Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie November, 2015

EUROPAS GRÖSSTE SKINATION AUF URLAUBSSUCHE

November 30, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für EUROPAS GRÖSSTE SKINATION AUF URLAUBSSUCHE

Reitausflug im Schnee

Reitausflug im Schnee

„Post Reisen“ startet Winterprogramm und bietet Urlaubsspaß für deutsche Wintersportfans

2 Übernachtungen/Frühstück im Zillertal, Skipass inklusive ab 89 Eur

Bonn, 11. November 2015: Deutschland hat mit 14,6 Millionen Skifahrern das größte Team in Europa und nach den USA sogar das zweitgrößte der Welt. Kein Wunder also, dass jedes Jahr Millionen deutscher Sportler auf der Suche nach passenden Urlaubsangeboten sind. Da eine Tageskarte über 50 Euro kosten kann, sind Inklusivpakete besonders attraktiv

Skipass inklusive bei Post Reisen (mehr …)

„CHRISTKIND, RENN!“

November 30, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für „CHRISTKIND, RENN!“

Roland Neuwirth und die Extremschrammeln entführen am 17. Dezember 2015 im AsitzBräu in Leogang in einen Advent, wie ihn sich viele wünschen. Abends schweben die Besucher der Veranstaltungsreihe „TONspur trifft SCHIspur“ mit der Asitz-Kabinenbahn durch die winterliche Bergwelt auf den Asitz. Dort steht ein

Schrammeln mit Roland Neuwirth

Schrammeln mit Roland Neuwirth

zeitgemäßer Adventabend auf dem Programm, der sich wirklich so nennen darf: Roland Neuwirth und die Extremschrammeln singen Weihnachts-Wienerlieder, mit denen jeder in Stimmung kommt. „Christkind, renn!“ ist das ironische Motto des Abends, der einen Weihnachtsstress und Konsumrausch vergessen lässt. Zur Begrüßung werden Glühwein und Maroni serviert. Das AsitzBräu ist Europas höchstgelegenes historisches Brauhaus, liegt inmitten der Leoganger Bergwelt im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und ist Teil der Erlebnisgastronomie des Wellnesshotels „Der Krallerhof“ – eines der besten Wellnesshotels des Landes. (mehr …)

DER WINTER KOMMT AUF LEISEN SOHLEN …

November 30, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für DER WINTER KOMMT AUF LEISEN SOHLEN …

Tollen im Schnee

Tollen im Schnee

Zwischen Kitzbühel und der Grenze zu Deutschland, im Tiroler Kaiserwinkl, meint es der Winter mit seinen Gästen besonders gut. Stress und Hektik haben dort keinen Zutritt. Vielmehr lädt eine bezaubernde Winter- und Berglandschaft zum Wintergenuss auf leisen Sohlen. Direkt vor der Tür des Hotel Alpina****s Wellness & Spa Resort in Kössen funkeln die Schneekristalle in der Sonne. Umgeben von der atemberaubenden Bergkulisse des Zahmen und Wilden Kaiser steigen die Langläufer dort in ein vielseitiges Langlaufnetz ein und ziehen in Ruhe ihre Spuren durch den Schnee. Die Winter- und Schneeschuhwanderer stapfen durch unberührte Landschaften und lassen die Seele baumeln. Die Gastgeberfamilie Gruber weiß um die Schönheiten ihrer Heimat und lässt in ihrem Hotel Alpina die beeindruckenden Naturerlebnisse nachwirken. Unbeschwert geben sich Genießer dort der wohligen Wärme imSauna-Dörfl hin und atmen bei Zirben- oder Bergwiesenheu-Duft tief durch. Eine Entspannungsmassage im Spa-Bereich ist einfach nur angenehm. In der Zirben-Spa-Suitelehnen sich Pärchen nach dem Bad am wärmenden Kachelofen zurück. Wann immer Zeit bleibt, ist Familie Gruber mit ihren Gästen unterwegs, um ihnen das Beste der Region näher zu bringen. So in der Winter-Aktivwoche von 17. bis 24. Januar 2016. Dann geht es zum gemeinsamen Skitag in das nahe Waidring. Eine romantische Laternenwanderung mit Glühweinparty steht ebenso auf dem Wochenprogramm wie Winterwanderungen, Rodelpartien und ein Ausflug zu dem legendären Hahnenkamm-Rennen nach Kitzbühel. (mehr …)

Friedrich der Große – und die Liebe!

