Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie April, 2014

KLEIN ABER FEIN: DAS HOTEL PORTIXOL IM EXKLUSIVSTEN VIERTEL VON PALMA DE MALLORCA

April 27, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für KLEIN ABER FEIN: DAS HOTEL PORTIXOL IM EXKLUSIVSTEN VIERTEL VON PALMA DE MALLORCA

Entspannungsoase

Entspannungsoase

Wer einen kleinen Spaziergang aus dem Zentrum von Palma de Mallorca in Richtung des pittoresken Hafens von Portixol unternimmt, entdeckt das kleine, feine Hotel Portixol. Lediglich eine Promenade trennt das Portixol vom Meer. Exklusiv im schönsten Viertel von Palma gelegen, nur zehn Autominuten vom Flughafen entfernt, ist das Portixol ein besonderer „place to be“ auf der spanischen Mittelmeerinsel. Das 25-Zimmer-Hotel trägt die überzeugende Handschrift des schwedischen Hotelier-Ehepaars Johanna und Mikael Landström und ist eine Augenweide für jeden Liebhaber guten Designs. (mehr …)

SPEKTAKULÄRES NEUES 360-GRAD-KINO IM NATIONALPARKZENTRUM HOHE TAUERN IN MITTERSILL

April 27, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für SPEKTAKULÄRES NEUES 360-GRAD-KINO IM NATIONALPARKZENTRUM HOHE TAUERN IN MITTERSILL

In derBergwaldgalerie

In derBergwaldgalerie

Die Nationalparkwelten Hohe Tauern in Mittersill zählen seit sechs Jahren zu den modernsten Nationalparkzentren Europas. Mit der eben erst eröffneten 360-Grad-Panoramawelt kann die Dauerausstellung ab sofort mit einer zusätzlichen Weltneuheitaufwarten: Der zweistöckige, im Durchmesser 17 Meter große, zylindrische Erweiterungsbau des Salzburger Architekten Christoph Scheithauer beherbergt im Erdgeschoß die Nationalparkausstellung „Making of Nationalpark“. (mehr …)

Ohne Untermaschinerie in eine ungewisse Zukunft

April 27, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Ohne Untermaschinerie in eine ungewisse Zukunft

Von Hans-Peter Kurr

Karin Beiers Pläne für die Spielzeit 2014 /15 im  hamburgischen Deutschen Schauspielhaus

Karin Beier

Karin Beier

Alles begann sehr erheiternd : Die Schauspielhaus- Chefin Karin Beier und anschliessend die Mitglieder ihrer Dramaturgen-crew veranstalteten während einer Pressekonferenz, innerhalb deren der Spielpan 2014 /15 des Hauses an der Kirchenallee vorgestellt wurde, ein originelles Ratespiel, indem sie die Handlungsfäden der geplanten Stücke „anrissen“ und die anwesenden Journalisten erraten liessen, um welches Werk es sich handeln könne. Das Ergebnis war erfreulich: Es klappte in allen Fällen!

Karin Beier, noch immer geplagt von den  , zumeist , technischen Tücken, die die pünktliche Eröffnung des Hauses für ihre erste Spielzeit ebenso verhinderten wie von den nicht vollständig (mehr …)

Singen und Sibirien

April 26, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Geschichte, Kunst und Kultur, Politik, Redaktionelle Beiträge Kommentare deaktiviert für Singen und Sibirien

Von Johanna Renate Wöhlke

Die Geschichte ist kurz und enthält trotzdem ein Universum an Gedanken. Als ich sie hörte, kamen mir die Tränen. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann das zuletzt bei einem Interview als Begleiterscheinung geschehen ist.

Es war nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges irgendwo an der Elbe in der sowjetischen Zone. Dem deutschen Soldaten winkte kein gutes Schicksal. Die russischen Soldaten hatten ihn zusammen mit anderen deutschen Soldaten gefangen genommen. In einem Holzschuppen saßen sie und warteten darauf, nach Sibirien abtransportiert zu werden. Das hatte man ihnen angekündigt. (mehr …)

GOURMETFESTIVAL FÜR KUNSTSINNIGE FEINSCHMECKER – ERSTMALS KULINARIK- UND KUNSTTAGE IN ST. ANTON AM ARLBERG

April 26, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für GOURMETFESTIVAL FÜR KUNSTSINNIGE FEINSCHMECKER – ERSTMALS KULINARIK- UND KUNSTTAGE IN ST. ANTON AM ARLBERG

Das Kunstwappen

Das Kunstwappen

Eben erst haben sich fünf Tophoteliers aus St. Anton und St. Christoph zusammengeschlossen, um gemeinsam vielverheißende Ideen umzusetzen. Nach nur wenigen Wochen haben sie bereits das erste Projekt auf die Beine gestellt: Die Betreiber von Tannenhof, Arlberg Hospiz, Schwarzer Adler, Waldhof und Hotel Sonnbichl laden von 14.–17. August 2014 erstmals zu einem exquisiten „Genuss-Potpourri“ auf den Arlberg. (mehr …)

TOP-SOMMELIÈRE ALS NEUE WEINRATGEBERIN IM TANNENHOF

April 26, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für TOP-SOMMELIÈRE ALS NEUE WEINRATGEBERIN IM TANNENHOF

Aussenansicht Sommer

Aussenansicht Sommer

Paula Bosch hat das Berufsbild der Sommelière geprägt wie keine andere. Vor 30 Jahren war sie Deutschlands erster weiblicher Weinkellner. Heute gilt die Deutsche aus Baden-Württemberg nicht nur in Fachkreisen als beste Sommelière im gesamten deutschsprachigen Raum. Ihr umfassendes Weinwissen, ihr „Riecher“ für besonders edle Gewächse und die jahrzehntelange Erfahrung waren es auch, die das Hotelmanagement des Tannenhofs dazu bewogen hat, mit der Spitzen-Sommelière zusammenzuarbeiten. So hatPaula Bosch als erste ihrer Taten die neue Weinkarte des Tannenhofs zusammengestellt, die nun insgesamt über 400 ausgesuchte Positionen aufweist. (mehr …)

Welche Droge passt zu mir?

