen eigener Texte; digitale Kunst als Cosia Immerscheen
Wirkungsbereich: Verlag, Zeitung und Zeitschriften, digitale Kunst
Andere Journalisten- oder Berufsvereinigung: Ver.di, GEMA, VG-Wort, VG Bild-Kunst, Deutscher Textdichter Verband (DTV), Autorenvereinigung Hamburg
Sonst.Angaben: Stipendiatin „Celler Schule“ der GEMA-Stiftung zur Förderung der deutschen Unterhaltungsmusik 2003, Johanna Renate Wöhlke Verlag

Zwickt da was?

Eine Glosse von Johanna R.Wöhlke Mit einfachen sackähnlichen Hemden hat es begonnen und mit einfachen sackähnlichen Hemden wird es enden. Da bin ich ganz sicher – trotz Karl Lagerfeld und Dior, Versace und Gaultier. Da können sich die Großen der Modebranche noch so anstrengen, der Mensch strebt nach den praktischen, unkomplizierten Kleidungsstücken ohne Zipper und […]

Neue Stipendien für Literatur und Kunst für Hamburger

Von Johanna Renate Wöhlke Neue Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aus Literatur und bildender Kunst Die Kulturbehörde schreibt vierwöchige Arbeitsaufenthalte in Südfrankreich für zwei Schriftsteller und zwei bildende Künstler aus Mit einem neuen Stipendium ermöglicht die Kulturbehörde zwei Schriftstellern und zwei bildenden Künstlern im Juni oder September 2016 vierwöchige Arbeitsaufenthalte im französischen Château de Justiniac […]

Durchatmen an der Ostsee: Das TRIHOTEL am Schweizer Wald

Von Johanna Renate Wöhlke „Ich bin dann mal weg“ Wenn einem die Decke auf den Kopf zu fallen droht, ist eine Auszeit dringend notwendig. Das TRIHOTEL am Schweizer Wald leistet mit seinen Deals „Erste Hilfe“. Vom Romantik-Kurzurlaub über Fasten und Meditation bis hin zu Erlebnisprogrammen reichen die Sparangebote des First-Class-Hotels in Rostock. Viele Packages sind […]

Der Käse von Korcula

Johanna R. Wöhlke Erinnerung an einen Aufenthalt auf Korcula Ich bin vor der Insel Korcula in der Adria angekommen und ausgestiegen aus dem riesigen Bauch eines Kreuzfahrtschiffes. Ein kleines Boot bringt mich gemeinsam mit anderen Passagieren an Land. Exotisch und schön zeigt sich Korcula in der Mittagshitze. Wer denkt da schon an Käse. An runde, […]

70 Jahre Hamburger Kammerspiele: Der geheimnisvolle Talisman der Prinzipalin

(Dieser Artikel ist 1997 im Hamburger Abendblatt erschienen, passt nun als Erinnerung in das Jubiläumsjahr und erinnert an Ida Ehre) Von Johanna Renate Wöhlke Auf den Spuren eines zerlumpten Püppchens – und einer seltsamen Münze… Geschichten ergeben Geschichten. In einer alten Geschichte steckt eine neue verborgen wie in den russischen Matrjoschka-Puppen immer noch eine Puppe […]

Silvesternachlese im Wartezimmer

erschienen im Hamburger Abendblatt eine Glosse vom Johanna R. Wöhlke Finger weg von den Fleischgabeln! In der Ecke des Wartezimmers sitzt eine bedauernswerte Frau. Beide Hände sind fingerweise bandagiert, das Gesicht weist einige rote Flecken auf und ihr Gemütszustand scheint verheerend. „Ein frohes neues Jahr…“, ach, das hätte ich nicht sagen sollen. Die Frau schreckt […]

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2016 unseren Lesern!

Wieder ist Weihnachten. Wieder ist ein Jahr vergangen, das uns alle durch seine Höhen und Tiefen mitgenommen hat – ob wir wollten oder nicht. Einigen von uns mag es so ergangen sein, dass es besonders viel davon gezeigt hat, was das Leben ausmachen kann: Krankheit und Genesung, Trennung und Neuanfang, Stillstand und Entwicklung, Hast und […]

Eddy Winkelmann – 25 Jahre Jubiläum im „Schmidt Theater“ in Hamburg

Von Johanna Renate Wöhlke Weihnachtskonzert im Dezember 2015? Ach nein, es hieß ja „Saisonabschlusskonzert“, aber – alle guten Dinge sind Drei: Es war auch ein Jubiläumskonzert! Eddy Winkelmann 25 Jahre auf der Bühne des Schmidt-Theaters in Hamburg! „Eddy, die Gitarre und das Meer“ – schleicht sich als Reim in den Kopf und weist auf Freddy […]

Martha Schultz – Die Bilderbuchkarriere einer Tirolerin

Von Johanna Renate Wöhlke Das „Besetzungsbüro des Lebens“ hat sie an der richtigen Stelle der Lebensbühne eingesetzt, gebucht für eine Rolle, die ihr auf den Leib geschneidert zu sein scheint: In der Geschäftsführung der Schultz Gruppe gemeinsam mit ihrem Bruder Heinz, dort verantwortlich für die Bereiche Werbung, Marketing, Controlling, Produktgestaltung und Verkauf. Martha Schultz: Genau […]

Heute öffnet der Winterdom 2015 in Hamburg

Von Johanna Renate Wöhlke Heute, am 6. November 2015 um 15 Uhr, öffnet der Dom und schließt am 6. Dezember. Die wahrscheinlich wichtigste Information zum Winterdom 2015 auf dem Heiligen-Geist-Feld in Hamburg lautet wie in jedem Jahr: Lassen Sie bitte das Auto Zuhause und kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln! Es wird voll werden und es […]

Erfolgreiche Eugène Ionesco-Premiere im „Theater im Zimmer“ in Hamburg mit „Hunger und Durst“

Von Johanna Renate Wöhlke Das „Theater im Zimmer“ ist wieder da! Regisseur Hans-Peter Kurr inszeniert nach 50 Jahren erneut, noch bis zum 7. November! Die Freude bei Hans-Peter Kurr (79), ehrwürdiger und unermüdlicher Doyen der Hamburger Theaterszene, ist groß: Die Premiere des Stückes „Hunger und Durst“ von Eugène Ionesco war ein voller Erfolg. Damit hat […]

Dschungelfieber und Wüstenkoller

Von Johanna Renate Wöhlke Zum ersten Mal habe ich ihn bei einer Lesung in Hamburg erlebt. Da waren etwa vierhundert Zuhörer versammelt und hörten seinen Erzählungen aus seinem Buch „Alaska-Fieber“ zu. Besonders die Geschichte mit dem Daumen im Schnapsglas blieb haften… Erzählt werden soll die hier aber nicht. Sie kann ja in Cropps Buch nachgelesen […]

Leben und Vergänglichkeit – und eine Bassgitarre

Von Johanna R. Wöhlke Lesung „Literatur trifft Komposition“ am 22.10.2015 im Kulturcafé „Komm du“ in Hamburg-Harburg mit Heike Suzanne Hartmann-Heesch sowie Maren und Wolfgang Schönfeld In Erzählungen umkreisen die Autorinnen Heike Suzanne Hartmann-Heesch und Maren Schönfeld Themen, die uns alle angehen, denn sie handeln von Grenzen und Möglichkeiten. Grenzen aufgrund von Krankheit, Grenzen auch im […]

Hamburger Autoren in der Toskana

Von Johanna Renate Wöhlke Literaturreise der Hamburger Autorenvereinigung nach Prato/Toskana Regelmäßig auf Reisen zu gehen – das ist eine lange Tradition der Hamburger Autorenvereinigung. Ebenso, sich vor Ort mit Kollegen und Kolleginnen zu treffen und sich mit Lesungen zu präsentieren. In diesem Jahr reisten die Autoren nach Prato, in der Toskana vor den Toren Florenz‘ […]

Alles nur Käse

Eine Glosse von Johanna R.Wöhlke Also – das mit dem Käse war so. Wieder einmal bezeichnete jemand aus der Runde die kleineren Lokalzeitungen als Käseblätter. Wenn ich nur wüsste, wer sich das irgendwann einmal ausgedacht und in die Welt gebracht hat. Es muss sich um einen Menschen gehandelt haben, der sich selbst und seinen Bauchnabel […]

Plötzlich sind sie da. Flüchtlinge in meinem Stadtteil

Von Johanna Renate Wöhlke Flüchtlinge in meinem Stadtteil Hamburg Neugraben-Fischbek. Ehemaliger OBI Markt wird zur Zentralen Aufnahme. Pavillonhäuser für 3000 Menschen bis Ende des Jahres 2015 geplant. Beim Abverkauf wegen Geschäftsaufgabe vor zwei Jahren war gerade Vorweihnachtszeit. Alles reduziert, bis zu 50 Prozent und mehr. Da ging ich noch einmal hin, um „zuzuschlagen“. Wohin? In […]

Das neue Buch von Wolf-Ulrich Cropp

Von Johanna Renate Wöhlke Erste Informationen zu dem neuen Buch des DAP-Mitgliedes Dr. Wolf-Ulrich Cropp „Dschungelfieber und Wüstenkoller“, erschienen bei Dumont. ___________________________________________ ___________________________________________________    

Schweigen und schwitzen…

Eine Glosse aus Hamburg von Johanna Renate Wöhlke Es ist gerade Schienenersatzverkehr  mit Bussen zwischen Wilhelmsburg und Berliner Tor – und es ist heiß zwischen Wilhelmsburg und Berliner Tor. Die Leute reden nicht. Sie sitzen und schwitzen und freuen sich, endlich wieder im Freien zu sein. Aber da wird es ja auch nicht wesentlich kühler […]

„Im Tal des Todes“ siegt und predigt der Indianerhäuptling Winnetou

Von Johanna Renate Wöhlke in kürzerer Form erschienen in „Evangelische Zeitung“, Nr.29 vom 19. Juli 2015, S. 17 unter der Überschrift “ Winnetous Geheimnis. Bei den Karl-May-Spielen am Kalkberg predigt der Indianerhäuptling vor vollen Rängen“ Es wird gepredigt, und alle gehen hin, aber keiner merkt, dass gepredigt wird? Das trifft auf ein Ereignis zu, das […]

Deserteurdenkmal in Hamburg wird gebaut

Von Johanna Renate Wöhlke Nur wenige Schritte entfernt vom Eingang in Hamburgs paradiesische Gärten von „Planten und Blomen“ und dem von ihnen ausgehenden Zauber des Schönen und des Genießens in Frieden ist heute in Hamburg eine historische Entwicklung von Tod und Qual, Folter und Martyrium der NS-Militärjustiz mit einem Symbol der Hoffnung und des Nichtvergessens […]

Die große Größe oder Wie das Internet lernt

Eine Glosse von Johanna Renate Wöhlke Das wollte ich schon immer sein: eine große Größe. Bloß nichts Kleines, nichts Unscheinbares – am Ende noch Übersehbares? Nein! Niemals! Also die große Größe! Nun ist es mit der großen Größe aber so eine Sache. Wann fängt sie an? Wann hört sie auf? Was empfindet wer als große […]

Designkunst von Sybs Bauer: In jedem Fall mobil

erschienen online bei Petri+Lehr Von Johanna Renate Wöhlke Mobilität für Menschen mit körperlicher Behinderung in Verbindung mit Designkunst: die Hamburger Designerin Sybs Bauer und ihre Arbeit für Petri+Lehr: 112 Jahre im Dienst für Mobilität körperlich behinderter Menschen. Wenn Pioniergeist und Designergeist zusammentreffen und sich darin eine 112 Jahre alte Firmengeschichte mit den modernen Ideen einer […]

„Keukenhof Holland“ – ein blühendes Juwel

Von Johanna Renate Wöhlke Er heißt „Keukenhof“, das heißt Küchengarten, und ist das blühende Juwel der Niederlande. Dort wachsen und blühen im Frühjahr 2015 etwa sieben Millionen Tulpen in 800 Sorten. Zu den Blumen gesellen sich Kunstwerke und Inspirationsgärten.                 Die berühmte niederländische Gartenanlage nahe Amsterdam ist beim […]

Wolf-Ulrich Cropp erhält Literaturpreis

Von Johanna R. Wöhlke Die Literaturtage Schleswig-Holstein des Jahres 2015 sind für das DAP – Mitglied Dr. Wolf-Ulrich Cropp sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Der Hamburger Schriftsteller ist mit dem „Publikumspreis 2015“ ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand im Ständesaal des Rathauses zu Schleswig statt. Cropp hat den Preis für seine Shortstory „Am selben Ort des […]

Ein Leben für die Musik und seine Wurzeln: Professor Hermann Rauhe zum 85. Geburtstag

Von Johanna Renate Wöhlke Dieser Artikel erschien 1996 im Rahmen einer Serie für das Hamburger Abendblatt zum Thema: „Womit haben Sie als Kind gespielt?“ Damals war Rauhe noch Präsident der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg Professor Hermann Rauhe, womit haben Sie als Kind gespielt? Erwartungsvoll, neugierig und gespannt fahre ich an diesem […]

Uwe Friesel: „Zwischen allen Stühlen oder Soll man in Krähwinkel stets das Maul halten?“ Das neue Buch mit Essays aus vier Jahrzehnten Deutschland

Von Urs Wiefele Uwe Friesel stellte in der Hansestadt Salzwedel sein neues Buch vor. Zwischen allen Stühlen ist der Platz des freien Autors …ist ein aufmüpfiger und selbstbewusster Titel, wenn man bedenkt dass das Wort „Essay“, vom Altfranzösischen essai abgeleitet, zur Zeit seines Erfinders Montaigne (1533 bis 1592) vielmehr Vorsicht, Rücksicht und verdecktes Fragen meinte. […]

Sabine Witt zur Vorsitzenden der Hamburger Autorenvereinigung gewählt

Von Johanna Renate Wöhlke Die Literaturwissenschaftlerin Sabine Witt (54) hat am 18. Februar 2015 die Leitung der Hamburger Autorenvereinigung übernommen. Sie tritt damit die Nachfolge von Gino Leineweber an, der 12 Jahre lang Vorsitzender des Vereins war. Sabine Witt ist Romanistin und Germanistin, hat lange an den Universitäten Bremen und Hamburg italienische Literatur gelehrt und […]

Autorenlesung „Von Gletschern, Glut und atlantischen Perlen“

Aus dem Kalender Autorenlesung: Von Gletschern, Glut und atlantischen Perlen Wolf Ulrich Cropp und Joachim Frank lesen aus ihren Werken. Ein Abend der Reiseliteratur.  Gletscher und Glut Wolf-Ulrich Cropp, Autor vieler Bücher, Kurzgeschichten und Features, Mitglied des Club of most traveled peoples und Vorstandsmitglied der HAV, berichtet Spannendes von seinen Reisen durch Alaska und Afrika […]

Von Gletschern, Glut und atlantischen Perlen

Die beiden DAP-Mitglieder und ebenfalls Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung Wolf-Ulrich Cropp und Joachim Frank laden ein zu ihrer nächsten gemeinsamen Veranstaltung im Logensaal der Hamburger Kammerspiele: Wolf-Ulrich Cropp, Jahrgang 1941, lebt in Hamburg. Er hielt sich in allen sechs Erdteilen auf und unternahm viele, meist abenteuerliche Reisen und Expeditionen in Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika, […]

Autorenlesung Dr. László Kova

Aus dem Kalender Autorenlesung beim „Abendmahl“ Dr. László Kova „Die wunderbaren Jahreszeiten am Elbufer“ Freitag, 06. Februar 2015 um 19:30 Uhr

Genderhinweis? Unbedingt!

Eine Glosse von Johanna Renate Wöhlke Es ist nicht immer leicht, in der eigenen Sprache zu schreiben. Das ist besonders dann nicht der Fall, wenn sich Moden entwickeln, die man nicht als Moden bezeichnen darf, weil sie von ihrem qualitativen Anspruch her zweifellos nicht unrichtig und langlebig zu nennen sind. Ich meine die Gendergerechtigkeit in […]

Kabarett-Titan Werner Schneyder in der „Empore“ in Buchholz

Von Johanna Renate Wöhlke Was in Erinnerung bleibt sind Kaskaden von Wortspielen, intellektuellen Bissigkeiten und ebensolchen politischen Analysen, hintergründiger Humor, sprachliche Textakrobatik gespielt, gelesen und gesungen. Das ist so, weil dort ein Titan des Kabaretts auf der Bühne stand: Werner Schneyder. Ein Gefühl von „es war einmal“ galt es zu bekämpfen – nicht im Ernst-Deutsch-Theater […]

Trauer um Opfer des Anschlags von Paris

Von Johanna Renate Wöhlke Deutsch-Französischer Journalistenpreis trauert um Opfer des Anschlags von Paris – Pressefreiheit braucht mutige Journalisten Saarbrücken, Berlin und Paris: Der Vorsitzende des Deutsch-Französischen Journalistenpreises (DFJP) und Intendant des Saarländischen Rundfunks (SR), Prof. Thomas Kleist, hat an die Journalisten in beiden Ländern appelliert, sich von dem jüngsten Attentat auf die Redaktion des Satire-Magazins […]

Dreimal Hans-Peter Kurr oder: Ein halber Abschied oder: Morandi, Der Bär und Die Stühle

Von Johanna Renate Wöhlke Hans-Peter Kur (78), Schauspieler, Regisseur und Rhetoriklehrer, wird im Januar 2015 Abschied von seiner Schauspielerlaufbahn nehmen. Dies wird mit einer Reihe von Aufführungen geschehen, für die der Terminkalender des kommenden Jahres 2015 schon einmal vorsorglich gefüllt werden sollte. Liebe Leser und Freunde dieses mit Leib und Seele Theatermannes Hans-Peter Kurr – […]

Jahresgrüße und Dank an unsere Leser!

Von Johanna Renate Wöhlke Allen Lesern und Freunden der Auswärtigen Presse wünsche ich ein hoffnungsvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und Neues Jahr 2015! Gute Wünsche begleiten uns alle in diesen Tagen – einer schönen und empathischen Tradition folgend, die wir alle nicht missen möchten. Gute Wünsche, sie geben uns immer wieder die Gedanken auch fremder Menschen […]

Kunstausstellung Cosia Immerscheen und Dr. László Kova

Aus dem Kalender: 19. Dezember 2014 Kunstausstellung: Cosia Immerscheen (EGGart), Dr. László Kova ( Kleinplastiken) Die Hamburger Künstler Cosia Immerscheen und Dr. László Kova zeigen DigiArt, skurrile Kunst auf der Basis fotografierter Spiegeleier und Kleinplastiken aus Bronze.

Fest der Kulturen im Kulturhaus Eppendorf

Aus dem Kalender: 21. Dezember 2014 Fest der Kulturen: Lesung, Musik, Kulinarisches Lesen Sie alle Informationen in der hier aufgeführten pdf! Fest der Kulturen 2014

Kunst gestaltet Leben: Der Weihnachtsmann wird in diesem Jahr 167 Jahre alt!

Von Johanna Renate Wöhlke Der beliebteste Greis der Welt ist 167 Jahre alt. Er gehört in die Zeit der Wunder, Geheimnisse und Fantasien. Die Weihnachtszeit ist seine Zeit – die Zeit des Weihnachtsmannes. Zeit- und geschichtslos scheint er seine Geschenke auszuteilen, ohne dass einer jemals nach seiner persönlichen Geschichte gefragt hätte. Aber er hat eine […]

Das Schwein ist auf der Autobahn

eine Glosse von Johanna Renate Wöhlke erschienen im Hamburger Abendblatt „Das Schwein ist noch auf der Autobahn!“ Gerd sagt das mit einem lachenden Gesicht in die Runde. Das Schwein auf der Autobahn? Er meint doch nicht etwa irgendeinen Menschen, den er nun gar nicht mag und dem er diesen „Ehrentitel“ angedeihen lässt? Nein, Gerd meint […]

„Hannelore-Greve-Literaturpreis 2014“ für die Trägerin des Literaturnobelpreises Herta Müller

Von Johanna Renate Wöhlke Wir freuen uns, an dieser Stelle die unten folgende Rede des Vorsitzenden der Hamburger Autorenvereinigung, Gino Leineweber, veröffentlichen zu können. Er hielt sie anlässlich der Verleihung des „Hannelore-Greve-Literaturpreises 2014“ am 7. Oktober 2014 im Festsaal des Hamburger Rathauses. Alle 250 Gäste, die sich an diesem Abend im Rathaus auf den Weg […]

In guter Erinnerung: Fußballsiege in Brasilien

Von Johanna R. Wöhlke Für Hans-Dieter Landsky war dieser Fußballsommer ein Sommer mit mehr als dem Gefühl, dass die deutsche Mannschaft in Brasilien den Weltmeistertitel gewonnen hat. Die Erinnerungen trugen ihn zurück in das Jahr 1957. Da hat der 77 Jahre alte Hamburger aus Hamburg Winterhude nämlich „seine“ Fußballmeisterschaft in Brasilien gewonnen – jung und […]

Rhododendronsymphonie

Von Johanna Renate Wöhlke   Schlangen schlängeln sich. Ihre Wege sind breit und an manchen Stellen werden sie schmal. Ihre Bahnen verwischen sich in endlosen Linien und teilen sich und sind nicht mehr. Ein  Blatt nimmt eine Linie auf und windet sie in Kreisen über sich und zerstäubt sie in eine große, weite Fläche, die […]

Literatrubel in Hamburg: 12. und 13. September 2014

Von Johanna Renate Wöhlke Das Plakat zitiert den großen Herrn Geheimrat Goethe: „Man sollte alle Tage wenigstens ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.“ Für die Hamburger Schrifsteller des „Literatrubel“ ist dies wohl mit Freude gelebter Ansporn, dazu beizutragen, diese Wünsche zu erfüllen. […]

Hamburg Neugraben-Fischbek und Heidschnucken. Ein Stadtteil kreiert sein Wahrzeichen

Von Johanna Renate Wöhlke                           Kein Hafen, keine Schiffe und trotzdem Hamburg. Farbe, Farbe und nochmals Farbe – aber worauf? Die Antwort ist nicht des Pudels Kern, sie ist der Heidschnucken Wolle in Form gemalter Bilder auf nackten Heidschnuckenskulpturen!

10 Jahre Queen Mary 2 in Hamburg im Juli 2014

Von Johanna Renate Wöhlke Die viertägige Jubiläumsreise nach Stavanger oder Eine lange Liebeserklärung an eine kurze Reise Die Queen Mary 2 legt ab. In den Himmel ragt nicht nur sie. Hinter ihr ragt alles in den Himmel, was Hamburg zu bieten hat, und bildet eine einzigartige Abschiedssilhouette – vom Riesenrad am Grasbrook Terminal, der noch […]

Die Eieruhr

Von Johanna Renate Wöhlke Was ist die Bestimmung einer Eieruhr? Die Frage könnte auch lauten: Was ist der Lebenszweck einer Eieruhr – allerdings setzte das voraus, dass die Eieruhr etwas Lebendiges an sich hat, was im medizinischen Sinne nicht gegeben ist. Aber sie ist doch so lebendig! Wenn der Sand in ihr von oben nach […]

EGGart stellt in Hamburg aus

Aus dem Kalender EGGart – Das Spiegelei. Vom Wunder des Lebens in der Bratpfanne Skurrile digi-art der Hamburger Künstlerin Cosia Immerscheen (aka Johanna Renate Wöhlke) im Süderelbe-Einkaufszentrum an der S-Bahn Station Hamburg Neugraben im Obergeschoss Süd. Cosia Immerscheen fotografiert Spiegeleier in der Bratpfanne und bearbeitet sie am Computer zu Bildern. Die Bilder sind als Leinwanddrucke […]

Lesung Dr. Laszlo Kova, 5. Blankeneser Literaturtag 2014

Aus dem Kalender 5. Blankeneser Literaturtag Dr. Laszlo Kova liest am 13. September im Fischerhaus Garten, Elbterrasse 6, 22587 Hamburg Zeit: 16.30 bis 16.45 Uhr Link zum Fischerhaus Garten hier

„5. Blankeneser Literaturtag“ am 13. und 14. September 2014

Aus dem Kalender 5. Blankeneser Literaturtag Lesung von Johanna Renate Wöhlke am 14. September im Fischerhaus-Garten, Elbterrasse 6 When: So September 14 14:00 – 14:15 Where: Fischerhaus Garten, Elbterrasse 6  

Molière, wach auf! Theater im Römischen Garten in Hamburg Blankenese

Von Johanna Renate Wöhlke Der „Römische Garten“ ist nicht nur ein Beispiel herausragender römischer Gartenkunst. Es lässt sich auch in Hamburg Blankenese im Römischen Garten am Falkensteiner Ufer, auch genannt „Pickinicktheater“, trefflich in sommerlicher Abendatmosphäre genießen, was Kunst und Schauspiel zu bieten haben. Dies wird wieder einmal am 17. Juli 2014 der Fall sein, wenn […]

Heider Marktfrieden 2014

Von Johanna Renate Wöhlke Deutschlands größter Marktplatz feiert vom 17. bis 20. Juli wieder seinen traditionellen „Marktfrieden“, veranstaltet im Rhythmus von zwei Jahren. Mittelalterliches Markttreiben mit unzähligen Händlern, alter Handwerkskunst, bäuerlichem Viehmarkt, Schaustellern, Gauklern, Musikanten und Tänzern in farbenfrohen Gewändern herrscht an diesen Tagen in Heide. Sie geben eine Antwort auf die Frage: Wie war […]

Erster Spatenstich zum dritten Kreuzfahrt-Terminal im Hamburger Hafen

Von Johanna Renate Wöhlke Gibt es im Hamburger Hafen Wüstenschiffe? Diese Frage könnte seit dem 4. Juli 2014 bejaht werden. Allerdings darf der geneigte Leser hier mehr erwarten als ein Wortspiel, denn er wird sich so einfach nicht hinters Licht führen lassen, gerade wenn das „Wüstenschiff“ den Namen „AIDAluna“ trägt. Der spielt bekanntlich auf die […]

Zwangsehe mit Gummipuppe? Noch nicht in Sicht!

