Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘Veranstaltungen’

Kreatives Schreiben: Japanische Dichtung

April 09, 2015 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Aus dem Kalender, Freizeit und Hobby, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Literarisches, Lyrik, Pressemitteilungen, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Kreatives Schreiben: Japanische Dichtung

Text und Foto: Maren Schönfeld

Text und Foto: Maren Schönfeld

von Maren Schönfeld

Schatten und Licht: Kreatives Schreiben mit japanischen Textformen

Vor der Nacht der Sommersonnenwende beschäftigen wir uns mit Schatten und Licht und nähern uns damit der japanischen Dichtung. Das Haiku besteht aus 10 bis 17 Silben und hat sich als Gedichtform in Deutschland etabliert. Wir sehen uns einige klassische Haikus an und steigen dann mit eigenen Texten ein. Dass es gar nicht so schwierig ist, ein Haiku zu schreiben, werden Sie schnell merken. Sie lernen die Gedichtformen Haiku, Tanka, Haiga (Text und Bild) sowie Renga (Partnerdichtung) kennen. (mehr …)

Leipziger Buchmesse 2015

März 04, 2015 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Aus dem Kalender, DAP aktuell, Deutschland, Literarisches, Lyrik, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Leipziger Buchmesse 2015

von Maren Schönfeld

Buchcover

Buchcover

In diesem Jahr findet die Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März statt. Längst ist diese bibliophil ausgerichtete Messe, die auch Selfpublishern und Autoren kleiner Verlage sowie den kleinen Verlagen selbst Präsentationsmöglichkeiten bietet, kein Geheimtipp mehr. Wer gesehen werden will, fährt nach Frankfurt – wer fein erstellte, literarisch hochwertige Bücher auch jenseits des Mainstreams ansehen und mit anderen Literaturschaffenden in Verbindung kommen möchte, fährt nach Leipzig.

Donnerstag und Freitag sind die Fachbesuchertage (Tagesticket € 11,50), am Freitag ist auch der Tag der Schulklassen. Sonnabend und Sonntag ist die Messe für alle geöffnet (Tagesticket ab € 14,50). Auch die Antiquariatsmesse ist sehr sehenswert. (mehr …)

Befreiung des Denkens aus Trancen der Vergangenheit

Februar 19, 2015 Von: Wöhlke Kategorie: Medizin, Gesundheit, Mitgliederausstellungen, Pressemitteilungen, Redaktionelle Beiträge, Soziales, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Befreiung des Denkens aus Trancen der Vergangenheit

von Götz Egloff

Pressemitteilung zur Jahrestagung der Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie (GPPP) „Die emotionale Dimension der Aufklärung – Verantwortung für unsere Gefühle“ vom 17. – 19. April 2015 in Heidelberg

Der geschichtliche Prozess besteht in einer fortwährenden Entwicklung und Transformation der gesellschaftlichen Strukturen und der psychologischen Mentalitäten. Jeder wird in seinem Leben durch die Entwicklung in seiner Zeit geprägt und ist gleichzeitig Mitgestalter dieses Geschehens, wie Jacob Burckhardt sagt, „Wir sind die Welle selbst, die uns trägt“. Der große Wendepunkt in der neueren Mentalitäts- und Gesellschaftsgeschichte ist die Aufklärung mit der Befreiung des Denkens aus projektiven Trancen und Strukturen. Dieser Mentalitätswandel hat die erstaunlichen Veränderungen und Fortschritte auf allen gesellschaftlichen Ebenen in den letzten 200 Jahren ermöglicht, indem er die kognitiven Potenziale des Einzelnen für die Gesellschaft freisetzte. (mehr …)

„O Freude. Leipzig im Gedicht“ erscheint zur Leipziger Buchmesse

Januar 22, 2015 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Aus dem Kalender, Literarisches, Lyrik, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für „O Freude. Leipzig im Gedicht“ erscheint zur Leipziger Buchmesse

O Freude

Bild: GZL

von Maren Schönfeld / Pressemitteilung der GZL

„Leipzig – schreibt sich“ ist einer der Reime aus den über 400 Texteinsendungen von 221 Autorinnen und Autoren im Alter von 19 bis 91 Jahren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und weiteren sechs Ländern. Im Mai 2014 hatte die in der Messestadt ansässige internationale Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik (GZL) dazu aufgerufen, sich mit Lyrik und Kurzprosa mit dem Thema Leipzig an der Frühjahrsausgabe 2015 der Zeitschrift „Poesiealbum neu“ zu beteiligen. Nunmehr ist die Auswahl abgeschlossen und umfasst eine Auswahl von 128 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Finnland, Österreich, Schweden, der Mongolei, Schweiz und Türkei. Zur Leipziger Buchmesse wird die Ausgabe, die erstmals das Format eines Taschenbuches haben wird, erscheinen. Die Buchpremiere ist am 21. April in der Leipziger Stadtbibliothek geplant.

„Wie tief Leipzigs Chronik und Gegenwart in den Biographien vieler literarisch tätiger Menschen verwurzelt ist, zeigt sich anhand dieser poetischen Stimmungsbilder und lyrischen Geschichtsschreibung“ – so Burkhard Jung in seinem Grußwort zu dieser Ausgabe.