November 27, 2015 Von: Wöhlke Kategorie: Geschichte, Kunst und Kultur, Politik, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Friedrich der Große – und die Liebe!

erschienen in der PAZ

Von Dr. Manuel Ruoff

»Guten Tag, Madame, und guten Weg!«
Königin Elisabeth Christines unerwiderte Liebe zu ihrem Ehemann, Friedrich dem Großen
Nur wenig ist tragischer als eine unerwiderte Liebe. Die Liebe der am 8. November 1715 in Wolfenbüttel geborenen dritten preußischen Königin zu ihrem Mann war eine solche. Friedrich der Große konnte es nie vergessen, dass die Ehe mit ihr der Preis war, den er seinem Vater für die Freiheit entrichtet hatte.
„Die Ehe macht großjährig und sobald ich das bin, bin ich Herr in meinem Hause und meine Frau hat nichts zu befehlen. Ich werde mich als Galanthomme verheirathen, das heißt, ich lasse Madame thun, was ihr gut dünkt und thue auf meiner Seite was mir gefällt. Ich werde mein Wort halten, ich werde mich verheirathen, aber nachher sehen Sie zu, was geschehen wird: Guten Tag, Madame, und guten Weg!“ Mit diesen Worten formulierte er seine Eheplanung gegenüber Friedrich Wilhelm von Grumbkow. (mehr …)

Deutsche in Ungarn? Immer wieder!

November 26, 2015 Von: Wöhlke Kategorie: Ausland, Freizeit und Hobby, Geschichte, Hotels, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Reisen, Restaurants, Wirtschaft Kommentare deaktiviert für Deutsche in Ungarn? Immer wieder!

Von Dr. Ferenc Horvath

Ewig erneuernde Bindungen Deutschland – Ungarn

Unter deutscher Leitung für die EM 2016 qualifiziert: die Fußbal Nationalmannschaft von Ungarn

Unter deutscher Leitung für die EM 2016 qualifiziert: die Fußbal Nationalmannschaft von Ungarn

Nicht nur Gisela aus Bayern die Gemahlin von Sankt Stephan um die erste Jahrtausendwende. Auch nicht nur die ein halbes Jahrhundert danach angekommenen Sachsen in Siebenbürgen und die noch später übersiedelten Donauschwaben überall im Lande; es gibt immer wieder Deutsche, die nach Ungarn kommen und dort sich wohl fühlen, zum Land einen Beitrag leisten. Davon möchte dieser kurze Bericht erzählen. (mehr …)

TEMPO, TEMPI: VOM ZILLERTALER WINDELSKIKURS IN DIE SWIM ACADEMY

November 26, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für TEMPO, TEMPI: VOM ZILLERTALER WINDELSKIKURS IN DIE SWIM ACADEMY

Winterpanorama

Winterpanorama

Das rundum erneuerte alpina zillertal bringt noch mehr Tempo und Tempi in den Skiurlaub: mit der Option „Schwimmen lernen im Skiurlaub“ und dem neuen Family-Spa- und Wellnessbereich.

Ein Winterurlaub in den Bergen tut der ganzen Familie gut. Die frische Höhenluft ist frei von Hausstaubmilben und extrem pollen- und sporenarm. Wer sich auf die Brettln schwingt, legt noch ein Schäufelchen nach: Skifahren kräftigt die Muskeln, kurbelt den Kreislauf an, fördertKoordination und Gleichgewicht. Im alpina zillertal****S in Fügen an der Talstation der Spieljochbahnen checken Familien in einer der besten Adressen im Zillertal ein – und imersten Lifestyle-Kinderhotel Europas. Im Rahmen der Kinderbetreuung kommen Zwei- bis Dreijährige im Windelskikurs am Übungshang direkt vor der Hoteltür in Fahrt, für die größeren Kids gibt es einen eigenen Skikurs (10 % Ermäßigung für Hotelgäste). (mehr …)

IM KLEINWALSERTAL SCHLÄGT DER WINTER NEUE TÖNE AN

November 25, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für IM KLEINWALSERTAL SCHLÄGT DER WINTER NEUE TÖNE AN

Snowbiken

Snowbiken

Das Vorarlberger Kleinwalsertal ist das einzige Tal Österreichs, das ausschließlich aus dem Ausland erreichbar ist. Etwas anders ist auch das Angebot diesergrenzüberschreitenden Zwei-Länder-Skiregion auf und abseits der Pisten.