Von Johanna Renate Wöhlke Eine Satire, stellenweise auch ernst zu nehmen Manchmal kann auch eine große Philanthropin und Optimistin zur Zynikerin werden. Warum? Der Grund dafür stand heute früh in meiner großen Regionalzeitung. Er stand auf der letzten Seite „Aus aller Welt“ und trug die Überschrift „Zur Zwangsehe nach China verschleppt“. Zur Zwangsehe nach China […]

Hamburger Autorenvereinigung trauert um Gerlind Fischer-Diehl

Von Johanna Renate Wöhlke Gerne veröffentlichen wir an dieser Stelle den Nachruf auf Gerlind Fischer-Diehl, langjähriges Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied der Hamburger Autorenvereinigung. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb das langjährige Vorstandsmitglied Gerlind Fischer-Diehl am 25. Juni nach langer schwerer Krankheit. Sie wurde 76 Jahre alt. 

Gerlind Fischer-Diehl brachte über viele Jahre an der Seite ihres […]

„Unter Geiern – Der Geist des Llano Estacado“

Von Johanna Renate Wöhlke Karl May Spiele 2014 Die Karl-May-Spiele haben zur Pressekonferenz geladen. Angetreten sind die große Karl-May-Schauspielerfamilie, dazu über zwanzig Pferde, fünfzig Komparsen sowie die Vögel Jimmy und Cliff. Cliff ist ein majestätischer Weißkopfseeadler. Er ist als „Ko-inta“ der Begleiter Winnetous. Jimmy ist eine Weißrückengeierdame mit zwei Metern Flügelspannweite. Ohne sie geht es […]

Lesung Wolf-Ulrich Cropp:“Magisches Afrika“ und „Seestücke“

Aus dem Kalender Lesung: Wolf-Ulrich Cropp mit „Magisches Afrika – Mali “ + „Seestücke“ Auf der Kieler Woche, am Donnerstag, den 26. 06. 2014, um 16:30 Uhr, in der Stadtbücherei, Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel. When: Do Juni 26 16:30 – 19:00 Where: Stadtbücherei Kiel, Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel. ________________________

Kunstverein Heide: „Chimborazo“ von KW Hasenlieber

Aus dem Kalender Chimborazo, KW Hasenlieber Ausstellung in den Räumen der Museumsinsel Heide. Öffnungszeiten: Di bis Do + So: 11.30 bis 17 Uhr, Fr 11.30 bis 14 , Uhr, Sa 14 bis 17 Uhr, 6. Juli 15 Uhr Führung durch den Künstler , Einführung durch den 1. Vorsitzenden des Heider Kunstvereins, Dirk Becker ( DAP) […]

„Matrosenball“, Lesung von Michael Buschow in Bremerhaven

  Aus dem Kalender Michael Buschow liest aus seinem Buch: „Matrosenball“ Lesung im Bremerhavens Segelmacher, Am Längengrad 12, Bremerhaven, EKZ Mediterraneo, Bremerhavens singender Segelmacher am Akkordeon When: Sa Juni 7 19:00 – 22:00 EKZ Mediterraneo

Matthias Ristau: Neuer Seemannspastor der evangelischen Nordkirche

Von Johanna Renate Wöhlke Matthias Ristau (45) ist der neue Seemannspastor der evangelischen Nordkirche. Man findet ihn in der Deutschen Seemannsmission Hamburg-Altona in der Großen Elbstraße 132 –  Blick auf Elbwellen, Schiffe und Hafen. Allerdings nicht nur dort, denn er ist für insgesamt 7 Seemannsmissionen zuständig: Hamburg-Altona, Hamburg ( Krayenkamp), Hamburg-Harburg – bekannt unter „Duckdalben“, […]

Eine kleine Schöpfungsgeschichte

Von Johanna Renate Wöhlke Vom Göttlichen Spiel mit Vielfalt und Kunst Eine kleine Schöpfungsgeschichte Als es Gott in den Sinn gekommen war, die menschliche Welt zu erschaffen, machte er viele Versuche. Ein Baumeister braucht  keine festen Pläne im Kopf, er kann auch mit Möglichkeiten spielen  und experimentieren, entwerfen und verwerfen. Er sieht und begutachtet. Er […]

Internationaler Tag der Pflegenden am 12. Mai 2014

Pressemeldung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg  „Wir brauchen in Deutschland ein allgemeines Umdenken in Bezug auf den Stellenwert der Pflege“ , Interview mit Prof. Dr. Peter Stratmeyer, Leiter des  Departments Pflege und Management der HAW Hamburg zum „Internationalen Tag der Pflegenden“ am 12. Mai 2014  Am Montag, den 12. Mai ist der „Internationale Tag […]

Singen und Sibirien

Von Johanna Renate Wöhlke Die Geschichte ist kurz und enthält trotzdem ein Universum an Gedanken. Als ich sie hörte, kamen mir die Tränen. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann das zuletzt bei einem Interview als Begleiterscheinung geschehen ist. Es war nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges irgendwo an der Elbe in der sowjetischen Zone. […]

Die wunderbaren Jahreszeiten

Aus dem Kalender Die wunderbaren Jahreszeiten Kurzprosa, Lyrik und instrumentale Klangbilder von und mit Dr. LASZLO KOVA Ein LESEVERGNÜGEN aus seinen Büchern z.B.: Ins Wort gemeißelt und Am Elbufer und aus den Anthologien: Engel-Engel, Weihnacht, Meere und Weihnachtsgeschichten am Kamin When: So Mai 4 16:00 – 18:00 Where: im „WASCHHAUS“ Wesselyring 51, 22297 Hamburg-Alsterdorf (Rückseite […]

Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik!

Von Johanna Renate Wöhlke Liebe Kollegen! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat eine Website eingerichtet, auf der man seine E-Mail-Adresse überprüfen lassen kann, denn 16 Millionen Benutzerkonten, Zugangsdaten für Online-Dienste, sind gekapert worden. Unter www.sicherheitstest.bsi.de kann man seine E-Mail eingeben und erhält eine Rückmeldung, wenn die E-Mail betroffen ist. Ist die E-Mail betroffen, […]

Schweißtreibendes Frühstück…

Eine Glosse von Johanna Renate Wöhlke Im Grunde ist es mit dem Frühstücksbuffet in einem guten Hotel ganz einfach. Der Gast begibt sich nach einer ausgiebigen Morgendusche frisch gekämmt und parfümiert in das Frühstücksrestaurant und nimmt seinen Platz ein. „Kaffee?“, fragt eine morgendlich freundliche und erfreulich unaufdringliche Stimme. Ja, Kaffee. Diese Entscheidung ist also gefallen. […]

Hamburg: Verwaltungsgericht und Oberverwaltungsgericht eröffnen den elektronischen Rechtsverkehr

Pressestelle der Verwaltungsgerichte Hamburg Verwaltungsgericht und Oberverwaltungsgericht eröffnen den elektronischen Rechtsverkehr Seit dem 1. April 2014 können bei dem Verwaltungsgericht Hamburg und bei dem Hamburgischen Oberverwaltungsgericht Klagen, Eilanträge und sonstige Schriftsätze auf elektronischem Wege eingereicht werden. Diese Möglichkeit ist zunächst auf Verfahren nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz beschränkt. Die Ausweitung auf weitere Rechtsgebiete soll voraussichtlich zum 1. Januar […]

Die wunderbaren Jahreszeiten

Aus dem Kalender Die wunderbaren Jahreszeiten Lyrik, Kurzprosa und instrumentale Klangbilder von und mit Dr. László Kova Ein Lesevergnügen aus seinen Büchern: Ins Wort gemeißelt, Am Elbufer und aus den Anthologien: Engel-Engel, Weihnacht, Meere und Weihnachtsgeschichten am Kamin When: Mo April 14 18:30 – 21:00 Where: Bistro Roth, Literaturkeller, Rothestr.34, 22765 Hamburg-Ottensen

Frühlingshafte Nachmittagslesung

Aus dem Kalender Frühlingshafte Nachmittagslesung Holger Waernecke und Johanna Renate Wöhlke stimmen mit Humor und Lebensfreude auf den Frühling ein. Eintritt: 7 Euro When: Di April 15 15:00 – 16:30 Where: Seniorenresidenz Neugraben, Falkenbergsweg 1+3, 21149 Hamburg —————————————— —————————————— ——————————————

Weblesungen: Wolf-Ulrich Cropp

Aus dem Kalender Weblesungen mit Wolf-Ulrich Cropp: Elizabetha ( ein Seestück) Wolf-Ulrich Cropp, Schriftsteller und Reisender liest aus seinem Repertoire „Seestücke“ ein Stück seiner Shortstory: „Elizabetha“ . When: Di April 8 00:00 – Mo April 14 00:00 More information…

Lieber Herr Polizist oder Ein erfolgloser Überredungsversuch…

eine Glosse von Johanna R. Wöhlke „Herr Polizist“, sagt die Frau. „Ich war seit meine beiden Kinder zur Schule gingen dort im Ehrenamt tätig, sowohl als Elternvertreterin und im Elternrat der Schule. Ich habe regelmäßig Ausflüge und Klassenfahrten begleitet, an der Schule das Schulfrühstück organisiert. Was meinen Sie, was das für ein Planungsaufwand war, ehrenamtlich […]

Lyrik und Tourismus – ein schönes Paar!

Von Johanna Renate Wöhlke Albrecht von Haller und „Die Alpen“ Aus der Welt der Wörter gibt es immer wieder Seltsames zu berichten – und wenn es nicht seltsam ist, dann doch auf eine Weise berührend,  die neugierig auf mehr solcher Geschichten macht. Eine davon begegnete mir gerade jetzt. Es geht um die Schweizer Berge, Lyrik […]

Presse-Seminare der Friedrich-Ebert-Stiftung

Pressemeldung der Friedrich-Ebert-Stiftung Im April und Mai 2104 veranstaltet die Friedrich-Ebert-Stiftung folgende Seminare, zu denen Sie sich noch anmelden können:   „Der gelungene Auftritt: Rhetorik für Journalisten“ vom 3. – 4. April 2014 in Berlin Rhetorische Fertigkeiten gehören zu den elementaren Fähigkeiten, die Journalisten für ihren Beruf brauchen. Diese Fähigkeiten lassen sich trainieren, denn die […]

Hans-Joachim Kulenkampff weckte Erinnerungen…

Von Johanna Renate Wöhlke Erinnerungen häufen sich auf Erinnerungen. Erinnerungen türmen sich zu Erinnerungsbergen, wachsen und wachsen. Wie nennen wir das? Nun, das allseits gebräuchliche Wort dafür dürfte sein: altern. Mit den Jahren werden sie immer mehr, die Erinnerungen. Es gibt Tage, an denen merkt man das ganz besonders. Das müssen keine besonderen Tage sein. […]

Hamburg: Senat präsentiert Jubiläumsprogramm zum 300. Geburtstag des „Hamburger Bach“

Der Bach-Sohn Carl Philipp Emanuel Bach wird in Hamburg mit über 90 Veranstaltungen an 22 Spielorten geehrt Carl Philipp Emanuel Bach wäre am 8. März 300 Jahre alt geworden. Der zweitälteste Sohn Johann Sebastian Bachs war Komponist, Virtuose und Lehrer und gilt als der Hauptvertreter der musikalischen Empfindsamkeit, der Stilepoche zwischen Barock und der Wiener […]

HEW-Lesetage, Wolf-Ulrich Cropp und Daniela Boltres

Aus dem Kalender HEW Lesetage, Wolf-Ulrich Cropp „Magisches Afrika“ und „Abenteuer Kongo“ und Daniela Boltres „Fracht“ Lesung im Bürgerhäuschen Eppendorf, Marienstraße 49 B, 20251 Hamburg Buslinien 20 und 25 Eppendorfer Park UKE, Eintritt frei When: Mo April 14 19:00 – 00:00 Where: Bürgerhäuschen Eppendorf, Marienstraße 49 B,20251 Hamburg More information…

Die Abschaffung der Sklaverei im Britischen Empire: Ein Reisebericht – oder doch kein Reisebericht?

Von Johanna Renate Wöhlke An Bord des Cunard Schiffes „Queen Elizabeth“ gab es auf einer Teilstrecke seiner Weltreise 2014 mehr zu erleben als Meer und Wellen, Sonne und Wind, Essen und Trinken, Lesen und Träumen, Tanz und Unterhaltung. Zwischen New York und San Francisco – und der von allen Passagieren mit großer Spannung erwarteten Panama-Kanal-Passage, […]

„Queen Elizabeth“ – Singers At Sea

Von Johanna Renate Wöhlke Ein Chor der Passagiere zwischen New York und San Francisco auf der Weltreise der Queen Elizabeth 2014 auf der Bühne im Pazifik Wann sind Urlaubserlebnisse besonders schön? Ich behaupte: immer dann, wenn sie unser Denken und Fühlen über lange Zeit hinaus bewegen und uns mit heiterem Erinnern durch den Alltag tragen […]

Ruth Geede wird heute 98 Jahre alt

Von Johanna Renate Wöhlke Was vor einem Jahr galt und von Uta Buhr in ihrer Hommage an Ruth Geede – die älteste noch arbeitende Journalistin der Welt –  so wunderbar geschrieben worden ist, das gilt auch heute noch: Wir alle gratulieren Dir, liebe Ruth, zu Deinem 98. Geburtstag am heutigen 13. Februar 2014! Es war […]

Sagt Nein!

Aus dem Kalender Sagt Nein! Eine szenische Collage über passives Leiden und aktives Aufbegehren Eine szenische Collage von Hans-Peter Kurr Aufführungen vom 26. bis 29. März 2014 im Monsun-Theater Hamburg  

Neuinszenierung: „Ernst und Falk“

Aus dem Kalender Ernst und Falk. Gespräche über Freimäurer von Gotthold Ephraim Lessing Premiere der Neuinszenierung. Plädoyer für den aufrechten Bürgergang, wider Standesdünkel, nationale und religiöse Vorurteile Bearbeitung und Inszenierung: Hans-Peter Kurr. When: Fr Februar 7 20:00 – 00:00 More information…

Save the date: JHV der DAP

save the date: Jahreshauptversammlung der DAP, 21. März 2014 Jahreshauptversammlung der DAP Logenhaus, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg When: Fr M�rz 21 19:00 – 21:00

Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns, Hamburg 2013

Von Johanna Renate Wöhlke Fast 500 Jahre Hamburger Kaufmannstradition am Jahresende 2013 in der Börse als Jahresabschlussversammlung der Hamburger Wirtschaft Zum Jahresende 2013 ist sie wie in jedem Jahr die traditionelle Schlussveranstaltung der Hamburger Wirtschaft: die „Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns“.  Alles was Rang und Namen hat, findet sich auf persönliche Einladung im Börsensaal ein und […]

Grüße zur Weihnacht und zum Neuen Jahr 2014

Allen Lesern unseres Internetportals „Die Auswärtige Presse e.V.“ Hamburg und unseren Mitgliedern wünschen wir gesegnete Weihnachten und ein gesundes und zufriedenes Neues Jahr 2014. Der Vorstand

Lesung: Weihnachtliche Geschichten

Aus dem Kalender Weihnachtliche Geschichten Unter dem Adventskranz erzählen und lesen Wolf-Ulrich Cropp und Johanna Renate Wöhlke ganz unterschiedliche adventliche und weihnachtliche Geschichten. When: Do Dezember 19 19:00 – 22:00 Where: Galerie Faszination Art, Frahmredder 16, 22393 Hamburg More information…

Fest der Kulturen

  Aus dem Kalender Fest der Kulturen Lesung, Musik, Tanz, Kulinarisches von Emina Kamber und „La Bohemina“ Literaturclub und „Deutsch-Bosnische Kulturvereinigung Hamburg e.V.“, bosniches Buffet, Eintritt 8 Euro When: Sa Dezember 14 19:30 – 23:00 Where: Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, U-Bahn Kellinghusenstraße, Bus 20 / 25

Die Badewanne – ein Teilerfolg auf dem Weg ins Paradies!

Von Johanna Renate Wöhlke Erkenntnisse nach einer Reise oder Wie die gute, alte Badewanne in der Moderne überlebt! Wann waren Sie das letzte Mal in der Badewanne? Ich meine nicht mit den Füßen, um vielleicht zu putzen, sondern sitzend und genießend? Baden ist nämlich nicht mehr in Mode, wenn es um den Körper reinigende Aktivitäten […]

Das erste Mal

Von Johanna Renate Wöhlke Es ist der 14. November 2013. Es ist in Hamburg. Ich kann sogar genau sagen, wo in Hamburg: zwischen dem Hauptbahnhof und der Bushaltestelle Gurlittstraße in der Langen Reihe, im Bus der Buslinie 6. Die Sonne scheint durch die Wolken. Es gibt freie Stellen am Himmel, Wolkenlöcher in einer weißgrauen zerfaserten […]

Kuriositäten der Liebe

Aus dem Kalender Kuriositäten der Liebe-Musik und Lesung/Lesung und Musik Holger Waernecke und Johanna Renate Wöhlke Liebe, was ist das? Welch eine Frage! Die kann doch Jedermann und “Jederfrau“ beantworten, so sollte man meinen. Allerdings gibt es immer wieder kleine, feine Gedanken und Antworten, die zu hören und zu teilen wert sind, ein Lächeln und […]

DAP Weihnachtsfeier 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auch in diesem Jahr lädt die Auswärtige Presse e.V. Sie und Ihre Freunde zu unserer traditionellen Weihnachtsfeier ein. Sie findet wie üblich im Hotel Marriott in der ABC-Straße 52 statt und beginnt um 18.30 Uhr mit einem Cocktailempfang. Wir konnten den Nikolaustag dafür buchen: Freitag, den 6. Dezember 2013! Das Hotel […]

Poesie von Farben und Formen

Aus dem Kalender Poesie von Farben und Formen, Kunstausstellung von Dr. László Kova Der in Budapest/Ungarn geborene Künster Dr. László Kova schrieb schon als Kind Gedichte und Erzählungen und illustrierte sie. Nach dem Abitur studierte er für das Lehramt und danach Volkswirtschaftslehre. Dennoch verschrieb er sich der Kunst. So pflegte er – nach seiner Flucht […]

Lesungen zur Friedensdekade: „Solidarisch?“

Aus dem Kalender Lesungen zur Friedensdekade: „Solidarisch?“ Ellen Balsewitsch-Oldach, Dirk Becker, Roswitha Borrmann und Maren Schönfeld lesen Geschichten und Gedichte. Musiker begleiten die Lesungen. Henrike Neubert, Violine When: So November 10 16:00 – 18:00 Where: Meldorfer Dom, 257045 Meldorf __________ Lesungen zur Friedensdekade: „Solidarisch?“ Ellen Balsewitsch-Oldach, Dirk Becker, Roswitha Borrmann und Maren Schönfeld lesen Geschichten […]

Gedok-Hamburg: Vom Kind, von Kindern und vom Kind in uns

Aus dem Kalender „Das Känguru trägt blaue Schuh“:  Dreiteilige Veranstaltung in der Gedok-Hamburg über Kinder, Kindheit und das Kind in uns Teil 1: Gedok-Trilogie Teil 1: Kinderbücher, Buchillustriationen, Kunst Begrüßung Jutta de Vries, Musik Gitarrenschüler der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, Leitung Katharina Hempel. Künstlerinnen: Tilla Lingenberg Hannelore Mahlzahn Franziska Sattelberg Inga Sawade, Claudia Tejeda Johanna Renate […]

Lesungen zur Friedensdekade: „Solidarisch?“

Von Johanna R.Wöhlke „Solidarisch?“, so lautet das Motto der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade, die vom 10. bis 20. November bundesweit veranstaltet wird. Es bezieht sich auf die Bibelstellen Psalm 82,2-4 und Lukasevangelium 9,10-17 und wurde vom Gesprächsforum der Ökumenischen Friedensdekade festgelegt. (www.friedensdekade.de) Die Mitglieder der Textfabrique51, einem Autorennetzwerk aus Hamburg, schreiben jedes Jahr zum Motto der […]

Bühnenjubiläum 50 Jahre: Hans-Peter Kurr

Aus dem Kalender Jubiläum 50 Jahre Bühne Hans-Peter Kurr Aus Anlass seines 50.Bühnenjubiläums inszenierte Hans-Peter Kurr sein Stück  „Der Scarabäus und das Roß des Pharaos“ im Hamburger Monsun Theater. Die Premierenvorstellung ist am Mittwoch, 6. November 2013, gefolgt von weiteren Vorstellungen am 7.  bis 9. November 2013 ( siehe auch den Artikel auf dieser Seite) […]

Der Winter kann kommen: Sport Vital Hotel Central

Von Johanna Renate Wöhlke Die Familie ist zentral im Familienbetrieb Sport Vital Hotel Central Eigentlich hätten sie ihr Hotel auch „Hotel Kegelbahn“ nennen können. Aber die Geschichte mit der Kegelbahn ist lange her und heute passt „Sport Vital Hotel Central“ auch viel besser. Mit einer Kegelbahn hat nämlich alles angefangen, damals vor fast 50 Jahren […]

Mit Gott auf Du und Du

Von Johanna Renate Wöhlke/ Fotos Winfried Wöhlke Impressionen einer Bergseilbahnfahrt im Hintertuxer Gletscherbus Genau genommen ist es eine Sackgasse. Aber eine Sackgasse, die schnurstracks in den Himmel führt. „Mit Gott auf Du und Du“  ist das einzige, was mir einfällt, als ich am Ende dieser Sackgasse, die Tuxertal heißt,  auf dem Hintertuxer Gletscher angekommen bin […]

Weltalltourismus? Niemals – dann lieber an den Achensee!

 Eine Glosse von Johanna R. Wöhlke Das Bett ist das wichtigste Möbelstück eines jeden Haushaltes. Über das Bett in modernen Zeiten gibt es viel zu sagen. Über das Bett in supermodernen Zeiten auch –  schon alleine deshalb, weil der Stellenwert des Bettes im menschlichen Leben es verhindern wird, dass jemals viele Menschen weite Reisen ins […]

Klingende klassische Gitarre

                                          ———————————-

Klingende klassische Gitarre

  Aus dem Kalender Klingende klassische Gitarre. Musikstudenten auf der Bühne Dr. László Kova moderiert ein Konzert von Studenten des Hamburger Konservatoriums. Es spielen:Dorin Lejeune, Stjepan Fascher, David Kovacs,Maximilian Meeder – Barock, Klassik, Romantik. Moderne. When: Fr November 1 20:30 – 00:00 Where: Kulturladen St. Georg, Alexanderstr.16, 20099 Hamburg Mehr Infos

Aus dem Kalender: „Von Kultur keine Spur…“

Aus dem Kalender Von Kultur keine Spur…? Didey Müller und Johanna Renate Wöhlke, Streifzüge durch die Welt der Kultur. Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 2, 21149 Hamburg, 19.30 Uhr, When: Sa Oktober 19 19:30 – 22:00 Where: Kulturhaus Süderelbe More information… __________________

Aus dem Kalender: „Matrosenball“ – Buchvorstellung in der Oberhafenkantine Hamburg

  Aus dem Kalender: Buchvorstellung/Lesung aus dem neuen Hamburg Buch von Michael Buschow in der Alten Oberhafenkantine, Bilderausstellung von Gilla Schmitz – Hamburg – Hafen – Horizonte, (Bilder einer nie endenden Schiffsreise) in der Oberhafengalerie, Moderation: Hans-Peter Kurr. Anmeldung: 040 -. 32809984 When: Sa November 16 19:30 – 00:00 Where: Alte Oberhafenkantine Hamburg, Stockmeyerstr.39, 20457 […]

„Matrosenball“ in der Alten Oberhafenkantine

Liebe Freunde, es ist soweit – das neue Buch ist fertig! „Matrosenball“ in der Oberhafenkantine Buchvorstellung/Lesung aus dem neuen Hamburg Buch von Michael Buschow + Bilderausstellung von Gilla Schmitz Hamburg – Hafen – Horizonte (Bilder einer nie endenden Schiffsreise) (in der Oberhafengalerie) Moderation: Hans-Peter Kurr   Wann:  Samstag, 16.November 2013      19.30 Uhr Wo:  Alte […]

„Hotel Post am See“ – Viel zu entdecken und zu erleben zwischen Winter und Winter

 Von Johanna Renate Wöhlke Im „Hotel Post am See“ in Pertisau am Achensee in Österreich ließ sich die Hamburger EGGart-Künstlerin Cosia Immerscheen ein Spiegelei braten und war bass erstaunt, wer in Pertisau zum Leben erweckt worden ist. Lesen Sie hier ihre Geschichte: Der Berggeist von Pertisau in Tirol „Wie geht es ihnen so in Pertisau?“, […]

24. und letzte Lesung „Welt der Wörter“: 9. Oktober 2013 IGS Hamburg – Fotos hier

Von Johanna Renate Wöhlke Das war unsere Lesungsreihe „Welt der Wörter“ auf der IGS in Hamburg 2013 Nach einem langen und guten Sommer auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg wird am 9. Oktober die letzte von 24 Lesungen auf der Bühne West stattfinden. Autoren und Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung und der „Die Auswärtige Presse e.V.“ […]

23. Lesung „Welt der Wörter“: 2. Oktober 2013 IGS Hamburg – Fotos jetzt hier

Für diese Lesung hat sich eine Programmänderung ergeben. Es liest nun Holger Waernecke ( Hamburger Autorenvereinigung) aus seinem Romen „Deichking’“. 2. Oktober, 14 bis 15 Uhr, Bühne West, IGS Hamburg _____

Auf der Piste nach Tripoli

Von Johanna Renate Wöhlke Bilder erzählen Geschichten. Dieses Bild erzählt eine von vielen Geschichten, die  Wolf-Ulrich Cropp auf seinen Abenteuerreisen als Schriftsteller, freier Journalist und Fotograf erlebt. Es entstand im nördlichen Teil des Tschads, westlich von Faya-Largeau. Cropp campierte dort unweit der Piste, auf der LKWs bis Tripoli unterwegs sind und dorthin gelangen können – […]

