Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Januar 17th, 2013

Zugang zur Kultur: Hamburger Kulturschlüssel

Januar 17, 2013 Von: Wöhlke Kategorie: Freizeit und Hobby, Gesellschaft, Hamburg im Fokus, Kunst und Kultur, Redaktionelle Beiträge 1 Kommentar →

Von Johanna Renate Wöhlke

Bärbel Dräger – eine Kulturbegleiterin im Hamburger Kulturschlüssel

„Hamburger Kulturschlüssel“ – ein Angebot von „Leben mit Behinderung in Hamburg“

Bärbel Dräger

Mit dieser Frau möchte ich auch mal gerne ausgehen! Der Gedanke kommt mir gleich nach der ersten Sekunde, denn: Bärbel Dräger hat am helllichten Tag im Advent eine Kerze im Glas vor der Haustür angezündet, um mich zu empfangen. Ich habe mich mit ihr verabredet, weil sie mir etwas über ihre ehrenamtliche Tätigkeit im „Hamburger Kulturschlüssel“ erzählen soll. Dort nämlich geht man miteinander aus: „Kulturbegleiter“ nehmen „Kulturgenießer“ unter ihre Fittiche und begleiten sie zu kulturellen Veranstaltungen aller Art, wenn sie durch Behinderungen nicht in der Lage sind, allein in ein Theater zu gehen, ein Konzert, das Kino, Museen oder Sportveranstaltungen zu besuchen. Die Karten werden von den Hamburger Kulturorganisationen gespendet. Der „Hamburger Kulturschlüssel“ vermittelt die freiwilligen Begleiter und die Freikarten. (mehr …)

Das Park Hyatt Hotel Dubai

Januar 17, 2013 Von: Wöhlke Kategorie: Pressemitteilungen, Redaktionelle Beiträge, Reisen Kommentare deaktiviert für Das Park Hyatt Hotel Dubai

Von Monika Landsky

Ein traumhaftes 6-Sterne Hotel im luxuriösen Kolonialstil mit maurischen Stilelementen

 

Am Pool

Nach einem äußerst angenehmen Flug mit Emirates kamen wir in Dubai an. Die Passkontrolle dauert nicht lange; es gibt dort gefühlte  40 Schalter. Etwas befremdlich mutet an, dass  von jedem Einreisenden  ein Foto gemacht wird, das  beim Abflug noch einmal mit dem gespeicherten Passfoto verglichen wird.

Um Mitternacht erreichten wir mit dem Taxi die wunderschöne, palmenumsäumte Auffahrt zum Haupteingang des Hotels. Es hat  nur 225 Zimmer und  liegt inmitten des eleganten  Golf- und Yachtclubs. Obgleich es lediglich etwa 5 km vom Flughafen entfernt liegt, genießt der Gast hier absolute Ruhe. Das Taxi kostet ca. 8 Euro. Überhaupt ist Taxifahren dort angezeigt und sehr preiswert. Die Fahrer sind sehr freundlich und beschreiben auf Wunsch alles, was am Weg liegt. Alle sprechen gut Englisch. (mehr …)