Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘Reisen’

Seine Zukunft hat jeder selbst in der Hand

Mai 25, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Seine Zukunft hat jeder selbst in der Hand

Ansicht AVIVA

Ansicht AVIVA

Karl Pilsl – erfolgreicher Unternehmer und Wirtschaftsjournalist, Buchautor und Seminarleiter – gibt in dem HOTEL AVIVA make Friends****s in Oberösterreich Impulse für das Leben. Im AVIVA change Programm ist die Umdenk-Akademie® ein fixer Bestandteil für die Gäste für neue Inspirationen und Motivation für ihre berufliche und persönliche Zukunft. In das AVIVA kommen Urlauber, um sich zu unterhalten und zu erholen, zu Sport und Erlebnis – und, um über Veränderungen nachzudenken und neue Wege einzuschlagen. Karl Pilsl ist ein gefragter Seminarleiter und Berater einflussreicher Persönlichkeiten in Wirtschaft und Politik, er hat unzählige Unternehmen auf einen erfolgreichen Weg geführt. Seine Workshops im HOTEL AVIVA dauern jeweils zweieinhalb Tag und richten sich an Menschen, die sich beruflich und/oder persönlich neu orientieren möchten. Fragen wie „Was haben andere Menschen davon, dass es mich (und mein Unternehmen) gibt“, „Welche verborgenen Talente liegen in mir“, „Was muss ich tun, damit auch mir das Geld nachläuft“, „Wie werde ich zu einem visionären Leader“ u. v. m. werden in der Umdenk-Akademie® beantwortet. Bewusst ohne Partner und Kinder kümmern sich Menschen im AVIVA in aller Ruhe um das eigene Ich. Das europaweit einzigartige Hotel für Singles, Alleinreisende und Freunde kennt die Bedürfnisse von Menschen, die allein unterwegs sind. Mit einem spannenden Sport-, Aktiv- und Unterhaltungsprogramm bietet es einen Urlaubs-Lifestyle, der ins Schwarze trifft. Der 2.000 m² große Wellnessbereich ist der ideale Ort für Entspannung nach einem Tag der Neuorientierung und des Umdenkens. Für Stimmung und Nightlife ist in der hoteleigenen Alm und Disco gesorgt.

Workshop-Angebote mit Karl Pilsl
30 Jahre praktischer Glaube – Glauben, wie macht man das? (28.08.17)
Speak & Write (03.09.17)
Der Menschenspezialist® und seine Talente, Träume, Visionen und Ziele (18.09.17)
Der Menschenspezialist® und die naturkonforme Strategie (24.09.17)
Der Menschenspezialist® und die visi

onäre Leadership (12.10.17)
Der Menschenspezialist® und seine Menschenkenntnis (12.11.17)
Der Menschenspezialist® und die 25 Teambau-Gesetze (19.11.17)
Leistungen: 1. Tag 18 Uhr Beginn, 2. Tag 9–18 Uhr, 3. Tag 9–16 Uhr, Unterkunft u. Verpflegung im HOTEL AVIVA – Preis p. P.: 358 Euro im EZ, 338 Euro in der Doppelbelegung zzgl. Seminargebühr

Hotel AVIVA – make friends****s
Hotel AVIVA****s Hotelbetriebs GesmbH
Höhenweg 1
4170 St. Stefan am Walde

(mehr …)

Kufstein mischt kräftig mit im sommerlichen Kulturleben Österreichs

Mai 24, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Kufstein mischt kräftig mit im sommerlichen Kulturleben Österreichs