Überrascht durch Aphrodite

 Von Johanna Renate Wöhlke Ein Erinnerungsmosaikstein einer Reise nach Zypern An diesem Tag auf Zypern werde ich dem Ursprung einer Göttergeschichte so nahe sein wie nie zuvor in meinem Leben – einer griechischen Göttergeschichte. Aber das weiß ich am Morgen noch nicht. Alles habe ich nämlich vor dieser Reise nicht über Zypern gelesen. Ich verlasse […]

22. Lesung „Welt der Wörter“: 25. September 2013 IGS Hamburg, Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 25. September Maren und Wolfgang Schönfeld präsentieren ihre Texte und Kompositionen, die miteinander entstanden und aufeinander abgestimmt sind, im Wechsel und gleichzeitig. Zum Text & Bass-Konzept gehören Lyrik und kurze Prosatexte sowie Kompositionen für die 5- und 6-saitige Bassgitarre als Liedinstrument. When: Mi September 25 14:00 – 15:00 __________

Von Kultur keine Spur? Lesung während der Kulturtage Süderelbe

Lesung während der Kulturtage Süderelbe in Hamburg- Neugraben —–

21. Lesung „Welt der Wörter“: 18. September 2013 IGS Hamburg Fotos hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 18. September „…und noch einmal von Liebe!“ Die Hamburger Autorin Johanna Renate Wöhlke und der meisterliche Hamburger Gitarren- und Klangphilosoph Massoud Godemann intonieren und akzentuieren in Texten und Tönen, Worten und Takten mit viel Humor Gedanken über die Liebe. Von Hartmuth Seitz … zumindest der Wetterbericht hatte es mehrfach und […]

Ein Leben nach dem Krieg – Emina Kamber hilft bosnischen Kindern und Jugendlichen

Von Johanna Renate Wöhlke Edmund Siemers-Stiftung fördert Hilfsprojekt, Präsentation am 1. Oktober 2013 am „Tag der Stiftungen“ in Hamburg Seit vielen Jahren kümmert sich die Hamburger Autorin und Künstlerin  Emina Kamber liebevoll um Kinder und Jugendliche in Zentralbosnien.  Sie hilft ihnen in ihrem Projekt „ Talentförderung für Kinder und Jugendliche in Zentralbosnien“ ihr Leben in […]

20. Lesung „Welt der Wörter“: 11. September 2013 IGS Hamburg Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 11. September Hans-Peter Kurr, Autor und Doyen des Hamburger Schauspiels, liest: Vom irdischen zum himmlischen Vater. Franz Kafka und die Gotteserkenntnis von Bettina Katalin. When: Mi September 11 14:00 – 15:00

Ein einschneidender Tipp für den Weltfrieden!

erschienen im Hamburger Abendblatt von Johanna Renate Wöhlke Kennen Sie die meistgestellte Frage der Welt? Gleich werden Sie sie kennengelernt haben. Sie lautet: oben oder unten? Gestellt wird diese Frage nicht in politischen Zirkeln, in Gremien und Konferenzen. Nein, es ist der Frühstückstisch, an dem sie so oft zu vernehmen ist. Jetzt ist es auch […]

19. Lesung „Welt der Wörter“: 4. September 2013 IGS Hamburg – Foto hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 4. September Emina Kamber: Einfühlsame Texte einer Bosnierin in Hamburg – zwischen, mit und in zwei Welten und zwei Kulturen. When: Mi September 4 14:00 – 15:00 __________

18. Lesung „Welt der Wörter“: 28. August 2013 IGS Hamburg -Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 28. August László und Witka Kova mit Texten und Bildern: „Mensch und Tier – Tier und Mensch“, dazu Hamburg Bilder und Landschaftsaquarelle. When: Mi August 28 14:00 – 15:00 _________

Es tropft das Blut der Kritik…

Von Johanna Renate Wöhlke Keine Rezension, nur ein kleiner Gedankenspaziergang in die Unwelt der Kritik Ich habe ein Buch gelesen. Dieses Buch hat es in sich und bei mir Spuren hinterlassen. Es trägt den Titel „Künstler beschimpfen Künstler“, ist ein Reclam Taschenbuch, wurde von Peter Dittmar herausgegeben und kostet 7 Euro und 90 Cent, gebraucht […]

17. Lesung „Welt der Wörter“: 21. August 2013 IGS Hamburg, Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 21. August Anna Würth: Die Hamburger Autorin und Fotokünstlerin liest: „Bleibendes Licht“, Lyrik. Und „Die Kaurikarte“, eine Kurzgeschichte aus der Südsee. www.annawuerth.de When: Mi August 21 14:00 – 15:00

16. Lesung „Welt der Wörter“: 14. August 2013 IGS Hamburg, Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 14. August László und Witka Kova mit Texten und Bildern: „Mensch und Tier – Tier und Mensch“, dazu Hamburg Bilder und Landschaftsaquarelle. Facebook-Teilnehmer finden hier umfangreiches Fotomaterial _____

Ein Winter unter`m Tisch

Von Johanna Renate Wöhlke Charmante, französische Komödie im Sprechwerk Schräger ist es kaum möglich : In dieser originellen französischen Komödie des Autors Roland Topor mit dem Titel „Ein Winter unter’m Tisch“ ist das Dach über dem Kopf eines ehemaligen Tankstellenbesitzers eine Tischplatte. Denn die Übersetzerin und Sekretärin Florence, die sich ebenfalls in ihrem Einzimmer-Appartement mit […]

15. Lesung „Welt der Wörter“: 7. August 2013 IGS Hamburg, Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 7. August Hans-Peter Kurr, Autor und Doyen des Hamburger Schauspiels, liest: Der Herrscher der zwei Horizonte. Ägyptische Religionsgeschichte. Facebook Teilnehmer finden hier umfangreiches Fotomaterial __________

14. Lesung „Welt der Wörter“: 31. Juli 2013 IGS Hamburg, Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 31. Juli Die Hamburger EGGart-Künstlerin Cosia Immerscheen fragt: „Wo ist Gott im Spiegelei?“ Dazu Bilder und Gesang des Chores „Grenzenlos“ der Michaeliskirche Hamburg-Neugraben. When: Mi Juli 31 14:00 – 15:00 Facebook Teilnehmer finden hier umfangreiches Fotomaterial ____

13. Lesung „Welt der Wörter“: 24. Juli 2013 IGS Hamburg – Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 24. Juli Ellen Balsewitsch-Oldach und Dirk Becker unterhalten mit Texten zu „Liebes-, Mord- und Gartenlust“ Facebook Teilnehmer finden hier umfangreiches Fotomaterial _____

12. Lesung „Welt der Wörter“: 17. Juli 2013 IGS Hamburg- Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 17. Juli Holger Waernecke: Lesung und Musik zur Gitarre: Der Galeerentrommler und andere Geschichten. Facebook Teilnhemer finden hier umfangreiches Fotomaterial ______

11. Lesung „Welt der Wörter“: 10. Juli 2013 IGS-Hamburg – Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 10. Juli Antje Thietz-Bartram: „Ich bleibe der Sonne auf der Spur“. Texte und Lyrik aus ihren Prosa- und Gedichtbänden. Musik Holger Waernecke When: Mi Juli 10 14:00 – 15:00 ____________________

10. Lesung „Welt der Wörter“: 3. Juli 2013 IGS-Hamburg – Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West 3.Juli Wolf-Ulrich Cropp liest aus „Das Dogan Geheimnis“ ( Magisches Afrika Mali) und „Elizabetha“ ( Kap Hoorn Umrundung). Holger Waernecke mit Songs und Gitarre __________

Hinterhältiges?

Von Johanna R.Wöhlke Eine Glosse zum Wandel der Zeit Die Zeiten sind wie sie sind. Erstaunliche Dinge entwickeln sich und regen zum Nachdenken an. Es handelt sich um das Gesäß des Mannes. Auf ihm sitzt der Mann, ganz normal wie jedes andere menschliche Wesen auch. Es gibt aber menschliche Wesen, die im übertragenen Sinne darauf […]

8. Lesung „Welt der Wörter“: 19. Juni 2013 IGS Hamburg – Fotos hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West Winfried Korf liest Lyrik aus dem Gedichtekreise „Unterwegs“. Unterwegs – beruflich und mental – ist er sein Leben lang gewesen und geblieben – und das Gefühl des Strebens, Sehnens, Suchens und Nicht-Erreichens, das jedes vermeintliche Ziel zu einem Zwischenhalt zurecht rückt, spricht aus allen seinen Versen. When: Mi Juni 19 […]

7. Lesung „Welt der Wörter“: 12. Juni 2013 IGS-Hamburg – Fotos hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West Michael Buschow, Gilly Schmitz, Eddy Winkelmann: Impressionen einer nie endenden Seereise in Wort und Bildern. Lesung, Bilderausstellung, Musik des Wilhelmsburger Musikers und Sängers Eddy Winkelmann. When: Mi Juni 12 14:00 – 15:00 _____________________________

6. Lesung „Welt der Wörter“: 5. Juni 2013 IGS Hamburg – Fotos hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West Joachim Frank: „Variationen des Glücks“. Kurzgeschichten von kleinen Glücksmomenten an den Wegesrändern des Lebens und von Begegnungen mit Menschen aus aller Welt. When: Mi Juni 5 14:00 – 15:00 _____________________________

Hans-Ulrich Klose zieht sich aus der Politik zurück

Von Johanna Renate Wöhlke Hans-Ulrich Klose hat am 28. Mai 2013 in Hamburg Harburg auf einer Veranstaltung der AWO bekannt gegeben, dass er nicht mehr für seinen alten Wahlkreis Harburg für den Bundestag kandidieren wird. Das ist ein guter Anlass, sich zu erinnern. In diesem Fall bezieht sich die Erinnerung auf einen Beitrag einer Serie, […]

Ruth Geede in der „Welt am Sonntag“

Von Johanna R. Wöhlke Wir freuen uns über ein großes Interview, das am 26. Mai 2013 in der „Welt am Sonntag“ über unser Ehrenmitglied Ruth Geede erschienen ist! Liebe Ruth, wir alle wünschen Dir von Herzen noch weiterhin so viel Schaffenskraft und Freude an der Arbeit, die Dich durch Dein Leben trägt! Hier das gesamte […]

5. Lesung „Welt der Wörter“: 29. Mai 2013 IGS Hamburg – Fotos hier

Kalender IGS Welt der Wörter-Bühne West Wolf-Ulrich Cropp: Lesung im Kloster Tham Krabok (Thailand) und Afghanistan: Gespräche von unterwegs. When: Mi Mai 29 14:00 – 15:00

4. Lesung „Welt der Wörter“: 22. Mai 2013 IGS Hamburg – Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West Uschi Tisson und Johanna Renate Wöhlke. Lesung mit Musik „Von Hafen, Wind und Wellen des Lebens“ 14 bis 15 Uhr, nähere Infos bitte hier weiterlesen

3.Lesung „Welt der Wörter“: 15. Mai 2013 IGS Hamburg – Fotos jetzt hier

IGS Welt der Wörter-Bühne West Hans Krech liest: “Romeo und Julia im Krieg“. Eine Erzählung aus der Zeit des Bürgerkrieges in Sarajevo. ( beruhend auf einer wahren Begebenheit während des Bürgerkrieges in Bosnien-Herzegowina im Frühjahr 1993) Eine Geschichte, über die auch die Weltpresse berichtete, vom „Hamburger Abendblatt“ bis zur „New York Times“. When: Mi Mai […]

2. Lesung „Welt der Wörter“: 8. Mai 2013 IGS Hamburg – Fotos jetzt hier!

IGS-Welt der Wörter-Bühne West 8. Mai, 14 bis 15 Uhr Michael Buschow, Gilla Schmitz, Eddy Winkelmann: Impressionen einer nie endenden Seereise in Wort und Bildern. Lesung, Bilderausstellung, Musik des Wilhelmsburger Musikers und Sängers Eddy Winkelmann.

Magic of the Paint-Brush

By Wöhlke/ Witka und Dr. László Kova „Magic of the Paint-Brush“ Fine Art Exhibition of  Witka and Dr. László Kova It is something special when a married couple is doing the same by profession. About 30 years ago they met accidently in Hamburg/Germany: She came from Masuria/Poland and he had migrated from Budapest/Hungary. Both of […]

Zauber des Pinsels

Von  Wöhlke/Witka und Dr. László Kova „Zauber des Pinsels“ Gemäldeausstellung von Witka und Dr. László Kova Es ist etwas Besonderes, wenn ein Ehepaar beruflich dasselbe ausübt. Vor gut 30 Jahren trafen sie sich zufällig in Hamburg/Deutschland: Sie kam aus Masuren/Polen und er aus Budapest/Ungarn. Die Beiden lieben die Natur: Mit Pinseln, Farben und Paletten machen […]

Anmeldefristen beim Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V.

Pressemeldung: Im Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ) knubbeln sich die Termine, und damit Sie nichts verpassen, erinnern wir Sie gerne an unsere demnächst ablaufenden Anmeldefristen: Für die Web-2.0-Werkstatt „Keine Angst vor dem Web-2.0“ in Frankfurt am 26. – 28. Juni können Sie sich noch bis zum 20. Mai anmelden. Der Workshop ist durch das Bundesfamilienministerium […]

„Publikumspreis 2013“ für Wolf-Ulrich Cropp

      Von Johanna Renate Wöhlke Unser Mitglied Dr. Wolf-Ulrich Cropp hat den dotierten und begehrten „Publikumspreis 2013“ gewonnen, vergeben von den „Schriftstellern in Schleswig Holstein e.V.“ im Rahmen der  Kultur- und Literaturtage in Meldorf. Er las mit mehreren Autoren Kurzgeschichten vor anderen Schriftstellern und Publikum. Nach einer geheimen Wahl konnte er die meisten […]

IGS 2013 in Hamburg: Eröffnung der „Welt der Wörter“

Die bunte Wörterstunde                                 Am 1. Mai eröffnen die „Die Auswärtige Presse e.V.“ und die „Hamburger Autorenvereinigung“ ihre Lesungesreihe „Welt der Wörter“ auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg. Abweichend von den folgenden Veranstaltungen wird die Lesung stattfinden in der Kapelle […]

Bill Ramsey erzählt – erzählt aus seiner Kindheit

Von Johanna Renate Wöhlke Bill Ramsey ist ein „Cincinnati Kid“ aus Ohio in den Vereinigten Staaten. Nein, er ist nicht einer wie „Cincinnati Kid“, der pokert und leidenschaftlich spielt, so wie ihn Steve McQueen in dem 1965 von Norman Jewison gedrehten Film „Cincinnati Kid“ so hautnah gespielt hat, im deutschsprachigen Raum bekannt als „Cincinnati Kid […]

Lesung im Kulturhaus Süderelbe in Hamburg

Spiel oder Ernst, Sport oder Mord? Diese Lesung im Kulturhaus Süderelbe macht neugierig auf die Antwort, denn der Titel der Lesung am 5. April 2013 im Kulturhaus Süderelbe lautet: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel oder Ist Sport Mord?“ Die Neugrabener Journalistin und Autorin Johanna Renate Wöhlke und der Hamburger Autor Harry Springer werden […]

Tag der Poesie in der GEDOK in Hamburg

Moderne Jahreszeiten oder Der Schneeeierbaum

Von Johanna Renate Wöhlke Eine kleine schneereiche Glosse aus Hamburg im März 2013 Wir Schreibenden haben es ganz leicht mit den Jahreszeiten. Uns hemmt keine Regel, keine Verwaltungsvorschrift, kein Gesetz. Sogar die Charta der Vereinten Nationen kann uns nicht hindern, unserer Phantasie freien Lauf zu lassen. Wir haben es einfach – wir machen uns nur […]

Szenischer Rundgang: Wege nach Neuengamme

„Wir stehen auf!“ Szenischer Rundgang: „Wege nach Neuengamme“ – Landeszentrale für politische Bildung und Verein „Laut gegen Nazis e.V“ laden zu 3 szenischen Rundgängen durch die Hamburger Innenstadt ein Die Hamburger Landeszentrale für politische Bildung lädt gemeinsam mit dem  Verein „Laut gegen Nazis e.V“ zu 3 szenischen Rundgängen durch die Hamburger Innenstadt ein für Dienstag, […]

Träume von Traumautos?

Von Johanna Renate Wöhlke Unwesentliche Gedanken zu einem wesentlichen Fortbewegungsmittel und einem Forschungsprojekt der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg Warum gibt es eigentlich noch nicht das Auto der Neuzeit? Damit  meine ich das Auto, das alles kann. Alles kann bedeuten: Es fährt quasi auf Zuruf oder auf einfachen Knopfdruck hin los und bringt mich […]

IGS 2013-Welt der Wörter: 1. Mai bis 9. Oktober 2013

ALLE  TERMINE  IM  KALENDER AUF DIESER SEITE Die zwei Hamburger Autoren- und Medienorganisationen: Die Auswärtige Presse e.V. und die Hamburger Autorenvereinigung werden während der gesamten IGS 2013 (Internationale Garten Schau) Lesungen auf der Bühne in der „Welt der Religionen“ veranstalten. Der Titel dieses Formates lautet: „Welt der Wörter“. Es handelt sich dabei um 24 Lesungen, […]

Neues journalistisches Studienangebot in Hamburg

Pressemeldung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ( HAW Hamburg vom 28. Januar 2013) Neues journalistisches Studienangebot „Visuelle Publizistik“ bereichert Medienstandort Hamburg Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und die Akademie für Publizistik (AfP) gehen gemeinsame Wege in der Weiterbildung von Journalistinnen und Journalisten. In Kooperation bieten die beiden Einrichtungen ab dem Wintersemester […]

Zugang zur Kultur: Hamburger Kulturschlüssel

Von Johanna Renate Wöhlke Bärbel Dräger – eine Kulturbegleiterin im Hamburger Kulturschlüssel „Hamburger Kulturschlüssel“ – ein Angebot von „Leben mit Behinderung in Hamburg“ Mit dieser Frau möchte ich auch mal gerne ausgehen! Der Gedanke kommt mir gleich nach der ersten Sekunde, denn: Bärbel Dräger hat am helllichten Tag im Advent eine Kerze im Glas vor […]

Schulbrot mit 3 Sternen – Kunst in der Frühstücksbox

Von Johanna R. Wöhlke Eine junge Mutter kreiert für ihre Tochter kunstvolle Schulbrote Schon mal was von Würstchenherzen und Würstchenbonbons gehört oder von Wurzelblumen und Käseengeln, von Sterneiern oder „I-love-You-Bananen“ ? Dann kommt nun die Gelegenheit, all diese Köstlichkeiten kennenzulernen, denn die Heimfelderin Antje Crosby (30) kreiert all diese tollen Appetit- und Gaumenfreuden als Schulbrote […]

„Duo Aragorn“ und die Revue „Show me“ im Friedrichstadt-Palast Berlin

 Von Johanna R.Wöhlke Weihnachten 2012  Oder    Das Leben birgt Risiken, die man nur Hand in Hand bewältigen kann  Oder  „Show me“ im Berliner Friedrichstadt-Palast  Oder  Duo Aragorn – Varieté ist ihr Leben! Manchmal kommen Weihnachtsgeschichten überraschend auf uns zu, beginnen zu leben von einer Sekunde zur anderen, aus sich selbst heraus. Dies ist so eine […]

Erkenntnis aus Schneematsch

erschienen im Hamburger Abendblatt am 17. Dezember 2012 von Johanna R. Wöhlke Bislang dachte ich immer, die eigentliche Bedeutung des Handtuches sei es, menschliche Körper vom Wasser zu befreien. Besonders schön ist das natürlich im Sommer, wenn nach dem Schwimmen und Baden die Sonne so richtig schön scheint und mit ihren warmen Strahlen die Trocknungsfunktion […]

„Mit Frieden gewinnen alle“ – Fröhliche Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2013!

Liebe Leser und Mitglieder der DAP! Die Weihnachtswelt Europas ist bunt, bunt zwischen dem Braun und Grün unseres Erdteils  im Süden und den strahlend weißen Schneelandschaften des Nordens. Wir leben Vielfalt in Europa. Vielfalt in Frieden ist das Geschenk, das allen immer wieder in das Bewusstsein gehoben und im Alltag bewahrt werden sollte. Dies könnte […]

In eigener Sache

Die DAP Weihnachtsfeier wirft wieder ihre Schatten voraus.  Termin: 14. Dezember 2012 am traditionellen Ort, dem Marriott Hotel in Hamburg. Nähere Informationen folgen, Anmeldungen auf dieser Seite und/oder auf allen bekannten Wegen.  Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf ein Wiedersehen! Sehen Sie unser Buffet hier!

Ein Schrank nur für Geschenke

erschienen im Hamburger Abendblatt am 12.11.2012 Von Johanna R. Wöhlke Es gibt Menschen, denen machen Sätze wie: „In acht Wochen ist Weihnachten!“ überhaupt keine Sorge. Im Gegenteil, sie freuen sich darüber, schenken sich gemütlich die nächste Tasse Kaffee ein und hören entspannt dem Gespräch zu, das sich da gerade in Sachen Weihnachten entwickelt. Warum ist […]

Brötchenphilosophie oder Der Friedensnobelpreis für das Brötchen!

erschienen im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Kennen Sie die meistgestellte Frage der Welt? Gleich werden Sie sie kennengelernt haben. Sie lautet: Oben oder unten? Gestellt wird diese Frage nicht in politischen Zirkeln, in Gremien und Konferenzen. Nein, es ist der Frühstückstisch, an dem sie so oft zu vernehmen ist. Jetzt ist es auch […]

Musik(T)Räume – Ein Projekt auf Erfolgskurs

Von Johanna Renate Wöhlke Unser Mitglied Hartmuth Seitz – engagiert für Kultur im Ehrenamt – weitere Schirmherrin nun Ursula von der Leyen Vor wenigen Monaten startete er Dank der Unterstützung von Prof. Hermann Rauhe, des ehemaligen Präsidenten der Hamburger Hochschule für Musik und Theater und jetzt ihr Ehrenpräsident, in Niedersachsen das Hermann-Rauhe-Festival unter dem Titel […]

Bildungspolitik Deutschland? Wo?

 Pressemitteilung der MPSIF, Karlsruhe Kommentar zum Thema Betreuungsgeld für Kinder unter 3 Jahren Es gibt viele gute Ideen, um die Bildungsrepublik Deutschland zu verwirklichen: Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz, erhöhter Kindergarten- und Schulausbau, mehr Schulsozialarbeiterstellen, deutlich bessere Honorierung von Erziehern und Erzieherinnen, ebenso höhere Professionalisierung dieses Berufsfeldes, höhere Bewertung der Erziehungszeiten in der Rentenversicherung, […]

Die Landespressekonferenz Hamburg hat einen neuen Vorstand: Der alte ist (fast) der neue!

Von Johanna R. Wöhlke Die Landespressekonferenz Hamburg hat sich heute einen neuen Vorstand gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Jürgen Heuer ( 1. Vorsitzender/ NDR Hamburg Journal), Peter Ulrich Meyer (Stellvertreter/ Hamburger Abendblatt), Susanne Mayer Peters (Schatzmeisterin/ NDR 90,3 ) Als Beisitzer wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt: Markus Arndt ( Bild – Zeitung), Herbert […]

Kunstausstellung: Hamburg und Venedig

Von Johanna R. Wöhlke Unser Mitglied Dr. László Kova lädt ein zu einer Kunstausstellung. Die genauen Daten entnehmen Sie bitte dem folgenden Artikel.

Das Internet erzeugt „Internetionalität“ – eine Anregung zur Diskussion

Von Johanna R. Wöhlke Internetionalität – für mich mein Wort des Jahres 2012! Neue Begrifflichkeiten sind erforderlich, um die Welt zu beschreiben, wie sie heute ist. Jetzt, hier und heute ist sie nicht mehr nur international, sie ist internetional! Wird das jemand bezweifeln wollen? Sicher, es wird den einen oder anderen Aspekt geben, Gedanken und […]

Ruth Geede – Ehrenmitglied der DAP!

Liebe Kollegen! Der Vorstand freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ruth Geede zum Ehrenmitglied der Auswärtigen Presse ernannt haben! Wir freuen uns, diese Nachricht auf diesem Wege veröffentlichen zu können und bedanken uns bei Ruth für den wunderbaren Nachmittag, den wir auf ihre Einladung mit ihr verbringen durften. Wie könnte es bei einer […]

Hinweis für unsere Mitglieder!

Liebe Kollegen, bitte achten Sie auf die angekündigten Veranstaltungen im Kalender! Nochmals weise ich auf unsere Veranstaltung zum Urheberrecht am 29. September 2012 hin: Klicken Sie  HIER! Johanna R. Wöhlke, Präsidentin

Der alltägliche Verfolgungswahn

erschienen im Hamburger Abendblatt am 8. September 2012 Von Johanna R. Wöhlke Gerade ist mein Mann auf Verfolgungsjagd. Ich höre das ganz deutlich, denn offensichtlich gestaltet sich diese „sportliche Übung“ nicht zu seinem Hochgenuss. Nicht dass es über Stock und Stein geht, nein. Nicht dass er sich dabei körperlich anstrengen muss, bewahre! Nicht dass er […]

Hannelore Greve Literaturpreis für Gerhard Henschel

Von Johanna R. Wöhlke Aktuelle Meldung: Heute ist im Literaturhaus Hamburg der „Hannelore Greve Literaturpreis“ an den Schriftsteller Gerhard Henschel verliehen worden. Die Hamburger Mäzenin Hannelore Greve stiftet diesen Preis, dotiert mit 25 ooo Euro, im Rhythmus von zwei Jahren in Zusammenarbeit mit der Hamburger Autorenvereinigung. Bei der Preisübergabe: (von links) Gino Leineweber ( Vorsitzender […]

Krebsfürsorge macht Mut

Von Johanna R. Wöhlke Großer Staudenmarkt der „Krebsfürsorge Bremervörde-Zeven e.V.“ Wer Krebs hat und hatte, hat keine Wahl: Er muss sich mit dem Gedanken vertraut machen, mit Ängsten und Unsicherheiten leben zu müssen. Auch das Leben nach einer erfolgreichen Therapie ist nicht mehr dasselbe, das es war – für viele eine anstrengende, tägliche Aufgabe, die […]

Alaska-Fieber

Von Johanna R. Wöhlke Am Nordstrand der Welt – wo ist das? Wolf-Ulrich Cropp weiß darauf eine Antwort, die seine Antwort ist: Alaska! Er ist gerade aus Alaska zurückgekommen und zeigt in einem Vortrag das Leben dort: Wir nehmen teil am Leben in harter, grandioser Ur-Natur, lauschen dem Krachen kalbender Gletscher, dem Geheul hungriger Wölfe, […]

Lyrisch in den Herbst

Von Johanna R. Wöhlke Lyrisch in den Herbst? Das ist in diesem Fall keine Frage, sondern ein Angebot, den Sommer heiter und besinnlich ausklingen zu lassen. Drei Künstler aus Hamburg wollen ihre Zuhörer auf diese besondere Unterhaltungsreise mitnehmen und mit ihrem Können verzaubern: Theodor Fröhlich, Elvira Kartseva und Alexander Paperny.

