Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie September 14th, 2017

Alles ist möglich: Familien-Winterluxus am Achensee mit 5 Smileys

September 14, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Alles ist möglich: Familien-Winterluxus am Achensee mit 5 Smileys

 

Kinder haben Spass

Freien Blick auf die glitzernde Berge- und Seenlandschaft am „Fjord Tirols“. Heimelige Kuschelsuiten mit viel Platz zum Träumen. Professionelle Kinderbetreuung, die Kids und Eltern vom Alltag loslöst. Für all das steht das Baby- und Kinderhotel Buchau am Tiroler Achensee.

Es gibt 14 Kinderhotels mit fünf Smileys in Europa, ein besonderes steht in Eben, am Südufer des Achensees: Das Baby- und Kinderhotel Buchau****S. Was es für Eltern so außergewöhnlich macht, ist das „Rundum-Sorglos-Gefühl“, das sie und ihre Lieblinge vom ersten Urlaubstag an begleitet. Alles können, nichts müssen – diesen Luxus haben Familien im Alltag mit Beruf, Schule und Kindergarten nicht. Vor allem nicht die Erwachsenen, wenn sie zum ersten Mal Eltern geworden sind oder Zuwachs bekommen (haben). Die Infrastruktur in Rieser’s Kinderhotel Buchau ist für alle diese Phasen des Familienlebens ideal. Die Kinder – vom Baby bis zum Teenie – werden in altersgerechten Gruppen professionell betreut, täglich elf Stunden, sechs Tage die Woche, in einer 1.000m2 großen Indoor Kindererlebniswelt. Direkt vor dem Hotel animiert die Windel-Wedel-Skischule Schneezwerge ab zwei Jahren zu ihren ersten Kurven. Sportshop und Skiverleih sind im Haus. Zu den familientauglichen Achenseer Skigebieten Rofan, Pertisau und Christlum pendelt ein kostenloser Skibus. (mehr …)

„I’LL BE BACK BEFORE MIDNIGHT” by Peter Colley – The New Play at the English Theatre of Hamburg

September 14, 2017 Von: Maren Schönfeld Kategorie: DAP aktuell, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, In anderen Sprachen, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Theaterrezensionen Kommentare deaktiviert für „I’LL BE BACK BEFORE MIDNIGHT” by Peter Colley – The New Play at the English Theatre of Hamburg

by Uta Buhr
Photos: Stefan Kock

Oh darling, please don’t be cross with me

Even if you already had the chance to see this fantastic thriller a couple of years ago, do not hesitate to enjoy Peter Colley’s play again. The English Theatre presents an entirely new version of this “spicy” plot, featuring four wonderful actors, imported from the UK.

No doubt, Alfred Hitchcock, the late “Master of Thrill” will jealously be watching – from orbit or wherever he may be – the action on the Hamburg stage, the more so as the plot will remind him of one of the best films of this genre ever – “The House of Lady Alquist”, realised as early as 1944 and featuring Ingrid Bergman und Charles Boyer. By the way, it was not Alfred who directed this chilling story, but his great American colleague George Cukor. Sorry, Hitch! (mehr …)

„I’LL BE BACK BEFORE MIDNIGHT“ heißt das neue (alte) Stück am English Theatre in Hamburg

September 14, 2017 Von: Maren Schönfeld Kategorie: DAP aktuell, Gesellschaft, In anderen Sprachen, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Theaterrezensionen Kommentare deaktiviert für „I’LL BE BACK BEFORE MIDNIGHT“ heißt das neue (alte) Stück am English Theatre in Hamburg

von Uta Buhr
Fotos: Stefan Kock

Liebling, sei mir bitte nicht böse

Warum neues altes Stück? Dieser Thriller des britisch-kanadischen Autors und Theatermannes Peter Colley erfreut sich weltweit so großer Beliebtheit, dass auch die Bühne an der Mundsburg es bereits zum dritten Mal in ihr Programm aufgenommen hat – allerdings in sehr großen zeitlichen Abständen. Nach dieser langen Pause erschließt sich dem Zuschauer das Stück völlig neu, selbst wenn er noch die eine oder andere Szene im Kopf hat.

Eigentlich müsste diesem Thriller eine jener Warnungen an besonders zart besaitete Gemüter vorausgehen, wie wir sie aus dem Fernsehen kennen. Zumal in manchen Szenen scharf geschossen wird, und dies aus einer Jagdflinte, die dem Publikum bereits ins Auge sticht, sobald der Vorhang sich gehoben hat. (mehr …)