Die Nordstaulage ist dafür verantwortlich, dass bereits im Frühwinter beste Schneeverhältnisse in der Zwei-Länder-Skiregion Kleinwalsertal-Oberstdorf herrschen: Pro Winter fallen im Schnitt neun Meter Schnee. Schier grenzenlos sind auch die Möglichkeiten auf 128 Pistenkilometern für Skifamilien, sportliche Schwarzpisten-Freaks, Snowpark-Player und Tiefschnee-Akrobaten. Die verschneite Winterlandschaft eröffnet außerdem über 50 Kilometer präparierte Winterwanderwege, wunderschöne Tourengebiete im Schwarzwassertal und am Talschluß in Baad und 42 Kilometer Langlaufloipen. (mehr …)

ALPENDOMIZIL NEUHAUS: DER „PLATZHIRSCH“ IN MAYRHOFEN

November 23, 2015 Von: Falbe Kategorie: Pressemitteilungen, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für ALPENDOMIZIL NEUHAUS: DER „PLATZHIRSCH“ IN MAYRHOFEN

Garten mit Pool

Garten mit Pool

Skifahren ist die eine Seite des Zillertaler Winters. Die andere ist die typische Zillertaler Lebensart, die Après-Ski, Shopping und Wellness mit einschließt. Das Alpendomizil Neuhaus im Herzen von Mayrhofen bietet von allem etwas.

Nach dem „Ausstieg“ aus der Bindung ist der Wintertag in Mayrhofen noch lange nicht zu Ende. Viele, die nicht am Berg in eine der vielen urigen Hütten eingekehrt sind, holen das Après-Skiin Mayrhofen nach. (mehr …)

„WIE IM HIMMEL“ AUF DER BÜHNE DES ERLER FESTSPIELHAUSES

November 23, 2015 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für „WIE IM HIMMEL“ AUF DER BÜHNE DES ERLER FESTSPIELHAUSES

Bei den Proben

Bei den Proben

Der Passions-Regisseur Markus Plattner setzt mit den leidenschaftlichen Erler Laiendarstellern im Februar 2016 wieder ein starkes Bühnenprojekt in Szene. Der Kartenverkauf für „Wie im Himmel“ läuft bereits – für alle die ein Weihnachtsgeschenk für Kulturfans brauchen.

Normalerweise kennt man Erl von den Passionsspielen, die im Passionsspielhaus alle sechs Jahre aufgeführt werden. Im Februar 2016 lässt Markus Plattner, der Regisseur der 400-jährigen Jubiläumspassion, mit einem neuen Projekt aufhorchen: Er bringt mit dem Passionsspielverein Erl den bekannten Filmstoff „Wie im Himmel“ auf die Bühne des Festspielhauses der Tiroler Festspiele Erl. – Mit 70 Darstellern aus Erl und Umgebung – gemäß dem Motto „wer will, ist dabei“. (mehr …)

„No Dinner for Sinners“ – The New Play at the English Theatre in Hamburg

November 23, 2015 Von: Wöhlke Kategorie: Englisch, Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Lifestyle, Redaktionelle Beiträge, Theaterrezensionen Kommentare deaktiviert für „No Dinner for Sinners“ – The New Play at the English Theatre in Hamburg

By Uta Buhr

...

Guess who are the sinners

Thank you so much, Edward Taylor, for this funny play that comes along as a wonderful gift on these gray November days, the more so as the world is still paralyzed by the recent assassinations of innocent people in Paris and by other terroristic acts on our planet.

This light-hearted comedy tells us all about love and adultery, lies and prudery in our modern society. This is how it goes…. Jim Watt, a young ambitious businessman, living in a posh apartment in Chelsea, is expecting his American boss Bill McGregor and his wife Nancy for dinner. Nothing wrong with it if, yes if Bill and his spouse were (mehr …)