In 80 Gärten um die Welt: igs Hamburg nimmt Formen an

Von Johanna R. Wöhlke In 80 Gärten um die Welt: 7 Erlebniswelten, 80 Kleinode mit vielen Inhalten Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ wird die „internationale gartenschau hamburg“, igs, ab April 2013 ihre Besucher mit auf eine Reise durch Kulturen, Klima- und Vegetationszonen dieser Erde nehmen. Eingebettet in sieben verschiedene Welten erzählen […]

Das Wesen der Wespe

erschienen im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Den ganzen Sommer über gab es auf meiner Terrasse keine Wespen. Jetzt, plötzlich und unerwartet, schwebte sie beim Abendbrot im Tiefflug ein. Einige Runden brauchte sie schon, aber dann setzte sie sich offensichtlich genüsslich auf dem Rand der letzten Scheibe Kochschinken nieder und begann mit der Arbeit. […]

Welche Tonne darf´s heute sein?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. August 2012 Von Johanna R. Wöhlke Wer kriegt gerne eine Abfuhr? Antwort: Auch ich nicht! Aber diese Antwort bedeutet: Man hat die Rechnung ohne die Müllabfuhr gemacht. Von der nämlich kriegen wir alle gerne eine Abfuhr – regelmäßig und pünktlich und wehe nicht! Damit diese Abfuhr aber auch ihren […]

Seminar in Urheberrecht für Autoren für Mitglieder der DAP!

 Von Johanna Renate Wöhlke: Urheberrecht für Autoren! Bilder der Veranstaltung am 29. September 2012 im Kulturhaus Eppendorf                                                                             […]

Verliererin zeigt Sportlichkeit

erschienen im Hamburger Abendblatt am 11./12. August 2012 von Johanna R. Wöhlke Ja, ich sitze gerne vor dem Fernseher in dieser Zeit und schaue mir die Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen an. Das ist so Tradition wie für viele andere auch. Allerdings habe ich das selten so ärgerlich getan wie gerade jetzt. Das liegt daran, […]

DAP auf der „Central America Travel Market 2012“ in Honduras

Liebe Mitglieder der DAP, auf diese Weise möchte ich mich sehr herzlich bei unserem Mitglied und Beirat José Napoléon Mariona bedanken! Herr Mariona hat es durch seine Kontakte ermöglicht, dass zwei unserer Mitglieder im Oktober auf eine große Mittelamerika Pressereise gehen können. In Honduras findet die Messe CATM statt, die “Central America Travel Market“. Im […]

DAP Sommerbrunch

Vielen Dank den Kolleginnen und Kollegen, dass sie sich heute auf den Weg gemacht hatten. Besonders bedanken möchte ich mich bei Michael Buschow und Gilla Schmitz. Sie hatten sich auf den weiten Weg aus Glücksstadt gemacht, um mit uns zu feiern. Es war schön, alle zu sehen und miteinander zu reden. Gedanken, Ideen und Anregungen […]

Marilyn Monroe: Ein Denkmal aus Zelluloid

Von Johanna R. Wöhlke Heute vor  50 Jahren schied Marilyn Monroe durch Selbstmord aus dem Leben Mein Lieblingsfilm mit Marilyn Monroe ist „Some like it hot“ aus dem Jahre 1959 und steht als DVD in jedem Jahr auf meinem heimischen Fernsehspielplan. Wegen dieses Filmes habe ich vor einigen Jahren in Kalifornien das Hotel und damaligen […]

Elbphilharmonie geht nach Venedig

 Die Architekten Herzog & de Meuron zeigen die Elbphilharmonie zur Architekturbiennale Von Johanna R. Wöhlke Architektur als Disziplin gemeinsam entwickelter Ideen von Bevölkerung, Bauherren, Architekten und Unternehmern; das ist Thema der 13. Architektur-Biennale, die unter dem Motto „Common Ground“ am 26. August in Venedig eröffnet wird. Der britische Stararchitekt David Chipperfield, Direktor der diesjährigen Architektur-Biennale, […]

Bretton Woods – Eine Reise in die Geschichte

 Von Johanna R. Wöhlke Vor 60 Jahren ratifizierte die Bundesrepublik Deutschland den Vertrag von Bretton Woods Aus New York kommend sind es nicht weniger als vier Bundesstaaten, die wir durchqueren: New York, Connecticut, Massachusetts und New Hampshire. Wir sind im Nordosten der USA auf der Fahrt in die White Mountains. Der Weg, den wir  von […]

Ein delikates Thema

ersc hienen im Hamburger Abendblatt am 1. August 2012 Von Johanna R. Wöhlke Ich vermute, dieses Thema ist inzwischen in unseren Breiten ein größerer Gesprächsfüller geworden als alle anderen Themen es je waren –es geht um Kalorien! Mir jedenfalls liefert das Leben nahezu pausenlos Beispiele dafür. Deshalb habe ich mich zu einer Gegenstrategie entschlossen und […]

Fridtjof Nansen: Ein Leben zwischen Eis und Liebe

Von Johanna R. Wöhlke „Ich kann mir keine kraftvollere, gewaltig sexuelle Leidenschaft, keine perfektere sensuelle Ekstase vorstellen.“   Es gibt Geschichten, die müssen anders erzählt werden als Geschichten üblicherweise erzählt werden, weil sie sich nicht in eine übliche Form pressen lassen. Dies ist so eine Geschichte, eine Reisegeschichte, eine dem Zufall geschuldete, nein, verdankte Geschichte. […]

„Gamle Vossebanen“ in Bergen

Von Johanna R. Wöhlke Mit dem Museumzug durch Bergen Bahn fahren in alten Zügen und Museumszügen, das ist an vielen Orten dieser Welt möglich. Da gibt es viele Möglichkeiten einzusteigen und nostalgischen Träumen nachzugeben – für die Dauer einer eindrucksvollen Fahrt mit oder ohne Dampf. Wer zum Beispiel schon einmal in Deutschland mit der Brockenbahn […]

Zum Kuckuck noch mal!

erschienen im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Seltsames geschieht seit vielen Tagen in unserem Garten. Es ist ein Naturschauspiel, ein Drama, ja eine Tragödie und doch findet es jeden Tag statt. Wie gesagt, in unserem Garten, auf unserem Rasen, zwischen den Rabatten und Sträuchern, Stauden und Büschen. Zum Kuckuck noch mal, werden Sie sich […]

Jüdischer Friedhof Altona nominiert als Weltkulturerbe

Von Johanna Renate Wöhlke Gerne verweise ich im Zusammenhang dieser Nominierung seitens des Hamburger Senates auf den Artikel von Uta Buhr auf dieser Seite von 6. August 2011 „Der jüdische Friedhof in Altona“ Klicken Sie hier Zwei Hamburger Denkmäler auf dem Weg zur Welterbenominierung Hamburg schickt zwei bedeutende Denkmäler ins Rennen um den Titel „Weltkulturerbe“: […]

Wurstdesigner…was ist das?

erschienen im Hamburger Abendblatt von Johanna R. Wöhlke Also – da gibt eine unausgesprochene Abmachung zwischen Menschen, die miteinander reden und das Gesprochene auch in Buchstaben umsetzen, also schreiben: Sie wollen sich verstehen. Wer nicht versteht, ist nämlich arm dran. Es könnte sein, dass er falsch handelt, gar nicht handelt, fragend und unsicher zurück bleibt, […]

Ihren Ausweis, bitte!

erschienen im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Reisepass und  Personalausweis sind schon eine tolle Erfindung! Erstens hat man immer ein Bild von sich dabei und zweitens auch noch mit allen Daten, man kann also nie vergessen, wie man aussieht und auch nie vergessen, wo man wohnt. Noch wichtiger ist allerdings: seinen Reisepass oder seinen […]

Pegau: Eine sächsische Kleinstadt wird zum Skulpturenpark

Von Johanna Renate Wöhlke 6. Pegauer Bildhauer-Pleinair 2012 Es sind nicht nur die großen Zentren, in denen Wichtiges entschieden wird und geschieht. Wer die Regionen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten des Lebens in all seinen Facetten nicht schätzt und wahrnimmt, hat wahrscheinlich das Leben nicht wahrgenommen. Schließlich ist alles Leben regional, auch alle Kunst. Angesiedelt zu

100. Geburtstag: Carl Friedrich von Weizsäcker

Von Johanna R. Wöhlke Es war eine Sternstunde der Erinnerung an Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker, Philosoph und Friedensforscher. Zu Ehren  seines 100. Geburtstages versammelte sich in der Hamburger Universität eine Festgemeinde, um sein Andenken zu ehren und sich seiner zu erinnern. Eingeladen hatten gleich mehrere: die „Udo Keller Stiftung Forum Humanum“ mit Sitz in […]

„BGZ“ Hamburg Neugraben. Motor für Kultur nimmt Fahrt auf

erschienen am 21. Juni 2012 im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Das größte Quartierszentrum dieser Art in Hamburg wurde im Februar von Bürgermeister Olaf Scholz eröffnet. Die Eröffnungsfeier des Kulturhauses Süderelbe im neuen „BGZ“ ist Gegenstand des folgenden Artikels. Zum Schluss abgedruckt die Rede des Ersten Bürgermeisters zur Eröffnung am 29. Februar 2012.   […]

Workshop für Mitglieder

Von Johanna Renate Wöhlke Der Umgang mit einer Homepage will gelernt sein – so auch der Umgang mit der Homepage unserer Vereinigung. Am 2. Juni 2012 trafen sich zahlreiche Mitglieder ( auf dem Foto sind nicht mehr alle dabei), um sich von Webmaster Dr. Wolf Tekook die wichtigen Grundzüge unserer Homepage erklären zu lassen und […]

Ein Empfang wie für eine Königin!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 16. Mai 2012 Einlaufen zum Hafengeburtstag auf der Queen Mary 2. Abendblatt-Autorin Johanna R. Wöhlke war an Bord und schildert ihre Eindrücke Von Johanna R. Wöhlke Es ist das Ziel meiner Reise und nicht mehr weit. Hamburg. Nur noch eben schnell da vorne rechts –  pardon, steuerbord –  um die […]

Eine Probe auf Rechtsstaat und Kultur: Anders Breivik

Von Johanna R. Wöhlke Am Rande gesagt… Der moderne Rechtsstaat ist über Jahrhunderte gewachsen und hat sich entwickelt unter Qualen und Schmerzen vieler Menschen. Sie haben gekämpft und gelitten, überzeugt und argumentiert, insistiert und nicht aufgegeben, die Suche nach und den Begriff von Gerechtigkeit zu entwickeln und zu festigen. Für kultivierte Menschen ist es in […]

Workshop für Mitglieder in Sachen DAP-Homepage

Liebe Mitglieder der DAP! Für alle von uns, die ihr Wissen darüber erweitern wollen, wie ein Artikel auf unserer Homepage eingepflegt wird, bieten wir einen Workshop an: Termin: Sonnabend, 2. Juni 2012,  11 bis 15 Uhr im Logenhaus in der Moorweidenstraße, dem Veranstaltungsort unserer jährlichen Mitgliederversammlungen.

Fröhliche Ostern!

                      Liebe Mitglieder und liebe Leser unserer Seite! Wir möchten Sie in diesen Tagen nicht ohne einen fröhlichen Ostergruß auf unserer Seite empfangen. Diese beiden Küken mögen Ihnen Freude bereiten! Erholsame, entspannende und fröhliche Ostertage wünscht Ihnen der Vorstand!

Unser Mitglied Hartmuth Seitz: Ein Musiktraum geht in Erfüllung

Von Johanna R. Wöhlke Sich einbringen in eine Idee und dann mit allen Kräften versuchen, sie zu realisieren: Auf diesem Wege befindet sich gerade unser Mitglied Hartmuth Seitz mit seiner Idee einer Konzertreihe. Auf der Pressekonferenz dazu hat der Kollege der Niederelbe Zeitung, Thomas Schult, einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben, dem nichts mehr hinzugefügt werden […]

Doris Kunstmann liest Ginny G. von Bülow

Lesung in der Spielbank Hamburg am 26. März 2012 , Casino Esplanade am Stephansplatz 10, um 19 Uhr             Die Autorin Ginny G. von Bülow, unser neues Mitglied und gleichzeitig Mitglied der Hamburger Autorenvereinigung, mit der wir kooperieren, lädt ein zu einer Lesung in die Spielbank Hamburg. Die Schauspielerin Doris […]

Unser neues Mitglied Violeta Vuckovic

Wir begrüßen unser neues Mitglied aus Frankfurt, Frau Violeta Vuckovic! Violeta Vuckovic (43) ist seit drei Jahren bei Atos Worldline in Frankfurt tätig. Als Diplomingenieurin kam sie 2001 nach Deutschland und absolvierte neben Ihrer IT-Berufstätigkeit den MBA der Universität Hohenheim. Ihre beruflichen Stationen führten sie danach von Stuttgart nach Frankfurt und dort über Deutsche Bahn […]

Unsere Mitglieder veranstalten: Elvira Kartseva, Hans-Peter Kurr, Dr. Wolfgang Tekook – von Hamburg bis New York!

Von Johanna Renate Wöhlke Verehrte und liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage, aus dem Kreise unserer Mitglieder ist immer wieder Interessantes zu vermelden, das die Vielfalt des Könnens und der Aktivitäten der in der Auswärtigen Presse vereinten Kollegen und Kolleginnen zeigt. In diesem Artikel weise ich hin auf Veranstaltungen und Ausstellungen von: Elvira Kartseva, Hans-Peter […]

Mitgliederversammlung 2012

Liebe Mitglieder! Bitte merken Sie sich unsere Mitgliederversammlung dieses Jahres vor: Freitag, 23. März 2012, 19 Uhr – wie im vergangenen Jahr auch in den Räumen der Loge in der Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg

Gefahr von Rechts bleibt vorhanden

erschienen in gekürzter Form im Hamburger Abendblatt am 30. Januar 2012 Von Johanna R. Wöhlke Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Die „Initiative Gedenken in Süderelbe“ lud zu Erinnerungsgang und Diskussion ein. Referent: Dr. Manfred Murck, Leiter des Hamburger Landesamtes für Verfassungschutz „Wir gedenken der Frauen aus dem KZ-Außenlager Neugraben und der wenigen mutigen Menschen, […]

Ginny G. von Bülow, unser neues Mitglied!

Wir begrüßen in unseren Reihen sehr herzlich die Autorin Ginny G. von Bülow und freuen uns sehr, Frau von Bülow als unser Mitglied bei uns zu haben. Besonders freuen wir uns auch darauf, dass sie durch ihre Beiträge das Angebot an Artikeln auf unserer Homepage bereichern wird. Frau von Bülow lebt in Berlin. Sie ist […]

Hamburger Stiftung für Politisch Verfolgte

Uns erreicht folgende Pressemitteilung des Hamburger Senats über das Schicksal eines Kollegen Der Journalist Dododjon Atovulloev wurde gestern, am 12.1.2012, in einem Moskauer Restaurant bei einem Messerangriff verletzt. Atovulloev erlitt mehrere Stichwunden nahe des Herzens.

Alle guten Wünsche zum Neuen Jahr 2012

Liebe Mitglieder und Leser unserer Seite! Der Vorstand der DAP wünscht Ihnen alles Gute für das Neue Jahr 2012. Möge die Zeit uns alle mitnehmen in ein gutes Jahr, in dem wir unsere Pläne verwirklichen und neue ins Auge fassen können, bei guter Gesundheit, Freude am Leben und Hoffnung in unsere Zukunft! Bitte schauen Sie […]

Die lustigste Geschichte aus meiner Weihnachtszeit, die keine Weihnachtsgeschichte ist…

Von Johanna Renate Wöhlke Ich behaupte ganz einfach mal: Weihnachtsgeschichten können auch Geschichten sein, die im Herbst geschehen sind, nämlich immer dann, wenn sie in der Weihnachtszeit erzählt werden. Diese Geschichte ist so eine, denn ich hörte sie in der Weihnachtszeit. Sie ging so: Das neue Auto soll abgeholt werden. Die Familie fährt nach Wolfsburg, […]

Hamburg darf auch weiterhin „Elbphilharmonie Konzerte“ veranstalten und fördern

Von Johanna Renate Wöhlke Verband der deutschen Konzertdirektionen e.V. unterliegt im Rechtsstreit vor dem Landgericht Hamburg Es ist die Zeit der Konzerte und des kulturellen Erlebens an festlichen Tagen. Wir machen uns hübsch – vielleicht auch nicht – und gehen ins Theater, ins Konzert. Erwartungsvoll und in festlicher Stimmung nehmen wir unsere Plätze ein. Unsere […]

Zum Ende des Jahres: 60 Jahre DAP und 1000 Artikel auf unserer Seite!

von Johanna Renate Wöhlke Liebe Mitglieder der DAP und liebe Leser! Das Jahr 2011 neigt sich seinem Ende entgegen und wir alle schauen zurück auf unsere gelebte Zeit und verbinden dies mit Hoffnung auf eine gute Zukunft, Gesundheit und das Quäntchen Glück, das wir alle im Leben brauchen und uns ersehnen. Gehen wir das neue […]

60 Jahre DAP – Prominente Grußworte der Vorsitzenden der Hamburger Autorenvereinigung und des Hamburger Schriftstellerverbandes, Gino Leineweber und Reimer Eilers!

Am 9. Dezember 2011 haben wir im Rahmen unserer jährlichen Weihnachtsfeier auch das Bestehen der DAP seit 60 Jahren gefeiert.Wir kooperieren mit der Hamburger Autorenvereinigung und dem Hamburger Schriftstellerverband und freuen uns deshalb besonders, an dieser Stelle die Grußworte ihrer Vorsitzenden für uns veröffentlichen zu können: Gino Leineweber und Dr. Reimer Eilers. Der Vorstand und […]

Mein Buchtipp als Geschenk für Weihnachten: Handbuch für Songtexter

Von Johanna Renate Wöhlke Das Buch für professionelles Schreiben und Vermarkten „Handbuch für Songtexter. Mehr Erfolg durch professionelles Schreiben und Vermarkten“ ist der Titel des Buches. Es ist ein Buch, das Songschreibern helfen will, gut mit Sprache und erfolgreich mit guter Sprache umzugehen. Außerdem geben die Autoren Informationen und Tipps, wie die Ergebnisse vermarktet werden […]

40 Jahre Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg

 Von Johanna R. Wöhlke Frieden war das Thema, denn der Jubilar hieß Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik ( IFSH) an der Universität Hamburg – bestehend seit 40 Jahren. „Wenn wir den ewigen Frieden miteinander definieren wollten, ginge das schnell an einem Nachmittag zu bewältigen. Allerdings, je näher wir der Wirklichkeit kommen, umso schwieriger wird es!“ […]

Der erste Frost!

Von Johanna R. Wöhlke An einem so strahlenden und kalten Herbsttag in Hamburg, an dem der Frost mit seiner ganzen Schönheit am Morgen sein Regiment angetreten hat, an einem solchen Tag also dürfen es auch einmal ein Gedicht und Bilder sein, die die kalte Jahreszeit „einläuten“. Hier sind sie!    

Matinee: Die Bibel – Das Alte Testament

  Kurzfristig weisen wir noch auf diese interessante Veranstaltung unseres Mitgliedes Sybil Schlepegrell ( Sybil Gräfin Schönfeldt) hin! Sonntag, 09. Oktober 2011, 11:00 Uhr Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 6 MATINEE DIE BIBEL – DAS ALTE TESTAMENT. Neu erzählt von Grafin Schönfeldt In diesem Familienbuch versammelt die Erzählerin die wichtigsten Geschichten des Alten Testaments, […]

Unsere Weihnachts- und Jubiläumsfeier!

Lesen Sie alles über unsere geplante Feier.  

Das Naturhistorische Museum in Wien

Von Johanna R. Wöhlke Eine unerwartete Betrachtung nach einem Museumsbesuch Wer könnte das Wiener Naturhistorische Museum besser beschreiben als die Texter auf der Museumsseite im Internet unter http://www.nhm-wien.ac.at/museum: „Das Wiener Naturhistorische Museum ist eines der bedeutenden naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Seine frühesten Sammlungen sind über 250 Jahre alt. Heute werden 25 Millionen Objekte wissenschaftlich betreut.

Was elektrisiert den Mann?

erschienen am 27. September im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Was elektrisiert einen richtigen Mann? Wer bei dieser Frage an Erotik denkt, kennt mich nicht. Das  ist mir langweilig, wenn es um ernsthafte Fragen geht – und hier geht es um ernsthafte Fragen, natürlich! Also: Was elektrisiert einen richtigen Mann? Schweigen? Ich gebe zu, […]

Gartenarbeit macht glücklich!

erschienenim Hamburger Abendblatt am 23. September 2011 Von Johanna R. Wöhlke Zurzeit ist das Glück in aller Munde. Eigentlich ist das Glück ja immer in aller Munde, zurzeit aber wie gesagt ganz besonders. Da trifft es sich gut, mit einem praktischen Beispiel aus dem Alltag aufwarten zu können, das einen klaren Blick darauf wirft, wann […]

Einfühlsame Männer

erschienen im Hamburger Abendblatt am 21. September 2011 von Johanna R. Wöhlke Wenn der Mensch verliebt ist, neigt er dazu, ins Kindliche abzugleiten. Das ist normal. Zum Beispiel füttern sich verliebte Paare gegenseitig, wie Mütter ihre Kinder füttern. „Ich füttere Dich“, das bedeutet so viel wie: „Ich sorge mich um Dich, ich will Dir etwas […]

Alles Käse oder was?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 19. September 2011 Von Johanna R. Wöhlke Was wäre der Mensch ohne Käse? Er wäre ein Nichts –  nun ja, nicht ganz. Zumindest aber wäre er total käselos, man könnte auch sagen käsefrei und – wer von uns möchte schon käselos und käsefrei sein! Der wichtigste Griff an einem gemütlichen […]

Keine Rezension – oder doch? Zur Premiere von „Korczak und die Kinder“ in Hamburg

 Von Johanna R. Wöhlke Lieber Hans-Peter! Es sei mir gestattet, in diesem Fall einmal das ganz Andere zu versuchen, um der Premiere eines Theaterstückes gerecht zu werden, schließlich spielte ein Freund die Titelrolle. Umstände und Inhalte, liebe Leser und Leserinnen, mögen Sie diesem Artikel auf der DAP- Seite entnehmen: http://die-auswaertige-presse.de/2011/08/januz-korczak-ist-auferstanden-2/   Den jüdischen Arzt, lieber […]

Wir begrüßen drei neue Mitglieder!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, gerne teilen wir Ihnen mit, dass drei neue Mitglieder bei uns aufgenommen worden sind: Karin Istel aus Hamburg, Daniela Stascheit aus Hamburg und Arthur Zalewski aus Leipzig. Karin Istel ist Diplom-Theologin und arbeitet als Redakteurin in Hamburg sowie als Dozentin in der Erwachsenenbildung. Wir freuen uns darauf, dass sie unsere Artikelpalette […]

Ländliche Umgebung

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. September 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wir sind alle lernfähig, hoffentlich! Lernen macht nämlich Spaß! Diese beiden Ausrufungszeichen zeigen schon ganz deutlich – nun  muss etwas kommen, das mich in Sachen lernfähig tief beeindruckt hat. Ja, das hat es auch – und das ganz plötzlich und unerwartet und ganz […]

Männliche Sehnsucht

erschienen im Hamburger Abendblatt am 2. September 2011 Jetzt bin ich mir nicht mehr so ganz sicher, ob ich in das Klagelied über den verregneten Sommer weiterhin mit einstimmen sollte. Es gab da nämlich ein Gespräch. Das war ein Gespräch mit einem lieben und männlichen Kollegen, dem ich bislang so ohne weiteres nicht zugetraut hätte, […]

Anna Bardi – Meine Herzkammer

Von  Johanna R. Wöhlke Von Anna Bardi haben wir Abschied nehmen müssen. Sie ist verstorben. Hinweise und Artikel unserer ehemaligen Mitglieder behalten und bewahren wir als Erinnerung auf unserer Seite. Unser Mitglied Anna Bardi hat eine Installation auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg errichtet: Meine Herzkammer – Installation eines Künstlercafés Treffpunkt für alle Veranstaltungen: Cordesallee […]

Kleine Bilderschau: Sommerbrunch im Landhaus Walter

  Das Buffet war reichlich und ausgezeichnet. Zahlreiche Gäste füllten das Landhaus Walter fast bis auf den letzten Platz. Der für uns reservierte Tisch war nicht nur rund, er schien auch unsere kleine Gesellschaft von neun Personen gerne zu beherbergen, die jede für sich das Gefühl hatten: Eine runde Sache, dieser Sommerbrunch! Hans-Peter Kurr war […]