Das Pendant zu den Leipzig-Texten, die Sonderausgabe „Gedichte von Welt“ mit Lyrik aus Leipzigs Partnerstädten, wird als eine der ersten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr am 22.1. um 19.30 Uhr im Literaturhaus Leipzig vorgestellt. Gelesen werden die ins Deutsche übertragenen Gedichte von Maja Gille und Axel Thielmann. Den musikalischen Part teilen sich das Cosmic Love Projekt und Michael „Massa“ Großwig. Vorstellen wird das Projekt der Herausgeber Ralph Grüneberger.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung wird an diesem Abend die Verlosung der 4 Sachpreise der Ausschreibung „Leipzig im Gedicht“ vornehmen. Den Hauptpreis, eine Papierarbeit mit dem Titel „Blick auf Leipzig“ im Wert von 900 €, stiftete der Leipziger Maler Gert Pötzschig. Weitere Preise stellten die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH und die Leipziger Filiale Hugendubel zur Verfügung. Unterstützt wird die Veranstaltung der GZL vom Kulturamt Leipzig und dem Verein „Leipzig 2015“.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

http://www.l-iz.de/Veranstaltungen/B%C3%BChne/O-Freude-Leipzig-im-Gedicht-erscheint-zur-Buchmesse-59180.html

Fest der Kulturen im Kulturhaus Eppendorf

Dezember 08, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Literarisches, Mitgliederausstellungen, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Fest der Kulturen im Kulturhaus Eppendorf

Aus dem Kalender: 21. Dezember 2014

Fest der Kulturen: Lesung, Musik, Kulinarisches

Lesen Sie alle Informationen in der hier aufgeführten pdf!

Fest der Kulturen 2014

(mehr …)

Schreibwerkstatt: Romantik

Oktober 28, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, Mitgliederausstellungen, Pressemitteilungen, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Schreibwerkstatt: Romantik

Aus dem Kalender

Schreibwerkstatt: Eine Zeitreise in die Romantik

Maren Schönfeld und Dr. phil. Christof Zierath vermitteln die literarische Epoche der Romantik. Information und Verfassen eigener Texte.
Der Kurs richtet sich an alle, die sich für Literatur interessieren und schreiben möchten.
Kursgebühr: 68 Euro
When: So November 30 09:30 - 17:30
Where: Kulturforum am Hafen, Kabinett, Hafenbrücke 1, 21614 Buxtehude

Pen Port Hamburg im Museum der Arbeit

Oktober 03, 2014 Von: Maren Schönfeld Kategorie: DAP aktuell, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Pen Port Hamburg im Museum der Arbeit

Pen Port Hamburg

Foto: Maren Schönfeld

Von Maren Schönfeld

Draußen auf dem Gelände findet jedes Jahr der große Flohmarkt statt, der bekannt ist – aber drinnen ist das eigentlich Spektakuläre: Die Füllhalterbörse. Um halb neun morgens komme ich an, da sind die eingefleischten Schreibgerätesammler bereits auf Tour. Kaum sind Kisten ausgepackt, Stifterollen entrollt, beugen sich auch schon fachkundige Menschen, ausgerüstet mit Lupen, darüber und taxieren in Windeseile die aufgereihten Schätze. Ich winke Tom heran und bitte ihn um Bewertung dreier Füllhalter, die aus dem Nachlass meiner Schwiegereltern stammen. Tom hat in Sekunden die Details erfasst, die er im Dieter-Thomas-Heck-Tempo verlauten lässt (dies ist ein seltenes Exemplar, der hier hat eine Stahlfeder und ist im schlechten Zustand, unddieser da, naja -), mir drei Zahlen genannt und fröhlich gewunken, (mehr …)

Magisches Afrika – Mali

September 04, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, Mitgliederausstellungen, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Magisches Afrika – Mali

Aus dem Kalender

Das Buchcover

Das Buchcover

"Magisches Afrika - Mali"

Lesung von und mit Wolf-Ulrich Cropp
aus dem gleichnamigen Buch, das in 3. Auflage erscheint.
Entdeckung verschollener Schriften im Sand der Sahara.
Das Dogongeheimnis – eine Botschaft aus dem All?
Aufstand der Tuareg
When: Do Oktober 16 17:00 - 19:30

(mehr …)

Die wunderbaren Jahreszeiten

April 24, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Die wunderbaren Jahreszeiten

Aus dem Kalender

Dr. László Kova

Dr. László Kova

Die wunderbaren Jahreszeiten

Kurzprosa, Lyrik und instrumentale Klangbilder von und mit Dr. LASZLO KOVA
Ein LESEVERGNÜGEN aus seinen Büchern z.B.:
Ins Wort gemeißelt und Am Elbufer
und aus den Anthologien:
Engel-Engel, Weihnacht, Meere und
Weihnachtsgeschichten am Kamin
When: So Mai 4 16:00 - 18:00
Where: im „WASCHHAUS“ Wesselyring 51, 22297 Hamburg-Alsterdorf (Rückseite von Meleks Minimarkt, Buslinie 20 bis Jahnring-Mitte oder U-Bahn Alsterdorf, zwischen Stadtpark und City-Nord)

Introspektiven und Perspektiven für ein humanes 21. Jahrhundert

März 24, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Medizin, Gesundheit, Pressemitteilungen, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Introspektiven und Perspektiven für ein humanes 21. Jahrhundert

von Götz Egloff

Pressemitteilung zur Jahrestagung der Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie (GPPP) „Entwurzelung – Bindung – Transformation“ vom 4. – 6. April 2014 in St. Peter-Ording

Der Historiker Eric Hobsbawm prägte den Begriff vom „langen 19. Jahrhundert“, das er als Epoche von 1789 bis 1914 beschrieb. Eine ähnliche Betrachtung könnte über das „lange 20. Jahrhundert“ angestellt werden, dessen Nachwirkungen bis in die ersten Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts reichen. Unsere Krisen haben ihre Mitursachen in der Kriegs-, Gewalt- und Machtgeschichte des ausklingenden oder immer noch mitklingenden letzten Jahrhunderts. Entwurzelung, Bindung und Transformation stellen die thematischen Leitbegriffe dar, die auf gesellschaftlicher und persönlicher Ebene erfahren wurden und werden. (mehr …)