Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Januar, 2017

Das alte Schiff ist müde

Januar 30, 2017 Von: hoffmann Kategorie: Glosse, Humor, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Das alte Schiff ist müde

Erschienen im Hamburger Abendblatt

Eine Glosse von Lilo Hoffmann

Seit meine Freundin Ines einen runden Geburtstag jenseits der Lottozahlen feierte, reagiert sie auf Bemerkungen, die das Alter betreffen, besonders empfindlich. Sie schafft es, jede noch so harmlose Äußerung zu diesem Thema auf sich zu beziehen. Der gesamte Freundeskreis hütet sich seit kurzem davor, irgendetwas, das in Richtung Alterungsprozess geht, nur im Entferntesten zu erwähnen. Doch nicht jeder nimmt so viel Rücksicht auf Ines Empfindlichkeiten. So beklagte sie sich neulich bitterlich über ihren Lieblingsradiosender.

(mehr …)

Spätmittelalterlicher Comic – Der Teppich von Bayeux

Januar 21, 2017 Von: hoffmann Kategorie: Geschichte, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Spätmittelalterlicher Comic – Der Teppich von Bayeux

Dieser Artikel erschien am 13. November 2016 in SaS (Schleswig-Holstein am Sonntag)

von Uta Buhr

Andächtig verharren die Besucher des „Centre Guillaume le Conquérant“ (Zentrum Wilhelm des Eroberers) vor dem berühmten Bildteppich von Bayeux. Sie unterhalten sich im Flüsterton und schenken dem nunmehr 950 Jahre alten Kunstwerk bewundernde Blicke. Man kann eine Stecknadel zu Boden fallen hören. Als eine Gruppe zehnjähriger Schüler des nahe gelegenen Lyzeums den Saal betritt, verändert sich die Szene schlagartig. Eine frische Brise durchweht den musealen Ort. „Regarde, Denis, une bande dessinée“, ruft einer aus der Runde seinen Kameraden zu und weist begeistert auf die teilweise drastischen Darstellungen der Schlacht von Hastings, die im Jahre 1066 zwischen dem Normannenherzog Wilhelm (französisch Guillaume) und seinem Vetter, dem englischen König Harald ausgetragen wurde. Der Lehrer der Jungen zeigt sich leicht irritiert. Eine „bande dessinée“ – ein Comic – welche respektlose Bezeichnung für dieses monumentale, ehemals siebzig Meter lange Bildwerk, das in fast zehn Jahre langer mühevoller Arbeit von Ordensfrauen auf Leinen gestickt wurde. Doch die Schüler sind Feuer und Flamme. Manche versuchen sich sogar in der Übersetzung der lateinischen Texte unter den Darstellungen. Darüber freut sich der Lehrer. Er nimmt sich vor, die Geschichte des Teppichs, der 2007 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, in der nächsten Geschichtsstunde gründlich durchzunehmen.   (mehr …)

Januar 19, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für

Im Winte

Im Winte

Ist nicht die Natur das Kostbarste, das uns die Welt zu bieten hat? Im Hotel Alpina****ˢ Wellness & Spa Resort im Tiroler Kaiserwinkl lädt ein alpines Wellness-Refugium ein, das die Natur zum Vorbild hat. Denn – da sind sich die Spa-Experten des renommierten Hauses in Kössen einig – die Natur bietet alles, was der Mensch braucht, um Körper, Geist und Seele in Balance zu halten. In den Händen hochqualifizierter Mitarbeiter entfalten im Hotel Alpina die Schätze der Natur ihre volle Wirkung. Das familiär geführte Haus zwischen Kitzbühel und der Grenze zu Deutschland ist ein „Geheimtipp“ für exklusive Wellnesstage. Das Angebot braucht einen Vergleich mit den ganz Großen der Branche nicht zu scheuen. (mehr …)

Ein Grandhotel für (sonnen)verwöhnte „Frauenzimmer“

Januar 18, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Ein Grandhotel für (sonnen)verwöhnte „Frauenzimmer“

Biker in den Lienzer Dolomiten

Biker in den Lienzer Dolomiten

Das Grandhotel Lienz***** ist eines der besten Fünfsternehotels Österreichs und liegt auf der Sonnenseite der Alpen. Die neuen „Frauenzimmer“ erfüllen einige Extrawünsche – vom Kissen- und Bettenmenü über spezielle Kleiderbügel bis zum Lady-Parkplatz in der Tiefgarage.