Eine Frage der Soße

erschienen im Hamburger Abendblatt am 23. August 2011 Von Johanna R. Wöhlke Ich erinnere mich an Fernsehsendungen aus meinen Jugendtagen, in denen Paare beweisen mussten, wie gut sie sich kennen. Das waren nicht nur Liebespaare oder Ehepaare. Das waren auch Freunde und Eltern und Kinder. Die Idee fand ich gleichermaßen gut wie entlarvend: In Spielen […]

Die modernen Großväter

erschienen im Hamburger Abendblatt am 20./21. August 2011 Von Johanna R. Wöhlke Irgendwann ist es soweit: Der Mann wird älter. Das scheint ein sehr glücklicher Umstand zu sein, denn das Älterwerden bedeutet ja immer auch ganz einfach und simpel: Wir sind noch da und leben! Wer wollte sich darüber nicht freuen. Der Mann also wird […]

Kostbare Zeit

erschienen im Hamburger Abendblatt m 13. August 2011 Von Johanna R. Wöhlke   Es gibt viel zu loben in dieser Welt. Es gibt viel zu kritisieren in dieser Welt, immer wieder. Das ist keine Frage. Wo fangen wir an, wo hören wir auf! Versuchen wir mal die Quadratur des Kreises und verbinden Lob mit Kritik! […]

Kleinigkeiten an der Zapfsäule

ereschienen im Hamburger Abendblatt am 11. August 2011 Von Johanna R. Wöhlke Das Leben steckt voller Kleinigkeiten. Wäre ich eine Kleinigkeit – ich stelle mir das einmal vor: Was hätte ich dann für eine Existenz? Glauben wir dem Wort Kleinigkeit, dann ist die Vermutung nicht fern, dass ich klein wäre, klein und unbedeutend, klein und […]

Liebe Mitglieder: Bitte informieren Sie sich immer unter „DAP aktuell“

Liebe Mitglieder! Die aktuellen Ereignisse und Daten der Vereinigung finden Sie immer unter „DAP aktuell“  und im Kalender soweit unsere Mitglieder sie uns mitteilen.  Wir haben drei neue Mitglieder: Karin Istel, Daniela Stascheit und Arthur Zalewski. Bitte informieren Sie sich über Geschehnisse und Termine. Die Veranstaltungen der Hamburger Autorenvereinigung, mit der wir kooperieren, finden Sie […]

Eine traurige Nachricht: Renato Diekmann ist tot

Liebe Mitglieder! Mit tiefer Trauer und Bestürzung haben wir erfahren, dass unser Schriftführer Renato Diekmann plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir stehen fassungslos vor diesem Verlust und es fällt uns schwer, Worte dafür zu finden. Die Uhr des Lebens war abgelaufen, ohne dass es eine Möglichkeit gab, vom Schicksal Aufschub gewährt zu bekommen. Der einzige […]

Von schönen Bäuchen – maßnehmen – was ist das?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 22. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Mit den Maßen ist das so eine Sache im Leben. Beginnen wir dort, wo es immer beginnt: am Anfang. Denken wir uns also vorwärts und voran. Wir Frauen wissen, was das bedeutet. Am Anfang unserer Schwangerschaften ist der Bauch noch kein Bauch, allerhöchstens […]

Autokauf skurril

erschienen im Hamburger Abendblatt am 20. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wir lieben unsere Autos. Allerdings lieben wir sie dann am meisten, wenn sie auch funktionieren. Ein Auto dauerhaft in der Garage ist entweder ein Sammlerstück aus Leidenschaft oder ein ständiger Bestandteil von Stress und Frust im Alltag. Was nützt mir ein Auto, wenn […]

Wie ist das Leben?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 18. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Die Sache ist an diesem Nachmittag völlig klar und unklar zugleich. Warum? Hier sitzen Frauen zusammen, trinken Kaffee und lesen nicht aus dem Kaffeesatz, nein, sie philosophieren über eine Wasserflasche! Sie können sich das nicht vorstellen? Abwarten, nach den folgenden Sätzen werden Sie […]

„Ein Maler ist 70: Rückblicke“ – Einladung zur Vernissage

Von Johanna Renate Wöhlke Es ist eine ganz besondere Ausstellung, die am kommenden Montag, den 18.Juli 2011, eröffnet werden wird. Unser Mitglied Dr. László Kova feiert seinen siebzigsten Geburtstag auf besondere Weise in Form einer Vernissage einer Ausstellung:  „Ein Maler ist 70: Rückblick“, ist ihr Titel und gezeigt werden wird sie in der Galerie im […]

100 Jahre Hamburger Elbtunnel

Erstprägung der 10 Euro-Silbergedenkmünze durch Senator Dr. Peter Tschentscher Von Johanna Renate Wöhlke Der Elbtunnel in Hamburg besteht seit einhundert Jahren. Die Bundesregierung hat dieses Datum zum Anlass genommen, eine 10 Euro-Gedenkmünze herauszugeben, die in der Hamburgischen Münze geprägt und voraussichtlich am 15. September 2011 ausgegeben werden wird. Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher hat bei einem […]

Bewegtes Leben. Eheleben vor dem Fernsehapparat in Energiesparzeiten!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 9. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Da sitzen sie wieder, Mann und Frau vor dem Fernseher. Sie schaut gebannt die monegassische Hochzeit an. Er hat derweil seinen Laptop vor sich auf dem Tischlein und arbeitet, surft oder was auch immer. Die monegassische Hochzeit interessiert ihn weniger, nur immer mal […]

Auslaufmodell Rasierpinsel?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 2. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Mein Vater hatte einen Rasierpinsel. Irgendwann wurden dann Rasierpinsel zu Auslaufmodellen und der modernen Technik des Trockenrasierens geopfert. Das war schade. Sie sahen ziemlich dekorativ aus, diese Rasierpinsel. Ein echter Mann hielt sich auch mehrere – wie heute die männlichen Restexemplare von Pfeifenrauchern […]

60 Jahre DAP – Wir wollen feiern – Datum sichern: 9. Dezember 2011, Hamburg

Liebe Mitglieder und Freunde! Schauen Sie oben in den Kalender und notieren Sie das Datum! Nähere Informationen folgen rechtzeitig. Johanna Renate Wöhlke, Präsidentin

Der Traum von der eigenen Insel

erschienen im Hamburger Abendblatt am 1. Juli 2011 Von Johanna R. Wöhlke Mir ist da eine exklusive Möglichkeit ins Haus geflattert, eine richtig exklusive. Man bietet mir an, eine Insel zu kaufen, eine richtige kleine tropische Insel und das alles steuerfrei. Meine Gedanken beginnen zu kreisen. Welch ein wunderbarer Gedanke, eine eigene Insel zu haben. […]

„WeltentdeckerCamp“ für Kinder in der HafenCity Hamburg

von Johanna R. Wöhlke Das Internationale Maritime Museum Hamburg im Mittelpunkt einer Ferienaktion für Kinder im Sommer 2011 Manchmal bleiben von Pressekonferenzen mehr Eindrücke zurück als Informationen über Daten und Fakten. In diesem Fall ist es der eine Satz: „Wenn man nichts kennt, kann man nichts gut finden“ und das Zitat von Antoine de Saint-Exupery: […]

Frage eines Mitgliedes an uns

Unser Mitglied Hartmuth Seitz könnte fachkundigen Rat beim Kauf eines Fotoapparates brauchen: “ Hast du / Hab ihr eine Idee / einen Vorschlag für einen guten, vernünftigen Fotoapparat?“, schreibt  er mir. Wer kann und mag informieren und helfen? Johanna Renate Wöhlke

smp11: Internationale Tagung für Schiffsantriebe der Technischen Universität in Hamburg

Von Johanna R. Wöhlke Angetrieben wovon stellen sich 140 Herren und Damen bereitwillig im Kreis auf, schauen und winken entspannt in eine Kamera, die sich aus dem vierten Stock des „Rilano Hotel Hamburg“ in Finkenwerder am Ufer der Elbe auf sie richtet, um sie zu fotografieren? Vielleicht von den Themen dieser großen, mit renommierten Wissenschaftlern […]

Apgedeetet – oder was?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 22. Juni 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wie war es doch früher so schön. Ich plaudere mal aus dem Nähkästchen: Meine Mutter nähte uns in jedem Frühjahr zu Ostern neue Kleider. Sie war Schneiderin, und es gefiel ihr, ihre beiden Töchter gleich auszustatten, auch wenn wir keine Zwillinge waren. Alles […]

Umzug? Nein, danke!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 20. Juni 2011 Von Johanna R. Wöhlke Umziehen kann eine Qual sein. Neulich sagte ein Freund: Dreimal umziehen ist wie einmal abgebrannt. Das hört sich nicht nach guten Erfahrungen an. Ich lasse meinen Blick durch meine Wohnung gleiten und – ich stelle mir vor, all das müsste ich einpacken und […]

Erwischt – und alles das in Rosa!

nicht nur eine Glosse! Von Johanna R. Wöhlke Ja, ich gebe es zu. Es hat mich erwischt. Plötzlich und unerwartet verspüre ich es – ich verspüre dieses eigenartige Kribbeln…nein, nicht im Bauch! Hier wird es  nicht erotisch – hier wird es praktisch. Auch wenn Sie, verehrte Leser und Leserinnen, zu recht der Meinung sein könnten, […]

Ein Mammutwerk: die Hörbuchproduktion „Die Chymische Hochzeit“ von Hans-Peter Kurr

Von Johanna R. Wöhlke Es ist ein großes Werk, das Hans-Peter Kurr zusammen mit seiner Frau Bettina Katalin-Kurr auf den Weg gebracht hat. Das Hörbuch mit vier CDs und dreieinhalb Stunden Laufzeit: „Die Chymische Hochzeit“, erschienen in der Frankfurter „Edition Pleroma“. Hans-Peter Kurr hat es nicht nur selbst geschrieben, er hat die Texte auch gemeinsam […]

Bislang größte Werkschau von EGGart bei Viebrock-Haus in Horneburg

von Johanna R. Wöhlke Es ist mir eine Freude, darauf hinzuweisen, dass die bislang größte Werkschau der von mir entwickelten digitalen Kunst mit Spiegeleiern „EGGart“, die ich unter dem Künstlernamen Cosia Immerscheen mache, zur Zeit im Musterhauspark des Viebrock-Konzerns in Horneburg bei Hamburg zu sehen ist. Dies wird noch bis Ende Juli der Fall sein. […]

Die Stimmung am Morgen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 8. Juni 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es ist Morgenstimmung im Lande. Die Menschen sind aufgestanden, haben ihre Morgenwäsche absolviert, den Tee oder Kaffee getrunken, gefrühstückt auf die Schnelle oder auf die langsame, gemütliche Weise – alles das. Dann geht es in den Tag, für jeden auf seine Weise. Für […]

Überzeugende funktionale Architektur: Recyclinghof Hamburg Neugraben ist eine runde Sache!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 4./5. Juni 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es gibt immer wieder neue regionale Beispiele für gelungene funktionale Architektur, die dem Bürger im öffentlichen Raum originell und schön begegnet. Das kann auch bei einem Profanbau wie einem Recyclinghof der Fall sein – wie in dem unten aufgeführten Beispiel des neuesten Recyclinghofes […]

Notizen von der Küste

erschienen im Hamburger Abendblatt am 31. Mai 2011 Von Johanna R. Wöhlke Dieter ist mit seiner Frau Gertrud an der Nordsee unterwegs, denn es gefällt ihnen einfach immer wieder. Das ist nichts Ungewöhnliches für uns Nordlichter. Wir hier im Norden wissen ja, wie schön es im Norden ist! Wenn Dieter unterwegs ist, sendet er auch […]

Das Hamster Syndrom

erschienen im Hamburger Abendblatt am 30. Mai 2011 Von Johanna R. Wöhlke Lange habe ich gebraucht, um den Genforschern auf diesem Wege DIE interessante Entdeckung zukommen können zu lassen, aber nun ist es soweit: Der Mensch stammt vom Hamster ab! Das wird einige unter uns erstaunen, denn bislang war Darwin mit seiner Abstammungslehre der Hit. […]

Deutschland: Motor in Europa – Industrieland mit Zukunft

Von Johanna Renate Wöhlke Wirtschaftstag 2011 des Wirtschaftsrates der CDU in Berlin – zwischen Visionen und Realismus „Deutschland: Motor in Europa – Industrieland mit Zukunft“, unter dieses Motto hatte in diesem Jahr der Wirtschaftsrat der CDU seine Jahrestagung in Berlin gestellt. Im Dorint Hotel Convention Center Berlin waren mehr als 2000 Mitglieder und Gäste versammelt. […]

Auch Schleimer machen Freude

erschienen im Hamburger Abendblatt am 25. Mai 2011 Von Johanna R. Wöhlke An diesem Abend und immer hat er seinen großen Auftritt: der Mann mit den richtigen Worten zur richtigen Zeit! Wann ist ein Mann ein Mann mit den richtigen Worten zur richtigen Zeit? „Richtige“ Männer wissen das genau: Wenn sie Frauen Komplimente machen! Männer, […]

Mediendialog Hamburg 2011

Von Senat Hamburg Der Hamburger Senat will die Rahmenbedingungen für die Medienwirtschaft in Hamburg weiter verbessern. Das ist eines der Ergebnisse des Hamburger Mediendialoges, der am Montag und Dienstag in der Hansestadt stattfand. Der Senat werde „stärkere Anstrengungen unternehmen, um den Medienstandort Hamburg zu unterstützen und auszubauen“, sagte Scholz bei einem Senatsempfang anlässlich des Mediendialogs. […]

Vernissage László Kova: „Ein Maler ist 70: Rückblicke“

Von Johanna  R. Wöhlke Am Montag, den 18. Juli 2011 um 19:00 Uhr wird unser Mitglied Dr. László Kova seine neue Ausstellung eröffnen. Galerie im Courtyard by Marriott Hamburg Airport, Flughafenstr. 47, 22415 Hamburg/Fulsbüttel „Ein Maler ist 70: Rückblicke“ von László Kova (Gemälde in Öl, Aquarelle, Farbradierungen, Abstrakt) Einführende Worte: Dr. Jürgen Simon, Vertreter des […]

Zufall oder Schicksal?

erschienen am 12. Mai 2011  im Hamburger Abendblatt Von Johanna R.Wöhlke Widmen wir uns einem heiklen Thema am Morgen. Widmen wir uns der Frage: War es Zufall oder Schicksal oder gar Bestimmung – was nun war es? Mir gefällt an diesen Begriffen  eines nicht: das Gefühl, eine von außen manipulierte Puppe an den Fäden von […]

Relatives am Morgen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 9. Mai 2011 Von Johanna R. Wöhlke Physik ist etwas Wunderbares! Wenn man doch nur immer alles verstände! Das waren nun zwei Ausrufungszeichen und – es waren nicht zwei Ausrufungszeichen zuviel. Ihre Faszination reicht für mich vom Begreifen der Funktionsweise des Motors meines Autos bis hin zur Relativitätstheorie Albert Einsteins. […]

Energiesparen total – bis zum Allerallerletzten…

erschienen im Hamburger Abendblatt am 3. Mai 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Die Leistung lässt uns nicht los. Wehe, wir leisten nicht, dann ist was los. Ich habe nichts gegen Leistung, im Gegenteil. Ich erbringe sie gerne und wenn es geht auf hohem Niveau, aber muss es denn immer und […]

Statistischer Durchschnitt oder Haben Sie 1,36 Kinder?

erschienen im Hamburger Abendblatt am 29.4.2011 von Johanna R. Wöhlke Ein Brot muss durchgeschnitten werden, damit man es genießen kann. Dann ist eine Scheibe Brot also der Durchschnitt durch ein Brot, eine Scheibe Brot aber deshalb noch lange nicht durchschnittliches Brot. Denn diese eine Scheibe Brot kann keine Aussage darüber rechtfertigen, wie dieses Brot im […]

Einfach leben

erschienen im Hamburger Abendblatt am 28. April 2011 Von Johanna R. Wöhlke „Leben, das ist etwas anderes“, meint mein Gesprächspartner. Wir haben über den Beruf gesprochen und darüber, wie sehr ihn sein Beruf ausfüllt und gleichzeitig so belastet, dass manchmal die Lust am Leben stark reduziert wird. Stress, so nennt die Umgangssprache das. Stress, stressig […]

Achtung: Kalender

Liebe Mitglieder und Leser! Bitte klicken Sie auf „Kalender“ in der oberen Leiste, um Informationen über Veranstaltungen unserer Mitglieder und Partner lesen zu können. Mit herzlichen Grüßen Johanna R. Wöhlke Präsidentin

Der hängende Osterhase

erschienen im Hamburger Abendblatt am 20. April 2011 Von Johanna R. Wöhlke Ich habe ihn schon über das Feld hüpfen sehen, den Osterhasen. Es waren sogar mehrere. Ich bin mir ganz sicher, dass es Osterhasen waren, denn sie hatten es so eilig davonzukommen, dass es sich nur mit vorösterlicher Eile erklären lässt. Ja, folgen wir […]

Eine Frage des Geschmacks

erschienen im Hamburger Abendblatt am 18.April 2011 Von Johanna R. Wöhlke Kochen ist auf allen Sendern in. Es scheint: Alle Welt kocht und hat nichts anderes im Sinn als zu kochen! Das ist gut so. Gutes Essen ist eine wahre Freude, ein wahres Vergnügen, eine wahre Lust. Es ist nur so, wenn ich das am […]

Ein überschwänglicher Frühlingsgruß der Natur

Eine Kollegin schickte mir einen Frühlingsgruß aus ihrem Garten in der Nähe von Cuxhaven und ich dachte, diese Frühlingspracht sollte ich Ihnen allen in dieser vorösterlichen Zeit nicht vorenthalten! Mit herzlichen Grüßen an alle Kolleginnen und Kollegen! Johanna Renate Wöhlke Präsidentin

Die Vögel zwitschern wieder!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. April 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es ist die Zeit der Vögel, scheint es mir. Wenn es zu Weihnachten hieß: Allüberall auf den Tannenspitzen sah ich goldene Lichtlein blitzen, dann müsste es nun heißen: Allüberall auf den Tannenspitzen sah ich zwitschernde Vögel sitzen – und wie sie zwitschern. Sie […]

Frühstücks-Typen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 12. April 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wie sieht ihr Frühstück aus? Ich wette, da gibt es so viele Antworten, wie wir Leserinnen und Leser haben! Die Frage ist als sehr interessant einzustufen. Keine Angst, ich werde hier keine psychologische Abhandlung am Morgen darüber schreiben, was für besondere Neigungen Sie […]

Wann ein Arzt wirklich gut ist!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 11. April 2011 von Johanna R. Wöhlke Wann ist ein Arzt ein guter Arzt? Sich diese Frage zu stellen, bedeutet, sich auf glattes Eis zu begeben. Zu oft schon habe ich es erlebt, dass Patienten von ein und demselben Arzt ganz unterschiedliche Meinungen vertreten haben: einmal war er klasse, einmal […]

Das Drama mit den Socken!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 9.April 2011 Von Johanna R. Wöhlke Jetzt ist es passiert. Jetzt ist es geschehen. Ich bin verzweifelt. Ich habe alles hingeworfen. Ich habe keine Lust mehr. Aus, basta! Warum? Was würden Sie tun, wenn Ihnen schwarz vor Augen wird und Sie nichts mehr sehen – trotz allen Bemühens und trotz […]

Das Leben ist nicht planbar oder: Et kütt wi et kütt…

erschienen im Hamburger Abendblatt am 7. April 2011 von Johanna R. Wöhlke Seien wir ehrlich! Sind wir nicht immer mal wieder auf der Suche nach DEM Zufall, der unser Leben endlich mit der Riesenportion Glück und Erfolg versorgt, die wir uns erhoffen, erträumen, erwünschen? Wer ist schon frei davon? Natürlich hören wir immer wieder auf […]

Meine arme Kreditkarte

erschienen im Hamburger Abendblatt am 31. März 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wer zu viel Zeit hat und nicht weiß, wie er sie verbringen soll, der muss sich Gedanken darüber machen, wie er sich die Zeit vertreiben kann. Von diesen Menschen scheint es auf der Welt viele zu geben. Sie haben so viel Zeit, die […]

Der Wechsel macht den Erfolg – oder: Ich revolutioniere die Bundesliga!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 30. März 2011 Von Johanna R. Wöhlke Immer wieder sehe ich, wie sehr sich die fußballbegeisterten Männer der Nation damit abquälen, den Fußball für alle Beteiligten zu einem rundum vollkommenen Vergnügen zu machen. Leider gelingt es ihnen nie. Immer verliert eine Mannschaft, die nicht verlieren will. Immer muss wieder ein […]

Ende einer Ausstellung unseres Webmasters in Seevetal ( Hittfeld bei Hamburg)

Ende einer Ausstellung Comfortable Landscapes Von WolfTek ( Wolf Tekook) aus Krefeld – www.wolftek.de Gezeigt wurden Landschaftsbilder, Bilder aus dem Bereich der Architektur, Abstraktionen der Erdoberfläche sowie dazu passende Leuchtobjekte. Biegungen und Rundungen. Faltungen und Veränderungen, wo man sie nicht erwartet, waren dabei das Thema dieser Einzelausstellung seit vier Monaten in der Helmspark- Galerie,  www.helmspark-galerie.de […]

Ausstellung unseres Mitgliedes Dr. László Kova

Von Dr. László Kova Ausstellung „Nostalgie und Colors“ in der Galerie des Jungen Hotels (Kurt-Schumacher-Allee 14, 20097 Hamburg, tel.: 040/419230) vom 19. März  bis 04. Mai 2011 Die Ausstellung der abstrakt gemalten  Bilder besteht einerseits aus Darstellungen unter dem Titel „Nostalgie“. Der Bildträger ist hier das feine Bütten mit gerissenen Kanten. Die auf dem farbenfrohen […]

Kreislauf des Schenkens

erschienen am 18. März 2011 im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Da liegt es, das Geschenk. Es kommt mir irgendwie bekannt vor, aber ich kann es nicht wirklich einordnen. Hübsch ist es, das ist zweifelsfrei. Ich mag es. Aber wieso kommt es mir so bekannt vor. Die Gedanken daran schiebe ich zur Seite. Wahrscheinlich […]

Nachts im Sägewerk

erschienen im Hamburger Abendblatt am 16. März 2011 Von Johanna R. Wöhlke Ich bin eine von Jugend auf erprobte Schnarchertragerin! Mein Vater pflegte in jeder Nacht ganze Wälder abzusägen. Ich hörte es durch die Schlafzimmerdecke bis in mein Kinderzimmer darüber. Neben ihm lag meine Mutter. Immer habe ich mich gefragt: Wie hält sie das nur […]

Herzlich Willkommen: Elvira Kartseva

Im Namen des Vorstandes heiße ich sehr herzlich unser neues Mitglied Elvira Kartseva in unseren Reihen willkommen! Mit Elvira Kartseva begrüßen wir eine vielseitig ausgebildete Musikwissenschaftlerin, die als freie Musikjournalistin arbeitet, Konzertpianistin ist und außerdem in Hamburg eine Konzertagentur betreibt. Wir wünschen Elvira Kartseva, dass sie bei uns Kontakte knüpfen kann, die sie bereichern – […]

Gastronomischer Frühlingsstart

erschienen im Hamburger Abendblatt am 1. März 2011 Von Johanna R. Wöhlke   Die Frage nach dem Frühlingsanfang lässt sich ganz leicht beantworten: Astronomisch liegt er im Jahr 2011 am 21. März um 0.21 MEZ. Das ist noch lange hin. Das hält uns aber auch nicht davon ab, uns Gedanken darüber zu machen, dass man […]

Der wichtigste Saft der Welt!

erschienen am 26. Februar 2011 im Hamburger Abendblatt Von Johanna R. Wöhlke Blutspenden sind wichtig. Wer sie jemals gebraucht hat, weiß das. Wer sie jemals bekommen könnte, sollte das wissen. Der wichtigste Saft der Welt ist nicht aus der Retorte zu haben. Nichts mit künstlich. Nichts mit Chemie. Nichts mit mal eben so um die […]

Auf den Punkt gebracht

erschienen im Hamburger Abendblatt am 24. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Eine befreundete Malerin hat eine besondere Methode zu malen. Sie war ein Berufsleben lang Ärztin und hat nun die Spritze zu ihrem Pinsel erkoren, das heißt, sie malt Bilder, indem sie medizinische Spritzen mit Farbe füllt, Punkt für Punkt auf die Leinwand setzt. […]

Lecker kochen zur Musik

erschienen im Hamburger Abendblatt am 21. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es ist kochen angesagt. Wer es noch nicht wissen sollte: Kochen ist Präzisionsarbeit, kochen ist Kunst, kochen verlangt Konzentration, Organisation – all diese wirklich wichtigen Fähigkeiten eben, die zu besitzen im Leben nie schaden kann. Keiner zweifelt das an in dieser Welt, denn […]

Die unwichtigste Frage der Welt

erschienen im Hamburger Abendblatt am 18. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Die wohl unwichtigste Frage in unserem Kulturkreis ist sicherlich für die meisten Menschen: „Wie nehme ich möglichst schnell an Gewicht zu?“ Es ist ganz klar, dass 99,9 Prozent der Bevölkerung diese Frage mit einem ungläubigen Kopfschütteln begleiten. Da interessiert sich jemand dafür, wie […]

Hilfe, die Heizung ist kaputt! Ein warmes Zuhause!

erschienen im Hamburger Abenblatt am 16. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es ist noch immer Winter. Es ist kalt. Der prüfende Griff an den Heizkörper versichert normalerweise den Bewohnern des Hauses: Er ist warm, hier wird noch geheizt. Der prüfende Griff an diesem Morgen allerdings bestätigt die gefühlte Haustemperatur: Es ist kalt. Offensichtlich ist […]

Eine Welt voller Lücken

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Was ist eine Lücke? Diese Frage kann vielfältig beantwortet werden. Zuerst einmal erinnere ich mich daran, dass der junge Prüfling nach der heiß ersehnten und ebenso erzitterten Prüfungsfahrt für seinen Führerschein, die er bestanden hatte, zu berichten wusste: „ Und dann auch noch […]

Vortrag und Lesungen unserer Mitglieder Emina Kamber, Sandro Maier und Hans-Peter Kurr

Gerne weisen wir an dieser Stelle auf Veranstaltungen unserer Mitglieder Emina Kamber, Sandro Maier und Hans-Peter Kurr hin: Hans-Peter Kurr Vortrag: „Erkenne Dein Selbst –  das Gebot der Selbsterkenntnis auf dem Weg der Rosenkreuzer“. Sonnabend, 26. Februar 2011, 19.30 Uhr Felsenzimmer des Logenhauses an der Moorweidenstraße 36, Hamburg, Restauranteingang 1. Stock Emina Kamber und Sandro […]

Eine Frage des Aussschnitts – das ganz besondere Dekolleté

erschienen im Hamburger Abendblatt am 10. Februar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Der hier ins Spiel gebrachte Begriff bedeutet eigentlich: tiefer Ausschnitt an Damenkleidern, der Schulter, Brust oder Rücken frei lässt. Gemeint ist also das Dekolleté. Ein schönes Dekolleté ist in der Geschichte der Damengarderobe nicht wegzudenken. Offensichtlich zeigen Frauen immer wieder gerne, was ihnen […]

EU-einheitliches Handyladegerät

Es scheint eine kleine, unscheinbare Meldung zu sein – oder doch nicht? Bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Europäischer Kommission und dem Verband „Digitaleurope“ ist gestern der Prototyp eines universalen Ladegerätes für Mobiltelefone vorgestellt worden. Mit der Übergabe des ersten Modells an Kommissions-Vizepräsident Antonio Tajani erfüllt die Industrie eine freiwillige Selbstverpflichtung aus dem Jahr 2009. Der […]

Benefizkonzert: Melika Buza spielt für Melika Buza!

