Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Februar 18th, 2014

Macht es Lust, ist es gut

Februar 18, 2014 Von: Maren Schönfeld Kategorie: Buchrezension, Kunst und Kultur, Lyrik, Redaktionelle Beiträge 2 Kommentare →

Von  Maren Schönfeld

Zum Lyrikband „Bitterleichte Lyrik“ von Volker Maaßen

Reim ist out, weil wir Herz und Schmerz genug gehört haben, weil Reim niedlich ist und nicht in unsere Zeit passt, in der es den Dichtern obliegt, in radikalen Worten auf Missstände hinzuweisen. Da passt kein Reim.
Reim ist out, aber nicht mehr ganz so out wie vor – sagen wir – zehn Jahren. Das haben wir nicht zuletzt den Slam-Poeten zu verdanken, die keineswegs niedlich und lustig, sondern sehr radikal und rhythmisch penibel gerade die nicht niedlichen Themen zu betexten pflegen. Wenn ich es recht bedenke, fällt mir da noch Rühmkorf ein, mir fällt Gernhardt ein und es lohnt auch ein Gedanke an Jan Wagner oder Alex Dreppec. Nein, Reim ist wohl doch nicht so out. Vielleicht ist er schon fast wieder in, und warum sollte man nicht mal aufhören mit der unsäglichen Diskussion, ob man reimen darf oder nicht und wenn ja, auf welche Weise. (mehr …)

Mehr Design – weniger gewöhnlich: „roomz feeling“ in der city of design

Februar 18, 2014 Von: Falbe Kategorie: Ausland, Pressemitteilungen, Reisen Kommentare deaktiviert für Mehr Design – weniger gewöhnlich: „roomz feeling“ in der city of design

Restaurant Atelier

Restaurant Atelier

Graz ist seit 2011 von der UNESCO zur „city of design“ ernannt und somit Teil eines Creative Cities Network, dem auch Berlin, Buenos Aires, Kobe, Montreal, Nagoya, Shenzhen und Shanghai angehören. Eine kreative Designerszene und spannende Architektur prägen das Stadtbild der steirischen Landeshauptstadt. In coolem Design empfängt das roomz budget design hotel graz die Gäste. Das extravagante Hotel liegt direkt im Messequadrant und setzt durch innovative Architektur, durchdachte Funktionalität und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis Akzente in der Grazer Hotellerie.