Die Auswärtige Presse e.V.

Internationale Journalistenvereinigung Hamburg
Subscribe

Artikel der Kategorie Juni 17th, 2010

Afrika – Ein Kontinent im Wandel

Juni 17, 2010 Von: Tekook Kategorie: Ausland, Buchrezension, Politik Kommentare deaktiviert für Afrika – Ein Kontinent im Wandel


Von Dr. Wolf Tekook

Afrika – das sind die „3 K“, die dem Kontinent oft angehängt werden: „Krieg, Korruption und Krankheit“!

Mit dieser These beginnt das Buch Afrika – Ein Kontinent im Wandel von Ludger Schadomsky. Lässt man sich auf das Leseabenteuer mit diesem Buch, das in der Arena Bibliothek des Wissens erschienen ist, ein, so wird der schwarze Kontinent farbenfroh, problembeladen und äußerst überraschend vorgestellt. Der Autor hat sein Wissen nicht aus Sekundärliteratur erworben; erhat in Köln und Kapstadt Afrikanistik und Politikwissenschaften studiert, erkundete den Kontinent 1994 mit dem Fahrrad und bereist ihn auch heute regelmäßig. Heute leitet er die amharische (äthiopische) Sprachredaktion der Deutschen Welle in Bonn.

126 Seiten plus Glossar plus einer Zeittafel der afrikanischen Geschichte – das erscheint nicht viel, um einen so heterogenen Erdteil vorzustellen. Und doch bringt Schadomsky in lockerer, auch für Jugendliche fassbarer Sprache sowohl die historische Entwicklung als auch die aktuellen Probleme pointiert zum Leser. (mehr …)

Die Gründung der UDSSR – ein Blick in die Historie

Juni 17, 2010 Von: Knoke Kategorie: Geschichte 1 Kommentar →

Von Josef Wilhelm Knoke

Uns allen ist noch das Ende der UdSSR in Erinnerung. Es begann mit dem Begriff Glasnost und der Politik der Perestroika. Unter diesen Begriffen leitete Gorbatschow ab 1985 einen Reformprozess ein, der in Folge zu einer quasi-revolutionären Situation führte. Im Verlauf des Jahres 1991 nahm die Krise ein immer größeres Ausmaß an: die Versorgungslage mit Grundnahrungsmitteln wurde katastrophal, in der Wirtschaft und vor allem in den Kohlerevieren brach eine große Streikwelle aus. Die staatliche Gewalt brach zusammen, die Nationalitätenkonflikte im Kaukasus mündeten in einen offenen Krieg. In vielen Unionsrepubliken formierten sich politische Kräfte, die die Loslösung von der Moskauer Zentrale anstrebten. (mehr …)