Von Johanna R.Wöhlke Benefizkonzert, organisiert von unserem Mitglied Emina Kamber Melika Buza stammt aus Bosnien-Herzegowina, ist elf Jahre alt und spielt so gut Klavier, dass unser Mitglied Emina Kamber für sie ein Klavierkonzert im Kulturhaus Eppendorf in Hamburg organisiert hat. Aber das ist nur die halbe Information. Die Geschichte von Melika Buza und Emina Kamber […]

Hamburger Theatermagazin GODOT im Internet

Von Johanna R. Wöhlke Unser Kollege Hans-Peter Kurr und ich haben an dieser Stelle über das neue Theatermagazin in Hamburg „GODOT“ schon berichtet. Hans-Peter Kurr: “ Unter www.hamburgertheatermagazin.de haben wir jetzt eine erste bescheidene Homepage eingerichtet, mit deren Hilfe auch unsere bisherigen Ausgaben von Hamburgs erstem und einzigem Theatermagazin GODOT einzusehen und als pdf herunterzuladen […]

Angst vor der freien Rede? Nach diesem Seminar unseres Mitgliedes Hans-Peter Kurr nicht mehr!

Von Johanna R. Wöhlke ACHTUNG TERMINÄNDERUNG: SEMINAR FINDET NUN IM APRIL STATT! Zum ersten Mal in 2011 bietet unser Mitglied Hans-Peter Kurr, in Rhetorik und Schauspiel ausgebildeter Regisseur, Menschen ein Wochenendseminar in Rhetorik an, denen es der Horror ist, in der Öffentlichkeit frei zu reden. „Selbst vor nur 100 Zuhörern zu reden“, sagte kürzlich ein […]

Die Theorien des Lebens

erschienen im Hamburger Abendblatt am 28. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Kennen Sie die Kohlkopftheorie? Im Anschluss daran vielleicht auch noch die Kohlrabitheorie, die Hand in Hand geht mit der Möhrentheorie? Die wiederum ist auch oft im Umfeld der Paprikatheorie anzutreffen, und wenn es ganz schlimm kommt, dann landen wir in diesem Sinnzusammenhang am […]

Schwierige Kompetenzen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 26. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es kann nie schaden, wenn der Mensch etwas kann. Er sollte sogar etwas können, denn das macht das Leben schön und im besten Falle nützt es den Menschen. Ja, dann ist es besonders schön. Bei Ärzten zum Beispiel ist das ganz offensichtlich. Ein […]

www.faretradestadt-hamburg.de

Von Johanna R. Wöhlke Hamburg bewirbt sich als Fairtrade-Stadt Hamburg bewirbt sich als Fairtrade-Stadt und soll damit bald Teil einer weltweiten Bewegung von rund 1000 Fairtrade-Towns angehören. Über 30 solcher Städte gibt es mittlerweile in Deutschland, viele andere stehen derzeit in den Startlöchern: so auch Hamburg. Der Bevollmächtigte beim Bund und Staatsrat für auswärtige Angelegenheiten, […]

Muskeln aus der Muckibude

erschienen im Hamburger Abendblatt am 19. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Muskeln sind wichtig. Nicht nur, weil Mann und Frau sie vorzeigen wollen, sondern weil Mann und Frau sich auch so gut mit ihnen beschäftigen können. Natürlich! Das ist der einzige Grund. Widerspruch? Ist nicht gestattet! Schaue ich mich nämlich in dieser Welt um, […]

Rituale am frühen Morgen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Wir Menschen haben Gewohnheiten. Das kann nicht anders sein. Diese Gewohnheiten sind es, die das Zusammenleben mit anderen bereichern, aber auch belasten können. Nehmen wir zum Beispiel den Morgenmuffel. Wenn der mit einem Frühaufsteher verheiratet ist, dann kann das schon zu Komplikationen führen. […]

Geschmack macht Lieblingsessen zur Götterspeise

erschienen im Hamburger Abendblatt am 12. Januar 2011 Von Johanna R.Wöhlke Lieblingsspeisen, das ist ein Thema! Wer jemals in die Gesichter von gerne und mit Genuss essenden Menschen gesehen und ihr Mienenspiel in all seinen Facetten wahrgenommen hat, der hat nicht nur eine Ahnung davon, dass es ein großes Thema ist. Er weiß das. Wahrscheinlich […]

Porträtfoto am Straßenrand

erschienen im Hamburger Abendblatt am 10. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Jeder kennt das auf seinen täglichen Fahrten mit dem Auto: Entlang seines Weges befinden sich „Blitzer“, die darauf warten, uns mit ihrem hellen Schein zu erfreuen. Habe ich erfreuen gesagt? Egal, sie erfreuen mich jedenfalls immer insofern, als ich immer wieder beobachte, wie […]

Schluss mit der Winterdepression!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 8. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Die grauen Zeiten haben es in sich. Wenn der November grau daherkommt und sich der Himmel hinter den Wolken versteckt, mag das keiner. Sehnsucht nach Sonne ist dann angesagt. Aber das lässt sich leider nicht erzwingen. Im vergangenen Jahr war das anders. Der […]

Die schicke Fliege schmückt den Mann!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 4. Januar 2011 Von Johanna R. Wöhlke Es ist die Zeit des Feierns. Die Damen haben schon vor langer Zeit ihre Garderobe „gecheckt“ – was zieht man so an zu all den Treffen, Parties, Meetings und was es sonst noch so um den Jahreswechsel herum geben mag. Frauen sind da […]

Von Backen und Plaudern

erschienen im Hamburger Abendblatt am 13. Dezember 2010 Von Johanna R.Wöhlke In dieser Familie sind Ingwerplätzchen beliebt. Es gibt sie immer zu Weihnachten: frischer, gehackter Ingwer, Butter, Eier, Zucker, Mehl – all das macht die tolle Mischung aus. Nun wird immer wieder berichtet – und ich weiß, es stimmt – dass Kekse backen zu Weihnachten […]

Weihnachtsengel fliegen

Von Johanna R. Wöhlke Gerne teile ich auch einmal etwas in eigener Sache mit – und das zufälligerweise passend zu unserer bevorstehenden Weihnachtsfeier. Auf der offiziellen Homepage der Kirchen im Großraum Hamburg erscheint heute, am 13. Dezember 2010,  im Adventskalender mein Goldengel aus meiner EGGart Serie, Popart digitale Kunst mit Spiegeleiern. Die Bratpfanne mag ein […]

Glücklicher Unfall

erschienen im Hamburger Abendblatt am 11. Dezember 2010 Von Johanna R. Wöhlke Wir suchen etwas. Das ist nichts Ungewöhnliches. Morgendliches Suchen von Schlüsseln und Geldbörsen ist mir wohlbekannt. Kurzfristige Hektik und dann, nach erfolgreichem Finden – ab in den Tag. Das entspannte Ende einer solchen Suche gelassen abwarten zu können, das ist eine Kunst und […]

Hauptmeldung des Tages

erschienen im Hamburger Abendblatt am 3. Dezember 2010 Von Johanna R. Wöhlke Was könnte denn so Ihre „Hauptmeldung“ des heutigen Tages werden? Ist das eine schwierige Frage? Ich vermute es ist, denn Hauptmeldungen pflegen sich erstmal zu entwickeln und zu entfalten. Dann beeindrucken sie uns „hauptsächlich“, bestimmen eine Weile lang unser Denken, werden dann zu […]

Die Geschichte des Adventskalenders

erschienen im Hamburger Abendblatt am 27. November 2010 Von Johanna R. Wöhlke 24 Türchen lang Vorfreude aufs Fest Kulturhistorikerin erklärt die Geschichte des Adventskalenders In vielen Haushalten hängt er und hilft, das Warten auf Weihnachten zu verkürzen – der Adventskalender. Aber woher stammt diese Tradition eigentlich? Im Gesprächskreis für Frauen der Michaelisgemeinde Neugraben hatte sich […]

Schönheit aus der Schokolade

erschienen im Hamburger Abendblatt am 25. November 2010 Von Johanna R. Wöhlke Sie haben noch nie ein Kleopatra Bad genossen? Wirklich nicht? Sie hatten auch noch nie eine ägyptische Tempelmassage? Wirklich nicht? Sie haben noch nie sinnliche Texturen auf Ihrer Haut gespürt, noch nie eine Traummassage erfahren, noch nie berauschende Duftessenzen erschnüffelt und sich noch […]

Pikante Verwechslung

erschienen im Hamburger Abendblatt am 24. November 2010 Von Johanna R.Wöhlke Soweit ich mich erinnere, trägt ein Käse aus Holland den Namen „Pikantje“. Darunter muss man sich wohl einen Käse vorstellen, der einen eindrucksvollen Geschmack hat. Jedenfalls einen Geschmack, der so intensiv in Erinnerung bleibt, dass beim nächsten Kauf an der Käsetheke die Entscheidung wieder […]

Kunstworkshop unseres Mitgliedes Emina Kamber

Unser Mitglied Emina Kamber bietet einen Kunstworkshop an: am 28. Nov. 2010, von 10.00-16.00 Uhr Ort: Das Atelier – Haus Kleiner Schäferkamp 16 f (Innenhof) 20357 Hamburg (U-Bahn Schlump)

Wenn Margarete erzählt…

erschienen im Hamburger Abendblatt am 23. November 2010 Von Johanna R. Wöhlke Die kleinen Dinge des Alltags sind es oft, die uns Kopfzerbrechen machen. Schließlich besteht das Leben nicht nur aus hoher Politik, hoher Kultur und den wichtigsten Dingen aller Zeiten. Die meiste Zeit des Tages herrscht Alltag! Wer dem seine schönen Seiten abgewinnen kann, […]

55+ ist die neue Mitte

Alte, Senioren, Best Ager – die Begriffsvielfalt im Zuge des demographischen Wandels hin zu immer mehr alten Menschen ist groß. Alte? Das ist verpönt. Senioren? Dieser Begriff ist dabei, unmodern zu werden. Best Ager – das ist der Begriff der Stunde. Best Ager suchen Lebensfreude und Genuss: Best Ager entziehen sich dem Jugendwahn: Best Ager […]

Vernissage „Comfortable Landscapes“

Von Johanna Renate Wöhlke Es freut mich, an dieser Stelle auch einmal auf eine von mir kuratierte Ausstellung hinweisen zu können und dazu einzuladen. Die Freude bezieht sich besonders auch darauf, den Schriftsteller Uwe Friesel gewonnen zu haben, an dieser Ausstellungseröffnung mit einem literarischen Beitrag teilzunehmen, und sage dazu an dieser Stelle schon einmal: Danke! […]

9. November 2010: „Gegen das Vergessen“

Von Johanna Renate Wöhlke Gerne berichten wir an dieser Stelle im Anschluss an unsere Vorankündigung über die Veranstaltung „Gegen das Vergessen“. Die Krypta des Mahnmals St. Nicolai, würdiger Veranstaltungsort, zog viele Besucher an zu einem Abend der Erinnerung und des Gedächtnisses, aber auch der Zukunftsperspektiven eines Versöhnens über die Gräber hinweg.

Kompetenzwirrwarr…

Von Johanna R. Wöhlke Zugegeben: Kompetenz ist was sehr Feines! Wenn zum Beispiel ein Arzt meinen Bauch aufschneidet, dann kann ich mir nichts Schöneres vorstellen als das: Er ist kompetent und weiß, warum er etwas tut und warum nicht! So weit so gut. Allerdings komme ich auch nicht umhin, einen gewissen Kompetenzwirrwarr festzustellen. Es ist  […]

Das Lob kommt per Knopfdruck – Facebook

erschienen im Hamburger Abendblatt am 8. November 2010 Von Johanna R. Wöhlke Wie werden wir doch gerne von anderen gelobt! Wie freuen wir uns immer wieder daran, dass andere uns gern haben, so richtig gern haben! Lange Zeit gehörte das angewandte Wissen darum nur den Pfarrern, den Lehrern und Müttern – wie waren sie doch […]

Drei Veranstaltungen aus unseren Reihen

Liebe Mitglieder, gerne weise ich auf drei Veranstaltungen aus unsern Reihen hin: Emina Kamber Dr. László Kova Johanna R. Wöhlke

Lasst Blumen sprechen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 1. November 2010 Von Johanna R.Wöhlke Wer bekommt nicht gerne Geschenke? Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt der Volksmund – nehmen wir einmal an, er ist wie immer nicht weit von der Wahrheit entfernt. Beliebte kleine Geschenke, die uns allen immer wieder Freude machen, sind natürlich Blumen – obwohl Blumen […]

Hermann-Rauhe-Festival

Cuxhaven Durch die maßgebliche Mitarbeit unseres Mitgliedes  Hartmuth Seitz ( wir berichteten) ist ein Hermann-Rauhe- Festival ins Leben gerufen worden, dessen Veranstaltungen in Wanna und Cuxhaven angesiedelt sind. Gerne weisen wir deshalb auf diese Veranstaltung im Rahmen des Festivals hin: Jan-Hendrik-Ehlers-Trio, ergänzt um Tina Andres mit dem neuen Konzert Swinging Fifties Zu diesem swingenden Abend […]

Liebe in der Zeit der Zwiebel

erschienen im Hamburger Abendblatt am 29. Oktober 2010 von Johanna Renate Wöhlke Die Frage „ ja oder nein“ ist natürlich auf vieles im Leben anwendbar. Hier aber soll es sich um einen ganz besonderen Fall handeln, der nicht anders als prekär zu nennen ist. Es geht um zwei lebenswichtige Lebensmittel: um Zwiebeln und Knoblauch! Zwiebeln […]

Wer kann helfen?

Gerne versuchen wir zu helfen: Ein Mitglied sucht für seine 26-jährige Tochter, Juliane  K u r r,  (Vollakademikerin, abgeschlossenes Studium an den Universitäten Siegen und Taipeh) einen Volontärplatz bei TV-, Rundfunkanstalt oder Printmedienhaus! Hinweise bitte unter >bpe-credo333(at)gmx.de<

Theater in Hamburg mit „Godot“ – das neue Theatermagazin

Von Johanna Renate Wöhlke Wenn der Vorhang aufgeht, wird die Bühne zur Welt. Wenn der Vorhang aufgeht, wird aber auch die Welt zur Bühne – beides ineinander verflochten und miteinander verwoben wie in einem guten Bild, einem Kunstwerk. Leben und Welt ohne das? Unvorstellbar. Sicherlich denken die Macher des neuen Theatermagazins in Hamburg, „Godot“, ähnlich, […]

Abschied von Loki Schmidt

Von Johanna Renate Wöhlke Präsidentin der DAP Loki Schmidt hat uns ihre Kindheitsgeschichte erzählt – seither haben wir eine Geschichte mit Loki Schmidt und sie ist Teil unserer Geschichte geworden – wie sie Teil so vieler menschlicher Geschichten geworden ist in ihrem so reichen Leben – nicht nur als Gattin eines Bundeskanzlers, sondern als eigene, […]

Google Street View: Geringe Widerspruchsrate in Ballungszentren

Widerspruchszahlen zu Google Street View: Akzeptanz für Opt-Out-Verfahren in den Ballungszentren Zur Veröffentlichung der Widerspruchszahlen der 20 größten Städte durch Google nimmt der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Johannes Caspar, wie folgt Stellung: „Nach Auskunft von Google liegt die Widerspruchsquote der Haushalte in den 20 größten Städten der Bundesrepublik bei nahezu 3%. Die Zahl […]

Der Charme des Barhockers

erschienen im Hamburger Abendblatt am 14. Oktober 2010 von Johanna R. Wöhlke Was macht den Charme eines Barhockers aus? Die Beantwortung dieser Frage hat einen ganz besonderen Reiz, denn auch Barhocker haben einen besonderen Reiz. Sie pflegen hoch zu sein, so hoch, dass es immer einer kleinen gymnastischen Übung bedarf, einen sicheren Halt auf ihnen […]

Warten auf den Apfel…

Von Johanna R. Wöhlke Schlange stehen? Vor einem Geschäft warten? Das kennen wir nicht mehr. Das gehörte in Zeiten, in denen es nichts zu kaufen gab, in Zeiten, die schwer waren, bleiern, schlecht und hoffnungslos. Nachfrage ohne Angebot, Bedürfnis ohne Befriedigung – das erinnert uns Bundesbürger zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung auch an die Bananen, […]

Heiraten am 11.11.2011 im Rathaus Hamburg

Wieder einmal wirft ein ungewöhnliches Hochzeitsdatum seine Schatten voraus : der 11.11.2011! Das Standesamt in des Bezirkes Hamburg-Mitte gibt deshalb schon jetzt die Termine bekannt, an denen in dem so beliebten Rathaus in Hamburg geheiratet werden kann. Hier die Information des Standesamtes:

Strumpfzeit und Barfußzeit

Von Johanna R.Wöhlke erschienen im Hamburger Abendblatt am 27. September 2010 Die Meteorologen haben es leicht. Wenn sie einen Wetterbericht erstellen, können sie sich auf handfeste wissenschaftliche Fakten und Messwerte beziehen. Ein Hoch ist ein Hoch. Ein Tief ist ein Tief. Eine Gewitterfront ist eine Gewitterfront. Das ist nicht schwer. Außerdem müssen sie ja „ihr“ […]

Glückwünsche und Liebessbriefe

erschienen im Hamburger Abendblatt am 21. September 2010 Von Johanna R. Wöhlke Geburtstagsglückwünsche zu schreiben, das ist nicht jedermanns Sache. Die Geister teilen sich. Der eine schreibt sowieso gerne und viel, also auch dann. Der andere ist ein Schreibmuffel und fühlt sich sehr unwohl dabei, seine Gedanken zu Papier bringen zu müssen – und dann […]

Wagner und das lange Sitzen!

Von Johanna R. Wöhlke Es ist langes Sitzen angesagt an diesem Tag. Das muss sein, denn auch ein Kulturfest auf dem Neugrabener Markt kann nicht acht Stunden lang im Stehen überstanden werden. Jetzt beim Schreiben fällt mir auf, dass die Sprache da schon sehr passend ist: etwas nicht im Stehen überstehen zu können! Beim langen […]

Noch mal Schwein gehabt

erschienen im Hamburger Abendblatt am 2. September 2010 von Johanna R. Wöhlke „Das Schwein ist  noch auf der Autobahn!“ Gerd sagt das mit einem lachenden Gesicht in die Runde. Das Schwein auf der Autobahn? Er meint doch nicht etwa irgendeinen Menschen, den er nun gar nicht mag und dem er diesen „Ehrentitel“ angedeihen lässt? Nein, […]

EU- Kommission: Schnellere Digitalisierung kultureller Werte

Alle sind aufgerufen, ihre Meinung zu sagen: Die Reflexionsgruppe („Komitee der Weisen“) der Europäischen Kommission zur Digitalisierung hat am 18. August 2010 eine Konsultation darüber eröffnet, wie die Online-Präsenz des kulturellen Erbes am besten gefördert werden kann. Der europäische Kreativ- und Kulturbereich ist in einer tiefgreifenden Umwälzung begriffen und braucht innovative Lösungen, um mit dem […]

Gedanken zum Herbst

erschienen im Gemeindeblatt der Michaelis-Gemeinde Hamburg Neugraben, Herbstausgabe 2010 Von Johanna R. Wöhlke Bäume rufen im Frühjahr, im Sommer und im Herbst Begeisterungsstürme hervor. Dichter besingen das junge, zarte Grün, Hymnen und Lobgesänge werden über den Frühling und sein vom Winter erlösendes Grün geschrieben, Maler und Künstler machen sich Bäume zum Thema: Endlich, der Winter […]

Mitglieder lesen zum Antikriegstag

Der Verband Deutscher Schriftsteller Landesverband Hamburg lädt zu einer Lesung zum Antikriegstag am 1. September 2010 ein. Zusammen mit Wolf Cropp, Uwe Friesel und Dagmar Seifert sind drei unserer Mitglieder beteiligt: Sandro Maier, Emina Kamber und Johanna Renate Wöhlke

Ein Buch unseres Mitgliedes Anna Bardi

Von Johanna R. Wöhlke Literarische Spaziergänge auf dem Ohlsdorfer Friedhof. Hamburger Autoren erinnern an tote Kollegen Herausgegeben von Anna Bardi Es liegt schon einige Tage auf meinem Schreibtisch: „Literarische Spaziergänge auf dem Ohlsdorfer Friedhof. Hamburger Autoren erinnern an tote Kollegen. Herausgegeben von Anna Bardi“. Es liegt da in sanftem, abgedunkeltem Hellgrün, weiße Schrift und rote […]

Ausstellung unseres Webmasters Dr. Wolf Tekook

Zur Zeit stellt Dr. Wolf Tekook seine Arbeiten zu seinem Projekt „Philemon und Baucis“ ( Bilder und Buch) im artClub in Köln aus. Am Sonnabendabend ( 28. August) wird er im Gespräch von dem Galeristen des artClub, Parzival, zu seinen Bildern und seiner Arbeitsweise im Rahmen der „Speed Art Porträts“ befragt werden. Besucher sind aufgefordert, […]

Golf und die Frage nach der Disziplin

erschienen im Hamburger Abendblatt am 26. August 2010 Von Johanna R. Wöhlke Heute weiß ich: Ich verstehe nichts von Golf. Bis gestern dachte ich noch, ich hätte die wesentlichen Grundzüge des Spieles verstanden. Nun weiß ich: Ich wusste gar nichts! Reinhard ist schuld.  Er ist ein begeisterter Golfer und hat mir einiges erzählt. Das hat […]

Wenn Frauen sich freuen

erschienen im Hamburger Abendblatt am 24. August 2010 Von Johanna R. Wöhlke Dass Freundinnen zusammen einkaufen gehen, ist nichts Besonderes. Dabei geht es im Allgemeinen nett, freundlich, entspannt und überaus gelassen zu. Frauen können sich wunderbar miteinander freuen. Wer hat da eben gelacht? Egal – bei diesen beiden, von denen hier die Rede sein soll, […]

Maschineller Münzschlucker

erschienen im Hamburger Abendblatt am 19. August 2010 von Johanna R. Wöhlke Manchmal verlaufen Bankbesuche ganz anders als geplant. Das gilt wahrscheinlich für Besuche auf der Geldbank genauso wie für Besuche auf der Parkbank. In beiden Fällen wird das Leben so seine ganz besonderen Überraschungen bereit halten, nehme ich an. In beiden Fällen werden die […]

DAP INTERN – DAP INTERN – DAP INTERN

DAP Weihnachtsfeier Liebe Mitglieder, gerne veröffentlichen wir hier noch einmal den Einladungsbrief zu unserer Weihnachtsfeier und freuen uns über die rege Beteiligung: Wir haben schon 35 Anmeldungen! Jetzt haben wir noch einen Platz frei! Wir bitten um umgehende Anmeldung unter der Telefonnummer 040-58 65 19 Bitte denken Sie an das Geschenk im Werte von 10 […]

Bildungsseminar Urheberrecht für unsere Mitglieder

Gemeinsames Bildungsseminar der DAP, des Schriftstellerverbandes VS in Hamburg und der Hamburger Autorenvereinigung: Urheberrecht für Autoren Wo: Kulturhaus Eppendorf Wann: 30. Oktober 2010, 10 bis 16 Uhr mit Mittagspause Leitung: Dr. Reimer Eilers, Landesvorsitzender des VS Hamburg Vielfältige Fragen können geklärt werden

Sexuelle Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen in institutionellen Kontexten

Stellungnahme der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) zu sexueller Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen in institutionellen Kontexten, Durch das Bekanntwerden sexuellen Missbrauchs in angesehenen Institutionen wie Kirche und Internat ist das gesellschaftliche Bewusstsein für die Bedeutung des Themas „sexuelle Gewalt“ gewachsen. Gesellschaftliche, soziologische, psychologische und juristische Perspektiven sind für das Verstehen sexueller Gewalt in Familien wie […]

Schlafen ist schön

erschienen im Hamburger Abendblatt am 16. August 2010 Von Johanna Renate Wöhlke Ich erinnere mich noch heute daran, dass meine Mutter abends beim Fernsehen immer einschlief. Das geschah mit schöner Regelmäßigkeit. Kaum hatte sie sich nach der Arbeit des Tages gemütlich hingesetzt und eine Weile lang zugeschaut, fielen ihr die Augen zu und sie sackte […]

Rezidivierende Beklopptitis

erschienen im Hamburger Abendblatt am 12. August 2010 Von Johanna R. Wöhlke Mein Gegenüber ist kaum zu bremsen: „Der hat doch die akute chronisch rezidivierende Beklopptitis!“, so macht er seinem Ärger Luft. Was ist geschehen? Ich will an dieser Stelle natürlich keine neue Krankheit verlautbaren, aber nun ist sie ja in der Welt, die „ […]

Die Katastrophe von Duisburg: Wer plant, wer genehmigt, wer kontrolliert in Zukunft?