Ladies, die auch im Winter aufblühen wollen, sollten sich ein paar Genusstage auf der Sonnenseite der Tiroler Alpen gönnen: Das Grandhotel Lienz***** liefert mit drei Lilien im Relax Guide und zwei Hauben im Gault Millau ideale Voraussetzungen dafür. Außerdem startet Europe‘s Leading Wellness Hotel mit neuen „Frauenzimmern“ eine Charme-Offensive. Diese romantischen Zimmer sind mit zusätzlichen Annehmlichkeiten ausgestattet, um den Aufenthalt besonders angenehm und ladylike zu machen. Sowohl der Ladies-Parkplatz in der Tiefgarage als auch die Zimmer im Grandhotel sind in Liftnähe, damit die Wege kurz sind. Das ist nicht nur beim Ein- und Auschecken praktisch. (mehr …)

winzerhotels.com: Erste länderübergreifende Informationsplattform für Urlaub beim Winzer oder im Weinhotel

Januar 16, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für winzerhotels.com: Erste länderübergreifende Informationsplattform für Urlaub beim Winzer oder im Weinhotel

Beste Aussichten für Genießer: Auf winzerhotels.com finden Liebhaber feiner Weine und Kulinarik seit 15. Jänner 2017 ganz einfach ihr Urlaubsziel im Zeichen von Wein und Genuss. Informationen und Highlights rund um Winzer und Weinhotels in den besten Weinregionen in Österreich und Südtirol – und demnächst auch in weiteren Ländern – liefert die neue online-Plattform praktisch ins Haus. Das Symbol „Direkt beim Winzer“ beachtet der Weinkenner, der am liebsten dort wohnt, wo die guten Tropfen produziert werden. Zudem präsentieren sich viele trendige und kleine & feine Weinhotels, die ihre Gäste (nicht nur) kulinarisch verwöhnen. Gibt es interessante Veranstaltungen, Angebote oder besondere Neuigkeiten in den Weinregionen, so finden sich diese ebenfalls auf winzerhotels.com. Weinhotels, die Räumlichkeiten für Seminare und Feierlichkeiten anbieten, werden diese in einer eigenen Rubrik darstellen. „Wir betreiben keine Buchungs- oder Schnäppchenplattform“, betont Mag. Fritz Schenkenfelder, der Initiator von winzerhotels.com. „Interessierte User erwartet eine einzigartige Informationsplattform mit einem sehr hochwertigen und klaren Zugang zu dem Genussthema. Wir sprechen Menschen jeden Alters an, die bei Winzern oder in Weinhotels ihren Urlaub verbringen möchten und Wert auf regionale Kulinarik und Spezialitäten legen“. Schenkenfelder – viele kennen den Wahl-Salzburger als Werbeprofi im Tourismus – kehrt mit seinem neuen Projekt winzerhotels.com ein wenig zu seinen Wurzeln zurück. Als Sohn der Weinhändler-Dynastie Schenkenfelder und bekennender Weinliebhaber und Hobbykoch macht er damit sozusagen sein Hobby zum Beruf. Das Besondere: winzerhotels.com ist die erste Plattform, die sich dem Thema länderübergreifend widmet. Bereits zum Start von winzerhotels.com bilden zahlreiche bekannte Betriebe und echte Geheimtipps einen spannenden Mix für Interessierte. Muss man gesehen haben: Die Residenz Velich im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel, das Weingut Maitz und das Hotel Vincent an der Südsteirischen Weinstraße, das WeinSpitz Boutiquehotel und das Hotel Pfeffl in der Wachau, das Schlosshotel Korb und das Castel Fragsburg in Südtirol und viele Genuss-Hot-Spots mehr.