April 25, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Theaterrezensionen 2 Kommentare →

Von Michael Buschow

Bunte Pillen – weißes Pulver. Eine Endlösung.

Ines Nieri

Ines Nieri

Zugegebenermaßen haben viele Menschen wie ich selbst auch ein Problem mit „Ein-Personen-Stücken“ auf dramaturgisch bedingt ausstattungslosen Bühnen. Endlose Monologe des/der Vortragenden denen man als Zuhörer kaum folgen kann, mühsam höfliche Aufmerksamkeit vorspielt und im schlimmsten Falle hin und wieder auf die Uhr schielt.

Bei Kai Hensels Stück  „Welche Droge passt zu mir“ im Monsun Theater Hamburg erlebte man unter der Regie von Hans-Peter Kurr allerdings eine junge Schauspielerin, die der Aufmerksamkeit des Publikums von der ersten bis zur letzten Minute sicher sein konnte.

Ines Nieri schaffte es tatsächlich, durchgängig und ganz alleine die Reihen zu begeistern – nein – zu bewegen!

Der Stoff des Schauspiels besteht aus der eigentlich simplen Geschichte der jungen Mutter Hanna, die mit fürsorglichem Ehemann und flötenbegabtem Söhnchen in einem hübschen anbezahlten Jugendstilhäuschen ein kleines bürgerliches Leben führt. (mehr …)

Der neueste Abschlag Tirols ab April 2014

April 24, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Der neueste Abschlag Tirols ab April 2014

Der Golfrlatz

Der Golfplatz

Die Schultz-Gruppe betreibt in Tirol und Kärnten einige von Österreichs innovativsten Skigebieten. Das jüngste Projekt ist jedoch nicht schneeweiß, sondern „green“: Am 19. April 2014 eröffnet „der neueste Abschlag Tirols“ und die ersten neun Bahnen des 18-Loch-Courses des Golfclubs Zillertal Uderns (Par 71) stehen zum Abschlag bereit. Ab 1. Juli 2014 werden dann alle 18 Holes bespielbar sein. Seit 15. März 2014 sind die großzügig angelegte Driving Range mit überdachten Abschlägen und die neue Golfschule Zillertal unter der Leitung von PGA-Headpro MMag. Simon Knabl geöffnet. Außerdem das Kurzspielareal mit Putting, Pitching und Chipping Green inklusive Sandbunker sowie der Golfshop. Die Anmeldung für das Eröffnungs-Charity-Turnier am 28. Juni 2014 ist noch möglich. Der erste Golfplatz im Zillertal wird perfekte Bedingungen für das individuelle Golfspiel bieten, Eleganz, Exklusivität und einen traumhaften Blick auf die Zillertaler Berge. Die Anlage erstreckt sich über 65 Hektar mit leicht hügeligen Obsthainen, wunderschönen Teichlandschaften, vielen Bunkern, gepflegten Fairways und bewegten Greens. Jede Spielbahn zeichnet sich durch eine Besonderheit aus. Die Spielbahn neun endet am einzigartigen Inselgrün, (mehr …)

Die wunderbaren Jahreszeiten

April 24, 2014 Von: Wöhlke Kategorie: Aus dem Kalender, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Die wunderbaren Jahreszeiten

Aus dem Kalender

Dr. László Kova

Dr. László Kova

Die wunderbaren Jahreszeiten

Kurzprosa, Lyrik und instrumentale Klangbilder von und mit Dr. LASZLO KOVA
Ein LESEVERGNÜGEN aus seinen Büchern z.B.:
Ins Wort gemeißelt und Am Elbufer
und aus den Anthologien:
Engel-Engel, Weihnacht, Meere und
Weihnachtsgeschichten am Kamin
When: So Mai 4 16:00 - 18:00
Where: im „WASCHHAUS“ Wesselyring 51, 22297 Hamburg-Alsterdorf (Rückseite von Meleks Minimarkt, Buslinie 20 bis Jahnring-Mitte oder U-Bahn Alsterdorf, zwischen Stadtpark und City-Nord)

Ein Mops ist gar kein Hund

April 22, 2014 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Freizeit und Hobby, Humor, Redaktionelle Beiträge 2 Kommentare →

von Maren Schönfeld

Mops Anton

Mops Anton

„Manche glauben ja, sie schafften sich einen Hund an. Aber ein Mops ist gar kein Hund!“, sagt Frau W. und guckt missgestimmt zu ihrem Haustier. Zärtlich streichele ich Antons samtweiches Fell und kraule seinen Kopf. Er gibt kleine entzückte Grunzlaute von sich und kommt vorsichtig ein bisschen näher. Indes hat Frau W. mir einen Espresso zubereitet.
„Was ist ein Mops denn?“, frage ich höflich.
„Eigentlich ist Anton eher wie ein alter Mann, jedenfalls was die Geräusche angeht. Er rülpst, schnarcht und pupst.“
Anton tut mir leid. Er erweckt nicht den Eindruck, sich absichtlich ungebührlich zu benehmen, nein, vielmehr scheint es mir, als sei es ihm selbst eher unangenehm.
„Wie alt ist Anton denn?“, frage ich in der Hoffnung, Antons positive Seiten durch die Fortsetzung des Gesprächs seinem Frauchen zu entlocken. (mehr …)