Ein Statement der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. Das furchtbare Ende der Loveparade in Duisburg macht betroffen, wütend und stimmt nachdenklich. Es stellen sich viele Fragen: Wer hat geplant, wer genehmigt, wer kontrolliert? Wie können solche schrecklichen Unglücke im Rahmen von Veranstaltungen vermieden werden? Wann sind Massenveranstaltungen zu groß, um noch gesteuert und gelenkt werden zu […]

Schöner telefonieren

erschienen im Hamburger Abendblatt am 11. August 2010 von Johanna R. Wöhlke „Heute ist ein blöder Tag!“ Was ist denn das für eine Aussage? Könnte ich meine Gesprächspartnerin am anderen Ende der Telefonleitung sehen, wahrscheinlich nähme ich ihr ärgerliches Gesicht wahr – einer dieser Augenblicke, froh darüber zu sein, dass nicht alle Telefone der Welt […]

Verrückte Waschmaschine

erschienen im Hamburger Abendblatt am 10. August 2010 Von Johanna R. Wöhlke Diese Waschmaschine spinnt! Meine Freundin sagt das sehr bestimmt und lächelt dabei. Wahrscheinlich ahnt sie, dass meine Frage nun sein wird: Wie kann denn eine Waschmaschine überhaupt spinnen? Ich enttäusche sie nicht und frage brav: „Wie kann denn eine Waschmaschine überhaupt spinnen?“ „Sie […]

Massenpanik verhindern und Menschen retten

Die schrecklichen Ereignisse in Duisburg im Rahmen der loveparade am 25. Juli 2010 lassen dieses Forschungsvorhaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in einem unerwartet aktuellen Licht erscheinen. Hier die Informationen darüber. BMBF fördert „Forschung für zivile Sicherheit mit rund 180 Mio. Euro Wie kann eine Massenpanik verhindert werden? Wie können Menschen möglichst schnell aus […]

Die besondere Gurke

erschienen im Hamburger Abendblatt am 2. August 2010 Von Johanna R. Wöhlke Was ist an einer Gurke schon besonders? Sie sieht grün aus, na klar, Gurken sehen immer grün aus. Ich habe noch nie eine rote Gurke gesehen, eine blaue schon gar nicht und eine, die lila schimmerte, scheint  mir kein biologisches Exemplar Gurke zu […]

Gezähltes Leben

erschienen im Hamburger Abendblatt am 31. Juli 2010 Von Johanna R.Wöhlke Dieses Telefongespräch werde ich so schnell nicht vergessen. Unerwartet werde ich nämlich mit der Aussage konfrontiert: „Wenn ich mir überlege, dass mein Vater nur etwa 22 000 Tage gelebt hat!“ Diese Aussage sitzt. Das Gespräch geht weiter, und ich habe noch gar nicht nachzählen […]

Gesetze, Gesetze, Gesetze

Von Johanna R.Wöhlke Im Bundesanzeiger Verlag erscheint eine monatliche Broschüre, der „Gesetzgebungskalender“. Er enthält die Änderungen des Bundesrechtes auf einen Blick. Auf einen Blick? Das bedeutet schauen, aber bedeutet es auch verstehen? Nein, das bedeutet es nicht, aber: Vielleicht sollten wir als Bürger uns einmal so einen aktuellen Kalender einfach nur vor Augen führen lassen. […]

Sommerbarbecue

Hamburg im Regen? Nach Wochen voller Sonnenschein stellte er sich ein, leider am Abend unseres Sommerbarbecues. Das Essen musste von der Terrasse des Golden Tulip Hotels in das Restaurant verlegt werden: mit nicht minder schönem Elblbick und einem köstlichen, reichhaltigen Barbecue Buffet. Dann klarte der Himmel doch auf, die Sonne schien, aber der starke Wind […]

Schulreform Volksentscheid in Hamburg – genaue Zahlen

Vorlage der Volksinitiative erfolgreich Der Senat hat heute das endgültige Zahlenwerk und damit das Ergebnis des Volksentscheids vom 18. Juli 2010 förmlich festgestellt. Gegenüber dem vom Landesabstimmungsleiter am Abend des Abstimmungstages bekannt gegebenen vorläufigen Ergebnis haben sich die Zahlen nur sehr geringfügig geändert. Die Vorlage der Volksinitiative „Wir wollen lernen!“ – für den Erhalt des […]

Wussten Sie schon…?

…dass über 90 Prozent des weltweiten Warenumschlags von grünem Kaffee  im Hamburger Hafen umgeschlagen werden? Die Nahrungs- und Genussmittelindustrie spielt im Wirtschaftsleben der Stadt eine wichtige Rolle. Als Europas Hauptumschlagplatz und Kaffeehauptstadt findet man in Hamburg von einer gewachsenen Infrastruktur über Lagerung und Spezialbehandlung bis zur Verarbeitung auch die Spezialisten für die Vermarktung und Versorgung […]

Reisezeit ist immer…

erschienen im Hamburger Abendblatt am 22.Juli 2010 Von Johanna R.Wöhlke So, der Sommer ist da. Die Ferien sind da. Reisen ist angesagt. Unterwegs sein ist fast zur Pflicht geworden in unserer Gesellschaft. Wir sind in der nur als wunderbar zu benennenden Lage, die Welt wahrnehmen zu können – und das nicht nur aus Büchern. Wir […]

Blitzmeldung: Kultursenatorin Karin von Welck soeben zurückgetreten

Mit folgenden Worten erklärt die Kultursenatorin ihren Rücktritt: Hiermit erkläre ich, dass ich zur anstehenden Neuberufung des Senats am 25. August nicht mehr als Senatorin zur Verfügung stehen werde. Bürgermeister Ole v. Beust hat mich 2004 als Kultursenatorin und 2008 als Senatorin für Kultur, Sport und Medien in seinen Senat berufen. Der heutige Rücktritt des […]

Blitzmeldung: Bürgermeister Ole von Beust soeben zurückgetreten

Soeben hat Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust seinen Rücktritt erklärt. Auch Kultursenatorin Karin von Welck wird ihr Amt aufgeben.

Empfehlung: Heider Marktfrieden 2010

Noch bis Sonntag, den 18. Juli 2010 Liebe Kollegen und Kolleginnen! Gestern war auf Deutschlands größtem Marktplatz, dem Marktplatz in Heide, Premierentag für „Sag dem König Gute Nacht“. Dieses großartige Freilicht-Festspiel hat unser Mitglied Dagmar Kurr- Mensing inszeniert und Regie dabei geführt. Unser Mitglied Hans-Peter Kurr zeichnete in den Jahren davor für dieses Festspiel verantwortlich. […]

Es hat sich gewaschen!

erschienen im Hamburger Abendblatt am 16. Juli 2010 Von Johanna R.Wöhlke Was ist das für ein dummes Gewäsch, was ist das für ein leeres Gewäsch! So sagen wir manchmal. Allerdings müssen wir nun umdenken, denn Forscher bieten uns interessante Ergebnisse rund um das Waschen an, genauer gesagt, um das Händewaschen – kein leeres Gewäsch also.

Videojournalisten in Hamburg gesucht

Ein Angebot über www.medienhandbuch.de für Journalisten. Ihre Aufgabe ist das selbstständige Produzieren von Touristik-Destinations-Clips in weltweiten Urlaubsregionen im Kunden- und eigenauftrag. http://www.medienhandbuch.de/stellenanzeigen/videojournalisten-5346.html

Hamburg fördert kleine Musiklabel

Um die Musikproduktion in Hamburg zu stärken, vergibt die Behörde für Kultur, Sport und Medien ab sofort Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro an kleinere Musiklabels. Die Förderung wurde im engen Dialog mit der Musikbranche ausgearbeitet und gilt für den eigentlichen Produktionsprozess oder den Bereich Marketing/Promotion. Die Anträge können ab sofort gestellt werden.

Unser Körper als Heizquelle

Von Johanna R. Wöhlke erschienen im Hamburger Abendblatt am 12. Juli 2010 Es ist Sommer. Es ist warm. Es ist sehr warm! Wer denkt da schon an kalte Tage, an denen die Wohnung geheizt werden muss und die warmen Wollsocken parat liegen müssen. Die Kleider vom Leib, abkühlen – schwitzen ist schrecklich! Wer sich von […]

Bundesrat beschließt Gesetzentwurf für Geodatendienste

Private Unternehmen filmen ganze Straßenzüge und stellen die Ansichten im Internet zur Verfügung. Der Bundesrat reagiert mit einer Gesetzesinitiative zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes darauf, dass private Dienste wie u.a. Google Street View und Andere dabei in die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen eingreifen. Der Gesetzesentwurf von Hamburg wurde in enger Zusammenarbeit insbesondere mit Rheinland-Pfalz überarbeitet und als […]

Helgoland sucht einen neuen Bürgermeister

Von Johanna R.Wöhlke Helgoland sucht einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin. Das ist eine Nachricht unter vielen – und doch eine Nachricht, die mich nicht kalt lässt. Ich habe liebe Freunde, die Helgoland lieben, die dort geboren sind, dort Ferienwohnungen haben, die immer wieder diese kleine Insel in der Nordsee besuchen, weil sie sie […]

Internationaler Tag des Kusses!

Von Johanna R.Wöhlke Am 6. Juli ist der internationale Tag des Kusses! Ein Tag also, an dem wir alle uns wahrscheinlich daran erinnern sollen, welche Poesie und Freude so ein Kuss zu transportieren und zu vermitteln in der Lage ist. Wer hat das nicht schon einmal erfahren? Wer hat das nicht schon einmal genossen? Wer […]

Jugendmedientage fördern guten Journalismus

Von Johanna R. Wöhlke Anmeldung ab heute! Vom 14. bis 17 Oktober 2010 bringen die Jugendpresse Deutschland und die Junge Presse Bayern 500 Nachwuchsjourna-listen im Alter von 16 bis 25 Jahren auf den Jugendmedientagen zusammen, um gemeinsam rund um das Thema „Mehr als 140 Zeichen – Medien und Ökonomie“ zu diskutieren, die Medienmacher von morgen […]

Was tun bei Sommerhitze?

Empfehlungen zum vorbeugenden Gesundheitsschutz Der Deutsche Wetterdienst hat für die kommenden Tage eine starke Wärmebelastung mit Temperaturen über 32 Grad angekündigt. Große Hitze kann für den menschlichen Organismus sehr belastend sein. Die Gesundheitsbehörde Hamburg hat auf ihren Internetseiten Tipps und Informationen zusammengestellt, wie es mit einfachen und wirksamen Mitteln zu vermeiden ist, dass Sommerhitze zu […]

Tierliebe per Fremdsprache

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 1. Juli 2010 Von Johanna R. Wöhlke Anne liebt Tiere. Wer jemals mit Anne zusammen in der Welt unterwegs war, der weiß das ganz genau. Liebevoll erzählt sie ihre Geschichte mit ihrer vor einigen Wochen verstorbenen Katze, mit der sie viele Jahre ihres Lebens geteilt hat. Das waren schöne Zeiten, […]

Vom „guten“ Benehmen

Von Johanna R. Wöhlke „Nun benimm dich mal ordentlich!“ Mit dieser Aufforderung, nein, dieser tadelnden Kritik, sind wir alle aufgewachsen. Regeln wie: „Wenn du denkst, du bis allene, mach dir deine Nägel rene“ , kennen wir wohl alle. Ja, das Benehmen –  vielfach gefordert und doch offensichtlich so schwer richtig zu praktizieren, dass meterweise Bücher […]

Sommer Barbecue – bitte anmelden!

Liebe Kollegen und Kolleginnen! Der Tag unseres Sommerfestes rückt näher und ich benötige nun bald alle verbindlichen Anmeldungen. Sie können gerne als Kommentar zu diesem Artikel geschrieben werden. Der Vorstand freut sich, möglichst viele von uns in Finkenwerder an der Elbe begrüßen zu können! Im Namen des Vorstandes Johanna Renate Wöhlke Hier ist die genaue […]

Sigmar Polke ist tot

von Johanna R. Wöhlke Einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart ist in Köln gestorben: Sigmar Polke. Nähere Informationen unter: http://www.zeit.de/news-nt/2010/6/12/iptc-bdt-20100611-349-25119814xml

Wirtschaftsrat unterstützt das Sparpaket der Bundesregierung

Von Johanna R. Wöhlke Berlin. „Aufbruch aus der Krise – wachsen, konsolidieren, erneuern“ – unter dieses Motto hatte der Wirtschaftsrat der CDU seine diesjährige Tagung in Berlin gestellt. Die Anmeldungen überschritten alle Erwartungen: 2600 Besucher waren unterzubringen, über tausend mehr als im vergangenen Jahr. Die Tagungsräume des Hotels InterContinental-Hotel in der Budapester Straße in Berlin […]

Autorenzugang: Erinnerung für Mitglieder

Liebe Mitglieder, wir möchten noch einmal an unsere Hinweise unter „Unser neuer Internetauftritt ist fertig“ unter „DAP Aktuell“ erinnern, die seit Umstellung der Homepage dort zu lesen sind. Aus diesen Informationen ersehen Sie, was zu tun ist, um einen Autorenzugang und die von uns angebotene Email-Adresse zu erhalten. In beiden Fällen ist es erforderlich, dies […]

Der Duft von frischen Brötchen

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 8. Juni 2010 Von Johanna R.Wöhlke „Heute ist es aber frisch draußen“, meinen wir, wenn es mal wieder kälter ist, als wir es uns erträumt haben. Das ist eine Art der Frische, die wir uns im Sommer natürlich nicht wünschen. Wir hätten es gerne wärmer als „frisch“, allerdings kämen wir […]

The FIFA World Cup and safer sex

National Condom Distribution Initiative  in Cape Town “Responsible tourism is more than just a catchword. There also has to be action. If we plan to take Cape Town forward as a leader in tourism, the tourism industry needs ongoing manifestations of real initiatives, like the Responsible Tourism Initiative that we have just launched for the […]

„Eliteschule des Fußballs“ in Hamburg

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat seine Auszeichnung „Eliteschule des Fußballs“ erstmals nach Hamburg verliehen. Die Gesamtschule Am Heidberg und das Gymnasium Heidberg erhielten die Auszeichnung gemeinsam aufgrund ihrer hervorragenden Förderung der sportlichen und schulischen Ausbildung von Jugendnachwuchsspielerinnen und -spielern in Kooperation mit Vereinen und dem Hamburger Fußball-Verband (HFV).   Bildungssenatorin Christa Goetsch, der DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg, […]

„Helden des Alltags“ gesucht

Ab sofort sind Vorschläge für den Deutschen Engagementpreis möglich! Noch bis zum 31. Juli haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, engagierte Menschen oder Institutionen und Unternehmen für eine besondere Auszeichnung vorzuschlagen: den Deutschen Engagementpreis, der für herausragenden Einsatz im Sinne des Gemeinwohls verliehen wird. Ziel des Preises ist es, freiwilliges Engagement in der Öffentlichkeit […]

Die kleine Sünde muss ziehen

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 4. Juni 2010 Von Johanna R. Wöhlke Tee – das ist eine Philosophie! Man frage einen eingefleischten Teetrinker –ich frage mich jetzt, was ein eingefleischter Teetrinker sein könnte und würde gerne ein Smiley in den Text einfügen – ich frage mich also danach, was so ein richtiger, informierter, geübter und […]

Der neue Personalausweis kommt!

Freitag, den 4. Juni 2010 – wir werden ihn erinnern! Der Bundesrat wird den Weg frei machen für den neuen Personalausweis im Scheckkartenformat. Die zur Abstimmung vorliegende Personalausweisverordnung schafft die rechtlichen Grundlagen für die Bestimmung der Muster der Ausweise und regelt letzte technische Einzelheiten. Neu im Personalausweis wird ein Computer-Chip im Inneren der Karte sein, […]

Google Street-View Fahrzeug in Hamburg überprüft

WLAN-Scanning durch Google – Überprüfung hat begonnen Auf Anforderung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Johannes Caspar, hat Google eine detaillierte Überprüfung des Computersystems zugelassen, das in den Street-View-Fahrzeugen auch zur Erfassung von WLAN eingesetzt wurde. Dabei konnten die Datenverarbeitungsprozesse im Wesentlichen nachvollzogen und die beteiligte Software ausgewertet werden. Die Prüfungen fanden auf dem […]

Ein Mord im Wartezimmer

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 3. Juni 2010 Von Johanna R. Wöhlke Ist es nicht ein wunderbares Gefühl, diese Zeitung in den Händen zu halten? Es macht neugierig auf die nächste Seite, es knistert in den Händen, es gleitet zwischen den Fingern beim Blättern von Seite zu Seite – vielleicht auch zum nächsten Ärger, aber […]

Erste deutsche „Brand Academy“ in Hamburg

Der Hamburger Senat hat heute die private „Brand Academy – Hochschule für Design und Kommunikation“ staatlich anerkannt. Die neue Fachhochschule wird ihren Studienbetrieb zum Wintersemester 2010/2011 mit den zwei Bachelor-Studiengängen „Markenmanagement“ und „Markendesign“ aufnehmen. Die „Brand Academy“ wird die erste staatlich anerkannte private Fachhochschule in Deutschland sein, die sich schwerpunktmäßig und interdisziplinär dem Themenbereich „Marke“ […]

Haarige Angelegenheiten

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 1. Juni 2010 Haarige Angelegenheiten Von Johanna Renate Wöhlke Mit den Haaren ist das so eine Sache – mit Schnitt und Farbe. Wer einmal erfahren hat, dass er sich selbst die Haare verschnitten hat, weil er das Geld für den Friseur sparen wollte, oder weil gar beim Friseur ein ganz […]

Gedenkstätte in der HafenCity

Neue Internetseite für Gedenkstätte am Lohseplatz in der HafenCity http://hannoverscher-bahnhof.hamburg.de/ Mit der Entwicklung der HafenCity Hamburgs stellt sich Hamburg nicht nur einer städtebaulichen Herausforderung, sondern auch einem düsteren Kapitel der Stadtgeschichte: Der ehemalige Hannoversche Bahnhof am östlichen Rand des neuen Stadtteils war zwischen 1940 und 1945  Ausgangspunkt für die Deportation von 7.962 Hamburger Juden, Roma […]

Hannelore Greve Literaturpreis 2010 für Lea Singer

Von Johanna Renate Wöhlke Die Münchner Schriftstellerin Lea Singer erhält einen der höchst dotierten Literaturpreise in Deutschland. Der mit 25 000 Euro dotierte Preis wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der deutschsprachigen Literatur durch die Hamburger Autorenvereinigung vergeben. Lea Singer alias Eva Gesine Baur wurde in Kunstgeschichte, Musik und Literaturwissenschaft promoviert. Sie arbeitet als […]

Sommer Barbecue für Mitglieder

Liebe DAP Mitglieder! Gerne bieten wir allen ein sommerliches Zusammenkommen an, um miteinander zu plaudern und uns auszutauschen. Wann: am Mittwoch, den 28. Juli 2010. Den Ort möchten wir unten in Bildern vorstellen. Es ist das Golden Tulip Hotel in Finkenwerder, unmittelbar am HVV Schiffsanleger Rüschpark gelegen. Ein Übersetzen mit dem Schiff ist also bequem […]

Fliegen macht doch Spaß

erschienen im Hamburger Abendblatt/Harburg am 29./30.Mai 2010 Von Johanna R. Wöhlke Sich verfliegen, geht das überhaupt? Ich meine nicht diese Geschichte von dem Flugzeug, das sich in Hamburg einmal verflogen haben soll und statt in Fuhlsbüttel in Finkenwerder gelandet ist. Bis neulich dachte ich, ein sich Verfliegen sei unmöglich. Dann aber hörte ich Willy seine […]

Computer und Verkehrssicherheit

ERIC-Informationstag in Brüssel Empfehlungen für den Einsatz computergestützter Lernprogramme Bonn/Brüssel 28.Mai 2010  Computergestützte Lernprogramme (CBT – Computer Based Trainings) leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. So lautet das Fazit eines internationalen Erfahrungsaustausches in Brüssel. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) als Konsortialführer und die Projektpartner aus Österreich, Spanien und Polen hatten zum Abschluss des von […]

Achim Simon ist neues Mitglied

Wir freuen uns über unser neues Mitglied Achim Simon. Achim Simon lebt in Lengenfeld im Vogtland. Er arbeitet für den Hörfunk, das Fernsehen und Printmedien. Gerne werden wir alle auch von ihm redaktionelle Beiträge auf unserer neuen Website lesen und damit das Spektrum unserer Artikel erweitern und bereichern. Herzlich willkommen! Der Vorstand

Professor Hermann Rauhe geehrt

Prof.-Hermann-Rauhe-Schule Eine Grundschule ehrt ihren berühmten Schüler Johanna Renate Wöhlke Der Weg nach Wanna ist für mich eine Fahrt ins Grüne, fort aus den dicht bebauten Häuserzeilen Hamburgs in das flache Land Niedersachsens, dort, wo schon fast der Duft der Nordsee zu atmen ist. Ich bin auf der B 73 Richtung Cuxhaven unterwegs, in Otterndorf […]

Schöne Diva, große Szene

„Die Garderobe der Diven“ vom 5. Juni – 31. Dezember 2010 im Nationalen Zentrum für Bühnenkostüme in Moulins/Auvergne Obwohl der Begriff „Diva“ bereits im frühen 19. Jahrhundert aufgekommen ist und trotz der Tatsache, dass heutzutage schnell jede weibliche Berühmtheit mit Persönlichkeit als Diva bezeichnet wird, egal wie begabt sie tatsächlich ist, bleibt die Diva eine […]

Gegen Gewalt, Ausgrenzung, Diskriminierung und Krieg

„Sehet die Menschen“: szenischer Rundgang durch das Mahnmal St. Nikolai zur Alltagsgeschichte rund um St. Nikolai gegen Gewalt, Ausgrenzung, Diskriminierung und Krieg Die Landeszentrale für politische Bildung und der Förderkreis „Rettet die Nikolaikirche“ e.V. laden zu szenischen Aufführungen in das Mahnmal der St. Nikolaikirche ein. Auf einem Rundgang durch die Ruine der St. Nikolaikirche werden in […]

Tourism for Tomorrow Awards 2010

World Travel and Tourism Council announces the winners of the 2010 Tourism for Tomorrow Awards (Forimmediaterelease.net) The four winners of the World Travel&Tourism Council’s 2010 Tourism for Tomorrow Awards were announced today during the 10th Global Travel&Tourism Summit at the National Centre for the Performing Arts in Beijing, China. Of the 12 finalists, Emirates Hotels&Resorts, […]

Rhetorik Seminar von Hans-Peter Kurr

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Unser Mitglied Hans-Peter Kurr bietet ein Rhetorik-Seminar an. Folgende Termine sind dafür vorgesehen: Freitag, 2. Juli 2010. 18 bis 21 Uhr Sonnabend, 3. Juli 2010, 11 bis 17 Uhr Sonntag, 4. Juli 2010, 11 bis 14 Uhr. Für die Mitglieder der DAP bietet Hans-Peter Kurr das Seminar zum Sonderpreis von 150 […]

Kinder- und Jugendliteratur in Hamburg

mitReden!  Die Debattenreihe des Kinderbuchhauses im Altonaer Museum  Am Donnerstag, 3. Juni, 19.00 Uhr redet Prof. Birgit Dankert zum Thema: „Hamburg – das unerkannte Eldorado der Kinder- und Jugendliteratur“  parallel zur altonale kulturnacht in den Räumen des Altonaer Museum startet das Kinderbuchhaus am Donnerstag, den 03 Juni, um 19 Uhr mit seiner Debattenreihe mitReden!  Die […]

Unser neuer Internetauftritt ist fertig

Die Neue ist da! Das Alte ist nicht vergessen und hatte seine gute Zeit. Wir bauen darauf auf und präsentieren unseren Mitgliedern jetzt unsere neue Homepage, mit der wir den Internetauftritt der DAP gestalten und für die Zukunft entwickeln können. Die neue Seite enthält alle Informationen und Artikel unserer alten Seite – in neuer Struktur […]

Ich mach mir ein Bild vom Bild

Ein Plädoyer für den Genuss der subjektiven Bildbetrachtung am Beispiel des Bildes „Göttliche Komödie“ von WolfTek Von Johanna Renate Wöhlke „Dieses Bild gefällt mir“ oder „Dieses Bild gefällt mir nicht“, das sind qualifizierende Aussagen, aber welche Bedeutung haben sie im Verhältnis zu anderen und der Möglichkeit, sich an meiner Aussage zu orientieren? Ich behaupte keine, […]

Vision trifft Wirklichkeit

Vision trifft Wirklichkeit Von Johanna Renate Wöhlke Ausbildungsplätze für Hauptschulabsolventen Preisverleihung Stiftung Hamburger Hauptschulmodell  2010 Reden gehören dazu, wenn Preise verliehen werden. Reden werden erwartet, wenn Preise verliehen werden. Preise sind es wert, dass man über sie redet? Dieser Preis war und ist es wert, dass man über ihn redet, und zwar nicht nur redet […]

Der Mann und sein Hemd

Von Johanna Renate Wöhlke Wie ist das mit den Männern und ihren Hemden eigentlich wirklich? Anders formuliert: Kann man wirklich einen Mann dafür verantwortlich machen, dass der berühmte Knopf über dem Bauch das Hemd nicht so salopp und perfekt schließt, wie man es von einem gut sitzenden Hemd erwarten kann? Schließlich ist nicht der Mann […]

Kreative Hausfrauenarbeit

Von Johanna Renate Wöhlke Es gibt immer wieder Menschen, die haben besondere Fähigkeiten. Einige können über glühende Kohlen laufen. Andere können freihändig auf dem Fahrrad balancieren. Wieder andere können mit Kaugummi wunderbare Blasen blasen. Noch andere können mit Zigarettenrauch wunderbare Kreise aus ihrer Mundöffnung stoßen – oder ist das inzwischen auch verboten? Egal. Festzustellen bleibt: […]

Zu schwierige Fragen…?

