Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Dezember 7th, 2015

LANGLAUFEN IN DER WELTCUP-SCHMIEDE HOCHSTEIERMARK

Dezember 07, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für LANGLAUFEN IN DER WELTCUP-SCHMIEDE HOCHSTEIERMARK

Langlauf

Langlauf

Die Eisenerzer Ramsau ist Österreichs „Schmiede“ nordischer Weltcup-Sportler. Wer im Windschatten von Mario Stecher oder Daniela Iraschko durch den Winter gleiten möchte, findet mit den modernen und günstigen Ferienwohnungen im Erzberg Alpin Resort die perfekte Unterkunft.

Die Eisenerzer Ramsau ist bekannt für ihren Schneereichtum. Die drei Loipen (21 km) am Fuße des Kaiserschilds liegen auf 1.000 Metern, gelten als die schneesichersten der Steiermark und tragen das steirische Loipengütesiegel. Im steirischen Ausbildungszentrum für Nordischen Wintersport trainiert der österreichische Skispringer-, Langläufer-, Biathleten- und Kombinierer-Nachwuchs. Mario Stecher, Daniela Iraschko, Lukas Klaper oder David Zauner sind hier groß geworden. Daher können auch Hobby-Langläufer auf beste Rahmenbedingungen zählen. Und es kann schon vorkommen, dass auf den Toploipen Weltmeister und Weltcupsieger links und rechts vorbeiziehen oder dass man den Skispringern beim Training von unten auf die Ski schaut. „Unterkunftstechnisch“ hat das sechs Kilometer entfernte Eisenerz ab Dezember 2015 Neues zu bieten: In der ehemaligen Bergarbeitersiedlung im Münichtal, zwischen Seemauer, Kaiserschild und dem Steirischen Erzberg, stehen 70 neu adaptierte Wohnungen im Erzberg Alpin Resort bereit. Jedes Appartement hat eine komplett eingerichtete Küche, zwei getrennte Schlafzimmerund Platz für vier bis sechs Personen. Die Superior-Wohnungen verfügen wahlweise überWhirlwanne oder Infrarotsauna. Im Langlauf-Paket ist neben einer Zwei-Tages-Loipenkarte auch entspannendes Untertauchen im Vitalbad Eisenerz sowie eine Nachtwächter-Tour durch die Altstadt von Eisenerz inklusive (mehr …)