Schenkenfelder Kommunikation im Tourismus
Schenkenfelder Kommunikation im Tourismus GmbH
Bergstraße 11
5020 Salzburg

Bade- und Wellnessparadies für alle Generationen im Herzen Europas

Januar 13, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Bade- und Wellnessparadies für alle Generationen im Herzen Europas

HOTEL AUSSENANSICHT

HOTEL  AUSSENANSICHT

Kleine Wasserratten, große Genießer, Mama, Papa, Oma und Opa – im ungarischen Ort Kehidakustany – knapp eine Stunde vom Plattensee entfernt – lädt die Kehida Termál Kur- und Familientherme zum unbeschwerten Wellnessurlaub für alle Generationen. „Vielfältig“ ist das richtige Wort, um sowohl die Wohnmöglichkeiten als auch das Badeparadies und das Wellness- und Therapieangebot dieses weitläufigen Resorts zu beschreiben. In einem drei Hektar großen, traumhaften Naturpark sind ein Vier-Sterne-Hotel, das Hertelendy Haus mit seinen gemütlichen Zimmern und eigenem Wellnessbereich, ein Erlebnisdorf mit 15 Appartementhäusern, ein Erlebnisbad, ein Strandbad und ein Heilbad eingebettet. 13 Pools in- und outdoor mit einer gesamten Wasseroberfläche von 2.400 m² stellen vieles in den Schatten. Sensationell ist die 94 Meter lange Wasserrutsche mit tollen Klang- und Lichteffekten. Neben Spaß für die ganze Familie wird der Erholung und Regeneration große Aufmerksamkeit geschenkt. Das Kehidaer Thermalwasser ist als Heilwasser qualifiziert. Es empfiehlt sich bestens für die Vorsorge und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie zur Nachbehandlung von Verletzungen und Brüchen. Ein umfangreiches Wellness- und Therapieangebot lässt Familien durchatmen. (mehr …)

Neue Dorfbahn in Gerlos: Vom Hotel in die Zillertal Arena

Januar 12, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Neue Dorfbahn in Gerlos: Vom Hotel in die Zillertal Arena

Im Winter

Im Winter

Am 3. Dezember 2016 ging es los in der Zillertal Arena. Vielseitig, familienfreundlich und schneesicher präsentiert sich das größte Skigebiet im Zillertal und Salzburger Pinzgau. Besonders bequem haben es ab Dezember 2016 Gäste des Aktiv Hotels Gaspingerhof**** in Gerlos. Die neue Dorfbahn bringt Skifahrer direkt vom Hotel zur Talstation in die top Skiregion mit über 140 Pistenkilometern. Snowparks und SkiMovie-Strecken, Photopoints und kostenlose WLAN-Hotspots zählen ebenso zu den Highlights der Zillertal Arena wie unvergessliche Toptermine: Moonlight Skiing am 12. Januar, 9. Februar, 13. März und 10. April 2017, Good Morning Skiing jeden Donnerstag und Sonntag im März 2017 ab 6.55 Uhr, Lederhosen Wedelfinale am 22. und 23. April 2017. Auf 1.300 Höhenmetern zeigt sich der Winter rund um das Aktiv Hotel Gaspingerhof von seiner weißen Seite. Wer nicht Ski fährt, der genießt bei Skitouren, beim Langlaufen, Winterwandern oder Rodeln (sieben Kilometer Rodelbahn am Gerlosstein) die prachtvolle Winterlandschaft. Im Skigebiet Gerlosstein gibt es ein neues Schneevergnügen ohne Ski: Snowtubing. Auf einer eigens dafür präparierten Bahn (je ca. 200m) können alle Winterfans diesen Spaß ausprobieren. Die Tubingbahn ist kostenlos und Snowtuber sausen so oft den Berg hinunter, wie sie möchten. Spaß, Action und Geschwindigkeit erwartet die ganze Familie am Arena Coaster. Die 1.450 m lange Strecke führt über etliche Wellen, Steilkurven und Jumps ins Tal und
zwei 360° Kreisel sorgen für zusätzliches Adrealin (mehr …)

Die Silberregion Karwendel schärft den Blick für das Wesentliche

Januar 10, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Die Silberregion Karwendel schärft den Blick für das Wesentliche

Wanderer

Wanderer

Die „retronovative“ Silberregion Karwendel liefert ihren Gästen stets neue Anregungen zum Innehalten und Staunen. 2017 gibt es sechsmal die Gelegenheit, gemeinsam mit professionellen Naturfotografen außergewöhnliche Bildmotive auf der Kamera festzuhalten – im Januar mit National Geographic Fotografin Ulla Lohmann.