Hotelansicht

Hotelansicht

Auf die Spuren eines vielseitigen und abwechslungsreichen Kultur- und Eventsommers begeben sich Besucher von Kufstein. Die historische Stadt am Inn begeistert Jahr für Jahr mit einem bunten Programm für jedermann – von Pop und Rock über Klassik, von Augen- und Ohrenschmaus bis hin zu kulinarischen Genüssen. Kufstein Unlimited von 9. bis 11. Juni 2017 gilt als das größte Pop- und  Rockfestival Westösterreichs. Am 24. Juni 2017 brodelt beim Kaiserfest Kufstein die Innenstadt. Zum Weinfest am 14. und 15. Juli 2017 kommen die Weinliebhaber. Von 6. bis 30. Juli 2017 stehen die heurigen Festspiele Erl auf dem Programm. Im Operettensommer von 28. Juli bis 13. August 2017 sind die Klassik-Liebhaber gefragt. Von 10. Juli bis 27. August 2017 lädt die Sommerakademie „Academia Vocalis“ zum Gesangsunterricht für Groß und Klein. Wer nicht „aktiv“ teilnimmt, besucht die hochkarätigen Abschlusskonzerte der Meisterklasse. Der große Blumenkorso von 24. bis 27. August 2017 wird zur bunt-blühenden Augenweide. Wer gern unterwegs ist, schätzt eine zentrale Wohnlage. Im Hotel Stadt Kufstein wohnen Kulturreisende in einem trendigen Hotel in der Fußgängerzone von Kufstein. Das Auto bleibt in der Tiefgarage, alle Kulturstätten sind in wenigen Gehminuten oder per Shuttle erreichbar. Das Hotel Stadt Kufstein bietet 73 modern ausgestattete Zimmer, davon sechs Business-Suiten. Alle Zimmer sind barrierefrei erreichbar. Eine Relax- und Fitnessarea verwöhnt die Gäste des Stadthotels nach allen Regeln der Kunst. Nicht ohne Grund gilt Kufstein als eine der schönsten Städte Tirols. Seine reiche Geschichte und interessante Stadtarchitektur sowie ein vielfältiges Freizeitangebot verbinden sich dort im Drehkreuz zwischen München, Salzburg und Innsbruck zu einem abwechslungsreichen Urlaubserlebnis. Das Viersternehotel Stadt Kufstein gilt als das „erste Haus am Platz“.

Kultur erleben
Leistungen:
2 Ü in der gewählten Kategorie, Genießer-Frühstücksbuffet, freie Nutzung der Relax-Zone mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Erlebnisduschen, freie Nutzung des Fitnessraums, kostenloser Veranstaltungsbus ab Kufstein verfügbar (z.B. zu den Festspielen nach Erl), kostenloser Early-Check-In/Late-Check-Out (nach Verfügbarkeit) – Preis p. P.: ab 135 Euro

 

(mehr …)

adeo ALPIN Hotels starten durch – 2018 eröffnet Nummer vier

Mai 22, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für adeo ALPIN Hotels starten durch – 2018 eröffnet Nummer vier

Aussenansicht

Aussenansicht

Die beiden bestehenden adeo Alpin Hotels laufen laut Rainer Schönfelder und Hermann Maier ausgezeichnet. Die dritte Adresse für den leistbaren Familienurlaub wird noch in diesem Jahr am Dachstein eröffnet. Das vierte Hotel ist in Planung und wird mit Crowd-Investment teilfinanziert.

Eröffnet werden soll das vierte Hotel der einstigen Ski-Rennprofis Rainer Schönfelder und Hermann Maier im Jahr 2018: so wie die drei anderen auch – mit allem was man braucht, aber ohne Schnickschnack. Dadurch soll vor allem für Familien ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt werden. Das jüngste adeo ALPIN Hotel in Bad Kleinkirchheim wird direkt neben Lift, Piste und Thermal-Römerbad liegen – und viele „alpine Abenteuer für Wiffzacks“ direkt vor der Haustür haben. Die beiden ersten adeo ALPIN Hotels haben Schönfelder und Maier Anfang 2016 eröffnet: in St. Johann in Tirol und in Zederhaus im SalzburgerLand. Beide Adressen sind im Sommer ideal für Berg-Abenteurer. Im Salzburger Lungau liegt der atemberaubend schöne Naturpark Riedingtal, der zum größten UNESCO-Biosphärenpark Österreichs zählt. Wandern, Radfahren, Klettern aber auch Golf oder Tennis sorgen für große Urlaubsvielfalt. Die Kitzbüheler Alpen bringen es auf 2.500 Kilometer Wanderwege zwischen dem Wilden Kaiser und dem Nationalpark Hohe Tauern. Daneben gehören Radfahren, Golfen und Baden zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten. Im Dezember 2017 wird das dritte adeo ALPIN Hotel eröffnet, in Gosau im oberösterreichischen Dachstein-Salzkammergut. Die Skiregion Dachstein West ist mit 119 Pistenkilometern das größte Skigebiet Oberösterreichs und das Revier des fünffachen Weltcupsiegers Marcel Hirscher. Das projektierte adeo ALPIN Hotel im Ski-Weltcuport Bad Kleinkirchheim wird erstmals mit Crowd-Investing teilfinanziert – und das mit großem Erfolg: das Fundingziel wurde bereits erhöht (Infos für Investitions-Interessenten: crowd@adeo-alpin.com).

