Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Januar, 2018

Eines der besten Spa Hotels in Europa: 10.000 m² Wellness der Superlative nur einen Steinwurf von Wien entfernt

Januar 04, 2018 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Eines der besten Spa Hotels in Europa: 10.000 m² Wellness der Superlative nur einen Steinwurf von Wien entfernt

Doppelliegen am Pool

Größer kann ein Wellnessangebot wohl kaum noch sein. 10.000 m² ist die Badelandschaft im Spirit Hotel Thermal Spa***** im ungarischen Bad Sárvár nahe der Grenze zu Österreich groß. 22 Becken in- und outdoor bilden ein Badeparadies, das seinesgleichen sucht. Diejenigen, die aktive Erholung bevorzugen, werden im Erlebnisbecken und im 25 Meter langen Sportbecken ihren Alltagsstress los. In den Thermalbecken entspannen müde Gelenke. Massagebänke, Geysire und ein Wasserstrombecken, eigene Kinderbecken und viele weitere Attraktionen bietet die einzigartige Badewelt. Erstklassiges Design und romantische Rückzugsbereiche, kleine Bäche und Wasserfälle, edle Materialien und eine großzügige Architektur schaffen ein außergewöhnliches Wohlfühlambiente. (mehr …)

Schwemmalm Ulten: Schneesicher, sonnig und ideal für Familien

Januar 03, 2018 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Schwemmalm Ulten: Schneesicher, sonnig und ideal für Familien

Kinderskilift

Schneesicher und sonnig: Diese beiden Argumente veranlassen immer mehr Familien, auf der Schwemmalm im Südtiroler Ultental ihre Spuren im Schnee zu ziehen. Das überschaubare Skigebiet hat knapp 90 Prozent rote und blaue Pisten und ein faszinierendes neues Kinderland für die Kleinen.

1977 gingen die ersten Lifte auf der Schwemmalm südwestlich von Meran in Betrieb. 40 Jahre später ist die Schwemmalm Ulten eines der beliebtesten und familiärsten Skigebiete Südtirols. Die 20 Kilometer präparierten Pisten und fünf Kilometer Varianten zwischen 1.150 und 2.600 Höhenmetern sind äußerst schneesicher und zum Großteil leicht bis mittelschwierig: Ein ideales Terrain für Familien, auch weil im Ultental rund 300 Sonnentage pro Jahr für beste Aussichten beim Skifahren sorgen. Mit Unterstützung der Ski- und Snowboardschule und des ganztägig betreuten Ski-Kindergartens „Bärenhöhle“ haben kleine Pistenflöhe rasch den Dreh heraus. Rund um die Schwemmalm stehen die Zeichen ebenfalls auf „family affairs“: Die neue Talstation in Kuppelwies ist der Treffpunkt für Schneezwerge, die in Schwemmy’s Kinderland samt Übungslift, Tubing Bahn und Schneerutschen ihre ersten Schritte im Schnee machen, mit der Rodel den Übungshang hinuntersausen oder am Eislaufplatz ihre Pirouetten drehen. Die Eltern steigen dort in die beschneite See-Loipe ein oder sehen von einer Sonnenterrasse ihren Sprösslingen zu. Inmitten der traditionellen Bergdörfer des Ultentales finden Familien auch ihr ganz persönliches Lieblings-Urlaubszuhause – vom urigen Bauernhof bis zum Viersterne-Wellnesshotel. www.schwemmalm.com

Skigebiet Schwemmalm Ulten: Spezielle Tipps für Familien
Schwemmy Kinderwelt – Schneespielewelt– täglich 9–16.30 Uhr
Winterwanderwege – Ultner Höfeweg, Mariolberger Alm, Steinrast, Innere Schemmalm

Betriebszeiten Skigebiet Schwemmalm Ulten: bis 08.04.18, täglich 8.30–17 Uhr

Ski- und Wandergebiet Schwemmalm Ulten
Ultner Ski- und Sessellift GmbH
Località Pracupola, 409
39016 Santa Valburga BZ

2017 feiert Finnland hundert Jahre Unabhängigkeit

Januar 03, 2018 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Ausland, Geschichte, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für 2017 feiert Finnland hundert Jahre Unabhängigkeit

Dieser Artikel erschien unter der Überschrift „Ein Großfürstentum wird unabhängig und Republik“ am 1.  Dezember 2017 im Geschichtsteil der PAZ.  Der Schluss wurde von der Autorin etwas verändert.

von Uta Buhr

Der Dom

Finnland, das „Land der tausend Seen“ im nördlichsten Teil Europas, erstreckt sich über eine Fläche von knapp 340.000 Quadratkilometern. Es ist somit etwas kleiner als die Bundesrepublik. Während Deutschland eine Bevölkerung von 80 Millionen aufweist, ist Finnland mit lediglich 5,5 Millionen Menschen äußerst  dünn besiedelt. Das offizielle Idiom  ist finnisch, gefolgt vom Schwedischen als anerkannte zweite Amtssprache.

Der 6. Dezember war von jeher ein  besonderer Tag im Leben eines jeden Finnen. 2017 aber wird dieses Datum mit großem Pomp gefeiert, denn vor genau einhundert Jahren erlangte Finnland seine Unabhängigkeit. In den Wirren der Oktoberrevolution ergriff das Land die Gelegenheit beim Schopfe, sich vom zaristischen Russland loszusagen. Unter der Führung von Senatspräsident Evind Svinhufvud unterzeichnete das Parlament mit knapper Mehrheit von 100 zu 88 Stimmen die Unabhängigkeitserklärung, welche  am 31. Dezember 1917 von der neuen sowjetrussischen Regierung anerkannt wurde. (mehr …)

Chillen mit Kamillen: Familien-Wellness im Alpendomizil Neuhaus

Januar 02, 2018 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Chillen mit Kamillen: Familien-Wellness im Alpendomizil Neuhaus

Der Poolbereich

Das Alpendomizil Neuhaus am Marktplatz von Mayrhofen hat den Zillertaler Genussurlaub für Familien sozusagen „erfunden“. Zur Penkenbahn sind es zehn Gehminuten, die Skibushaltestelle liegt vor dem Haus. Nach dem Zillertaler Skizauber lockt das echt heiße „Kamillendörfl“.

Eines der traditionsreichsten Skihotels und der „Platzhirsch“ von Mayrhofen im Zillertal ist das Alpendomizil Neuhaus**** aus dem Jahr 1649. Den eigenen Stil und die Tiroler Tradition zu bewahren und gleichzeitig offen zu sein für Neues ist das Markenzeichen des in Jahrhunderten behutsam gewachsenen Hauses. Als eigene Kraft- und Inspirationsquelle nennt Gastgeberfamilie Josef Moigg ihr harmonisches Zusammenleben. Kein Wunder, dass auch Gastfamilien im Alpendomizil Neuhaus viele Lieblingsplätze finden: Von den heimelig eingerichteten Zimmern bis zum Châlet Neuhaus im gemütlichen Tiroler Landhausstil gleicht keine Unterkunft der anderen. Weitere Lieblingsplätze sind der offene Kamin, der Kachelofen und natürlich die geschichtsreichen, holzvertäfelten Tiroler Stuben, in denen vorwiegend regionale Küche serviert wird – häufig mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft. (mehr …)