Die deutsche Fotojournalistin und Dokumentarfilmerin Ulla Lohmann zählt zu den besten ihres Fachs. Sie war und ist regelmäßig unterwegs für GEO, National Geographic, BBC, ARD, ZDF, Servus TV oder Canon-Explorer. Im Rahmen von Expeditionen, Lehraufträgen und Workshops hat sie schon die ganze Welt bereist und fotografiert. Von Profis wie ihr können sich Amateure wertvolle Anregungen holen. Bei den Naturfototagen „Grafenast-Winter im Schnee“ wird
die besondere Winterstimmung am Hochpillberg auf 1.300 Metern eingefangen. Ulla Lohmann gibt im Biohotel Grafenast, einem tief verwurzelten Kraft- und Ruheplatz mit herrlicher Aussicht über das Inntal, eine theoretische Einführung zu Techhnik Motivwahl und Bildgestaltung. (mehr …)

Ein Landhaus für Kaffeesieder und Weinschmecker

Januar 09, 2017 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Ein Landhaus für Kaffeesieder und Weinschmecker

Andreas Muster kostet den Wein

Andreas Muster kostet den Wein

Was 2009 mit einem Kaffeehaus begann, ist heute ein hervorragender Tipp für Genießer, für Fein- und Weinschmecker an der Südsteirischen Weinstraße. Noch immer lassen sich „die Süßen“ im Ratscher Landhaus Apfelstrudel, Sachertorte und Mandelkuchen, Schoko-Nuss-Soufflee, Eis und andere Naschereien schmecken. Michaela und Andreas Muster haben vor sieben Jahren das Ratscher Landhaus übernommen. Auf der Suche nach einer Marktlücke inmitten der Weinberge kam ihnen die Idee, ein Kaffeehaus zu eröffnen. Der Erfolg gab den beiden schnell Recht und von da an ging es Schlag auf Schlag. Südsteirische Wirtshausküche und ein kleiner, feiner Hotelbetrieb kamen dazu. Heute ist das Wirtshaus des Ratscher Landhauses landauf landab ein Begriff. Das frisch gebackene, knusprige Backhendl hat schon so mancher Gast zu einem kulinarischen „Muss“ erklärt. Ausschließlich regionale Spezialitäten aus frischen, hochwertigen Produkten kommen im Ratscher Landhaus auf die Teller. (mehr …)

Vom Sachbuch zur Faction: Die Autorin Brigitte Cleve

Januar 09, 2017 Von: Maren Schönfeld Kategorie: DAP aktuell, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Lifestyle, Literarisches, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Vom Sachbuch zur Faction: Die Autorin Brigitte Cleve

von Maren Schönfeld

Brigitte Cleve

Brigitte Cleve

„Was sollte es denn heute noch für eine Rolle spielen, welche Ängste sie als Vierjährige geplagt hatten? Ja, sie hatte mit ihrer Mutter erst eine schreckliche Reise machen müssen und war dann in einer fremden, von Flüchtlingen überquellenden Stadt angekommen, in der weder die Mienen noch die Worte der Menschen Freundlichkeit widerspiegelten. Das war aber nicht nur ihr so ergangen. Und davon soll man Jahrzehnte später Schlafstörungen bekommen?“ Diese Gedanken gehen der 72jährigen Lina, Hauptperson des Romans „Meerraben“ (Print: ihleo verlag Husum, 2. Auflage 2016; E-Book: Martin Bühler Publishing, Bredstedt 2015) von Brigitte Cleve, durch den Kopf. Schauplatz des Romans ist Flensburg, und er basiert auf tatsächlichen Begebenheiten. Faction heißt laut (mehr …)