adeo ALPIN Hotels
adeo ALPIN Hotel Lungau – Zederhaus im Salzburger Land (Eröffnung Jänner 2016)
adeo ALPIN Hotel Kitzbüheler Alpen – St. Johann in Tirol (Eröffnung Jänner 2016)
adeo ALPIN Hotel Dachstein – Gosau im Salzkammergut (Eröffnung Dezember 2017)
adeo ALPIN Hotel Bad Kleinkirchheim – Kärnten (Eröffnung 2018)

adeo ALPIN Hotels
adeo ALPIN Holding GmbH
Handelskai 94–96, Millennium Tower, 32. Etage
1200 Wien
Tel.: T +43 1 240 27 605
wien@adeo-alpin.com
www.adeo-alpin.com

 

 

Ferien für „Wilde Kerle“ und „Pretty Girls“

Mai 14, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Ferien für „Wilde Kerle“ und „Pretty Girls“

Pferde FischtzeigBerghotel

Pferde, Fischteich, Berghotel

Ferienzeit ist Familienzeit. Das sehen auch die Gastgeber im Wellnesshotel „Der Krallerhof“ im Salzburger Land so. Daher wird das Sommerprogramm kunterbunt. Vom kleinsten Sprössling mit zweieinhalb Jahren bis zum Teenie verbringen alle Kids in dem familienfreundlichen Haus tolle Ferien. Zudem ist im Sommer im Krallerhof „alles drin“: Ganztägig Kulinarik und Getränke vom Buffet, Kinderbetreuung und Kinderprogramm, Löwen Alpin Card, Nutzung der neuen multifunktionalen Sportanlage, Mountainbikes, Tennis und Squash sowie der Eintritt in den Sinne-Erlebniswanderweg und den Spielewanderweg am Asitz sind in der Krallerhof-Verwöhnpension inklusive. Am liebsten bewegen sich die Kinder draußen in der Natur. Die KinderbetreuerInnen bescheren den Kids bei Abenteuerwanderungen mit Lagerfeuer und Grillen, mit Staudamm-Bauen am Gebirgsbach, Sommerrodeln, Picknicken in der Wildnis, einem Besuch in Krallis Farm und vielen spannenden Unternehmungen mehr unvergessliche Ferienerlebnisse. Bei den Jugendlichen stehen Klettern, Quadfahren, Rafting und Kajakfahren oder Biketouren hoch im Kurs (mehr …)

„Ein Hoch der Wildkogel-Arena“ – vom Almsommer zum Bauernherbst

Mai 10, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für „Ein Hoch der Wildkogel-Arena“ – vom Almsommer zum Bauernherbst

Atemberaubende Aussicht

Atemberaubende Aussicht

Der Salzburger Almsommer steht in diesem Jahr unter dem Motto „Quellwasser & Bergkräuter“: bei der Eröffnung am 25. Juni 2017 auf der Trattenbach-Grundalm in der Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg, heißt es „eintauchen, reinbeißen und kräftig mitfeiern“!

Heilkräuter mit köstlichem Geschmack, tosende Bäche, kristallklare Bergseen und reine Trinkwasserquellen: Wo sonst, als an „Originalschauplätzen“ der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, ließe sich der Salzburger Almsommer besser genießen? Zur Almsommer-Eröffnung 2017 auf der Trattenbach-Grundalm in Neukirchen am Großvenediger wird almerisch aufgetischt und aufgespielt. Die „Wildkogel Böhmische“ und „LeRoXa“ geben zusammen mit dem beliebten Radio Salzburg-Moderator Herbert Gschwendtner den Ton an. Auf dem genussvollen Almsommer-Programm für große und kleine Besucher stehen außerdem ein Jodelkurs mit Thomas Reitsamer, eine geführte Kräuterwanderung, ein Workshop mit „Kräuter ABC“, Almspiele und traditionelles Haarezopfen. (mehr …)