Von Johanna Renate Wöhlke Manchmal fängt das neue Jahr mit schwierigen Fragen an – aber ich hatte ja selbst Schuld! Warum beginne ich auch, wieder einmal über eines meiner Lieblingsthemen zu diskutieren: Wie ist das eigentlich mit dem Wissen? Wie viel und was ist wichtig zu wissen und warum? Beispiele davon bekommen wir ja täglich […]

Essenswert?

Von Johanna Renate Wöhlke Die Frage nach Lieblingsgerichten ist leicht zu beantworten, für mich jedenfalls. Die Frage nach „Hassgerichten“ ist ebenfalls leicht zu beantworten, aber viel interessanter in den Antworten. Ich behaupte das einmal und beweise das gleich mit folgender Geschichte: Es ergab sich in einem Gespräch, dass mein Gegenüber ganz klar und deutlich sofort […]

Schmuck vor Augen

Von Johanna Renate Wöhlke Wieder einmal wird gefeiert, festlich gefeiert. Man sitzt sich gegenüber und redet. Auch ich rede, allerdings mit einem leichten Handicap, denn ich habe einen Blumenstrauß vor der Nase. Ich habe ihn nicht nur vor der Nase, ich habe ihn auch vor den Augen. Ehrlich gesagt, ich habe ihn vor dem ganzen […]

Bettina Katalin

Lebensgeschichten – Theatergeschichten. Die junge Autorin im Gespräch Von Johanna Renate Wöhlke Wer von uns möchte das vorhersehbare Leben leben? Bettina Katalin, 32 Jahre junge Autorin aus Berlin, die erst seit vier Jahren in Hamburg lebt, ist sich da für sich selbst sicher: „Das Spannende ist das Unvorhersehbare, das sich Entwickelnde, die Neugier auf das, […]

„Radieschen & co. Rummel auf dem Biohof“

Eine phantastische Geschichte um Kinder, Kühe, Kirmes und ein Karussell Von Johanna Renate Wöhlke Susanne Lütje ist Autorin von Kinderbüchern, Jugendbüchern, Drehbüchern und Theaterstücken. Ihr Heim ist ein Haus mit Garten auf dem Land in Schleswig-Holstein, der Blick unverstellt auf Wald und Felder. Die Freude am Schreiben von Kinderbüchern rührt wahrscheinlich daher, dass sie selbst […]

„Artolino“ – Kunst im Internet

Wirtschaftskammer Österreich fördert Projekt junger Gründer Von Johanna Renate Wöhlke „Deine Kunst ist alles, was zählt!“ Dieser Satz ist Honig in den Ohren aller Künstler! Allerdings machen sie immer wieder die Erfahrung, dass alles andere mehr zählt als ihre Kunst. Was tun? Künstler brauchen Liebhaber ihrer Kunst, Künstler brauchen Käufer ihrer Kunst, Künstler brauchen Förderer. […]

Mein erstes veröffentlichtes BuchCover: Zwischen Zufall und Planung

Der Schriftsteller Oliver Kukulka erzählt Von Johanna Renate Wöhlke Zehntausende von Büchern erscheinen jährlich auf dem deutschen Buchmarkt. Wahrscheinlich sind es noch mehr Schreiberinnen und Schreiber, die gerne in den Kreis dieser Schriftsteller gehören würden – entdeckt, veröffentlicht, im Blickpunkt von Medien und Lesern. Oliver Kukulka, Schriftsteller aus Überlingen am Bodensee, gehört in den Kreis […]

Kunstfotografie zwischen Schönheit und Verletzlichkeit

Der Krefelder Arzt und Fotograf Dr. Wolf Tekook Von Johanna Renate Wöhlke In seinen Bildern verwebt und verschachtelt er, lässt ineinander fließen und verbindet Gegensätzliches, spielt mit Licht, projeziert und dokumentiert. Da zeigen sich die Facetten des gelebten Lebens, denn der Krefelder Dr. Wolf Tekook (58) ist Arzt und Künstler, Mediziner und Fotograf. Die Galerie […]

Auf’s Ei gekommen: Cosia- Johanna, eine Frau mit Ideen

Von Uta Buhr; Fotos: Michael Müller Die Welt ist um eine Kunstform reicher: Die Egg Art von Johanna Renate Wöhlke, alias Cosia Immerscheen,  feiert inzwischen  fröhliche Urständ!  Pop Art kennen wir, seit Andy Warhol uns mit der Verfremdung von Gegenständen aus der Konsumwelt die Sichtweise auf eine neue Ästhetik eröffnete. Und was   Op Art, […]

Ein Herz für Kalorien!

Von Johanna Renate Wöhlke Eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben, aber da alle darüber reden, ist es ein unumgängliches Thema in dieser Zeit, an dem man nicht vorbei kommt: Kalorien! Ewig und immer dieses Gerede um Kalorien. Warum ist die Kalorie so wichtig im menschlichen Leben des Jahres 2009? Erwarten Sie auf so schwierige Fragen […]

Anständige Geschenke?

Von Johanna Renate Wöhlke Früher da haben sich die Menschen noch anständige Geschenke gemacht. Gut, es kam auch schon einmal vor, dass beim Julklapp eine Baumwollunterhose im Paket war. Aber das war dann nur ein Ausrutscher einer stillosen Person. Ansonsten konnte man sich über Geschenke nie beklagen. Wie schön war es doch für den Opa […]

In der Welt unterwegs, in Hamburg Zuhause

Die Designerin Sybs Bauer Von Johanna Renate Wöhlke Für ihr Teeservice „Qing“ hat sie 2006 in Barcelona den International Design Award bekommen – nur einer von vielen Preisen und Auszeichnungen, die Sybs Bauer mit ihren Arbeiten als Designerin erhalten hat. Es ist auf einem großen Tisch in ihren Atelierräumen in Hamburg nicht zu übersehen. Dort […]

Einfach nur Peter Schmidt

Kurze Gedanken zu einem kleinen Gespräch, weil der Hamburger Designer sein neues Atelier bezogen hat. Von Johanna Renate Wöhlke Peter Schmidt ist Peter Schmidt. Hamburgs berühmter Designer, Bürger und Weltbürger ist sich selbst Programm, minimalistisch mit seinem eigenen Namen und gerade deshalb mit dem Ausdruck von Selbstbewusstsein und höchstem Anspruch an sich selbst und seine […]

„Proms Concert“ und „British Day“ in Hamburg

Eine britisch-hanseatische Freundschafts- und Erfolgsgeschichte Von Johanna Renate Wöhlke Was ist das „British Day Open Air Proms Concert“ in Hamburg? Ein Stück britischer Kultur in Hamburg, ein Benefizkonzert und Freundschaftsfest, charmant und voller Atmosphäre – mit nicht weniger als solchen Attributen ist diese besondere Konzertnacht unter dem sommerlichen Himmel auf dem Gelände des Hamburger Polo […]

Geschichten aus dem Harburger Binnenhafen

Die Harburger Journalistin Uschi Tisson stellt ihr erstes Buch vor Von Johanna Renate Wöhlke „Wasser, Schiffe, Menschen. Geschichten aus dem Harburger Binnenhafen“, so heißt das erste Buch der Harburger Journalistin Uschi Tisson. Über Jahre hinweg hat sie sich mit dem Harburger Binnenhafen beschäftigt, seine Schönheiten und interessanten Stellen und Menschen entdeckt und fotografiert. Nun sind […]

Internationale Mode für den Sommer 2005 vorgestellt

Vertreter aus der ganzen Welt treffen sich bei der Lucia AG in Lüneburg Von Johanna Renate Wöhlke Großes Modeevent in Lüneburg: Die Lucia-Gruppe hatte eingeladen zur Präsentation ihrer neuen Kollektionen für den Sommer 2005. Eine Woche lang konnten Vertreter aus der ganzen Welt –  von Kanada bis Hongkong, von Dänemark bis Südafrika – die Arbeit […]

Freude auf sprühende Kreativität. Profis helfen Anfängern

Edith Jeske leitet zum zehnten Mal das GEMA „Förderseminar für Textschaffende in der deutschen Unterhaltungsmusik“ in Celle Wer es noch nicht richtig konnte, danach kann er es! Edith Jeske unterschriebe diesen Satz natürlich aus Bescheidenheit nicht, aber wünschen und selbstbewusst daran glauben –  ja, das würde sie schon: Edith Jeske ist die Initiatorin und Leiterin […]

Eine Quote für Musik aus Deutschland?

Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien in Berlin – Auch ernste Gedanken Von Johanna Renate Wöhlke Riesenauflauf in Berlin. Vor mir stehen Udo Lindenberg und Yvonne Catterfeld. Sie sind nicht allein. Die Warteschlange besteht aus lauter Prominenz der deutschen Musikszene. Professor Reinhold Kreile, Vorsitzender des Vorstandes der deutschen GEMA gehören genauso dazu wie Gunter […]

Kunst in der Kirche

mit Dr.Lászlo Kova, Witka und Dávid Kova Von Johanna Renate Wöhlke Warum nicht einmal eine Dichterlesung und Kunst in unserer Kirche? Diese Frage stellten sich Mitglieder der Michaelis-Gemeinde in Hamburg Neugraben, als sie sich dazu entschlossen, ihre Kirche jeweils an den ersten Sonntagen des Monats zu öffnen und damit Menschen die Möglichkeit zur stillen Andacht […]

Die Wonnen des Alters… im „BSE Zeitalter“

Von Johanna Renate Wöhlke Es ist an der Zeit, etwas über die Wonnen des Alters im BSE Zeitalter zu schreiben. Denn nicht alles, was den Anstrich des Negativen erhält, ist es bei näherem Hinsehen wirklich. Lassen wir also den Jugendlichkeitswahn bei Seite und widmen wir uns dem Leben, wie es zur Zeit wirklich ist. Wenn […]

Freude am Singen für Alt und Jung

Der Chorverband Hamburg fördert Singen an Hamburger Grundschulen „Wir wollen Kindern wieder zeigen, wie schön, gesund und aufbauend Singen ist und gleichzeitig Kulturgut durch Singen erhalten.“ Das sind Ziele, die sich der Chorverband Hamburg gesteckt hat und die zur Zeit an Hamburger Grundschulen umgesetzt werden. So unter anderem geschehen in Hamburg Neugraben in der Grundschule […]

Rüdiger Käßner organisiert Literarisches nördlich und südlich der Elbe

www.weblesungen.de und  „Harburger Auslese“ Von Johanna Renate Wöhlke Literaturfreunde und Zuhörer wissen es: Am letzten Sonnabend im Monat ist in der Kulturwerkstatt Harburg Lesezeit – die „Harburger AusLese“, immer um 16 Uhr, immer drei Euro Eintritt. Früher in den Räumen in der Harburger Schlossstraße angesiedelt, ist sie nun in den Harburger Binnenhafen an den Kanalplatz […]

Dr.Josef Steinky ist neuer Geschäftsführer der “TheaterGemeinde e.V. Hamburg”

Von Johanna Renate Wöhlke Neuer Geschäftsführer der “TheaterGemeinde e.V. Hamburg” ist der Neugrabener Dr.Josef Steinky, Germanist und berufserfahrener Theatermann, wenn auch nicht auf der Bühne, sondern als Kulturmanager. Die TheaterGemeinde ist eine Besucherorganisation. Sie existiert schon zwanzig Jahre in Hamburg und hat 12000 Mitglieder. Zu Beginn des 20.Jahrhunderts ist sie aus einer bürgerlichen Bildungsbewegung mit […]

Eine bewegende Geschichte deutsch-italienischer Freundschaft aus Hamburg

Italienisch-deutscher Freundeskreis „PisciottAmburgo“ aus Hamburg Neugraben empfängt Atlantiksegler Pino Veneroso aus Marina di Pisciotta Von Johanna Renate Wöhlke Eine bewegende Geschichte deutsch-italienischer Freundschaft aus Hamburg Italienisch-deutscher Freundeskreis „PisciottAmburgo“ aus Hamburg Neugraben empfängt Atlantiksegler Pino Veneroso aus Marina di Pisciotta „Im Jahr 1880 überquerten drei aus dem Cilento stammende Garibaldi-Anhänger in ihrem selbst gebauten 9-Meter-Schiff den […]

Nichts ist klar… vor der Wahl in Hamburg 2008

Randbemerkungen  zum Fernsehduell von Ole von Beust und Michael Naumann Von Johanna Renate Wöhlke An diesem Abend werden viele scharfe Bilder gemacht, aber nichts ist klar. Ole von Beust und Michael Naumann treten an in „Das Duell“ im Fernsehstudio des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg Lokstedt. Die durch den NDR in seinem Papier „Presse aktuell“ an […]

Vertrauen ist wichtig, der Mensch zählt

Roland Freudenstein Von Johanna Renate Wöhlke „Seit dem 15. September 2008 ist Roland Freudenstein nicht mehr Leiter des Hanse-Office in Brüssel. Er ist nun „Head of Research“ des „Center für European Studies“ in Brüssel.“ Das  etwas andere Portrait Ein Artikel über Roland Freudenstein könnte so beginnen: Hamburgs Mann in Brüssel heißt Roland Freudenstein: 2004 übernahm […]

Momentaufnahmen

20 Jahre Gemeinsame Kommission und Hochschulübergreifende Koordinationsstelle für Frauenstudien und Frauenforschung in Hamburg Von Johanna Renate Wöhlke Die erste „Leitstelle zur Gleichberechtigung der Frau“ in Deutschland wurde in Hamburg ins Leben gerufen. Das war im Jahr 1979 und die Leiterin hieß Eva Rühmkorf. Ein Modell staatlicher Frauenpolitik war geboren. Was heute vielfach so selbstverständlich scheint, […]

Ein besonderer Finanzminister

Bernt Strenge und die Nordelbische Kirche Von Johanna Renate Wöhlke Bernt Strenge, Verwaltungschef des Kirchenkreises Hamburg-Harburg in der evangelischen Nordelbischen Kirche, ist ein Ostfriese und ein Christ. Der Ostfriese steht ihm ins Gesicht geschrieben. Sofort nach dem „Guten Tag“ erwartet man, zum Tee eingeladen zu werden. Aber es gibt auch Kaffee als Alternative, dazu Schokoladenkekse […]

„Das Moller Florilegium“

Hamburgs kostbarstes Blumenbuch neu verlegt Von Johanna Renate Wöhlke Wenn vor den Eingangsstufen zum alten Lichthof der Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek der rote Teppich ausgelegt wird, muss es sich um etwas ganz Besonderes handeln. Umso schöner, wenn der rote Teppich für ein einzigartiges Stück Hamburger Kultur ausgerollt wird, in dem etwas Altes Verschollenes in neuer […]

Der Countdown läuft!

Von Johanna Renate Wöhlke Die Leute von der NASA zählen von der Zehn herunter bis zur Null, dann startet die Rakete. Wir alle starten im Leben immer wieder durch, ohne dass jemand dabei einen Countdown zählt. Ist ja auch eigentlich nicht erforderlich, denn der Lebensweg ist keine Aschenbahn im Sportstadion, wo es nun wirklich auf […]

Der innere Schweinehund

Von Johanna Renate Wöhlke So sind wir Menschen: Wir wünschen uns das Unmögliche und wenn wir es nicht bekommen können, schreiben wir ganz einfach eine Geschichte darüber. So ist es zum Beispiel auch mit der Eier legenden Wollmilchsau. Dieses Tier wird es nie geben. Es soll aber doch tolle Tiere geben, deren Existenz zwar auf […]

Rätsel über Rätsel

Von Johanna Renate Wöhlke Wie ist es doch immer wieder schön, wenn Menschen an uns denken, besonders auch dann, wenn wir gar nicht damit rechnen, dass sie an uns denken. Diese Freude ist mir gestern wieder einmal zuteil geworden. Sie kam mit der Post in einem weißen Briefumschlag, plötzlich und unerwartet. Da hatte ich doch, […]

Weisheiten

Von Johanna Renate Wöhlke In alten orientalischen Märchen werden kluge, alte Männer oder sehr mächtige Männer oft  mit “Oh, du weiser aller Weisesten” angesprochen, indem man sich vor ihnen auf die Knie wirft. Das hört sich wirklich sehr gut an. Da möchte man doch gerne einmal auch so angesprochen werden und wünscht sich in so […]

Ein Stern leuchtet für Linda!

Sternekoch Michael Röhm aus Lüneburg setzt sich für den Erhalt der Kartoffelsorte „Linda“ ein Eine dreißig Jahre alte Kartoffelsorte einfach so vom Markt verschwinden lassen? Sternekoch Michael Röhm vom Restaurant „Zum Heidkrug“ in Lüneburg kann das nicht glauben. Auch er stimmt ein in den Chor der Kartoffelliebhaber, die erreichen wollen, daß die Sorte „Linda“ nach […]

Kieselsteingeflüster vom Deich…oder

Eddy Winkelmann, die Gitarre und der Deich Von Johanna Renate Wöhlke Am Deich, vor den Toren Wilhelmsburgs, blühen schon die Veilchen. Der Blick ist weit und unverstellt. Am Horizont taucht bei gutem Wetter die Silhouette Hamburgs auf. „Skyline’“, sagt Eddy Winkelmann dazu, den ich hier in seiner selbst gewählten Idylle besuche. „Ich lauf hier stundenlang, […]

Café Overbeck in Essen

Eine unerwartet süße Begegnung im „Kranzler“ des Ruhrgebietes Von Johanna Renate Wöhlke Köstliche Kuchen ziehen mich magisch an. Das wird seine Gründe haben. Einer davon könnte sein, dass ich aus einer ostpreußischen Familie stamme, in der immer gut und reichlich gekocht, gebraten und gebacken worden ist. Wer jemals Kontakt zu Ostpreußen hatte, weiß wovon ich […]

Krawutzi Kaputzi

Text und Fotos:  Johanna Renate Wöhlke Krawutzi Kaputzi oder Ein Stückl Glück vom Glück Eine umjubelte Musical-Premiere im Kabarett Simpl in Wien Eine neue Form des Puppenspiels ist dabei, sich die Welt zu erobern: zuerst in Amerika mit dem Musical „Avenue Q“ – seit 2003 als off-Broadway im Vineyard Theatre in New York, dann am […]

Geheime Tricks für mehr Gehalt

Von Johanna Renate Wöhlke Als wenn das so einfach wäre: Einen guten Ratgeber über geheime Tricks für mehr Gehalt lesen und schon ist die Gehaltserhöhung auf dem Konto. Aber so einfach ist das nicht. So einfach macht es sich Martin Wehrle aus Jork bei Hamburg mit seinem Buch „Geheime Tricks für mehr Gehalt“ nicht und […]

Wo ist das Paradies?

Von Johanna Renate Wöhlke Die Menschen sind unterschiedlich. Der eine fährt im Urlaub in die Tropen, der andere mit dem Schiff im Winter an den Polarkreis. Aber etwas ist dabei allen gemeinsam: Sie suchen das Paradies-Erlebnis, einen Ort auf der Welt, der Unvergessliches, noch nie Erlebtes verspricht. Ich dagegen bleibe auch gerne Zuhause. Warum? Die […]

Bestes Buch: Johanna Renate Wöhlke

Als Johanna Renate Wöhlke im Dezember zusammen mit den Kollegen im Elbe-Einkaufszentrum bei der Wohltätigkeitsveranstaltung des Lions Club und unserer Veranstaltung „Doppelbegabungen“ ihr neues Buch mitgebracht hatte, da war die Redaktion des Frauenmagazins FÜR SIE wahrscheinlich gerade dabei, ihre Liste der Jahrgangsbesten Bücher des Jahres 2004 zu erstellen. (am Tisch mit auf dem Foto Jürgen […]

Einen besonderen Erfolg hat in diesem Jahr unser Mitglied Johanna Renate Wöhlke

zu verzeichnen. Sie hat im Rahmen einer bundesweiten Ausschreibung die Teilnahme an dem zweiwöchigen Förderseminar der GEMA- Stiftung für Text-schaffende in der Unterhaltungsmusik 2003 gewonnen und inzwischen absolviert. Johanna Renate Wöhlke: „Eine traumhafte und arbeitsintensive Zeit mit wunderbaren Kollegen, Referenten und Teilnehmern, die ich nie vergessen werde!“ Dieses Seminar findet nun schon seit acht Jahren […]

______________________________________________________________________________________________________

Neues von

EGGart

EGGart - digitale Fotokunst von Spiegeleiern

          Die Kraft des  Spiegeleies in der Filmgeschichte!  Weihnachten 2015 Kein Schriftsteller kann sich seiner Zeit entziehen und baut darauf seine Geschichten auf. So einer war natürlich auch Erich Kästner, ein wunderbarer Schriftsteller, dem die Nachwelt viele Kränze geflochten hat. Da er in seinem Roman „Drei [...]
Author: cosia
Posted: December 22, 2015, 1:13 pm
        Cosia Immerscheen bemalt ihre „EGGart-Schnucke“ im Rahmen des Skulpturenparks Neugraben und lädt ein zu Kaffee und Klönschnack unter dem Motto „Vom Wunder des Lebens im Spiegelei“ Wann: Sonnabend, 24. Oktober 2015, 12 bis 16 Uhr Sonnabend, 31. Oktober 2015, 12 bis 16 Uhr Sonnabend, 7. November [...]
Author: cosia
Posted: October 11, 2015, 3:17 pm
EGGart imn zweiten Jahr in New York – da war ein Besuch bei AugustinPartners LLC fällig! Danke noch einmal an dieser Stelle für die Wertschätzung!     EGGart in New York City: Vernissage 26. April 2012 at the offices of AugustinPartners LLC 300 East 42nd Street, 14th Floor, New York, [...]
Author: cosia
Posted: December 10, 2014, 1:00 pm
Seit Juni 2010 ist die bislang größte EGGart Werkschau bei Viebrock Haus Viebrock-Haus in Horneburgzu sehen. 21640 Horneburg, Gerd-Heinssen-Straße 2 Sieben Tage in der Woche geöffnet von 10 bis 17 Uhr Verkaufsinformationen vor Ort in allen Häsuern. Alle Bilder dieser Ausstellung wurden gedruckt und gefertigt von: http://druck.wolftek.de/   ——————————————————————————————————————–   [...]
Author: cosia
Posted: December 2, 2014, 8:05 am
Die Schnucke Cosia In Hamburg Neugraben gibt es seit 2014 ein Stadtteil-Kunstprojekt: die Heidschnucken. Auch Cosia Immerscheen macht mit und wird eine Heidschnucke bemalen. Die wird den Namen “Cosia” tragen, denn schließlich ist sie ja auch aus einem Ei entstanden…na ja, man könnte dagegen argumentieren, in diesem Fall. Aber das [...]
Author: cosia
Posted: October 9, 2014, 7:22 pm
Grüße zum neuen Jahr 2014 aus meiner Geburtsstadt Pegau in Sachsen!   Danke für das zeichnerische Geschenk von Rainer Pleß, über das EGGart sich sehr gefreut hat: Das Ei kann also auch mit Glücksklee winken Für alle Lesenden und Schauenden gebe ich diese guten Wünsche weiter: Alles Gute, Zufriedenheit und [...]
Author: cosia
Posted: January 9, 2014, 9:59 pm

______________________________________________________________________________________________________

Neues von

Johanna Renate Wöhlke

Nicht nur Literarisches!

Mein Stadtteil Hamburg-Neugraben feiert in diesem Jahr sein 500jähriges Bestehen  
Author: johanna
Posted: March 10, 2016, 12:45 pm
Herzlich Willkommen zu einer Veranstaltung gemeinsam mit Maren und Wolfgang Schönfeld am 21. März 2016     www.schoenfeld-Poesie-trifft-Komposition.de www.schönfelds-schreibwelt.de  
Author: johanna
Posted: March 10, 2016, 12:26 pm
Bitte klicken Sie immer unten auf “view full article”, um den Beitrag zu Ende zu lesen! Gedenk- und Informationsveranstaltung anlässlich der Einweihung der Stolpersteine für Alice Weilová sowie 17 weitere Opfer des Nationalsozialismus in der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg in der Falkenberghalle in Hamburg Neugraben. Eine Information in Bildern …………………………..             “Jeder [...]
Author: johanna
Posted: January 28, 2016, 1:47 pm
    Die Bohne wurde in der Antike als Gemüse der Weisheit verehrt – weil man nach ihr Winde lassen musste, in denen der Lebensatem vermutet wurde…Das führt unweigerlich zu dem Versuch, dieses „Gemüse der Weisheit“ in Versen zu preisen! Was haben Fürze und Bohnen mit Weisheit zu tun? Vieltausend kleine Fürzelein die passen in [...]
Author: johanna
Posted: January 24, 2016, 4:04 pm
  Eine kurze Geschichte am Tag der Jogginghose 2016 – Schwester der Leggings, ebenfalls aus dem Reich der Hosen bekannt und beliebt.   Eine kurze Geschichte aus dem Reich der Hosen und/oder Wie Karl Lagerfeld die Leggings erfunden haben könnte und/oder Großväter können inspirieren   Es war Winter, es war kalt, und der Opa war [...]
Author: johanna
Posted: January 21, 2016, 9:25 am
  Ich bin vor der Insel Korcula in der Adria angekommen und ausgestiegen aus dem riesigen Bauch eines Kreuzfahrtschiffes. Ein kleines Boot bringt mich gemeinsam mit anderen Passagieren an Land. Exotisch und schön zeigt  sich Korcula in der Mittagshitze. Wer denkt da schon an Käse. An runde, kleine Käselaiber, die auf der Hafenmauer in der [...]
Author: johanna
Posted: January 18, 2016, 12:38 pm