Die Natur macht den Kopf frei

Mai 09, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Die Natur macht den Kopf frei

Hotelansicht

Hotelansicht

Selten ist Erholung nachhaltiger, als wenn man in der Natur die Entspannung sucht. Eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft wird im Biosphärenpark Nockberge bewahrt. Wanderer, die Herz und Augen öffnen, erwarten unvergessliche Eindrücke. Auf den Felswänden klettern die Gämsen, scheue Murmeltiere lassen sich blicken, das Röhren der Hirsche ist zu hören. Die Pflanzenvielfalt ist groß. So wächst der einzigartige Speik nur in den Kärntner Nockbergen. Glasklare Bergseen säumen die Wege der Naturliebhaber. Eine Familie, die um die Schätze ihrer Heimat weiß, ist Familie Ortner. In ihrem Ortners Eschenhof**** setzen sie alles daran, ihren Gästen das Wunder Natur und
ihr unerschöpfliches Erholungspotential zu eröffnen. (mehr …)

Neuer „Spielschatz Eng-Alm“ am Großen Ahornboden

Mai 07, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Neuer „Spielschatz Eng-Alm“ am Großen Ahornboden

Kellerjochmesse

Kellerjochmesse

Inmitten des Naturparks Karwendel, einem der größten Österreichs, finden Kinder ab Juni 2017 einen echten Schatz zum Spielen. Angelehnt an das Almleben von früher, entsteht auf 2.200 m2 ein Platz zum Spielen, Arbeiten, Klettern, Ausruhen – oder einfach in die Luft schauen.

Die retronovative Silberregion Karwendel schöpft ihre Kraft für Neues aus ihren Wurzeln. Etwa am weltberühmten Ahornboden mit seinen über 2.000 Bergahornen, von denen einige sogar über 700 Jahre alt sind. Oder aus der angeschlossenen Eng-Alm, auf der seit fast einem halben Jahrtausend rund 500 Rinder die Sommerweidezeit verbringen. Um dieses Kulturerbe auch für Kinder erlebbar zu machen, wird im Juni 2017 auf der Eng-Alm auf einer Fläche von 2.200 m2 ein neuer Natur-Spielplatz eröffnet. Er heißt „Spielschatz Eng-Alm“ und umfasst zehn Spielstationen, die den Kindern spielerisch das Almleben von früher vermitteln. Es gibt eine Almhütte mit Stall und Sennerei, einen Heustadl mit Materialseilbahn und ein, mit einem Wasserrad angetriebenes, Butterfass. Rings um die Hütten entstehen naturnahe Spielbereiche in der Landschaft: (mehr …)

Grauer Alltag, nein danke!

Mai 07, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Grauer Alltag, nein danke!

 

Verwöhn Team im Hotel

Verwöhn Team im Hotel

In einer traumhaften Aktivregion zwischen Kitzbühel und der deutschen Grenze schöpfen gestresste Menschen neue Kraft. Der Tiroler Kaiserwinkl ist geradezu paradiesisch für alle, die sich gerne in der Natur bewegen. Das Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort zählt zu den besten Häusern in der Region. Sein Wellness- und Spa-Angebot ist beachtlich. Eine fantastische Saunalandschaft mit eigener Damensauna und Familiensauna, Bäder, Fitnesseinrichtungen, Beautyanwendungen, Massagen, eine wundervolle Badewelt mit Hallenbad und Außenpool u. v. m. versprechen pure Entspannung. „Energy for me“ heißt die Körperbehandlung, die auf der Aqua-Veda-Liege mit Seifenschaum und Sisalbürste den Kreislauf in Schwung bringt und mit einer Einölung und Teilkörpermassage jede Hektik verblassen lässt. In der romantischen Zirben-Spa-Suite finden Paare bei einem Meersalz-Ganzkörperpeeling, einem Sleep-Honey-Bad, einer Rückenmassage und Ruhen im Himmel-Wasserbett Zeit für sich (mehr …)

Familien finden das MyTirol (zug)spitze

Mai 02, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Familien finden das MyTirol (zug)spitze

MyTirol ist ein junges, und funktionelles Boutiquehotel im urbanen Stil auf der Tiroler Südseite der Zugspitze. Vor der Haustür liegen fünf Seen, die Marienbergbahn, 150 Wanderwege und 100 Mountainbike-Routen: gute Aussichten für bunte Familienferien.

Innenaufnahme

Innenaufnahme

Das MyTirol legt seinen Fokus auf einen „Urban Style mit Zugspitzblick“, gehobenen Komfort und praktische Hotel-Standards für mitreisende Kinder wie eine Kids Area und eine Gaming Zone und einem Kino. Bei den Eltern wiederum kommen der Panorama-Wellnessbereich mit Indoorpool, Saunazone und Fitnesscenter sowie das Entertainment- und Sportprogramm gut an. 90 Wanderwege und über 100 Mountainbike-Routen bringen Groß und Klein auf die Gipfel der Tiroler Zugspitz Arena. Gleich vor der Haustür liegt die Marienbergbahn als Steighilfe auf den knapp 1.800 m hohen Hausberg von Biberwier, auf den Kids auch wegen der Sommerrodelbahn sowie der Downhill-Fahrten mit Monsterrollern und Mountaincarts abfahren. In und rund um Biberwier gibt es noch mehr: Drei idyllische Bergseen zum Baden und Schwimmen sowie den Heiterwanger See und den Plansee zum Fischen und Schifffahren in 18 Autominuten Entfernung. Auch ein „Schlagabtausch“ auf dem sechs Kilometer entfernten 9-Loch-Platz Tiroler Zugspitzgolf ist empfehlenswert. Wie gut das Konzept des MyTirol bei den Urlaubern ankommt, belegen Auszeichnungen wie 90 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und vier von fünf Punkten auf Tripadvisor und einem „sehr gut“ (8,3 von 10) auf booking.com. MyTirol-Gäste zahlen nur das, was sie tatsächlich konsumieren, selbst das Frühstück ist nicht Pflicht. Darüber hinaus spricht auch die kurze Anreise aus Deutschland für den MyTirol-Urlaub: Von München sind es nur 1,5 Stunden bis Biberwier. www.mytirol.com

Family Packages
5 Nächte inkl. HP– Preise: für 2 Erw. + 1 Kind 798,50 Euro; für 2 Erw. + 2 Kinder 968 Euro
7 Nächte inkl. HP– Preise: für 2 Erw. + 1 Kind 1.117,90 Euro; für 2 Erw. + 2 Kinder

MyTirol
T1 Hotelerrichtungs GesmbH – Hotel MyTirol
Fernpassstraße 71-72
6633 Biberwier
Tel.: +43/(0)5673/22565
holiday@mytirol.at
www.mytirol.at

Hochgenüsse und „Perlen“ an der Via Claudia Augusta Altinate

Mai 01, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Hochgenüsse und „Perlen“ an der Via Claudia Augusta Altinate

Die Terrasse

Die Terrasse

Das Valsugana liegt nur 70 Kilometer südlich von Bozen und 20 Kilometer von Trento, hat aber bereits alles, was einen typisch italienischen Urlaub ausmacht: mildes Mittelmeerklima, malerische Seen, hohe Berge, eine legendäre Cucina Italiana und Spumante, der nach Süden schmeckt.

Am besten folgen Genussreisende der Via Claudia Augusta Altinate. Dieser Seitenzweig der uralten Kultur- und Handelsstraße des Römischen Reiches biegt bei der Provinzhauptstadt des Trentino ostwärts ab und folgt dem Fluss Brenta bis nach Altino bei Venedig. Zwischen Lagorai-Gebirge und der Hochebene von Vezzena liegt eines der vielfältigsten oberitalienischen Täler: das Valsugana mit seinen beiden Seen, saftigen Obstgärten, sattgrünenWeinterrassen und idyllischen Bergdörfern. Weinkenner schätzen den lokalen Rot- und Weißwein. Eine Besonderheit ist der flaschenvergorene Schaumwein, der in 18 Meter Tiefe im Levicosee heranreift, bis er mit der „Methode Champagnoise“ zur Perlage gebracht wird. (mehr …)